276°
ABGELAUFEN
Plattenspieler ProJect RPM 1.3 Genie für 277,98 Euro
Beliebteste Kommentare

blase77

braucht kein mensch mehr



Diesen schwachsinningen Beitrag ebenso wenig.

blase77

braucht kein mensch mehr


X)

blase77

braucht kein mensch mehr



Die Klangdynamik ist heute immer noch besser als bei digitalen Formaten.
Die Qualität einer analog aufgenommen/gepressten Platte ist immer über der von CDs & co.

Tobi911

ich denke dass die dynamik um längen im digitalen bereich besser sein kann. wenn dann die ganzen produzenten auch wissen würden was dynamik ist und nicht alles bis an die decke hochmastern und schön immer den peak an die decke klatschen lassen würden und dann immer schön clippen.


Und das machen sie auch nur deswegen, weil die Konsumenten genau darauf stehen. Insofern sind wir am Ende selbst schuld. Wer sich zu Tode komprimierten Schrott kauft, das dann auch noch als Schrott-Bitraten-MP3 auf Schrott-MP3-Playern mit Schrott-Ohrhörern an hört, ist selbst schuld - und leider für diese Entwicklung verantwortlich.

39 Kommentare

sehr HOT - mir sind die Technics-Nachbauten ohne Riemen fast lieber.. wobei dieser Vermutlich sogar besser sein wird vom Klang?!

Das wichtigste ist ja Nadel& Abnehmer.. hmmm hmmm hmm

braucht kein mensch mehr

Schönes Teil. Macht sich bestimmt gut im Wohnzimmer, wenn man den Platz hat. Und so ne kratzende Vinylplatte bei nem Glas Gin könnte man sich schon mal wieder anhören...
HOT

blase77

braucht kein mensch mehr


X)

moddy

Schönes Teil. Macht sich bestimmt gut im Wohnzimmer, wenn man den Platz hat. Und so ne kratzende Vinylplatte bei nem Glas Gin könnte man sich schon mal wieder anhören...HOT



Meine Pink Floyd Platten knarzen nicht.. nur die die man irgenwo vom Flomarkt, Wohnungsauflösung etc. her hat und nur zum Gag in der Sammlung hat..

Aber schön ist es schon, Schade das bei mir der Plattenspieler mangels Platz und wg. Kindern weg musste... aber bald.. wenn die Wohnung und die Kids größer werden... dann kommt wieder einer her.

R(otations)P(er)M(inute) 1,3 ... Super Slow Mo oder was?

blase77

braucht kein mensch mehr



Aber was man hat, das hat man.
Gibt viel Zeug was man nicht braucht, aber es doch hat! :-)

Also so ein paar Klassische sachen drauf hören, wäre bestimmt ganz cool.
Aber neumodisches Zeugs ich weiß auch nicht.

blase77

braucht kein mensch mehr



Diesen schwachsinningen Beitrag ebenso wenig.

blase77

braucht kein mensch mehr



Die Klangdynamik ist heute immer noch besser als bei digitalen Formaten.
Die Qualität einer analog aufgenommen/gepressten Platte ist immer über der von CDs & co.

Tobi911

R(otations)P(er)M(inute) 1,3 ... Super Slow Mo oder was?

*R(evolutions)

blase77

braucht kein mensch mehr



ich denke dass die dynamik um längen im digitalen bereich besser sein kann. wenn dann die ganzen produzenten auch wissen würden was dynamik ist und nicht alles bis an die decke hochmastern und schön immer den peak an die decke klatschen lassen würden und dann immer schön clippen.

blase77

braucht kein mensch mehr



Ganz so stehen lassen würde ich das nicht. Audio-CD´s sind nun mal beschränkt im Format. Mir persönlch ist die Vinyl auch vielmals Lieber als eine CD und finde ich auch klanglich besser - manche denken das wiederum anders (es ist halt viel eigener Geschmack etc. dabei).

Sammle selber auch Konzerte auf Bluray und da sieht es nun ganz anders aus. Vom unkomprimiertem PCM Sound bis zur Surround Aufnahme sind da schon grandiose Sachen dabei.

Tobi911

ich denke dass die dynamik um längen im digitalen bereich besser sein kann. wenn dann die ganzen produzenten auch wissen würden was dynamik ist und nicht alles bis an die decke hochmastern und schön immer den peak an die decke klatschen lassen würden und dann immer schön clippen.


Und das machen sie auch nur deswegen, weil die Konsumenten genau darauf stehen. Insofern sind wir am Ende selbst schuld. Wer sich zu Tode komprimierten Schrott kauft, das dann auch noch als Schrott-Bitraten-MP3 auf Schrott-MP3-Playern mit Schrott-Ohrhörern an hört, ist selbst schuld - und leider für diese Entwicklung verantwortlich.

Habs vor 2 Jahren im Laden günstiger bekommen.
(300€ für dem RPM1.3 samt Cambridge Audio 540p)

In Sachen HiFi hab ich noch keinen Preis gesehen den der lokale Händler nicht (teilweise deutlich) unterboten hätte...

funkypunk1985

Die Klangdynamik ist heute immer noch besser als bei digitalen Formaten.Die Qualität einer analog aufgenommen/gepressten Platte ist immer über der von CDs & co.


Klar, vor allem bei einem oder fünf Glas Gin nebenher...

LenyKarl

sehr HOT - mir sind die Technics-Nachbauten ohne Riemen fast lieber.. wobei dieser Vermutlich sogar besser sein wird vom Klang?! Das wichtigste ist ja Nadel& Abnehmer.. hmmm hmmm hmm


Mir sind die Technics-Nachbauten ehrlich gesagt auch lieber. Alleine das man von Hand den Riemen umlegen muss wenn man von 33 rpm auf 45 wechseln will finde ich einfach eine Unverschämtheit.
Für den Pro-Ject spricht aber die Tatsache, dass Direkttriebler grundsätzlich anfälliger sind für Gleichlaufschwankungen und Vibrationen, d.h. einen günstigen Riementriebler kann man leichter mit besserer Qualität bauen als einen günstigen DD.

Was den Klang angeht ist das verbaute System natürlich sehr wichtig, aber mindestens genau so wichtig sind einerseits die Qualität des Plattendrehers selbst hinsichtlich Gleichlauf, Vibrationsdämpfung etc. und andererseits die korrekte Ein- und Aufstellung des Plattenspielers.

"Gewöhnlich versandfertig in 1 bis 3 Monaten", ist wohl ein Witz, oder?

osinio

"Gewöhnlich versandfertig in 1 bis 3 Monaten", ist wohl ein Witz, oder?



Nö warum? Hier ist aber einer: Manta vor der Uni

analoge LP Pressungen sind von der Audioqualität besser als digitalisiert. Eine LP bietet im Gegensatz zu CD und anderen digitalen Medien immer noch das größere Klangbild.

Was gibts da überhaupt zu diskutieren O_o ?

Meine LPs aus den 70er/80ern hören sich auf meinen alten Dual wunderbar an. Gerade Livealben sind als LP ein doppelter Genuss.

Hier eine günstige Alternative
LHqPGKh.jpg

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text