345°
Playboy Jahresabo 13 Ausgaben für rechnerisch 19 Euro

Playboy Jahresabo 13 Ausgaben für rechnerisch 19 Euro

EntertainmentPlayboy Deutschland Angebote

Playboy Jahresabo 13 Ausgaben für rechnerisch 19 Euro

Preis:Preis:Preis:19€
Zum DealZum DealZum Deal
Nachdem mein gestriger Playboy-Deal leider ausverkauft ist, gibt es für alle die es nicht mehr geschafft haben hier ein weiteres Playboy-Angebot...

Bis zum 25.09. erhaltet Ihr direkt über die Playboy-Seite 13 Ausgaben für rechnerisch nur 19 Euro...

Regulär kostet das Abo mit 12 Ausgaben 69 Euro. Lasst Ihr Euch von jemanden werben (z.B. Familie, etc.) bekommt der Werber als Prämie einen 50 Euro Verrechnungsscheck

Wählt Ihr bei der Zahlung "Bankeinzug" aus erhaltet Ihr eine extra Ausgabe. Hierfür müsst Ihr bei der Bezahlart erst "Rechnung" anklicken und dann den Tipp "Bankeinzug" auswählen und anschließend die extra Ausgabe markieren.

Falls das Abo nur 1 Jahr laufen soll, müsst Ihr spätestens 6 Wochen vor Ablauf der Bezugszeit schriftlich (PLAYBOY Deutschland c/o PLAYBOY NVG Aboservice, Postfach 084, 77649 Offenburg) oder per E-Mail (abo@playboy.de) kündigen.

Hier die AGBs: playboy-abo.de/agb/

23 Kommentare

Das steht doch eigentlich schon in deinem alten Deal.

ramtam

Das steht doch eigentlich schon in deinem alten Deal.


Genau, nur leider ist der seit heute Morgen abgelaufen, da ausverkauft...
So können alle die es beim alten Deal nicht mehr geschafft haben hier zuschlagen und niemand muss sich genötigt fühlen über Qipu zu bestellen.

nackte frauen bilder gibts im net kostenlos dafür 20€ zu bezahlen ist Geldverschwendung



Kannst du das mit der 13 Ausgabe näher erklären?
Bei mir kommt da kein "Tipp" wenn ich von Bankeinzug auf Rechnung und zurück wechsel.

dank inet bekommt man beim playboy doch längst keinen ständer mehr. X)

dank icloud ist playboy doch unnötig

theblubby

dank icloud ist playboy doch unnötig


Du weißt schon, dass nicht die iCloud unsicher war, sondern sich die Promis dämlich verhalten haben und leicht zu erratende Passwörter "ausgedacht" haben? Wobei bei einigen der Mädels da sicherlich Kalkül dahinter stand, denn solche "geleakten" Nacktfotos bringen Publicity...

Jede normale Frau / Star zeigt doch heute mehr als im Playboy zu sehen ist.

Entweder die zeigen Pink, oder es wird nichts mehr.

Gegen den Deal gestern sind das aber teure T.....

theblubby

dank icloud ist playboy doch unnötig



Die iCloud - oder wohl eher Apple dahinter - ist nicht weniger in die Verantwortung zu ziehen, wenn unsichere Passwörter zugelassen werden und überhaupt Brute-Force-Angriffe möglich sind. Dass dem gemeinen Endnutzer das technische Hintergrundwissen fehlt, um solche Gefahrenpotentiale bewerten zu können, das sollte klar sein. Aber ein Technologieunternehmen - ach was... Technologiegigant - wie Apple? Von denen möchte ich das verlangen dürfen, wenn sie schon Gewinnmargen von gut und gerne 800% auf die Produkte schlagen, dann doch bitte auch wenigstens Verantwortung übernehmen!
Ganz am Rande sei bemerkt, dass es je nach Sichtweise auch Vorteile haben kann, wenn die Rechtsprechung den Laiennutzer im Internet als geistige Flachzange ansieht und so Sachverhalte wie Streaming noch eine gewisse legitime "Grauzone" darstellen. (Ausgenommen natürlich movie4k... das sollte klar sein)

In der Bahn werd ich bei so ner Zeitung immer komisch angeschaut, aber aufm Tab Porno´s glotzen ine Bahn finden andere sogar noch interessant!!

Top Danke. Super Klo Lektüre. Die nackten Mädels können Sie von mir aus behalten. Timing ist auch perfekt. Das alte Abo läuft Dezember aus

Solange es nicht auch ein entsprechendes Playgirl-Angebot gibt, ist das Geschlechter diskriminierend! X)

Everything4you

Solange es nicht auch ein entsprechendes Playgirl-Angebot gibt, ist das Geschlechter diskriminierend! X)



Wenn es nur darum geht. Es gibt jede Menge Schwulenmagazine mit sehr feschen Boys.

Aber solange die immer nur hässliche C-Promis 40+ zeigen, die nochmal ihrer Jugend nachtrauern, bis zur Unkenntlichkeit gephotoshopt werden müssen und sind dann auch noch zieren sich ganz nackig zu machen, spar ich mir das.

Wenn ich schon dafür Geld ausgeben soll will ich auch wenigstens Muschis sehen.

bei qipu gibts noch 5eur cashback... also den ganzen spaß gibts dann für 14eur.
oder hat jmd nen besseren deal?

ds1

bei qipu gibts noch 5eur cashback... also den ganzen spaß gibts dann für 14eur. oder hat jmd nen besseren deal?


Ohhh gefährlich so etwas hier zu schreiben...
Da haste gleich wieder die ganzen Schlaufüchse wachgemacht, die meinen, Qipu gehört nicht in die Dealpreisberechnung rein. - Und das obwohl es sich ursprünglich bei meinem alten Deal um einen Qipu-Deal handelte.

ds1

bei qipu gibts noch 5eur cashback... also den ganzen spaß gibts dann für 14eur. oder hat jmd nen besseren deal?


ja wenn qipu mal zahlen würde wärs ja gut.
wir sind hier ja nicht in der deal beschreibung sondern in den comments, daher alles gut

via leserservice + Payback eCoupon 333 + 500 Punkte = 8,33 EUR
für 11,51 EUR Kaufpreis
leserservice.de/abo…htm

DerBrandi

via leserservice + Payback eCoupon 333 + 500 Punkte = 8,33 EUR für 11,51 EUR Kaufpreis http://www.leserservice.de/aboformen/playboy-im-miniabo.htm


Du hast aber schon gesehen, dass es sich bei deiner Berechnung und Verlinkung um ein 3 monatiges Miniabo und kein Jahresabo handelt, oder?!

DerBrandi

via leserservice + Payback eCoupon 333 + 500 Punkte = 8,33 EUR für 11,51 EUR Kaufpreis http://www.leserservice.de/aboformen/playboy-im-miniabo.htm


ja.
soll ja nur eine Alternative für Interessierte darstellen.
fyi sozusagen

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text