[PlayStore] OsmAnd+ für 4,49€ statt 8,99€, Höhenlinien-Modul für 1,19€ statt 2,39€
227°Abgelaufen

[PlayStore] OsmAnd+ für 4,49€ statt 8,99€, Höhenlinien-Modul für 1,19€ statt 2,39€

4,49€8,99€-50%Google Play Store Angebote
22
eingestellt am 31. Jul
Aktuell gibt es im Google PlayStore die Plus Version von Osmand sowie die Erweiterung des Höhenlinien-Moduls (hier für 1,19€) zum halben Preis.

Ja es gibt andere Quellen dieser App, wo sie unter Umständen kostenlos zu erhalten ist, diese sind aber nicht so bequem wie der PlayStore inkl. Familienmediathek.
Z. B. Wie @Thor88 angemerkt hat im f-droid store.


Beschreibung Osmand+ aus dem PlayStore
OsmAnd ist eine Landkarten- und Navigations-Applikation basierend auf dem kostenlosen, globalen, qualitativ hochwertigen OpenStreetMap (OSM) Kartenmaterial. Alle Karten können zur Offline-Verwendung auf dem Handy oder Tablet PC gespeichert werden. Mittels GPS kann OsmAnd auch navigieren (optische Richtungsanzeige und Sprachansagen), mit Auto-, Fahrrad- oder Fußgängermodus. Alle Grundfunktionen funktionieren sowohl online wie auch offline (ohne Internetzugang).

OsmAnd+ ist die Kaufversion der Applikation. Durch den Kauf unterstützen Sie das Projekt und ermöglichen die Entwicklung neuer Funktionen.

Einige Kernfunktionen:

Navigation
• Online (schnell) oder offline (keine Daten-/ Roamingkosten)
• Inklusive Sprachnavigation (aufgenommene oder synthetische Stimmen)
• Fahrspuranzeige, mitlaufende Straßennamenanzeige, geschätzte Ankunftszeit
• Unterstützt die Angabe von Zwischenzielen
• Automatische Routenneuberechnung nach Abweichen
• Ortssuche nach Adressen, nach Typ (z.B. Restaurant, Hotel, Tankstelle, Museum), oder nach Koordinaten

Landkartenfunktionen
• Anzeige der eigenen Position und Blickrichtung
• Optionale Kartenausrichtung nach Kompass oder Bewegungsrichtung
• Orte können als Favoriten gespeichert werden
• Suche und Anzeige von POI (Attraktionen, “Points of Interest”)
• Anzeigemöglichkeit auch gängiger Online-Karten
• Anzeigemöglichkeit für Satellitenkarten (Bing)
• Anzeigemöglichkeit für Overlays, wie GPX-Touren oder -Routen und zusätzlicher Landkarten mit einstellbarer Transparenz
• Ortsbezeichnungen in englischer, ortsüblicher oder phonetischer Schreibweise

Nutzung von OpenStreetMap und Wikipedia-Daten:
• Qualitativ hochwertige Information aus den weltbesten Kollaborations-Projekten
• Global verfügbare Landkarten von OpenStreetMap
• Wikipedia POIs, hervorragend für Besichtigungstouren
• Unbegrenztes Herunterladen kostenloser Landkarten direkt in der App
• Immer aktuelle Karten (oft 1-2 Updates pro Monat)
• Kompaktes Vektorkartenformat
• Wahl zwischen vollständigen Landkarten oder lediglich Straßenkarten (Beispiel: Japan komplett 700 MB, oder 200 MB nur Straßennetz)
• Unterstützt auch Online- oder lokale Kachelkarten

Sicherheitsfunktionen
• Optional automatische Tag- / Nachtdarstellung
• Optional Anzeige von Geschwindigkeitsbegrenzungen, mit Warnung bei Überschreitung
• Optional geschwindigkeitsabhängiger Kartenmaßstab
• Unterstützt die Übermittlung der eigenen Position

Fahrrad- und Fußgängerfunktionen
• Outdoor: Die Karten beinhalten Fuß-, Wander- und Radwege
• Spezielle Routing- und Anzeigemodi für Fahrradfahrer und Fußgänger
• Optionale Anzeige der ÖPNV-Haltestellen und -Linien (Bus, Straßenbahn, Zug)
• Optionale Strecken-Aufzeichnung in lokaler GPX-Datei oder Online
• Optionale Anzeige von Geschwindigkeit oder Höhe
• Anzeige von Höhenlinien oder Geländerelief möglich (über separates Plugin-Modul)

Direkte Zuarbeit bei OSM möglich
• Kartenfehler melden
• Versenden von GPX-Dateien an OSM direkt aus der App
• Erstellen von POIs und direktes Versenden an OSM (oder später, falls offline)
• Optionale Streckenaufzeichnung auch im Hintergrund-Modus, also mit ausgeschaltetem Bildschirm

OsmAnd ist ein Open-Source Projekt und wird aktiv weiterentwickelt. Jeder kann beitragen, durch Meldung von Fehlern, Mithilfe bei Übersetzungen, etc.

Kartenabdeckung und Qualitätsabschätzung:
• Westeuropa: ****
• Osteuropa: ***
• Russland: ***
• Nordamerika: ***
• Südamerika: **
• Asien: **
• Japan & Korea: ***
• Mittlerer Osten: **
• Afrika: **

Globale Liste von Landkarten für fast alle Länder weltweit verfügbar.

Von Afghanistan bis Zypern, USA, Deutschland, Österreich, Schweiz ...
Inkl. aller Städte wie Berlin, Frankfurt, ...
Zusätzliche Info
wie unten von @Thor88 schon angemerkt:

€ 0,- via alternativem Appstore F-Droid. (Wie er diesen nutzt und welche Vorteile er bietet --> Suchmaschine ;-)
Man muss den F-Droid Appstore nicht installieren. Die App kann man bei F-Droid direkt herunterladen f-droid.org/rep…apk . und Höhenplugin f-droid.org/rep…apk und mit einiger Fummelei bekommt man durch das b[ike]router Plugin eine sehr gute Fahrradnavigation f-droid.org/de/…app. Das Bike-Routing von brouter kann man ohne App hier testen brouter.de/bro…eb/.

Gruppen

22 Kommentare
Die Karten vom OSM sind super und viel detaillierter als z.B. Google Maps, aber leider ist die Performance der App grottig.
Mit F-Droid kostenlos.
Für mich mein Nummer Eins Navi, was Wandern und Fahrrad fahren angeht.
Einzig die Bedienung bedarf etwas Eingewöhnung.
Bearbeitet von: "Thor88" 31. Jul
Oder einfach fdroid im playstore runterladen und darin dann osmand
coray31. Jul

Oder einfach fdroid im playstore runterladen und darin dann osmand



Siehe mein Post vorher?!
F-Droid dürfte es im Playstore nicht geben, da alternativer App Store mit open source Apps.
Bearbeitet von: "Thor88" 31. Jul
Thor88vor 50 m

Siehe mein Post vorher?!F-Droid dürfte es im Playstore nicht geben, da …Siehe mein Post vorher?!F-Droid dürfte es im Playstore nicht geben, da alternativer App Store mit open source Apps.



gibts aber
Zum Thema F-Droid: bin gespannt, wann Öffi dort auftaucht nach dem völlig sinnlosem Gurgel Rauswurf.
coray31. Jul

gibts aber



Bitte dazu die Bewertungen anschauen, ist fake.
coray31. Jul

gibts aber


Ne, ist garantiert Fake. Google erlaubt in seinem Play Store keine alternativen App-Stores.
Ich nutze bislang Locus Pro und bin zufrieden damit. Hat jemand Erfahrung mit beiden Apps und kann kurz diese beiden mal einschätzen im Vergleich?
pffftvor 1 h, 39 m

Zum Thema F-Droid: bin gespannt, wann Öffi dort auftaucht nach dem völlig s …Zum Thema F-Droid: bin gespannt, wann Öffi dort auftaucht nach dem völlig sinnlosem Gurgel Rauswurf.


Öffi hat eigenes Repo. Bitte schön (gibt's auf der öffi Seite auch)

oeffi.schildbach.de/fdroid/repo
Bearbeitet von: "VS1" 31. Jul
synemonvor 1 h, 14 m

Ne, ist garantiert Fake. Google erlaubt in seinem Play Store keine …Ne, ist garantiert Fake. Google erlaubt in seinem Play Store keine alternativen App-Stores.


Es ist auch ein Fake ...
Zu teuer :), sorry, habs für 10¢ erworben. Die in-app Käufe für Zusatzdienste mag ich nicht, klar, man versucht die weiteren Pfennige irgendwie zu verdienen, aber bitte nicht so
VS1vor 10 m

Öffi hat eigenes Repo.


Ah - es wurde mittlerweile also eingerichtet. Sehr schön.
fred-laboschvor 4 h, 31 m

Ich nutze bislang Locus Pro und bin zufrieden damit. Hat jemand Erfahrung …Ich nutze bislang Locus Pro und bin zufrieden damit. Hat jemand Erfahrung mit beiden Apps und kann kurz diese beiden mal einschätzen im Vergleich?


Ich nutze beide Apps. Locus Pro zum Wandern und Radfahren und OsmAnd+ für die Navigation mit dem Auto.
Vorteil bei OsmAnd+ ist, dass es die Routenberechnung auch komplett Offline macht. Das konnte Locus Pro als ich es zuletzt probiert habe (noch?) nicht.
fred-laboschvor 8 h, 11 m

Ich nutze bislang Locus Pro und bin zufrieden damit. Hat jemand Erfahrung …Ich nutze bislang Locus Pro und bin zufrieden damit. Hat jemand Erfahrung mit beiden Apps und kann kurz diese beiden mal einschätzen im Vergleich?


Anwendungszweck?

Ich besitze beide Apps in der Pro-Version zum Wandern und Radfahren (nicht Rennrad). Verwendung ist: Orientierung im Gelände, Tracking der Route. Keine Navigation, kein Auto.

Unterschiede
Osmand+ mit Höhenlinien-Modul ist Feature-Komplett. Keine weiteren Kosten. Karten drin, Karten sind hervorragend. (Doch, warte: Die haben da so einen optionalen Live-Service mit 24-Stunden-Karten, aber den braucht kein Mensch)
LocusPro ist, wie es kommt, komplett unbrauchbar. Man muss erst Features und Karten dazukaufen. Die Freien Karten sind für die Tonne und/oder keine fein konfigurierbaren Vektordaten.
Osmand hat sehr fein konfigurierbare Karten-Optionen, also z.B. „Wanderkarte plus Fernweg-Hervorhebung, von den POIs bitte nur Parkplätze und Wikipedia-Artikel“.

Ich bin von Locus grenzenlos enttäuscht. Am Anfang konnte ich mir erst gar nicht vorstellen, dass es für den Preis so maßlos schlecht ist, aber ich habe mir einen ganzen Abend Zeit genommen, mit mit dem Programm zu beschäftigen, und es ist einfach nur schlecht. Das Bezahlmodell ist aus meiner Sicht Abzocke (Kauf die App und keine Karten dabei, Module kosten, Extras kosten, Guten Morgen sagen kostet).

Gegen Osmand spricht:
- Es ist hässlich.
- Es ist vollkommen unbrauchbar zur Auto-Navigation, also Routenberechnung. „Fahren mit Karte“ ist OK.
Ach so: Die „kostenlose“ F-Droid-Version von Osmand ist m.E. eben nur Osmand, nicht Osmand+. Da ist m.E. z.B. der Kartendownload limitiert auf nur 3 Karten oder so. Ich habe die Plus-Version gekauft und kann runterladen soviel auf's Handy passt.

GLAUBE ich. Kann ja mal wer gucken.

Ich sag mal ganz vorsichtig: Die Karten sind ziemlich groß, verdammt gut und m.E. besser als die teuren Karten diverser Navi-Anbieter. Ich nehme mal an, der Autor hat ziemlich saftige Hostingkosten — man könnte mal drüber nachdenken, fairerweise die Pro zu kaufen. Guckt mal, was Karten anderswo kosten.
Ich suche eigentlich nur ein kleines GPS-Programm um mit (möglichst Offline-)Karten zu sehen, wie lange, wie schnell und weit der blöde Hund und ich schon gelaufen sind und um im Fall der Fälle wieder zum Auto zurückzufinden.

Unter WindowsPhone hatte ich das “Run the Map“ und das war völlig ok. Unter Android habe ich x Apps ausprobiert, OsmAnd+, OSM-Tracker für Android, diverse Runtastic, GPS-Logger..... Alle habens nicht gebracht, hatten entweder die Funktion nicht, waren mit Werbung zugemüllt, brachen die Aufnahme im Hintergrund ab, wollten zwangsweise persönliche Informationen teilen oder liefen nur mit dauernder Internetverbindung (blöd tief im Wald).

Hat jemand einen Tip?
Raettchen3vor 9 h, 9 m

Ach so: Die „kostenlose“ F-Droid-Version von Osmand ist m.E. eben nur Osm …Ach so: Die „kostenlose“ F-Droid-Version von Osmand ist m.E. eben nur Osmand, nicht Osmand+. Da ist m.E. z.B. der Kartendownload limitiert auf nur 3 Karten oder so. Ich habe die Plus-Version gekauft und kann runterladen soviel auf's Handy passt.GLAUBE ich. Kann ja mal wer gucken.Ich sag mal ganz vorsichtig: Die Karten sind ziemlich groß, verdammt gut und m.E. besser als die teuren Karten diverser Navi-Anbieter. Ich nehme mal an, der Autor hat ziemlich saftige Hostingkosten — man könnte mal drüber nachdenken, fairerweise die Pro zu kaufen. Guckt mal, was Karten anderswo kosten.



Ist nicht so.
Bei der Kostenlosen aus dem playstore sind die Kartendownloads limitiert, jedoch nicht bei der F-Droid Version.
Bei der F-Droid Version sind auch die Höhenlinien kostenlos.
Einziger Vorteil der Bezahlversion gegenüber der F-Droid Version: Updates kommen evtl. eher als mit F-Droid.
Bearbeitet von: "Thor88" 1. Aug
Raettchen3vor 9 h, 9 m

Anwendungszweck?Ich besitze beide Apps in der Pro-Version zum Wandern und …Anwendungszweck?Ich besitze beide Apps in der Pro-Version zum Wandern und Radfahren (nicht Rennrad). Verwendung ist: Orientierung im Gelände, Tracking der Route. Keine Navigation, kein Auto.UnterschiedeOsmand+ mit Höhenlinien-Modul ist Feature-Komplett. Keine weiteren Kosten. Karten drin, Karten sind hervorragend. (Doch, warte: Die haben da so einen optionalen Live-Service mit 24-Stunden-Karten, aber den braucht kein Mensch)LocusPro ist, wie es kommt, komplett unbrauchbar. Man muss erst Features und Karten dazukaufen. Die Freien Karten sind für die Tonne und/oder keine fein konfigurierbaren Vektordaten.Osmand hat sehr fein konfigurierbare Karten-Optionen, also z.B. „Wanderkarte plus Fernweg-Hervorhebung, von den POIs bitte nur Parkplätze und Wikipedia-Artikel“.Ich bin von Locus grenzenlos enttäuscht. Am Anfang konnte ich mir erst gar nicht vorstellen, dass es für den Preis so maßlos schlecht ist, aber ich habe mir einen ganzen Abend Zeit genommen, mit mit dem Programm zu beschäftigen, und es ist einfach nur schlecht. Das Bezahlmodell ist aus meiner Sicht Abzocke (Kauf die App und keine Karten dabei, Module kosten, Extras kosten, Guten Morgen sagen kostet).Gegen Osmand spricht: - Es ist hässlich.- Es ist vollkommen unbrauchbar zur Auto-Navigation, also Routenberechnung. „Fahren mit Karte“ ist OK.



Seh ich auch so. Locus Pro ist mittlerweile Abzocke. Man kann nur ein paar Kacheln pro Tag herunterladen, wohlbemerkt von einer OSM Karte und man muss für jedes Kinkerlitzchen extra zahlen. Wenn man ne komplette Karte von einer Gegend braucht, muss man schon mit nem Browser ins inet gehen z.B. auf Openandromaps und sich dort etsprechende Karten herunterladen und die recht umständlich einbinden. Von einer App in einer Pro Version ist das ja wohl das Mindeste, was man erwarten kann, dass man leicht an Karten kommt.
bei mir weiterhin für 8,99€
Osmand ist ein open source Projekt und ist deshalb bei f-droid vertreten. Sogar in Vollversion. Der Gedanke dahinter: wer sich so viel mit open source beschäftigt dass er f-droid kennt, sich installiert und nutzt, weiß auch, dass diese Projekte nur durch spenden weiter am leben erhalten werden können.
Jetzt möchte manch einer vielleicht sagen: "Gut, dann Kauf ich das bei Google" . Gut. Noch besser wäre direkt zu spenden und weiter f-droid zu nutzen. Denn von dem Kaufbetrag bekommen die Osmand Entwickler ja nur einen Bruchteil. Google, will ja auch verdienen.
Die Spende bekommen die osmand Entwickler jedoch voll.
Karten sind so gut wie sie ihre Nutzer machen. Openstreetmap ist ebenfalls ein comunityprojekt. Das wikipedia für Kartenmaterial so zu sagen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text