Plex für Android für 1,59€ anwendbar z.B. für Chromecast, enigma2 etc.
266°Abgelaufen

Plex für Android für 1,59€ anwendbar z.B. für Chromecast, enigma2 etc.

22
eingestellt am 21. Nov 2014
Aktuell kann man die App "Plex" für 1,59€ kaufen. Normalerweise kostet sie zwischen 3-4€. Vor einer Woche noch gab es die App auch für lau bei der Amazon Aktion, wo man 20 kostenlose Apps laden konnte.
Wer es aber verpasst hat bzw. nicht auf den Amazon-Zwang steht, vielleicht auch aus erster Quelle installieren will und schnelle Updates will, für den ist das ein recht guter Deal.

Mit Plex könnt ihr eure Medien wie Videos, Fotos und Musik auf verschiedenste Geräte streamen. Mit dabei sind: Android, iOS, WP8, PC, Chromecast, Roku, Google TV, smart TVs, xbox und auch inoffizielle Lösungen, wie z.b. ein Enigma2 Plugin.

Ihr braucht einmal einen Mediaserver, von dem die Dateien geholt werden und ihr braucht einen Clienten, wo das Video abgespielt wird.

Für detailliertere Infos: plex.tv/dow…ads

22 Kommentare

Top! Vor allem in Kombination mit einem Nas Server + Samsung TV

gibt's doch recht oft im Amazon Appstore für Lau?

Verfasser

Affenkopf

gibt's doch recht oft im Amazon Appstore für Lau?


Nein ich glaub dir das nicht.

Plex war schon 3x Gratis bei Amazon

Verfasser

Das war nur ironisch gemeint. Siehe mein Anfangspost.

wollte auch grad sagen., gibts gefühlte alle zwei wochen bei amazon für lau

Ob für lau oder die paar Euros, TOP INVESTITION! So ein geiles Interface und in Kombination mit einem NAS, einfach nur genial.

Ich hab den Plex Mediaserver auf meinen T20 installiert und ich bin begeistert. Ich kann so meine komplette Videosammlung von zuhause auch unterwegs auf mein Tablet streamen. Besonders genial ist die Umwandlung in Echtzeit, von 1080p Filmen zu 480p oder noch niedriger. Gerade da mein DSL Upload nicht besonders hoch ist, ist dass eine Prima Sache.

Entschuldigt, aber wozu brauche ich das und dann auch noch für Android?

Zum streamen auf alle möglichen Geräte besitze ich eine synology diskstation mit medienserver.
Auf allen Clients (Fernseher, blu ray player, ps3, Android phone, etc) kann ich via dlna streaming alles wiedergeben wonach es mir gerade fehlt.
Was kann der plex für Android?

Affenkopf

gibt's doch recht oft im Amazon Appstore für Lau?


Recht, er aber hat!

OBIHoernchen

Entschuldigt, aber wozu brauche ich das und dann auch noch für Android? Zum streamen auf alle möglichen Geräte besitze ich eine synology diskstation mit medienserver. Auf allen Clients (Fernseher, blu ray player, wiiu, ps3, ps4, Android phone, etc) kann ich via dlna streaming alles wiedergeben wonach es mir gerade fehlt. Was kann der plex für Android?


PS4 und DLNA is nich

OBIHoernchen

Entschuldigt, aber wozu brauche ich das und dann auch noch für Android? Zum streamen auf alle möglichen Geräte besitze ich eine synology diskstation mit medienserver. Auf allen Clients (Fernseher, blu ray player, wiiu, ps3, ps4, Android phone, etc) kann ich via dlna streaming alles wiedergeben wonach es mir gerade fehlt. Was kann der plex für Android?



Recht hast du, aber bei der ps3 wird mir der mediaserver angezeigt.
Also wozu ist der plex nun zu gebrauchen?

Schade das man nicht auf den OPPO streamen kann..

OBIHoernchen

Entschuldigt, aber wozu brauche ich das und dann auch noch für Android? Zum streamen auf alle möglichen Geräte besitze ich eine synology diskstation mit medienserver. Auf allen Clients (Fernseher, blu ray player, wiiu, ps3, ps4, Android phone, etc) kann ich via dlna streaming alles wiedergeben wonach es mir gerade fehlt. Was kann der plex für Android?



Na eben um zB. auch vom NAS auf die PS4 streamen zu koennen.

Verfasser

infinitykappa1990

Schade das man nicht auf den OPPO streamen kann..


Du meinst nicht das Oneplus One, sondern was anderes. Richtig?

nequissimo

[...] Besonders genial ist die Umwandlung in Echtzeit, von 1080p Filmen zu 480p oder noch niedriger. Gerade da mein DSL Upload nicht besonders hoch ist, ist dass eine Prima Sache.



Weißt du zufällig, wie bzw. wo man die Parameter für das Encoding/Transcoding bei der Umwandlung einstellen kann.
Ich hab' das vor einem Jahr auch mal probiert, weil ich Videos von zuhause streamen wollte, wenn ich beispielsweise bei Freunden bin, und das hat im Prinzip auch funktioniert, nur war der Stream bei 480p ein ganz klein wenig zu "fett" für mein DSL, so dass es immer wieder geruckelt hat. Ich hab dann einige Stunden verzweifelt gesucht, ob ich irgendwo die Bitrate beim Transcoding nur ein kleines Bisschen reduzieren könnte, dann wären die Streams vermutlich schon ruckelfrei gelaufen, aber ich hab' einfach nichts finden können, so dass ich das Projekt am Ende wieder begraben habe.

infinitykappa1990

Schade das man nicht auf den OPPO streamen kann..




OPPO-105 BD-Player

OBIHoernchen

Entschuldigt, aber wozu brauche ich das und dann auch noch für Android? Zum streamen auf alle möglichen Geräte besitze ich eine synology diskstation mit medienserver. Auf allen Clients (Fernseher, blu ray player, wiiu, ps3, ps4, Android phone, etc) kann ich via dlna streaming alles wiedergeben wonach es mir gerade fehlt. Was kann der plex für Android?



Und dafür benötige ich PLEX für Android?

OBIHoernchen

Also wozu ist der plex nun zu gebrauchen?



Filme und TV Shows werden sehr gut aufbereitet und sortiert. Es sind die vielen kleinen Gimmicks, die zusammen wirklich eine super Usability Erfahrung ermöglichen.

Einfach mal ausprobieren...

kann das auch Hörspiele verwalten bzw. Musik?

nequissimo

[...] Besonders genial ist die Umwandlung in Echtzeit, von 1080p Filmen zu 480p oder noch niedriger. Gerade da mein DSL Upload nicht besonders hoch ist, ist dass eine Prima Sache.



Ich würde mal behaupten, die einzige Möglichkeit besteht nur darin die Bitrate noch weiter nach den vorgegebenen Werten zu senken. Aber vielleicht hat sich dein Problem nach einem Jahr schon von selbst gelöst, indem die Komprimierung besser geworden ist. Ansonsten findest du eventuell eine Lösung dazu, im deutschsprachigen Forum: forums.plex.tv/ind…ch/

nequissimo

[...] Ich würde mal behaupten, die einzige Möglichkeit besteht nur darin die Bitrate noch weiter nach den vorgegebenen Werten zu senken. Aber vielleicht hat sich dein Problem nach einem Jahr schon von selbst gelöst, indem die Komprimierung besser geworden ist. Ansonsten findest du eventuell eine Lösung dazu, im deutschsprachigen Forum: https://forums.plex.tv/index.php/forum/25-deutsch/



Naja, vermutlich werde ich das Thema einfach nochmal frisch angehen müssen. Damals war der Sprung zur nächst-kleineren vorgegebenen Bitrate (oder war es "Auflösung" - ich erinnere mich schon gar nicht mehr richtig) leider so groß, dass es von der Qualität für mich dann nicht mehr sinnvoll war. Habe einige Zeit mit der Lösungs-Suche verbracht, aber dann am Ende doch keine Energie mehr aufgebracht, noch einen Thread in einem Forum zu starten.
Aber wie du schon sagst, in einem Jahr kann sich ja einiges tun, manchmal lösen sich die Probleme dann sogar von selbst. Muss mir denke ich erst mal wieder die aktuelle Version anschauen.
Danke jedenfalls für das Feedback.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text