209°
ABGELAUFEN
Plex Lifetime Pass noch für 58€ sichern (statt 116€ ab 29.9.)
Plex Lifetime Pass noch für 58€ sichern (statt 116€ ab 29.9.)
EntertainmentPlex Angebote

Plex Lifetime Pass noch für 58€ sichern (statt 116€ ab 29.9.)

Admin

Preis:Preis:Preis:58€
Zum DealZum DealZum Deal
Gerade bei stadt-bremerhaven gelesen.

Plex basiert auf XBMC und wird wohl vor allem den MAC Nutzern hier ein Begriff sein. Falls ihr es nicht kennt, es handelt sich um eine sehr ausgereifte und gut gepflegte Media-Player Software für Smartphone, TV, Laptop, Tablet und zahlreiche weitere Devices.

Während XBMC eben viel Zeit benötigt bis man alles auf die eigenen Wünsche eingerichtet hat, ist Plex eher an den "Plug n Play"-Anwender gerichtet.

Jetzt aber zum eigentlichen Deal. Es gibt auch eine Plus Mitgliedschaft, die bislang 3,99 Dollar im Monat, 29,99 Dollar im Jahr oder 74,99 Dollar für eine lebenslange-Lizenz kostetet. Wird ab dem 29. September 2014 dann 4,99 Dollar im Monat, 39,99 Dollar im Jahr oder 149,99 Dollar für eine Lifetime-Lizenz kosten.

33 Kommentare

--> diverses (+gab es trotzdem)

Plex ist viel mehr als einfach nur ein Media-Player basierend auf xbmc.

Plex Server z.B. ordnet die gesamte Medien-Landschaft auf einem Server und bietet unter anderem einen DLNA-Server und Fernzugriff über das Internet mit Hilfe von Apps, Browser oder eben den hier angepriesenen Media-Player!

Die Vorteile von Plex-Premium sind u.a. ein automatischer Kamera-Upload vom Smartphone, ein User-Managment und kostenlose Apps (statt 3,69€ für Android). Außerdem bekommt man noch ein paar Trailer eingebaut

Allem in allem habe ich für mich entschieden, dass sich ein Premium-Pass nicht lohnt. Trotzdem könnte ich jetzt in Angesicht mit der Ankündigung der Preiserhöhung schwach werden

Lohnt sich auf jeden Fall! Bin fast seit Anfang an dabei und bereue es nicht.

Was wird bei Plex alles angeboten? Vergleichbar mit Netflix?

Was kann die plus Mitgliedschaft?

Kaestorfer

Was wird bei Plex alles angeboten? Vergleichbar mit Netflix?


Nein, Plex ist kein Streamingdienst... nur eine Streamingsoftware, wenn ich das richtig in Erinnerung habe

Welche Vorteile habe ich von einer Plus Mitgliedschaft gegenüber einer normalen?

VerfasserAdmin

@hopp3l:
So ist es.

@XAE:
plex.tv/sub…out

Vor allem Plex Sync ist spannend

Avatar

GelöschterUser99108

freak1

--> diverses (+gab es trotzdem)


Korrekt, denn es gibt nichts billiger, sondern es wird nur zukünftig teurer - aber wer wird schon einem admin widersprechen?

Ich hät vielleicht zugeschlagen, wenn bei den Cloud Providern OneDrive dabei gewesen wär.

Kann mir jemand helfen: Wenn ich z.B. meine Medien als BD RIp auf einem Server habe und diese Medien auf einem Gerät über Netzwerk (Gigabit, Ethernet) abspielen will. Wird es dann 1zu1 wiedergegeben oder Codiert und die Qualität vermindert ?

Klingt interessant.

Seit es den Plex Pass gibt, zögere ich... Jetzt schlage ich wahrscheinlich mal zu.

Ronnyempire

Kann mir jemand helfen: Wenn ich z.B. meine Medien als BD RIp auf einem Server habe und diese Medien auf einem Gerät über Netzwerk (Gigabit, Ethernet) abspielen will. Wird es dann 1zu1 wiedergegeben oder Codiert und die Qualität vermindert ?



Wenn dein Abspielgerät (client) die codecs nativ wiedergeben kann, codiert plex nichts.

Ronnyempire

Kann mir jemand helfen: Wenn ich z.B. meine Medien als BD RIp auf einem Server habe und diese Medien auf einem Gerät über Netzwerk (Gigabit, Ethernet) abspielen will. Wird es dann 1zu1 wiedergegeben oder Codiert und die Qualität vermindert ?


Ist meiner Erinnerung nach, einstellbar.

Ronnyempire

Kann mir jemand helfen: Wenn ich z.B. meine Medien als BD RIp auf einem Server habe und diese Medien auf einem Gerät über Netzwerk (Gigabit, Ethernet) abspielen will. Wird es dann 1zu1 wiedergegeben oder Codiert und die Qualität vermindert ?



Man kann dies einstellen, sogar während des Filmes...so kann man die Qualität anpassen, um zB auch über das Internet auf seinem Server die Filme zu schauen. Das ist meiner Meinung nach perfekt gelöst.

Zum Plex pass:
Der lohnt sich für mich Hauptsächlich wegen Plex Sync. Damit kann ich im heimischen WLAN einfach alle Filme für eine Reise zB auf mein Tablet oder in versch. Cloud Dienste syncen. Die Qualität dafür kann ich wiederum wählen, denn man braucht ja nicht ein 1080p Film am Tablet zu schauen. So passen auch viel mehr Filme für eine lange Zugreise drauf.
Für mich ganz klar die beste Software für die Organisation und das Abspielen der heimischen Sammlung.

admin

Vor allem Plex Sync ist spannend



vor allem ist spannend wann es mal zuverlässig zwischen ubuntu server und android device funktioniert :-/

davon abgesehen hab ich auch schon lange die lifetime membership und bin zufrieden.

Ist in Plex internetradio integriert ?
Folgender Hintergtrund, ich suche eine Internetradio-Software die ich auf dem Amazon Fire TV installieren kann und die ich vom Smartphone aus bedienen kann ohne dabei das TV einschalten zu müssen.

150$ ist schon ganz schön teuer. Für die features die man bekommt würde ich das nie bezahlen. Aber da die Free Version super ist habe ich Premium gekauft.

Wenn man heute kauft kommt man mit PP auf 60,15€.

Man kauft das auch eher, um die stetige Fortentwicklung zu ermöglichen.

Ich habe schon lange Plex Pass und habe das Geld gerne ausgegeben.

Plex ist in den letzten 3-4 Jahren sehr mächtig geworden

Avatar

GelöschterUser99108

lakro

ich suche eine Internetradio-Software die ich auf dem Amazon Fire TV installieren kann und die ich vom Smartphone aus bedienen kann ohne dabei das TV einschalten zu müssen.


Plex basiert auf einer Client/Server Architektur. Für Android gibt es bis jetzt nur Clients, d.h. Du brauchst noch einen Server (Mac,Win,Linux, manche NAS).
Aber für das was Du vorhast brauchst Du das gar nicht, Du willst doch nur Gerät A mit Gerät B fernbedienen, korrekt?

KORREKTUR
Scheint wohl doch einen Plex Server für Android zu geben (siehe Tweaktown ) Allerdings finde ich auf plex.tv keine Downloadmöglichkeit, nur für die o.g. Systeme plex.tv/dow…ads

lakro

ich suche eine Internetradio-Software die ich auf dem Amazon Fire TV installieren kann und die ich vom Smartphone aus bedienen kann ohne dabei das TV einschalten zu müssen.


4467291-bt4GS
Diese Option findest du in der Standard Plex App

lakro

ich suche eine Internetradio-Software die ich auf dem Amazon Fire TV installieren kann und die ich vom Smartphone aus bedienen kann ohne dabei das TV einschalten zu müssen.




Ich will eigendlich nur internetradio über eine Androidbox laufen lassen die ich von meinem Smartphone aus bedienen kann. Ich habe mitlerweile 2 Internetradios die ich via App bedienen kann, und fürs Wohnzimmer wollte ich das eventuel über die Amazon Fire TV realisiernen und nicht noch ein zusätzliches Gerät kaufen.

60,15€ wenn man per Paypal zahlt

Mir will sich der nutzen vom Plex Pass nicht wirklich erschließen...
Nur um Filme mit Plex Sync für eine Reise mit der Cloud zu synchronisieren? Die kann ich doch auch einfach vorher manuell in die Cloud hochladen und gut.
Kamera Uploads? Kann man doch eh einfach in die cloud laden - einfach die entsprechende app nutzen. Die hat man doch eh wenn man einen cloudservice nutzt!? Dasselbe gilt für Cloud Sync.
Cinema Trailers und Extras? Ok - aber die gibts wohl auch kostenlos auf Youtube.
Free Apps? Naja, verbuggte Beta Versionen bzw. ein Plex Channel für Roku? Der dürfte per InApp Kauf wohl deutlich günstiger sein.
Multi-User Control? Gut, nicht schlecht für den der es braucht - aber nur dafür dann irgendwie doch teuer.

Vielleicht kann mir mal wer den tatsächlichen Nutzen vom Plex Pass erklären... etwas das den Preis rechtfertigt. Und ich meine nicht die Unterstützung der weiteren Entwicklung.

Jodan

Mir will sich der nutzen vom Plex Pass nicht wirklich erschließen... Nur um Filme mit Plex Sync für eine Reise mit der Cloud zu synchronisieren? Die kann ich doch auch einfach vorher manuell in die Cloud hochladen und gut. Kamera Uploads? Kann man doch eh einfach in die cloud laden - einfach die entsprechende app nutzen. Die hat man doch eh wenn man einen cloudservice nutzt!? Dasselbe gilt für Cloud Sync. Cinema Trailers und Extras? Ok - aber die gibts wohl auch kostenlos auf Youtube. Free Apps? Naja, verbuggte Beta Versionen bzw. ein Plex Channel für Roku? Der dürfte per InApp Kauf wohl deutlich günstiger sein. Multi-User Control? Gut, nicht schlecht für den der es braucht - aber nur dafür dann irgendwie doch teuer. Vielleicht kann mir mal wer den tatsächlichen Nutzen vom Plex Pass erklären... etwas das den Preis rechtfertigt. Und ich meine nicht die Unterstützung der weiteren Entwicklung.


Danke, du sprichst mir aus der Seele.
Wobei man muss dazu sagen, dass es zuerst die Chromecast Unterstützung nur für Plex Pass gab.
Bei der Synchronisation wird auch automatisch konvertiert, ist bestimmt auch praktisch.
Ich glaub die haben irgendwas in der Hinterhand, denn womit wird die Preiserhöhung gerechtfertigt?
Roku interessiert mich nicht wirklich, hab die App dank Amazon Coins kostenlos bei Amazon bekommen (vorher jedoch schon im PlayStore gekauft als sie reduziert war) von daher kann ich sie am Do. auch aufm FireTV installieren.

EDIT: Interessantes im Blogpost:
Q: Sure, but are you going to bring X feature to app Y?
A: It’s fair to assume we’re shooting for feature parity, especially with big things like playlists and premium features like Extras.

Q: Do I get all future features or not? What’s with the disclaimer around premium content?
A: The reason why we always have the disclaimer is simple. Let’s say in the future we added some sort of PNetflix-like service (silent P) where we streamed premium movies. There’s no way we could afford that based on a Plex Pass, so we’d need to make it a separate feature with additional cost. But for example, the mega-cool Extras feature we just added involved licensing premium content, and everyone with a Plex Pass got it for free. So we’re just being up front and making sure we’re not limiting ourselves in the future.

fabi280

Wobei man muss dazu sagen, dass es zuerst die Chromecast Unterstützung nur für Plex Pass gab. Bei der Synchronisation wird auch automatisch konvertiert, ist bestimmt auch praktisch. Ich glaub die haben irgendwas in der Hinterhand, denn womit wird die Preiserhöhung gerechtfertigt? Let’s say in the future we added some sort of PNetflix-like service (silent P) where we streamed premium movies. There’s no way we could afford that based on a Plex Pass


Naja, aber Chromecast kann mittlerweile das Display spiegeln - also selbst ohne Plex für Chromecast wäre das kein Argument mehr.
Automatische Konvertierung? Naja... aber wenn ein Film im Originalformat zu groß für den Handyspeicher ist, pack ich den einfach auf nen USB Stick und dank USB-OTG kann ich ihn dennoch unterwegs ansehen.
Etwas in der Hinterhand haben aber damit keine Preiserhöhung konkret bewerben ist wie ein volles Lager und leere Regale im Verkauf. Da hinten bringt mir die Ware nichts, wenn ich Leute von meiner Ware überzeugen will, sollte ich zumindest erzählen was es demnächst tolles geben wird.
Aha, okay. Überzeugt mich nicht. Premiumdienste würden also eh separate Kosten verursachen und auch sonst geben die Aussagen vom Blogpost nichts her das mich überzeugt.

Sicher ist es komfortabler die Funktionen alle in einer App zu haben, aber eine App die eh schon 4 (oder 5?, meinetwegen auch einmalig 10-20) Euro kostet, darf das gerne direkt mitbringen - ansonsten steht das für mich eher in keinem Verhältnis.

kann ich auch den oppo als player nutzen ?

Wenn wenigstens ein Pretranscoding dabei wäre, aber leider kann Plex das nicht. Und für ein livetranscoden sind die meisten großen Filme auf nicht-Rechnern zu langsam.

danke für den tipp

hab mich auch durchgerungen für diesen Preis. Vieleicht geht ja doch mehr demnächst...

Habe mir auch einen Lifetime-Account gesichert und hoffe auch das bald noch mehr Funktionen dazukommen. Warten wir es ab!

Für die, die die Goodies von PlexPass nicht ganz verstehen - ein Erklärungsversuch mit Beispielen:

Plex tickt da etwas anders als andere "Freemium"-Sachen.
Mit dem PlexPass wird man schon zum "Vorzugskunden", aber die gekauften Features sind nicht statisch. Und so echten PREMIUM-Feeling, so mit Bauchpinseln und so, gibt es bei Plex nicht. Plexer ist man wegen des wirklich tollen Produktes (die wahren Stärken liegen in den technischen Tiefen, und wer sich noch irgendwie zurück erinnert, dass Codecs mal ein RIESEN-Thema waren, und man die meisten Video-Dateien kaum auf zwei verschiedenen Geräten abgespielt bekommen hat, weiß das zu schätzen), des Potenzials, die durchaus gute Vernetzung des Teams und deren Gespür für Trends und teilweise einfach aus Überzeugung.
In erster Linie supported man damit die Entwickler.
Im Gegenzug dafür bekommt man Zugang zu neuen Features. Teilweise sind die noch in der Beta und laufen nicht immer ganz rund. Teilweise werden aber auch ausgereifte Features zunächst mal nur für die PlexPass-Leute zugänglich gemacht. Als Goodie also.

Im späteren Verlauf kommt eigentlich alles früher oder später beim Free-User an. Kann aber etliche Monate dauern.
Mancher mag sagen, lieber warten, bis es stabil an alle rausgeht als für eine Beta zu zahlen. Ist nicht alles Beta - aber beim CloudSync zum Beispiel hängen sie noch ganz schön. Ich bin aber überzeugt, dass die das noch glatt gezogen bekommen. An manchen Themen kochen sie etwas länger. Wird am Ende bisher aber alles toll!

Was heute also PlexPass-Feature ist, kann in einem halben Jahr schon Free sein - dafür sind dann andere neue (vermutliche spannende!) Features nachgerutscht.

Chromecast mag bspw heute nicht mehr ganz so spannend sein, weil das Spiegeln inzwischen geht. Aber Plex ist da eigentlich ziemlich auf Zack und war von Anfang bei Chromecast dabei und das war richtig prima und hat uns den Chromecast schneller in den Alltag integrieren lassen.

Hinzukommt halt ein separater Foren-Teil, in dem auch kein Hexenwerk geschieht, aber doch noch mehr los ist, als im allgemein zugänglichen.
Plex bietet keinen direkten Support, lassen sich aber im Forum blicken. Im PlexPass-Bereich doch noch etwas häufiger.

Wir haben PlexPass, mehrere. Große Familie. Teilweise etwas sinnlos zur Zeit, weil die Kids das Sync nicht nutzen. Bzw inzwischen reicht es, wenn der Server mit PlexPass betrieben wird. Am Anfang war das auch anders. Teilweise total notwendig, als Chromecast neu war.
Aber da das sooooo schnell wechseln kann und wird, sind wir überzeugt, dass es wieder Zeiten geben wird, wo wir froh sind, dass es die ganzen PlexPässe in der Familie gibt.

Wir haben jetzt etwas widerwillig noch für die fehlenden Kids ein paar PlexPass nachgekauft. Aktuell ist das Unsinn. Aber da man nicht weiß, was kommt, sind wir irgendwie ziemlich sicher, dass wir uns später ärgern werden, wenn wir dann den doppelten Preis zahlen.

Achja, und die Android-App ist umsonst, wenn man den PlexPass hat ... iOs wollen sie noch in den Griff bekommen, dass sie die dann auch umsonst zur Verfügung stellen. ISt ja aber - genauso wie die Windows 8 App - mehrmals im Jahr im Angebot.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text