Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Plex Pass 1 Monat kostenlos testen
522° Abgelaufen

Plex Pass 1 Monat kostenlos testen

78
eingestellt am 15. Feb
Moinsen, aktuell könnt ihr den Plex Pass 1 Monat kostenlos testen. Benutzt den Gutscheincode VALENTINES2019 bei eurer Bestellung. Das Angebot gilt nur für Leute ohne Plex Pass.

Der Plex Pass kostet normalerweise 4, 99 € pro Monat . Im Gegenzug erhalten Sie Zugang zu allen kostenlosen Teilen von Plex, sowie mobile Apps, Live-TV und eine DVR-Funktion, Trailer und Extras, mobile Synchronisierung, Cloud-Synchronisierung, Profilwechsel mit Plex Home, Kindersicherung, früher Zugang zu neuen Apps und Funktionen und ein paar andere kleine Vorteile.
Zusätzliche Info
Plex Angebote

Gruppen

Beste Kommentare
An alle, die meinen, sie würden mit ihrem Pass die Entwicklung von Plex vorantreiben: schaut mal ins Forum!
Da seht ihr, was die Entwickler euer Support schert. Da kommen unerwünschte "Funktionen" wie Webshows und die grundlegenden Apps (Roku, Android) kranken seit Jahren an üblen Bugs, die nicht behoben werden!

Seit Jahren wird beispielsweise "gapless music playback" gewünscht. Sicher nicht schwierig zu implementieren, wenn man eh schon ein funktionierendes Puffersystem hat. Und? Bis heute nicht eingebaut.
Plex ist leider tot. Viele gehen zu emby.
78 Kommentare
Sehr gut, wäre schön, wenn es auch für den Life-Time-Plex-Pass einen Discount geben würde ...
Ganz nett, aber ich nutze es seit 2015 ohne Pass und brauche keine dieser "Zusatzfunktionen". Dank PlexPy/Tautulli sogar seit Jahren mit toller Statistik.
lelei15.02.2019 12:32

Sehr gut, wäre schön, wenn es auch für den Life-Time-Plex-Pass einen Di …Sehr gut, wäre schön, wenn es auch für den Life-Time-Plex-Pass einen Discount geben würde ...


Leider am 22.12.18 abgelaufen.... :'(
mydealz.de/dea…241

Waren 25% für Life - Time. Wenn's das nächste Weihnachten wieder gibt, 3,2,1...
Dankeschön, wollte sowieso mal schauen was es bringt.
Code gilt nicht für Nutzer mit bestehendem Plex Pass. Von daher Quatsch, da es die 30 Tage Free Trial auch so gibt.
Das einzig interessante meiner Meinung nach sind die neuen Statistiken die man erhält.
Dann spart man sich Zusatztools wie Tautulli.
Ok und die Lyrics sind auch nett, wenn man Musik auf dem Server hat.
Ansonsten braucht man das Premium Abo nicht.
Dennoch würde ich gerne die Lifetime Variante kaufen, einfach um die Entwickler zu unterstützen.
Aber über 100 Euro sind mir dann doch zu viel. Früher gabs mal Angebote für 60€ oder so (damals war der normale Preis des Lifetime Abos aber auch viel günstiger). Sowas wäre mal nice.
Hab mir den Lifetime Pass gegönnt und bin enttäuscht. Außer ein paar Kino Trailer vorzuschalten und der Möglichkeit zum Download (nur für den Admin Account, nicht für DEN Server) kaum Mehrwert. Aufnahmefunktion, Tidal etc. auch ziemlich sinnlos, da der Inhalt größtenteils Englisch ist.
powerandpassionvor 10 m

Leider am 22.12.18 abgelaufen.... …Leider am 22.12.18 abgelaufen.... :'(https://www.mydealz.de/deals/plex-lifetime-pass-uber-25-weniger-1302241Waren 25% für Life - Time. Wenn's das nächste Weihnachten wieder gibt, 3,2,1...


Dem weine ich auch hinterher! Brauche den Pass in erster Linie für die Kontoverwaltung und das Syncen auf mobile Endgeräte. Für erstere Funktion ist es eigentlich zu teuer - und beim Sync fängt Plex dann ganz schnell an, ganz schnell beschissen zu werden. Mal schauen, ob zu Ostern was kommt...
An alle, die meinen, sie würden mit ihrem Pass die Entwicklung von Plex vorantreiben: schaut mal ins Forum!
Da seht ihr, was die Entwickler euer Support schert. Da kommen unerwünschte "Funktionen" wie Webshows und die grundlegenden Apps (Roku, Android) kranken seit Jahren an üblen Bugs, die nicht behoben werden!

Seit Jahren wird beispielsweise "gapless music playback" gewünscht. Sicher nicht schwierig zu implementieren, wenn man eh schon ein funktionierendes Puffersystem hat. Und? Bis heute nicht eingebaut.
Plex ist leider tot. Viele gehen zu emby.
BiGfReAk15.02.2019 12:49

Das einzig interessante meiner Meinung nach [...] Ansonsten braucht man …Das einzig interessante meiner Meinung nach [...] Ansonsten braucht man das Premium Abo nicht.


Tellerrand, anyone? Oder wolltest du schreiben, daß DU das Premium Abo ansonsten nicht brauchst?
Hatte im November die Chance auf einen Lifetime-Pass für 70€. Habe sie bewusst verstreichen lassen. Und das, obwohl ich Plex seit Jahren nutze. Einem toten Gaul, schaut man nicht ins Maul (oder so ähnlich).
keksperte15.02.2019 12:52

Tellerrand, anyone? Oder wolltest du schreiben, daß DU das Premium Abo …Tellerrand, anyone? Oder wolltest du schreiben, daß DU das Premium Abo ansonsten nicht brauchst?


Nein, er hat schon recht. Niemand braucht das wirklich, denn die im Pass beworbenen Funktionen klappen eher... Naja, schau einfach mal ins Forum!
Nadinevor 3 m

Viele gehen zu emby.


Absolute Zustimmung zum Thema Plex. Sync ist auch so ein tolles Thema - mit Threads, die schon im sechsten Jahr (!) aktiv sind und die einfach ignoriert werden. Allerdings ist Emby in meinen Augen noch viel schlechter. Gut, die Community ist wirklich gut. Und auch was Datensparsamkeit etc. angeht ist das wirklich top! Aber die mobilen Apps und auch die SmartTV-Apps sind eine einzige Katastrophe. Und von der völlig unübersichtlichen Administration will ich erst gar nicht anfangen. Da ist Plex von der Usability einfach weiter. Scheint wohl die Wahl zwischen Pest und Cholera zu sein...
powerandpassionvor 15 m

Leider am 22.12.18 abgelaufen.... …Leider am 22.12.18 abgelaufen.... :'(https://www.mydealz.de/deals/plex-lifetime-pass-uber-25-weniger-1302241Waren 25% für Life - Time. Wenn's das nächste Weihnachten wieder gibt, 3,2,1...


Wenn an Stelle des 25% Rabatt der Pass mal einen realistischen Preis von 25% des aktuellen Preises hat, überlege ich es mir so ein zu holen.
Nadine15.02.2019 12:53

Nein, er hat schon recht. Niemand braucht das wirklich, denn die im Pass …Nein, er hat schon recht. Niemand braucht das wirklich, denn die im Pass beworbenen Funktionen klappen eher... Naja, schau einfach mal ins Forum!


Ich brauche zwingend Konten. Und die gibt's nur mit Pass. Bei Emby ist das im Free Mode drin - dafür ist der Rest dort mau...
keksperte15.02.2019 12:56

Ich brauche zwingend Konten. Und die gibt's nur mit Pass. Bei Emby ist das …Ich brauche zwingend Konten. Und die gibt's nur mit Pass. Bei Emby ist das im Free Mode drin - dafür ist der Rest dort mau...


Ich weiß, warum du Konten benötigst. Ich habe dazu eine Alternative gefunden und vor Jahren ein "Gemeinschaftskonto" eingerichtet. Klappt gut!
Nadine15.02.2019 13:04

Ich weiß, warum du Konten benötigst. Ich habe dazu eine Alternative g …Ich weiß, warum du Konten benötigst. Ich habe dazu eine Alternative gefunden und vor Jahren ein "Gemeinschaftskonto" eingerichtet. Klappt gut!


Dann glaube ich nicht, daß du weißt, wozu ich Konten brauche. Es geht darum, daß der Nachwuchs nun im "selbstschauenden" Alter ist. Ich habe meine Mediathek entsprechend mit Flags versehen, so daß nur altersgerechte Inhalte im eigenen Konto angezeigt werden (die Standard-FSK/PG-Erkennung war mir zu unausgereift). Da bringt mir das Gemeinschaftskonto wohl eher nichts...
keksperte15.02.2019 13:32

Dann glaube ich nicht, daß du weißt, wozu ich Konten brauche. Es geht d …Dann glaube ich nicht, daß du weißt, wozu ich Konten brauche. Es geht darum, daß der Nachwuchs nun im "selbstschauenden" Alter ist. Ich habe meine Mediathek entsprechend mit Flags versehen, so daß nur altersgerechte Inhalte im eigenen Konto angezeigt werden (die Standard-FSK/PG-Erkennung war mir zu unausgereift). Da bringt mir das Gemeinschaftskonto wohl eher nichts...


doch, genau das geht damit. du legst einen account ein, der genau das darf und lädst ihn als freund ein. so hast du einen kindgerechten gemeinschaftsaccount, den du jedem freund mit kindern geben kannst.
Plex is an awesome solution, but the pass is somewhat not really required... work fine without. Even for multi user, with docker it's now easy to start 2 instances.
Nadine15.02.2019 13:34

doch, genau das geht damit. du legst einen account ein, der genau das darf …doch, genau das geht damit. du legst einen account ein, der genau das darf und lädst ihn als freund ein. so hast du einen kindgerechten gemeinschaftsaccount, den du jedem freund mit kindern geben kannst.


Is nich war, oder? Das muß ich heute Abend direkt mal testen. Vielen Dank schon mal für den Tip! Weißt du, ob das dann auch kompatibel mit den Plex-Apps ist? Also, daß ich in der App zwischen meinem Account und dem Kinder-Account wählen kann? Oder braucht dann quasi jeder Nutzer sein eigenes Endgerät mit App?
Was ist das?
keksperte15.02.2019 13:48

Is nich war, oder? Das muß ich heute Abend direkt mal testen. Vielen …Is nich war, oder? Das muß ich heute Abend direkt mal testen. Vielen Dank schon mal für den Tip! Weißt du, ob das dann auch kompatibel mit den Plex-Apps ist? Also, daß ich in der App zwischen meinem Account und dem Kinder-Account wählen kann? Oder braucht dann quasi jeder Nutzer sein eigenes Endgerät mit App?


Du kannst selbstverständlich durch ein und ausloggen den nutzer wechseln.
Nadine15.02.2019 14:05

Du kannst selbstverständlich durch ein und ausloggen den nutzer wechseln.


Tip-top! Schaue ich mir an, danke!
kekspertevor 1 m

Tip-top! Schaue ich mir an, danke!


So teile ich seit Jahren meine Mediathek mit der Familie. Kein Problem.
Ändert aber leider nix daran, dass Plex bekannte Fehler nicht behebt und die Apps sich eher zurück- als weiterentwickeln. Sehr schade!
Ist das selbstkündigend? Hatte Plex mal benutzt, aber da man das Transcoding nicht deaktivieren kann, ging mein alter Dualcore Mediarechner oft in die Knie. Dabei brauch im LAN echt kein Transcoding.

Habe gerade Emby drauf, das scheint mir deutlich ressourchensparender. Wie sind eure Erfahrungen?
sleepypussy15.02.2019 14:23

Ist das selbstkündigend? Hatte Plex mal benutzt, aber da man das …Ist das selbstkündigend? Hatte Plex mal benutzt, aber da man das Transcoding nicht deaktivieren kann, ging mein alter Dualcore Mediarechner oft in die Knie. Dabei brauch im LAN echt kein Transcoding.Habe gerade Emby drauf, das scheint mir deutlich ressourchensparender. Wie sind eure Erfahrungen?


Dann würde ich doch ehr gar Nichts auf dem Server installiert haben und dafür auf den Clients Kodi, wenn möglich...

Mein NAS hat folgende Konfiguration:
- Openmediavault 3.0.99 (auf Debian 8 )
- Kernel Linux 4.9.0-0.bpo.6-amd64
- CPU Intel Xeon CPU E3-1270
- 2x4GB ECC RAM
- Samsung EVO SSD 850 500GB (10GB Boot/System, 10% unpartitioniert wegen Selfhealing, Rest für Software/Plugin/VM-Installationen)
- 2 x 8TB WD Red Pro im RAID1

Plex läuft, mehrere SMB Freigaben, FTP-Freigaben, Plex Wiedergabe im Netzwerk und über Internet. Alles kein Problem.
RAM auf Grund des Sotware-Raids liegt RAM meistens so bei 13%
Ein Blick auf die CPU-Auslastung (auch wenn gerade mehrere Clients auf Plex zu greifen) liegt fast immer unter 30%.
Was echt viel Ressourcen gekostet hatte immer war die Bereitstellung des DLNA-Servers (egal ob über Plex oder direkt Debian), weshalb ich auf diesen verzichte (liegt aber auch an der Menge der Medien).
Bearbeitet von: "MuetzeOfficial" 15. Feb
Buzzinhomervor 2 h, 26 m

Hab mir den Lifetime Pass gegönnt und bin enttäuscht. Außer ein paar Kino T …Hab mir den Lifetime Pass gegönnt und bin enttäuscht. Außer ein paar Kino Trailer vorzuschalten und der Möglichkeit zum Download (nur für den Admin Account, nicht für DEN Server) kaum Mehrwert. Aufnahmefunktion, Tidal etc. auch ziemlich sinnlos, da der Inhalt größtenteils Englisch ist.



sync können alle home usern von dem server
Bearbeitet von: "proofzebra" 15. Feb
MuetzeOfficial15.02.2019 15:08

Dann würde ich doch ehr gar Nichts auf dem Server installiert haben und …Dann würde ich doch ehr gar Nichts auf dem Server installiert haben und dafür auf den Clients Kodi, wenn möglich...Mein NAS hat folgende Konfiguration:- Openmediavault 3.0.99 (auf Debian 8 )- Kernel Linux 4.9.0-0.bpo.6-amd64- CPU Intel Xeon CPU E3-1270- 2x4GB ECC RAM- Samsung EVO SSD 850 500GB (10GB Boot/System, 10% unpartitioniert wegen Selfhealing, Rest für Software/Plugin/VM-Installationen)- 2 x 8TB WD Red Pro im RAID1Plex läuft, mehrere SMB Freigaben, FTP-Freigaben, Plex Wiedergabe im Netzwerk und über Internet. Alles kein Problem.RAM auf Grund des Sotware-Raids liegt RAM meistens so bei 13%Ein Blick auf die CPU-Auslastung (auch wenn gerade mehrere Clients auf Plex zu greifen) liegt fast immer unter 30%.Was echt viel Ressourcen gekostet hatte immer war die Bereitstellung des DLNA-Servers (egal ob über Plex oder direkt Debian), weshalb ich auf diesen verzichte (liegt aber auch an der Menge der Medien).

Plex ohne DLNA Server? Wie findet dann der Client den Server?
touliloup15.02.2019 13:44

Plex is an awesome solution, but the pass is somewhat not really …Plex is an awesome solution, but the pass is somewhat not really required... work fine without. Even for multi user, with docker it's now easy to start 2 instances.


he? start 2 times?? why?
you can inviteregistered plex users / they don’t have to be a plex server owner at all
then they can login, select your server and watch the content

one server, multi users
Bearbeitet von: "proofzebra" 15. Feb
eXIvor 7 m

Plex ohne DLNA Server? Wie findet dann der Client den Server?


per plex.tv login/pin
eXIvor 10 m

Plex ohne DLNA Server? Wie findet dann der Client den Server?


DLNA Server ist nicht gleich DLNA Zertifizierung und ist als Voreinstellung auch deaktiviert. Außerdem kann man Server auch ohne DLNA finden.
20803318-Kks1H.jpg
Bearbeitet von: "MuetzeOfficial" 15. Feb
proofzebravor 5 m

he? start 2 times?? why?you can inviteregistered plex users / they don’t h …he? start 2 times?? why?you can inviteregistered plex users / they don’t have to be a plex server owner at allthen they can login, select your server and watch the contentone server, multi users


Yes, only with a Plex pass. Or if 2 users use the same login, they don't know which episode they've watch last.
20803340-uteAf.jpg
keksperte15.02.2019 14:11

Tip-top! Schaue ich mir an, danke!


Ich hatte mal Plex-Pass, seit dem kann ich leider immer noch zwischen den Benutzer hin & her switchen auch ohne Pass. Ist vielleicht für Dein Fall interessant.
Also Home Probemonat nutzen, 2 Benutzer anlegen, Probemonat kündigen....
MuetzeOfficial15.02.2019 15:32

Ich hatte mal Plex-Pass, seit dem kann ich leider immer noch zwischen den …Ich hatte mal Plex-Pass, seit dem kann ich leider immer noch zwischen den Benutzer hin & her switchen auch ohne Pass. Ist vielleicht für Dein Fall interessant.Also Home Probemonat nutzen, 2 Benutzer anlegen, Probemonat kündigen....


Vielen Dank für die Info! Bin gerade noch im Probemonat und habe mehrere Nutzer angelegt (also genau das von dir beschriebene Setup) und lasse den dann mal auslaufen. Mal schauen, was passiert.
kekspertevor 8 m

Vielen Dank für die Info! Bin gerade noch im Probemonat und habe mehrere …Vielen Dank für die Info! Bin gerade noch im Probemonat und habe mehrere Nutzer angelegt (also genau das von dir beschriebene Setup) und lasse den dann mal auslaufen. Mal schauen, was passiert.


Ich habe immer eigenständige Accounts erstellt und teile halt mit anderen unsere Server hin & her, da ja selbst ein Fotoaustausch leicht damit ist. Jetzt sieht zum Beispiel selbst meine Mutter beim Login, wer noch außer ihr Zugriff auf meinen Server hat, da ihr auch der Login von allen meinen "Plex-Freunden" vorgeschlagen wird. Finde ich persönlich schlecht....
Aber wenn das nicht gefixt wurde, bzw. es ist vielleicht auch so gewollt, dürfte es ja für Dich ein Vorteil sein.
Bearbeitet von: "MuetzeOfficial" 15. Feb
eXI15.02.2019 15:15

Plex ohne DLNA Server? Wie findet dann der Client den Server?


plex mit DLNA? DLNA hab ich nie genutzt/gebraucht. wozu auch?
Nadine15.02.2019 16:37

plex mit DLNA? DLNA hab ich nie genutzt/gebraucht. wozu auch?


Ich persönlich finde es praktisch mit DLNA Musik freizugeben, damit hat dann gleich jeder im Netzwerk die Musik in Windows Media Player & co und kann diese dann zum Beispiel mit einem Klick auf sein Smartphone synchronisieren.
MuetzeOfficial15.02.2019 17:20

Ich persönlich finde es praktisch mit DLNA Musik freizugeben, damit hat …Ich persönlich finde es praktisch mit DLNA Musik freizugeben, damit hat dann gleich jeder im Netzwerk die Musik in Windows Media Player & co und kann diese dann zum Beispiel mit einem Klick auf sein Smartphone synchronisieren.


also 1. wer nutzt media player & co zum musik hören?
2. wieso aufs handy syncen, wenn man streamen kann?
3. wieso ist es bei plex per default AUS?
Nadine15.02.2019 17:21

also 1. wer nutzt media player & co zum musik hören?2. wieso aufs handy …also 1. wer nutzt media player & co zum musik hören?2. wieso aufs handy syncen, wenn man streamen kann?3. wieso ist es bei plex per default AUS?


1. Leute die am Laptop Musik hören und gleich mit Media Player ihre Musik synchronisieren
2. Weil man unterwegs mit dem Auto nicht immer Empfang hat, es nur unnötig der Traffic verbraucht und der Plex Audio Player extrem Scheiße ist
3. Weil es nur unnötig Resourcen kostet und auch einfach Alles (Audio, Video & Bilder) frei gibt was in der Plex Lib ist
Ich kann hier MuetzeOfficial nur recht geben, wer die App Features von Plex nicht braucht, der sollte auf Kodi wechseln. Habe ich vor 2 Jahren gemacht, bedeutet einmal höheren Einrichtungsaufwand (z.B. für die zentrale SQL Datenbank) und evtl. die Anschaffung von passenden Clients (am besten mit LibreELEC auf minix neo u9, chromebox, nuc, raspberry, etc). Läuft insgesamt deutlich stabiler als Plex und es gibt einfach nichts was nicht angespielt wird.

Ich kann ebenfalls nicht nachvollziehen wer für Musik keine der bekannten Streaming Apps nutzt... alles andere ist einfach nur nen Krampf.... außer man hat vllt flacs...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text