Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Plex Pass - kostenloser Monat
533° Abgelaufen

Plex Pass - kostenloser Monat

75
eingestellt am 1. Feb 2018

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Hallo,
derzeit gibt es einen kostenlosen Freimonat. Ihr muesst lediglich auf den Deal-link klicken, auf Freimonat klicken und ein Abo abschliessen mit PayPal bzw Kreditkarte. Es wird kein Geld abgebucht! Danach geht ihr auf diesen Link. Und cancelt eure Subscription. Fuer einige sicher zu umstaendlich, aber zum testen ganz nett. Evlt ist es auch kein "echter" Freebie, dann sorry! Ggf. noch eure hinterlegte Zahlungsmethode gleich mit loeschen.

Plex ist ein Media Server vergleichbar mit Kodi(XBMC- Medien Center)..
Das Angebot richtet sich eher an Leute die Plex bzw. Kodi kennen.

Premium Features:
support.plex.tv/art…id/
plex.tv/sub…ome

1122849.jpg

1122849-7akld.jpg
Zusätzliche Info
Plex Angebote

Gruppen

Beste Kommentare
Ideal zum Verwalten der illegalen Filme-Sammlung.
anonym6x61. Feb 2018

Was ist Plex überhaupt? Braucht man das? Ist das lebenswichtig?


nichts hier ist lebensnotwendig.. das ist ja das schöne
anonym6x601.02.2018 01:09

Was ist Plex überhaupt? Braucht man das? Ist das lebenswichtig?



Plex ist ein wirklich geniales Programm, mit dem du zb deine Musik und Video Sammlungen katalogisieren kannst.
Ich habe schon viele ausprobiert, keines ist so gut wie Plex. Auf den Video Ordner angesetzt, hat es auf Anhieb 95% der Filme erkannt, sucht die Cover, Beschreibungen und auf Wunsch sogar Trailer. Hast du 3 x King Kong musst du dann halt selber nach Jahreszahlen zuordnen.
.....im Plex Media Player kannst du dann. ähnlich wie bei Amazon oder Netfix , unter deinen Filmen auswählen. Freunde und Bekannte können (Plex Server) zugriff erhalten und so auf meine Sammlung zugreifen.
Verschiedene Suchkriterien, Jahreszahl, Regisseur, Genre, bestimmte Schauspieler usw erleichtern die Auswahl.
Rechenpower voraus gesetzt, wandelt Plex die Videos passend für den Empfänger/Gerät, ins entsprechende Format um.
Bearbeitet von: "puhderbaer" 1. Feb 2018
75 Kommentare
Vielleicht solltest du noch schreiben, was der Unterschied zwischen Plex Pass und dem kostenlosen Plex ist...
BillichBillichWasWillich01.02.2018 01:01

Vielleicht solltest du noch schreiben, was der Unterschied zwischen Plex …Vielleicht solltest du noch schreiben, was der Unterschied zwischen Plex Pass und dem kostenlosen Plex ist...


Was ist Plex überhaupt? Braucht man das? Ist das lebenswichtig?
anonym6x61. Feb 2018

Was ist Plex überhaupt? Braucht man das? Ist das lebenswichtig?


nichts hier ist lebensnotwendig.. das ist ja das schöne
anonym6x601.02.2018 01:09

Was ist Plex überhaupt? Braucht man das? Ist das lebenswichtig?



Plex ist ein wirklich geniales Programm, mit dem du zb deine Musik und Video Sammlungen katalogisieren kannst.
Ich habe schon viele ausprobiert, keines ist so gut wie Plex. Auf den Video Ordner angesetzt, hat es auf Anhieb 95% der Filme erkannt, sucht die Cover, Beschreibungen und auf Wunsch sogar Trailer. Hast du 3 x King Kong musst du dann halt selber nach Jahreszahlen zuordnen.
.....im Plex Media Player kannst du dann. ähnlich wie bei Amazon oder Netfix , unter deinen Filmen auswählen. Freunde und Bekannte können (Plex Server) zugriff erhalten und so auf meine Sammlung zugreifen.
Verschiedene Suchkriterien, Jahreszahl, Regisseur, Genre, bestimmte Schauspieler usw erleichtern die Auswahl.
Rechenpower voraus gesetzt, wandelt Plex die Videos passend für den Empfänger/Gerät, ins entsprechende Format um.
Bearbeitet von: "puhderbaer" 1. Feb 2018
puhderbaer1. Feb 2018

Plex ist ein wirklich geniales Programm, mit dem du zb deine Musik und …Plex ist ein wirklich geniales Programm, mit dem du zb deine Musik und Video Sammlungen katalogisieren kannst.Ich habe schon viele ausprobiert, keines ist so gut wie Plex. Auf den Video Ordner angesetzt, hat es auf Anhieb 95% der Filme erkannt, sucht die Cover, Beschreibungen und auf Wunsch sogar Trailer. Hast du 3 x King Kong musst du dann halt selber nach Jahreszahlen zuordnen......im Plex Media Player kannst du dann. ähnlich wie bei Amazon oder Netfix , unter deinen Filmen auswählen. Freunde und Bekannte können (Plex Server) zugriff erhalten und so auf meine Sammlung zugreifen.Verschiedene Suchkriterien, Jahreszahl, Regisseur, Genre, bestimmte Schauspieler usw erleichtern die Auswahl.Rechenpower voraus gesetzt, wandelt Plex die Videos passend für den Empfänger/Gerät, ins entsprechende Format um.


Grafik oder CPU rechenpower? CPU oder? Wenn das ein kleines NAS auch kann...
Ideal zum Verwalten der illegalen Filme-Sammlung.
Avatar
GelöschterUser65952
CPU ist immer besser beim transcoding!
Avatar
GelöschterUser65952
tsingtao1. Feb 2018

Ideal zum Verwalten der illegalen Filme-Sammlung.


Uch denke auch, dass das der Hauptverwendungszweck ist. Dafür reicht aber die free Variante. Plex Pass hab ich die letzten 3 Jahre nicht gebraucht.
"Plex ist ein Media Center vergleichbar mit Kodi(XBMC).. "


ähhh nnee, ganz und gar nicht. Plex ist ein MediaServer, Kodie ist ein Mediaplayer, großer Unterschied.
tsingtao01.02.2018 06:02

Ideal zum Verwalten der illegalen Filme-Sammlung.


Es soll auch Leute geben die Ihre gekauften Filme, Serien und Musik digitalisieren und dann zb per Plex auf allen mobilen Geräten abspielen wollen. Ist einfacher als alle CDs immer mit ins Auto oder Büro zu schleppen
Man sollte ihm die Verbindung ins Netz etwas limitieren, funkt sonst ganz ordentlich nach Hause.
C.Ti1. Feb 2018

Es soll auch Leute geben die Ihre gekauften Filme, Serien und Musik …Es soll auch Leute geben die Ihre gekauften Filme, Serien und Musik digitalisieren und dann zb per Plex auf allen mobilen Geräten abspielen wollen. Ist einfacher als alle CDs immer mit ins Auto oder Büro zu schleppen


Kenne keinen einzigen dieser "Leute"
C.Ti01.02.2018 06:39

Es soll auch Leute geben die Ihre gekauften Filme, Serien und Musik …Es soll auch Leute geben die Ihre gekauften Filme, Serien und Musik digitalisieren und dann zb per Plex auf allen mobilen Geräten abspielen wollen. Ist einfacher als alle CDs immer mit ins Auto oder Büro zu schleppen


Natürlich. Oma glaubt dir das Vll
Mal ganz davon abgesehen darfst du deine gekauften Filme gar nicht wie du es so schön nennst „digitalisieren“, wenn die Filme nen Kopierschutz haben (was auf eigentlich alles zutreffen sollte).

CDs??
Büro?
Aha
mal abgesehen davon, ob das irgendjemand macht oder nicht, gibt es trotzdem die Möglichkeit, Filme legal auf die Festplatte zu holen. Theoretisch kann man sie ja wie bei Musik auch online digital kaufen, oder einfach nur vom Fernseher aufnehmen lassen.

Und für diesen theoretischen Zweck (und auch für den eher praktischen Zweck einer illegalen Sammlung) kann man Plex wunderbar einsetzen, um den Film nicht nur auf dem heimischen PC, sondern auch im Wohnzimmer auf dem 1,40m-4K-3D-Smart-TV anzusehen, und auch im Schlafzimmer, im Kinderzimmer oder auf dem Tablet im Urlaub.

Plex verwaltet deine Filmesammlung und streamt sie auf jedes Gerät, das damit kommunizieren kann.

Aber mal abgesehen davon, habe ich immer gedacht, dass Plex sowieso kostenlos ist. Die Bezahl-Version ist ja komplett an mir vorbeigegangen. Eigentlich nutze ich das aber auch gar nicht, sondern lieber UShare. Ist deutlich schlanker, nicht so überladen.
Bearbeitet von: "thdeitmer" 1. Feb 2018
tsingtao1. Feb 2018

Ideal zum Verwalten der illegalen Filme-Sammlung.


Upps erwischt.
Ja und?

Grüße
tsingtao01.02.2018 06:02

Ideal zum Verwalten der illegalen Filme-Sammlung.



Also so wie Kodi?

Plex ist für alle Interessant, die mehr als ein Gerät im Haus haben, dann braucht man die Mediathek nur an einer Stelle schauen.
Bei uns läuft das in etwa so. 3 TVs und zwei iPads im Haus.
Auf dem NAS wird der Plex-Server mit Daten befüllt und gepflegt. Alle Geräte bekommen die selben Daten serviert ohne das ich etwas an den Geräten einstellen muss.

Das ist sehr praktisch und einfach, bei Kodi muss man immer alles pro Gerät einstellen, was manchmal nervt und viel Zeit kosten kann.
sch4kal1. Feb 2018

Man sollte ihm die Verbindung ins Netz etwas limitieren, funkt sonst ganz …Man sollte ihm die Verbindung ins Netz etwas limitieren, funkt sonst ganz ordentlich nach Hause.



Wie macht man das?
Man sollte vorher auf die Kompatibilitätsliste schauen.
Meine Synology NAS wird, auf Grund der CPU, von Plex nicht mehr supportet.
Bedeutet, dass mit der neuen DSM Software Plex nicht mehr installiert werden kann.
Ich glaube es werden nur noch Intel und ARM CPUs unterstützt.
sebasti7901.02.2018 08:20

Man sollte vorher auf die Kompatibilitätsliste schauen.Meine Synology NAS …Man sollte vorher auf die Kompatibilitätsliste schauen.Meine Synology NAS wird, auf Grund der CPU, von Plex nicht mehr supportet.Bedeutet, dass mit der neuen DSM Software Plex nicht mehr installiert werden kann.Ich glaube es werden nur noch Intel und ARM CPUs unterstützt.


Kann man manuell installieren. Die Synology NAS haben aber leider einfach eine zu schwache CPU.

____________

Der Pass ist viel zu teuer. Früher kostete der Livetime Pass 50 Euro, das ist OK. Der Musik-Player hingt auf dem Smartphone, wenn man zu viel durch zapt und die synchronisierten Daten sind nur korrekt Beschriftet, wenn man diese mit Plex ab spielt & das obwohl es die eigenen sind.
C.Ti01.02.2018 06:34

"Plex ist ein Media Center vergleichbar mit Kodi(XBMC).. "ähhh nnee, ganz …"Plex ist ein Media Center vergleichbar mit Kodi(XBMC).. "ähhh nnee, ganz und gar nicht. Plex ist ein MediaServer, Kodie ist ein Mediaplayer, großer Unterschied.


Also das würde ich nur indirekt stehen lassen. Einfach auf dem NAS ne Datenbank installiert, dann in den Konfigurationsdateien auf jeder Box/Tablet/Handy/PC die Datenbank eintragen und schon greifen alle Geräte auf den gleichen Stand zu. Im Wohnzimmer auf der Android Box etwas ansehen und im Schlafzimmer dann einfach weitersehen. Einfacher geht es nicht. Scrappen kann man dann über den PC, sodass man nicht mehrfach die Leistung braucht.
tsingtao01.02.2018 06:02

Ideal zum Verwalten der illegalen Filme-Sammlung.



Legale Film-Sammlungen kann damit genau so gut Verwalten
milord01.02.2018 08:04

Also so wie Kodi?Plex ist für alle Interessant, die mehr als ein Gerät im H …Also so wie Kodi?Plex ist für alle Interessant, die mehr als ein Gerät im Haus haben, dann braucht man die Mediathek nur an einer Stelle schauen.Bei uns läuft das in etwa so. 3 TVs und zwei iPads im Haus.Auf dem NAS wird der Plex-Server mit Daten befüllt und gepflegt. Alle Geräte bekommen die selben Daten serviert ohne das ich etwas an den Geräten einstellen muss.Das ist sehr praktisch und einfach, bei Kodi muss man immer alles pro Gerät einstellen, was manchmal nervt und viel Zeit kosten kann.


Ich hab auch nur auf einem Gerät eine volle Kodi Bibliothek und greife von den anderen darauf zu. Muss dann auch nur da die neuen Filme hinzufügen und der "watched" Haken erscheint auch auf allen Geräten. Das geht schon, ist aber nicht perfekt. Überlege daher schon länger auch umzusteigen.
BDY01.02.2018 08:33

Also das würde ich nur indirekt stehen lassen. Einfach auf dem NAS ne …Also das würde ich nur indirekt stehen lassen. Einfach auf dem NAS ne Datenbank installiert, dann in den Konfigurationsdateien auf jeder Box/Tablet/Handy/PC die Datenbank eintragen und schon greifen alle Geräte auf den gleichen Stand zu. Im Wohnzimmer auf der Android Box etwas ansehen und im Schlafzimmer dann einfach weitersehen. Einfacher geht es nicht. Scrappen kann man dann über den PC, sodass man nicht mehrfach die Leistung braucht.


Kodi ist ein Player, der vorhandene Daten abspielt mehr nicht. Plex ist ein Server der Daten transcodiert & wo das Endgerät (Plex-App, Browser) das Abspielen übernimmt.
milord01.02.2018 08:04

Also so wie Kodi?Plex ist für alle Interessant, die mehr als ein Gerät im H …Also so wie Kodi?Plex ist für alle Interessant, die mehr als ein Gerät im Haus haben, dann braucht man die Mediathek nur an einer Stelle schauen.Bei uns läuft das in etwa so. 3 TVs und zwei iPads im Haus.Auf dem NAS wird der Plex-Server mit Daten befüllt und gepflegt. Alle Geräte bekommen die selben Daten serviert ohne das ich etwas an den Geräten einstellen muss.Das ist sehr praktisch und einfach, bei Kodi muss man immer alles pro Gerät einstellen, was manchmal nervt und viel Zeit kosten kann.


Man muss einmal eine Konfigurationsdatei anlegen, sodass alle auf die NAS-Datenbank zugreifen und schon habe ich die gleiche Funktionalität. Bei der Einrichtung muss man gucken, bei meinen Android-Boxen hat es gereicht, dass ich einfach eine einrichte, ein Backup fahre und das dann überall einspiele - fertig war es. Nun scrappe ich immer über den PC (geht am schnellsten) in die Datenbank (Thumbnails liegen auch auf dem NAS) und gut ist.
Imur.01.02.2018 08:35

Ich hab auch nur auf einem Gerät eine volle Kodi Bibliothek und greife von …Ich hab auch nur auf einem Gerät eine volle Kodi Bibliothek und greife von den anderen darauf zu. Muss dann auch nur da die neuen Filme hinzufügen und der "watched" Haken erscheint auch auf allen Geräten. Das geht schon, ist aber nicht perfekt. Überlege daher schon länger auch umzusteigen.


Was ist daran nicht perfekt, wo siehst Du Probleme? Habe im Prinzip das gleiche und das ist völlig okay?
MuetzeOfficial01.02.2018 08:36

Kodi ist ein Player, der vorhandene Daten abspielt mehr nicht. Plex ist …Kodi ist ein Player, der vorhandene Daten abspielt mehr nicht. Plex ist ein Server der Daten transcodiert & wo das Endgerät (Plex-App, Browser) das Abspielen übernimmt.


Gut - die Last liegt noch auf dem Server/NAS. Eine ähnliche Funktionalität kann man aber durchaus mit Kodi erreichen.
hopp3l1. Feb

Legale Film-Sammlungen kann damit genau so gut Verwalten


Klar. Kannst damit natürlich auch deine selbstgedrehten Streifen verwalten und für Freunde und Familie bereitstellen.
Imur.1. Feb 2018

Ich hab auch nur auf einem Gerät eine volle Kodi Bibliothek und greife von …Ich hab auch nur auf einem Gerät eine volle Kodi Bibliothek und greife von den anderen darauf zu. Muss dann auch nur da die neuen Filme hinzufügen und der "watched" Haken erscheint auch auf allen Geräten. Das geht schon, ist aber nicht perfekt. Überlege daher schon länger auch umzusteigen.


Ich hing lange an Kodi. Alleine wegen den ganzen Plugins und der Möglichkeit von Skins usw. Ich nutze mittlerweile kein Kodi mehr außer auf einem FireTV (mit PlexKodiConnect).
Mit dem XBMCnfoMoviesImporter als Agenten, kann man auch seine gescrappte Cover, Beschreibungen usw. wie gewohnt am PC scrappen und diese dann auch mit Plex verwenden.

Wem die Plugins & Skins nicht fehlen oder ein einfachen Fernzugriff einrichten möchte auf seine Daten für den ist Plex auf jeden Fall ein Blick wert.
BDY1. Feb 2018

Gut - die Last liegt noch auf dem Server/NAS. Eine ähnliche Funktionalität …Gut - die Last liegt noch auf dem Server/NAS. Eine ähnliche Funktionalität kann man aber durchaus mit Kodi erreichen.


Funktionalität hin & her. Ich kann mich auch in einem Büro setzen & Informationen aus Ordnern raus suchen, Rechnungen schreiben usw., deshalb bin ich aber noch lange kein Buchhalter. Plex kann man ja auch nur als Server einrichten. Kodi geht überall, da es halt nur eine App ist um es vereinfacht aus zu drücken.
BDY01.02.2018 08:36

Man muss einmal eine Konfigurationsdatei anlegen, sodass alle auf die …Man muss einmal eine Konfigurationsdatei anlegen, sodass alle auf die NAS-Datenbank zugreifen und schon habe ich die gleiche Funktionalität. Bei der Einrichtung muss man gucken, bei meinen Android-Boxen hat es gereicht, dass ich einfach eine einrichte, ein Backup fahre und das dann überall einspiele - fertig war es. Nun scrappe ich immer über den PC (geht am schnellsten) in die Datenbank (Thumbnails liegen auch auf dem NAS) und gut ist.



Auf die iPads bekomme ich das leider nicht. Zumindest klappt da der Zugriff nicht.
milord1. Feb 2018

Auf die iPads bekomme ich das leider nicht. Zumindest klappt da der …Auf die iPads bekomme ich das leider nicht. Zumindest klappt da der Zugriff nicht.


Dazu kann ich leider nichts sagen (habe kein iPad), vielleicht greifen da irgendwelche Apple-Restriktionen um das Gerät zu schützen? Damit ist Kodi natürlich hinfällig bei Dir.
BDY01.02.2018 08:37

Was ist daran nicht perfekt, wo siehst Du Probleme? Habe im Prinzip das …Was ist daran nicht perfekt, wo siehst Du Probleme? Habe im Prinzip das gleiche und das ist völlig okay?


Es besteht durchaus die Chance, dass ich nur was nicht richtig mache, hab mich nicht sehr lang damit beschäftigt. Ich kann zum Beispiel nicht auf die Untertitel zugreifen (es sei denn sie sind in der mkv integriert natürlich) und muss sie auf dem anderen Gerät per Addon neu laden. Außerdem kann ich nicht alle Funktionen nutzen, da die Bibliothek auf dem Client als leer angezeigt wird, Z.B. die Widgets, mit denen man zufällige Filme die man noch nicht gesehen hat angezeigt bekommt, oder die neuste Folge der Serien die ich gerade gucke.

Sind nicht die schlimmsten Probleme, aber es ist eben nicht perfekt.
Imur.01.02.2018 08:49

Es besteht durchaus die Chance, dass ich nur was nicht richtig mache, hab …Es besteht durchaus die Chance, dass ich nur was nicht richtig mache, hab mich nicht sehr lang damit beschäftigt. Ich kann zum Beispiel nicht auf die Untertitel zugreifen (es sei denn sie sind in der mkv integriert natürlich) und muss sie auf dem anderen Gerät per Addon neu laden. Außerdem kann ich nicht alle Funktionen nutzen, da die Bibliothek auf dem Client als leer angezeigt wird, Z.B. die Widgets, mit denen man zufällige Filme die man noch nicht gesehen hat angezeigt bekommt, oder die neuste Folge der Serien die ich gerade gucke. Sind nicht die schlimmsten Probleme, aber es ist eben nicht perfekt.


Sind die Dateiennamen korrekt und im gleichen/richtigen Ordner?

Zum Beispiel so:
/movies/Movie (1999).mp4
/movies/Movie (1999).en.srt

/movies/Movie (1999).ger.srt
MuetzeOfficial01.02.2018 08:30

Kann man manuell installieren. Die Synology NAS haben aber leider einfach …Kann man manuell installieren. Die Synology NAS haben aber leider einfach eine zu schwache CPU.____________Der Pass ist viel zu teuer. Früher kostete der Livetime Pass 50 Euro, das ist OK. Der Musik-Player hingt auf dem Smartphone, wenn man zu viel durch zapt und die synchronisierten Daten sind nur korrekt Beschriftet, wenn man diese mit Plex ab spielt & das obwohl es die eigenen sind.



Wenn man die Instalaltionsdatei umschreibt ist das richtig, funktioniert aber trotzdem nicht
Als die CPU noch supportet wurde, hat Plex wunderbar funktioniert, weiß nicht wie du darauf kommst, dass diese zu schwach sein soll...
Imur.01.02.2018 08:49

Es besteht durchaus die Chance, dass ich nur was nicht richtig mache, hab …Es besteht durchaus die Chance, dass ich nur was nicht richtig mache, hab mich nicht sehr lang damit beschäftigt. Ich kann zum Beispiel nicht auf die Untertitel zugreifen (es sei denn sie sind in der mkv integriert natürlich) und muss sie auf dem anderen Gerät per Addon neu laden. Außerdem kann ich nicht alle Funktionen nutzen, da die Bibliothek auf dem Client als leer angezeigt wird, Z.B. die Widgets, mit denen man zufällige Filme die man noch nicht gesehen hat angezeigt bekommt, oder die neuste Folge der Serien die ich gerade gucke. Sind nicht die schlimmsten Probleme, aber es ist eben nicht perfekt.


Also das klingt auf jeden Fall komisch, da bei mir alles ohne Probleme funktioniert. 3x Android-Box, 2x PC, 1x Android-Tablet. Ich habe die Thumbnails und die Datenbank aufs NAS ausgelagert.

@MuetzeOfficial gibt vermutlich den richtigen Tipp - bei mir sind die Untertitel immer beim Film dabei in einem "Subs"-Ordner.
sebasti791. Feb 2018

Wenn man die Instalaltionsdatei umschreibt ist das richtig, funktioniert …Wenn man die Instalaltionsdatei umschreibt ist das richtig, funktioniert aber trotzdem nicht Als die CPU noch supportet wurde, hat Plex wunderbar funktioniert, weiß nicht wie du darauf kommst, dass diese zu schwach sein soll...


Kommt wohl auf den Anwendungsumfang an. Die DS116 schaffte bei mir nicht ab & zu nicht mal ein Film zu transcodieren im Heimnetz. Dann hatte ich noch ein anderes Modell was angeblich ohne Probleme 4 Full HD-Filme transcodieren kann mit ihrer CPU, diese schaffte 2-3 SD-Filme gleichzeitig.
Konnte Plex immer ohne Umschreiben installieren, keine Ahnung was die da geändert haben. Eventuell mal alte Plex Version runter laden und installieren.

Ich selber auf dem NAS mehrere Benutzer mit eigenen Speicherplatz & 4 TVs für Medien im Heimnetzwerk & etwa 7-8 Clients mit Fernzugriff. Bei so einem Nutzungsumfang muss man tief in die Tasche greifen oder halt sich ein "richtiges" NAS selber aufbauen.
Bearbeitet von: "MuetzeOfficial" 1. Feb 2018
MuetzeOfficial01.02.2018 08:53

Sind die Dateiennamen korrekt und im gleichen/richtigen Ordner?Zum …Sind die Dateiennamen korrekt und im gleichen/richtigen Ordner?Zum Beispiel so:/movies/Movie (1999).mp4/movies/Movie (1999).en.srt/movies/Movie (1999).ger.srt


Sie sind meist in einem Untertitel Unterordner, das ist bei dem PC auf dem die Bibliothek ist aber kein Problem. Früher hab ich es nur über den geguckt, daher hab ich die Untertitel immer in dem Ordner gelassen, in dem sie nach dem entpacken eh sind. Kann beim nächsten Film mal testen ob es geht, wenn ich sie genauso nenne. Dann kann ich es wenigstens in Zukunft so machen, wenn ich das für meine ganze Bibliothek nachträglich ändere bin ich tagelang beschäftigt
Imur.1. Feb 2018

Sie sind meist in einem Untertitel Unterordner, das ist bei dem PC auf dem …Sie sind meist in einem Untertitel Unterordner, das ist bei dem PC auf dem die Bibliothek ist aber kein Problem. Früher hab ich es nur über den geguckt, daher hab ich die Untertitel immer in dem Ordner gelassen, in dem sie nach dem entpacken eh sind. Kann beim nächsten Film mal testen ob es geht, wenn ich sie genauso nenne. Dann kann ich es wenigstens in Zukunft so machen, wenn ich das für meine ganze Bibliothek nachträglich ändere bin ich tagelang beschäftigt


Bei Kodi kann man ja immer über die Config Ordner angeben für Trailer, Untertitel usw. Aber Standardmäßig müsste es so wie bei Plex sein (und oben beschrieben), die Dateien in einem Ordner und richtiger Dateiname....

forum.kodi.tv/sho…153
Bearbeitet von: "MuetzeOfficial" 1. Feb 2018
BDY01.02.2018 08:56

Also das klingt auf jeden Fall komisch, da bei mir alles ohne Probleme …Also das klingt auf jeden Fall komisch, da bei mir alles ohne Probleme funktioniert. 3x Android-Box, 2x PC, 1x Android-Tablet. Ich habe die Thumbnails und die Datenbank aufs NAS ausgelagert.@MuetzeOfficial gibt vermutlich den richtigen Tipp - bei mir sind die Untertitel immer beim Film dabei in einem "Subs"-Ordner.


Ich glaube wir haben es einfach unterschiedlich gelöst. Ich hab es nicht direkt ausgelagert und greife als Netzwerkordner darauf zu, sondern habe wirklich die Bibliothek im Netzwerk freigegeben und greife dann per upnp darauf zu. Das ist vermutlich der "Fehler", bzw. die nicht ausgereifte Funktion. Es funktioniert aber eigentlich doch zu gut um sich die Mühe zu machen das alles zu ändern... gerade wenn es immer wieder heißt, dass Plex für den Zweck noch besser ist. Dann lieber die Arbeit direkt da reinstecken.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text