Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Plex Pass Lifetime 25% Rabatt [nur Neukunden]
686° Abgelaufen

Plex Pass Lifetime 25% Rabatt [nur Neukunden]

89,99€119,99€-25%Plex Angebote
58
eingestellt am 15. Nov 2018Bearbeitet von:"mweis"
Hallo,

Plex Pass Lifetime gibt es wohl laut Newsletter bis um 23:59 am 16. November mit 25 % Rabatt. Warte schon länger auf einen Discount. War wohl auch schon günstiger - aber wirkliche Alternativen habe ich auch nicht gefunden.

Die Vorzüge von PlexPass könnt ihr hier nachlesen:

support.plex.tv/art…ew/

EDIT: Wenn ihr Zahlung mit PayPal wählt und Country auf "United States" stellt, könnt ihr auch in Dollar zahlen und somit noch ein paar Euro sparen. Ich kam somit auf 82,81 EUR

EDIT2: Danke für den Hinweis - in der Mail steht "*Offer valid only on new subscriptions; not valid with any other offers. Does not apply to gift purchases. Price in USD. Exact pricing in other currencies may vary."
Zusätzliche Info
Plex Angebote

Gruppen

Beste Kommentare
Könntet ihr Mal aufhören Plex mit Kodi zu vergleichen. Das ist doch sinnlos. Kodi dekodiert clientseitig und Plex auf dem Server.
Außerdem geht mobil streaming auch mit der kostenlosen Variante. Was primär fehlt ist ohne Plex Pass die Option zu synchronisieren und sich für offline stuff zu ziehen.
Ich habe echt das Gefühl hier haben viele Plex nicht verstanden und nie richtig verwendet. Ich habe hier jetzt seit 3 Jahren einen Plex Server per ShieldTV und trotz ausgiebiger Tests, auf NAS und Shield, mit Kodi und Emby, keinen Vorteil für die 2 sehen können. Nach 2 Jahren sehr sporadischer Nutzung von Kodi ist es jetzt letztens endgültig gelöscht worden. Kodi ist auch eine rein lokale Lösung. Die zwei zu vergleichen ist einfach Quatsch.
Bearbeitet von: "ExtraFlauschig" 16. Nov 2018
58 Kommentare
Das stimmt, die sind wirklich sehr selten günstiger. Ich habe auch einen PlexPass. Man kann den wohl auch teilen, wenn der auf dem Server aktiviert ist. Meine Frau kann beispielsweise auch Downloaden und Offline nutzen, was sonst ja nicht geht. Daher finde ich den Preis in Ordnung
In kurze Worte erklärt, was das ist?
Ein Streaming-server für Video, Audio und Fotos
Avatar
GelöschterUser205285
zoraku15.11.2018 15:38

In kurze Worte erklärt, was das ist?


Dr. Google:
Aus dem Englischen übersetzt - Plex ist ein Client-Server-Media-Player-System und eine Software-Suite, die zwei Hauptkomponenten umfasst. Die Plex Media Server-Desktop-Anwendung läuft auf Windows-, MacOS- und Linux-kompatiblen Geräten einschließlich einiger Arten von NAS-Geräten.

Ist der Plex Media Server kostenlos? Dieses vielfältige Angebot schreit förmlich nach der Frage, ob es denn auch kostenlos ist. Ja, aber…! Grundsätzlich ist der Plex Media Server kostenlos, zumindest in den Grundfunktionen. Um die Software nutzen zu können, müsst ihr euch lediglich ein Benutzerkonto anlegen und schon könnt ihr streamen, was das Zeug hält.

Weitergehende Funktionen – wie die Wiedergabe des Live-Fernsehprogramms, Offline-Genuss, erweiterte Jugendschutzeinstellungen oder auch die Einrichtung mehrerer Benutzerkonten – kosten allerdings Geld. Das Abonnement nennt sich Plex Pass und kostet monatlich 4,99 Euro oder jährlich 39,99 Euro. Ihr könnt euch aber auch für ein lebenslanges Abo entscheiden – das kostet dann einmalig 119,99 Euro.
Bearbeitet von: "GelöschterUser205285" 15. Nov 2018
mir sagt er: Code ist ungültig
Avatar
GelöschterUser205285
puhderbaervor 3 m

mir sagt er: Code ist ungültig


you`re not alone reddit.com/r/P…rs/

"only for new subscribers"
Bearbeitet von: "GelöschterUser205285" 15. Nov 2018
bei den bisherigen Aktionen ist der Code mit dem bisherigen Konto verbunden, steht eigentlich in der eMail so drinnen...
Code ist ungültig
Oh, es wird ja immer teuerer! Ich habe 74,99 EUR bezahlt.
Die Medien für den Mediaserver muss ich erst hochladen, oder haben die bereits ein gewisses Sortiment?
Drizzorvor 9 m

Die Medien für den Mediaserver muss ich erst hochladen, oder haben die …Die Medien für den Mediaserver muss ich erst hochladen, oder haben die bereits ein gewisses Sortiment?


Wenn du solche Fragen stellst glaube ich nicht das du hiermit glücklich wirst. Du musst hier vieles selber machen bzw. haben um zum Ziel zu kommen.
Gute Alternative: Emby, bin vor paar Monaten umgestiegen.
kann man alexa eigentlich auch beibringen mit plex zu harmonieren?
edit: ok, geht wohl laut google
Bearbeitet von: "kiwisaft" 15. Nov 2018
kiwisaftvor 13 m

kann man alexa eigentlich auch beibringen mit plex zu harmonieren?edit: …kann man alexa eigentlich auch beibringen mit plex zu harmonieren?edit: ok, geht wohl laut google


Nein, geht bisher nicht in Deutsch. Die Trolle versprechen das schon seit eineinhalb Jahren. Alternativ bietet sich für sowas Mymediaforalexa an.
Wer Geduld hat, sollte sich übrigens zum Newsletter anmelden. Die verschicken dort ab und zu 50% Discounts. Habe mein Angebot bereits nach zwei Monaten erhalten.
Bearbeitet von: "Trashware" 15. Nov 2018
Drizzorvor 22 m

Die Medien für den Mediaserver muss ich erst hochladen, oder haben die …Die Medien für den Mediaserver muss ich erst hochladen, oder haben die bereits ein gewisses Sortiment?


(X) Du hast Plex nicht verstanden.
Funktioniert er nun, oder nicht? Bisher hab ich hier noch keine positive Rückmeldung gesehen.
GelöschterUser20528515. Nov 2018

Dr. Google: Aus dem Englischen übersetzt - Plex ist ein …Dr. Google: Aus dem Englischen übersetzt - Plex ist ein Client-Server-Media-Player-System und eine Software-Suite, die zwei Hauptkomponenten umfasst. Die Plex Media Server-Desktop-Anwendung läuft auf Windows-, MacOS- und Linux-kompatiblen Geräten einschließlich einiger Arten von NAS-Geräten.Ist der Plex Media Server kostenlos? Dieses vielfältige Angebot schreit förmlich nach der Frage, ob es denn auch kostenlos ist. Ja, aber…! Grundsätzlich ist der Plex Media Server kostenlos, zumindest in den Grundfunktionen. Um die Software nutzen zu können, müsst ihr euch lediglich ein Benutzerkonto anlegen und schon könnt ihr streamen, was das Zeug hält. Weitergehende Funktionen – wie die Wiedergabe des Live-Fernsehprogramms, Offline-Genuss, erweiterte Jugendschutzeinstellungen oder auch die Einrichtung mehrerer Benutzerkonten – kosten allerdings Geld. Das Abonnement nennt sich Plex Pass und kostet monatlich 4,99 Euro oder jährlich 39,99 Euro. Ihr könnt euch aber auch für ein lebenslanges Abo entscheiden – das kostet dann einmalig 119,99 Euro.





Was ein troll. Fernsehn. Wäre wohl die antwort gewesen. Und kein copy paste gemülle.
jup der geht 19430289-qZvxQ.jpg
halbehahn15.11.2018 16:27

jup der geht [Bild]



nicht für Bestandskunden....oder reich mal bitte einen Link von der Seite nach, bei mir sah das anders aus.
Bearbeitet von: "puhderbaer" 15. Nov 2018
Bei mir hats auch sofort funktioniert. Danke
puhderbaervor 3 m

nicht für Bestandskunden....oder reich mal bitte einen Link von der Seite …nicht für Bestandskunden....oder reich mal bitte einen Link von der Seite nach, bei mir sah das anders aus.


Scheint so zu sein dass man auf seinem Account noch kein Plex Pass Abo gebucht haben durfte
ShneedleWoods15.11.2018 16:05

Gute Alternative: Emby, bin vor paar Monaten umgestiegen.


Ich habe Emby probiert und fand es ne Katastrophe.
Hänger und Probleme bei Benutzung diverser Geräte. Geräte mit dem ChromeCast.

anschauen kann man es sich.

ich habe auch schon länger den PlexPass. Allein schon weil man gute SW unterstützten sollte.
Die bringen immer wieder neue Features und verbessern konstant Funktionen. Und das Jahre lang. Ohne irgendwann nochmal die Hand auf zu halten, wie andere Firmen das gerne tun.

Ach ja, die Community ist auch nicht zu unterschätzen. Man findest für fast alles dort die richtigen Personen oder Antworten.

Wer Kabel TV hat kann über Plex auch TV schauen und Aufnahmen programmieren (Automatische Aufnahmen von neuen Folgen)

Kann nur jedem empfehlen die gratis Version zu testen, die hätte mir vermutlich gereicht aber die überen Gründe haben mich zum kauf bewegt.
75,18€ , vielen Dank
Bearbeitet von: "Ein_Nutzer" 15. Nov 2018
Keks11vor 14 m

Ich habe Emby probiert und fand es ne Katastrophe. Hänger und Probleme bei …Ich habe Emby probiert und fand es ne Katastrophe. Hänger und Probleme bei Benutzung diverser Geräte. Geräte mit dem ChromeCast. anschauen kann man es sich. ich habe auch schon länger den PlexPass. Allein schon weil man gute SW unterstützten sollte. Die bringen immer wieder neue Features und verbessern konstant Funktionen. Und das Jahre lang. Ohne irgendwann nochmal die Hand auf zu halten, wie andere Firmen das gerne tun. Ach ja, die Community ist auch nicht zu unterschätzen. Man findest für fast alles dort die richtigen Personen oder Antworten.Wer Kabel TV hat kann über Plex auch TV schauen und Aufnahmen programmieren (Automatische Aufnahmen von neuen Folgen) Kann nur jedem empfehlen die gratis Version zu testen, die hätte mir vermutlich gereicht aber die überen Gründe haben mich zum kauf bewegt.


Ich hatte mit emby ebenfalls arge Probleme, gerade was Ton Aussetzer und Bild Ruckler angeht
Ich kann Plex ebenfalls sehr empfehlen. In Kombination mit zusätzlichen Community-Tools wirklich ein Allrounder was das Thema Multimedia angeht. Wer seinen eigenen Server besitzt (und diesen mit Freunden teilt) sollte sich auf jeden Fall zusätzliche Inhalte anschauen:

- Tautulli (früher PlexPy) beschäftigt sich hauptsächlich mit dem Thema Monitoring / Statistiken von Plex, aber auch Dinge wie Benachrichtigungen über diverse Messenger / E-Mail + Newsletter (neu hinzugefügte Inhalte) sind möglich, ebenfalls können custom Scripts geschrieben werden bzw. bereit existierende Scripts können sehr einfach integriert werden. (Programmiersprache ist Python).

- github.com/lok…eor (hierüber können neue Inhalte angefragt werden)
Bearbeitet von: "itunes1995" 15. Nov 2018
Plex ist unerreicht:
benutze es zur Organisation meiner Film Sammlung. Bei einem Scann von 3500 Filmen wurden unter 10% nicht erkannt.
Der Rest musste nur per Auswahl bestimmt werden. Beschreibungen, Cover, Schauspieler, Regisseure usw...alles ohne selber einzugeben oder suchen zu müssen. Einfach klasse.
Auch die Filtermöglichkeiten sind toll.
Habe vieles ausprobiert aber kein anderes Programm kam auch nur annähernd an Plex ran.
Hat bei mir funktioniert, vielen Dank
Plex App auf einigen Fernseher ist so Lahm das es kein Spaß macht. Habe den Plex Server auf meinem NAS. Es gibt nichts besseres als Kodi.
hat bei mir auch geklappt...obwohl ich schon ein paarmal ein Monatsabo hatte.
Das liegt aber weniger an der app, mehr an den Fernsehern
eyedexevor 12 m

Welches Land?


USA, wie im Deal empfohlen
edit: merke gerade, dass es mir noch so 5 USD PayPal Guthaben verrechnet hat, sorry für die Verwirrung
Bearbeitet von: "Ein_Nutzer" 15. Nov 2018
ShneedleWoodsvor 1 h, 41 m

Gute Alternative: Emby, bin vor paar Monaten umgestiegen.



Habe ich mir letztens auch angeschaut. Ist aber noch nicht wirklich ausgereift. Plex hat da eindeutig die Nase vorn. Die Konkurrenz tut dem Markt aber sicher gut und ich werde wohl später nochmal vergleichen.
mweis15.11.2018 17:22

Das liegt aber weniger an der app, mehr an den Fernsehern


Doch liegt an der App. Andere App´s sind nicht so Lahmarschig wie Plex. Plex ist generell träge als Kodi. z.B auf meinem LG 55C7D ist es auch nicht besser als auf dem Samsung TV. Also für mich gibt es nichts besseres als den KODI mit Schield.
Bearbeitet von: "Seriousori" 15. Nov 2018
Vielen Dank...gerade abgeschlossen.......
Hat bei mir funktioniert. Danke. Mein Abo war grad drei Tage abgelaufen.
Seriousori15.11.2018 18:41

Doch liegt an der App. Andere App´s sind nicht so Lahmarschig wie Plex. …Doch liegt an der App. Andere App´s sind nicht so Lahmarschig wie Plex. Plex ist generell träge als Kodi. z.B auf meinem LG 55C7D ist es auch nicht besser als auf dem Samsung TV. Also für mich gibt es nichts besseres als den KODI mit Schield.


Nimm halt das Plex Plugin für Kodi
Ich hab einen Monat kostenloses Probe Abo aktiv und damit geht es wohl nicht :-(
ok_computer15.11.2018 18:58

Nimm halt das Plex Plugin für Kodi


Wenn ich Kodi starte was hat dann Plex für ein Sinn?
Seriousorivor 1 h, 55 m

Plex App auf einigen Fernseher ist so Lahm das es kein Spaß macht. Habe …Plex App auf einigen Fernseher ist so Lahm das es kein Spaß macht. Habe den Plex Server auf meinem NAS. Es gibt nichts besseres als Kodi.


Ich kann das zum Teil bestätigen, wobei ich nur das Problem mit 4K-Filmen habe. Die Plex-App meines LG-Fernsehers puffert alle 10 Sekunden, was extrem nervt. Alles andere wird aber ohne Probleme abgespielt.
Es gibt eine Alternativ-App zu Plex-APP, XPlay. Sau gut. 4K-Filme konnten ohne Probleme abgespielt werden. Leider ist nicht kostenlos, lässt sich aber einige Tage testen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text