278°
Plextor M5S 128GB SSD [36 Monate Garantie]

Plextor M5S 128GB SSD [36 Monate Garantie]

ElektronikAllyouneed Angebote

Plextor M5S 128GB SSD [36 Monate Garantie]

Preis:Preis:Preis:74,90€
Zum DealZum DealZum Deal
Beschreibung/Details: interne SSD-Festplatte / Serie: Plextor M5S / Kapazität in GB: 128 GB / Formfaktor: 2,5 Zoll / Bauhöhe: 9,5 mm / Abmessung (LxB): 100 x 69,85 mm / Speichertyp: MLC / Bus: SATA III (SATA 600) / Busgeschwindigkeit: 6 Gbit/s / Puffer: 256 MB / RAM-Typ: DDR3 / Lesetransferrate: 520 MB/s / Schreibtransferrate: 200 MB/s / Total IOPS: 71000 / MTBF: 1500000 h / Topbegriffe: TRIM / schockresistent bis: 1500 G / vibrationsresistent bis: 2 G / Features: TRIM Support, Wear-Leveling, SMART Support, NCQ / Controller: Marvell 88SS9174 / Herstellergarantie: 36 Monate / Gewicht: 75 g / Leistungsaufnahme (Leerlauf): 0,7 Watt / Leistungsaufnahme (Betrieb): 2,8 Watt / Betriebstemperatur: 0 - 70 °C

Vergleichspreis: 84,80 Euro

Gutscheincode: 5IDEALO (es werden 5 Euro abgezogen)

keine Versandkosten

Plextor hat einen sehr guten Support und der Firmware-Support ist auch gut. Nicht so wie beispielsweise Toshiba :-(

18 Kommentare

Also ich hatte leider schlechte Erfahrung mit der Plextor M5S, die ist mir nach 3 Monaten kaputt gegeangen. Plextor konnte mir keinen Ersatz bieten, sodass mir der Händler das Geld zurück geben musste. Das hat bei Plextor über 3 MONATE gedauert!!!! Also Service/Support schlecht !!!!

Die SSDs sehen doch innen alle gleich aus, NAND Bausteine von Toshiba, Intel/Micron etc. und einen Controllerchip von Marvell oder Sandforce.
Da ist es fast egal welcher Herstelleraufkleber auf dem Gehäuse klebt.

Das ist wohl richtig, am wichtigsten ist da wohl das man guten Support in Sachen Firmware und Garantie bekommt. Ich bin mit Plextor bis jetzt sehr zufrieden. Kaputt gehen kann immer etwas, egal welchen Hersteller man kauft.

was ist an der Schreibtransferrate von 200 MB/s heiß, wenn man für das gleiche Geld 350 MB/s von SanDisk bekommt?

Da kann ich auch nur zu stimmen, ich hatte mich auch davor ja informiert, die Plextor M5S wurde eigentlich nur gelobt.... .
Micht hat halt diese Wartezeit genervt und das halt kein Ersatz gab.

neosky

was ist an der Schreibtransferrate von 200 MB/s heiß, wenn man für das gleiche Geld 350 MB/s von SanDisk bekommt?



dann lieber bei amazon für 70 hier

Ich sehe es so, Zuverlässigkeit ist höher zu bewerten als Geschwindigkeit. Bzw. man muss sich überlegen in welchem System man diese Platte einsetzt. Nicht jeder hat ein HighEnd-System welche Schreibraten von 500 MB/s und mehr ausnutzt.
P.S. Man sollte auch bedenken das nicht jede SSD, welche mit Schreibraten von 500 MB/s und mehr wirbt, beim Schreiben von etwas größeren Daten einhält (naja vielleicht für 10 sek).

Das soll hier ja auch keinen Grundsatzdiskussion werden, es kann ja jeder kaufen was er möchte ;-)

Ist aber bei den langsamen nicht anders. Erreichen die Ergebnisse auch auch nur durch optimierte Testverfahren.

jetronic

P.S. Man sollte auch bedenken das nicht jede SSD, welche mit Schreibraten von 500 MB/s und mehr wirbt, beim Schreiben von etwas größeren Daten einhält (naja vielleicht für 10 sek).Das soll hier ja auch keinen Grundsatzdiskussion werden, es kann ja jeder kaufen was er möchte ;-)

Eine 128er SSD wird nicht als Haupteinsatzzweck das Schreiben haben.
Da es sich meist um die Betriebssystempartition handelt ist Zuverlässigkeit mindestens genau so wichtig.

Hier wird auch jeder Scheiß mit SSD Aufdruck hot gevotet.

Copyright

Hier wird auch jeder Scheiß mit SSD Aufdruck hot gevotet.



anstatt hier einfach nur zu kritisieren, solltest du mal eine erklärung abliefern.

Und wieder zu klein. :-(

Ich verbaue nur noch Plextor, allerdings die M5 Pro. Bis heute ist noch keine ausgefallen und v.a. konnte ich keinen Geschwindigkeitsverlust feststellen, wie bei ocz oder einer Samsung. Support habe ich noch nicht in Anspruch nehmen müssen, daher keine Erfahrung diesbezüglich.

ALC1000Expert

Die SSDs sehen doch innen alle gleich aus, NAND Bausteine von Toshiba, Intel/Micron etc. und einen Controllerchip von Marvell oder Sandforce.Da ist es fast egal welcher Herstelleraufkleber auf dem Gehäuse klebt.




...mögen dieselben Bauteile sein (oder so scheinen)...aber wie sieht's mit dem Schaltungsdesign aus?

Vermutlich gibt es Referenzdesigns.

KAnn man diese in ein macmini einbauen?

Servus, was hast du denn genau für einen macmini?
Schau mal hier: de.wikipedia.org/wik…ini

info41

KAnn man diese in ein macmini einbauen?



Ja wenn SATA.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text