103°
ABGELAUFEN
[Plus.de] Plus des Tages (also nur heute und so lange Vorrat reicht): WIK 9752.M2.rot Kaffeevollautomat CremAroma

[Plus.de] Plus des Tages (also nur heute und so lange Vorrat reicht): WIK 9752.M2.rot Kaffeevollautomat CremAroma

ElektronikPlus.de Angebote

[Plus.de] Plus des Tages (also nur heute und so lange Vorrat reicht): WIK 9752.M2.rot Kaffeevollautomat CremAroma

Preis:Preis:Preis:299€
Zum DealZum DealZum Deal
Kaffee-Vollautomat der neuen Generation.
Einfache, komfortable Bedienung durch leich verständliches digitales Bilddisplay.
Neues, patentiertes, horizontales Brühsystem, 16 bar Edelstahl-Thermoblock Pumpensystem.
Alle Bedienelemente befinden sich frontseitig.

• Für 1 oder 2 Tassen
• Kaffee, Espresso oder Cappuccino
• hochwertiges Kegelmahlwerk aus gehärtetem Stahl mit Sicherheitssteinschutz
• Mahlgrad einstellbar von 1 bis 5
• Variable Programmierbare Brühkammer (5 - 16 g)
• Automatisches Vorbrühsystem
• Wassertank (1,5 l) mit Wasserstandsanzeige
• einstellbare Wasserhärte
Kaffee-Vollautomat der neuen Generation.
• Kaffeetemperatur einstellbar (5 Stufen)
• 5-stufige Kaffeemengendirektwahl
• Thermoblock Pumpensystem mit max. 15 bar
• Energieeinsparung durch Thermoblockisolierung
• Automatische Mahlmengenkorrektur
• Vollautomatisches Spülprogramm vor und nach der Benutzung
• Lichtgeschützter Kaffeebohnenbehälter (250 g) mit Aromaschutz und Pulverschacht für zweite Kaffeesorte
• Programmierbare automatische Abschaltzeiten von 1-5 Stunden
• Kabelfach

Fassungsvermögen (Liter): 1,5
Leistung (Watt): 1.550
Maße HxBxT in cm: 37,6 x 30,7 x 40,8

Nächster Preis bei Idealo sind 396,34€
Steht aktuell noch bei knapp 50% vorrätig.

Wer noch den Gutschein aus der Facebook-Aktion hat, spart weitere 20€.
Bei Gutscheinsammler steht noch der Gutschein hier für 20%:
PLUS-Pfingsten-2005
klingt aber etwas seltsam, ob der noch geht?
Alternativ noch 5€ für Newsletteranmeldung (ggf. sogar kombinierbar, glaube aber eher weniger).

10 Kommentare

Taugt die was? Habe bisher von der Marke "WIK" noch nichts gehört.

Mit Noname-Billigautomaten habe ich auf jeden Fall schlechte Erfahrungen gemacht: pünktlich nach Ablauf der Garantie nach 2 1/2 Jahren war das Teil so kaputt, dass sich eine Reparatur nicht mehr gelohnt hat - offensichtlich ein Konstruktionsfehler bzw. minderwertige Verarbeitung!

Bei Amazon hat die Maschine ja gute Bewertungen bekommen. Es stellt sich allerdings die Frage, wie es z.B. nach ein paar Jahren aussieht.

Bockel

Taugt die was? Habe bisher von der Marke "WIK" noch nichts gehört. Mit Noname-Billigautomaten habe ich auf jeden Fall schlechte Erfahrungen gemacht...



Ich weiß auch nicht, Cremaroma als Wortspiel anstatt eines Markenschriftzugs (wobei der auf dem Kaffeeauslauf steht, seh ich gerade :D)....wohl sowas wie Bomann, Clatronic etc., sprich nur gebrandet. Das Bedienkonzept wirkt wie eine Zwischenlösung aus Touchscreen und komplett ohne Display - wüsste auch nicht, wozu ein Display, da das Gerät keine Kaffeevariationen zubereitet :-).

Imho lieber ein Gerät von Delonghi o.ä. aber Versuch macht kluuuch.

Bockel

Taugt die was? Habe bisher von der Marke "WIK" noch nichts gehört. Mit Noname-Billigautomaten habe ich auf jeden Fall schlechte Erfahrungen gemacht: pünktlich nach Ablauf der Garantie nach 2 1/2 Jahren war das Teil so kaputt, dass sich eine Reparatur nicht mehr gelohnt hat - offensichtlich ein Konstruktionsfehler bzw. minderwertige Verarbeitung!Bei Amazon hat die Maschine ja gute Bewertungen bekommen. Es stellt sich allerdings die Frage, wie es z.B. nach ein paar Jahren aussieht.



Die Maschine ist wohl baugleich zur AEG CafeMosa CF 220. Zu der gibt es zumindest einige Testberichte und Erfahrungsberichte...

Bockel

Taugt die was? Habe bisher von der Marke "WIK" noch nichts gehört. Mit Noname-Billigautomaten habe ich auf jeden Fall schlechte Erfahrungen gemacht...



Jetzt fällt es mir auch wieder ein: die von mir angesprochene Billig-Maschine, die nach 2 1/2 Jahren übern Jordan gegangen ist, war glaube ich von Clatronic (Kaffee Roma oder so)...
DeLonghi ist gut, meine Eltern haben selbst so eine: war ein recht preiswertes Modell (damals neu für ca. 370,- EUR) mit spartanischer Ausstattung und optisch eher billiger Anmutung, aber sie macht sehr guten Kaffee und läuft seit über 6 Jahren problemlos - und darauf kommt es schliesslich am meisten an!

Bockel

mit spartanischer Ausstattung und optisch eher billiger Anmutung, aber sie macht sehr guten Kaffee und läuft seit über 6 Jahren problemlos - und darauf kommt es schliesslich am meisten an!



Dürfte die ESAM 3000 sein, aber finde die ist optisch gelungen für ein Einsteigerät ;-). Meine ESAM Magnifica 3000 läuft auch seit über 5 Jahren problemlos....

Gerade wenn man so ein Gerät länger verwenden möchte, sollte es ein Markengerät sein (oder ein baugleiches, gebrandetes Modell).
Dann macht die Ersatzteilversorgung keine Probleme. Was will ich mit einer Maschine, die nach der Grantiezeit den Geist aufgibt, weil eine Dichtung porös geworden ist oder ein Zahnrad gebrochen, welches dann nciht mehr erhältlich ist?

Dann lieber was gebrauchtes, gutes, auf Ebay und selbst generalüberholen. Danach kennt man die Maschine in und auswendig und hat noch Jahrelang freude an dem Gerät =)

OEM
...trinken kommt aus ESSEN
wik.de/kaf…=10

Bockel

Taugt die was? Habe bisher von der Marke "WIK" noch nichts gehört. Mit Noname-Billigautomaten habe ich auf jeden Fall schlechte Erfahrungen gemacht



WIK ist jetzt nicht unbedingt eine DER Marken, aber auf keinen Fall NoName. Ist ein Hersteller vieler Arten von Haushaltsgeräten, darunter auch Kaffeevollautomaten des unteren und mittleren Preissegmentes.
Qualitativ haben die Geräte eher Plastik-Charme (etwa mit DeLonghi vergleichbar), wobei geschmacklich Besseres rauskommt als Pampe.

Möchte man einen günstigen Kaffeevollautomaten für 200-300 Euro, bei dem der Kaffee auch noch schmecken soll, wartet man entweder auf Sonderangebote, oder man muss die Auswahl, gezwungenermaßen, auf Marken wie Spidem (in der Regel mit Saeco-Brühgruppe), oder auch WIK einschränken.
Im Nachbarbüro steht jetzt seit ein paar Jahren eine WIK und ich habe bis jetzt keine Klagen gehört, bzw. ist der Kaffee echt nicht schlecht.

Unter den günstigen Automaten würde ich deshalb schon zu so einem Gerät hier tendieren.

Gelegentlich gabs / gibts von Saeco/Philips einen interessanten Kaffeevollautomaten für zuletzt 222€ bei Euronics im Angebot. Sonst meißt für 279€ / 299€ bei Mediamarkt usw.
Schwiegereltern haben das Teil gekauft. Ist echt top. Zumal mit Keramik Mahlwerk -> in der Preisklasse sehr selten :-)

Das wollte ich gerade sagen, die sieht aus wie meine alte AEG Cafamosa 220 hatte die Ca.6 Jahre am Ende hat laufend der durchlauferhitzer gestreikt. habe dann eine Neue gekauft von einem anderen Hersteller. Aber die AEG war sehr pflegeleicht und hatte lange durchgehalten......

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text