161°
ABGELAUFEN
(Plus.de) Topstar Bürostuhl High Sit Up - schwarz

(Plus.de) Topstar Bürostuhl High Sit Up - schwarz

Home & LivingPlus.de Angebote

(Plus.de) Topstar Bürostuhl High Sit Up - schwarz

Preis:Preis:Preis:109,95€
Zum DealZum DealZum Deal
Idealo: 129,50€


Topstar Bürostuhl High Sit Up - schwarz

Der Topstar Bürodrehstuhl "High Sit up" ist aus schwarzem Leder und Stoff gefertigt.

Durch seine verschiedenen Zusatzfunktionen, wie der hohen ergonomischen Rückenlehne mit integrierter Kopfstütze oder der geprüften stufenlosen Sitzhöhenverstellung, ist der Bürosessel besonders komfortabel. Der bequeme Sessel ist zudem individuell auf die Bedürfnisse des Nutzers abgestimmt, da sich die Federkraft je nach Körpergewicht einstellen lässt.

Die Sicherheit des Produkts wird durch das GS-Zeichen, das von der LGA Nürnberg verliehen wird, gewährleistet.´Die Sicherheits-Doppelrollen schonen den Teppichboden.



Ergonomischer Relax-Bürosessel
Wippmechanik von Kniematic
Federkraft individuell auf das Körpergewicht einstellbar
Mehrfach arretierbar
Integrierte Kopfstütze aus Leder
Nachfeder-Effekt
Sicherheit mit GS-Zeichen
Lastabhängig gebremste Sicherheits-Doppelrollen für Teppichböden
Stufenlose Verstellung der Sitzhöhe mit Toplift
Komfortabler Muldensitz mit einer Knierolle
Stabiles und verchromtes Stahlfußkreuz



Technische Daten

Farbe: Schwarz
Bezugsstoff: 100% Polyester
Max. Nutzergröße: 1,92 m
Max. Nutzergewicht: 110 kg
Max. Nutzungsdauer/Tag: 8 Std.



Maße und Gewicht

Sitzhöhe: 44-53 cm
Sitzbreite: 50 cm
Sitztiefe: 50 cm
Lehnenhöhe: 70 cm
Gesamthöhe: 118-126 cm
Gewicht: ca. 18,0 kg

Artikelnummer: 1421900000

13 Kommentare

Ist der Stuhl empfehlenswert? Ich suche derzeit einen guten Stuhl und habe bisher an den Ikea Markus gedacht.
Hat jemand Erfahrung mit beiden?

max. Nutzergewicht: 110 kg

Das lässt schon darauf schließen, dass das Teil eher fragil gebaut ist ...

Hier noch eine Meinung:

testberichte.de/p/t…tml
"1/4 loben den Bürostuhl, 3/4 ist skeptisch
Interessant dabei ist der Umstand, dass die Nutzer höchst unterschiedliche Erfahrungen mit dem Topstar machen: Die einen loben das akzeptable Preis-/Leistungsverhältnis des vermutlich in fernöstlicher Billigproduktion gefertigten Bürostuhls und die dezente, in jedes Ambiente integrierbare Optik – und wenigstens lasse er mit Sitzmulde, Knierolle, "Kniematic-Wippmechanik" oder vorgeformter Rückenlehne das Bemühen um ergonomische Aspekte erkennen. Doch etwa zwei Drittel beklagen das Gegenteil. Man habe es mit einem unbequemen Folterinstrument zu tun, das die Nutzer in eine starre Sitzposition zwinge und Rückenschmerzen provoziere.

Knackpunkt Rollen
Ohne jegliche Verstelloption der Rückenlehne, Sitzneigung oder Armlehnenposition animiert er weder zum gesundheitsfördernden Positionswechsel noch bietet er auch nur im Ansatz einen Ausgleich, etwa in Form einer bequemen Sitz- oder Armlehnenpolsterung. Zugeständnisse sind ferner bei der Fertigungsqualität vonnöten: So ist die Rede von gebrochenen Radarretierungen – ein Witz: die Rollen sollen nur punktuell „angebraten“ und nicht fest verschweißt sein -, vor allem aber erfüllt er nicht die Hoffnung, auch für Menschen über 1,70 Meter gebaut zu sein. So zwinge die rundliche Kopfstütze die Schultern in eine gequetschte Lage - und auch die Beinauflage sei eher eine Poauflage.

Nichts für einen langen Bürotag
Ob man den Topstar nun als optischen Blender enttarnt oder als brauchbaren Bürostuhl für die sporadische Nutzung im Home Office honoriert, scheint eine Frage des Nutzungsverhaltens zu sein. Keinesfalls jedoch, das steht fest, bringt er es auf die versprochene Eignung für eine vollschichtige Bürotätigkeit – dafür ist er zu instabil und unbeweglich gefertigt worden. Wer sich dennoch mit dem 129-Euro-Modell (Amazon) angesprochen fühlt, darf sicherlich kein Aktiv-Sitzmöbel in Spitzenqualität erwarten, noch nicht einmal eines mit durchschnittlicher Haltbarkeitsprognose. Rückengeplagte, Anspruchsvolle und Vielsitzende sollten hier lieber ein paar mehr Euro ausgeben."

Bearbeitet von: "geeone" 30. August

Markus ist toll jetzt schnell noch kaufen und Lebenslange Umtausch Garantie statt nur ein Jahr.

"Der Topstar Bürodrehstuhl "High Sit up" ist aus schwarzem Leder und Stoff gefertigt."
...
"Bezugsstoff: 100% Polyester"

Daveman8

Ist der Stuhl empfehlenswert? Ich suche derzeit einen guten Stuhl und habe bisher an den Ikea Markus gedacht. Hat jemand Erfahrung mit beiden?


Nimm den Markus, in diesem Preissegment findest du mit Garantie nichts Besseres.

ZaR

Markus ist toll jetzt schnell noch kaufen und Lebenslange Umtausch Garantie statt nur ein Jahr.



​Läuft da derzeit ne Aktion?

ZaR

Markus ist toll jetzt schnell noch kaufen und Lebenslange Umtausch Garantie statt nur ein Jahr.


mydealz.de/div…405

bin gerad völlig geschockt, dass es plus noch gibt

ZaR

Markus ist toll jetzt schnell noch kaufen und Lebenslange Umtausch Garantie statt nur ein Jahr.


gestern noch gekauft. Momentan sitze ich drauf. Ich muss sagen: Klasse Stuhl, selbst bei meiner Größe von 1,91m. Rückenlehne ist mehrfach arretierbar. Da ich sehr lange Beine habe, könnte der Sitz etwas länger sein. Trotzdem werde ich ihn behalten. Angenehm ist die Lordosenstütze. Gekauft in Leder für 159,-€

Domino

gestern noch gekauft. Momentan sitze ich drauf. Ich muss sagen: Klasse Stuhl, selbst bei meiner Größe von 1,91m. Rückenlehne ist mehrfach arretierbar. Da ich sehr lange Beine habe, könnte der Sitz etwas länger sein. Trotzdem werde ich ihn behalten. Angenehm ist die Lordosenstütze. Gekauft in Leder für 159,-€


Rückenlehne mehrfach arretierbar? Was meinst du damit? Der hat doch auch nur eine "normale", derzeit leider scheinbar überall verbaute "Wippfunktion" (also es kann nur die komplette Sitzschale in einem bewegt werden), oder? Dass man die Rückenlehne separat verstellen kann, wäre mir neu.

Das mit dem Rückgaberecht habe ich garnicht gewusst. Ich wollte nächstes Wochenende nach IKEA und den Markus mal probesitzen. Naja, immerhin hat er laut Homepage 10 Jahre Garantie! Das reicht mir auch .
Bearbeitet von: "sped187" 9. September

sped187

Rückenlehne mehrfach arretierbar? Was meinst du damit? Der hat doch auch nur eine "normale", derzeit leider scheinbar überall verbaute "Wippfunktion" (also es kann nur die komplette Sitzschale in einem bewegt werden), oder? Dass man die Rückenlehne separat verstellen kann, wäre mir neu. Das mit dem Rückgaberecht habe ich garnicht gewusst. Ich wollte nächstes Wochenende nach IKEA und den Markus mal probesitzen. Naja, immerhin hat er laut Homepage 10 Jahre Garantie! Das reicht mir auch .



Du kannst Die Rückenlehne in 3 oder 4 Positionen in der Schräge nach hinten verstellen, bis zur Wippfunktion.
Na klar, 10 Jahre sind schon gut, aber noch morgen hast Du die lebenslange Garantie, dass Du Deine gekauften Artikel jederzeit zurückbringen kannst, denn ab dem 01.09.2016 kannst Du die gekauften Sachen nur noch 1 Jahr ohne Begründung zurückgeben und erhältst Deinen Kaufpreis zurück.

Domino

Du kannst Die Rückenlehne in 3 oder 4 Positionen in der Schräge nach hinten verstellen, bis zur Wippfunktion.Na klar, 10 Jahre sind schon gut, aber noch morgen hast Du die lebenslange Garantie, dass Du Deine gekauften Artikel jederzeit zurückbringen kannst, denn ab dem 01.09.2016 kannst Du die gekauften Sachen nur noch 1 Jahr ohne Begründung zurückgeben und erhältst Deinen Kaufpreis zurück.


Ja, aber was soll ich machen. Ich werde morgen halt nicht nach IKEA kommen - irgendwann muss ja auch das Geld für den Markus und das Drumherum verdient werden .

Aber wie gesagt 10 Jahre Garantie reichen mir auch. Ich möchte auch mal den IKEA Mitarbeiter sehen, der meinen Bürostuhl dann nach 11 Jahren anstandslos zurücknimmt und mir den vollen Kaufpreis erstattet.

Bei dem Deal hier muss ich an Aldi Cola denken...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text