166°
ABGELAUFEN
PNY GeForce GTX 980 Pure Performance, 4GB für 449 EUR bei ebay Click & Collect

PNY GeForce GTX 980 Pure Performance, 4GB für 449 EUR bei ebay Click & Collect

ElektronikEbay Angebote

PNY GeForce GTX 980 Pure Performance, 4GB für 449 EUR bei ebay Click & Collect

Preis:Preis:Preis:449,10€
Zum DealZum DealZum Deal
Preis mit Gutscheincode: CLICKCOLLECT2
Click & Collect und Zahlung per PayPal
(Gutschein im Warenkorb einlösen!)

Gutschein ist nur bis 11.03. gültig!

Preisvergleich: ab 499,- EUR
geizhals.de/pny…=de

Achtung: bei Media Markt ist >kein< Free-Game dabei (z.B. The Division).
Andere GTX 980 gibt es ab 470 exkl. Versand.

==========
GUTSCHEIN WURDE VERLÄNGERT BIS 15.03.16
- erazr

20 Kommentare

Warum soll das kalt sein...

Gibt's dazu noch irgendwelche Spielekeys?

Copyright

Gibt's dazu noch irgendwelche Spielekeys?



erazr

Achtung: bei Media Markt ist >kein< Free-Game dabei (z.B. The Division). Andere GTX 980 gibt es ab 470 exkl. Versand.


Wie ist die PNY?
Hatte vor zig Jahren ne Karte von denen, die war gut.
Support war damals ausgezeichnet!
Aber für ein paar Euro mehr gibt es die EVGA...

Im Warenkorb stehen besagte 449,10€... Mal Reviews googlen.



SvenSo

Warum soll das kalt sein...

Ist es nicht. Hätte es ein Mod erstellt und auf die Startseite gepusht wäre der Deal schon bei 400°. Hab aber aus Versehen cold gedrückt, sorry.

WeAreVR

Wie ist die PNY? Hatte vor zig Jahren ne Karte von denen, die war gut. Support war damals ausgezeichnet! Aber für ein paar Euro mehr gibt es die EVGA... Im Warenkorb stehen besagte 449,10€... Mal Reviews googlen.


Aufgrund des direkten Herstellersupports von EVGA (einsenden an die Niederlassung in DE) im Gegensatz zu allen anderen bei denen man es über den Händler machen darf (Asus, Gigabyte, MSI etc.) ist EVGA deutlich vor allem anderen zu bevorzugen. DEUTLICH.

Davon abgesehen, alle 980er sind mehr oder weniger gleich, zumindest solange man nicht vor hat OC zu betreiben oder einen Custom Waterblock drauf zu schnallen.

Ich würde mir das Geld für die 980 spaaren. Die 4gb sind langsam knapp bemessen. Die 970 ist nur unwesentlich langsamer, hat eine schlechtere Speicher-Anbindung, ist dafür aber 100€ günstiger.
Wenn Grafikkarten mit 6gb oder mehr von Nvidia für das Geld zu haben sind, lohnt es sich mMn. erst mehr Geld auf den Tisch zu legen.

froehli

Ich würde mir das Geld für die 980 spaaren. Die 4gb sind langsam knapp bemessen. Die 970 ist nur unwesentlich langsamer, hat eine schlechtere Speicher-Anbindung, ist dafür aber 100€ günstiger. Wenn Grafikkarten mit 6gb oder mehr von Nvidia für das Geld zu haben sind, lohnt es sich mMn. erst mehr Geld auf den Tisch zu legen.



siehe letzter Bericht bei computerbase... sehe ich ähnlich, gerade in solchen preisregionen.

SvenSo

Warum soll das kalt sein...



Naja, die Palit Jetstream gibt es schon für 469 Euro und die sehr gute EVGA SC mit ACX-Kühler für 489 Euro.

Bevor ich mir wegen 20-40 Euro (4-8%) eine PNY kaufe, nehme ich doch lieber Karten, die getestet und für sehr gut befunden wurden.

SvenSo

Warum soll das kalt sein...

PNY würde ich auch nie kaufen. Sehen Mydealzer aber wohl (manchmal) anders: mydealz.de/dea…158

froehli

Ich würde mir das Geld für die 980 spaaren. Die 4gb sind langsam knapp bemessen. Die 970 ist nur unwesentlich langsamer, hat eine schlechtere Speicher-Anbindung, ist dafür aber 100€ günstiger. Wenn Grafikkarten mit 6gb oder mehr von Nvidia für das Geld zu haben sind, lohnt es sich mMn. erst mehr Geld auf den Tisch zu legen.



+ In ein paar Monaten kommen von nVidia und AMD die nächsten Generationen raus (Polaris & Pascal). Wem also nicht gerade die Grafikkarte abgeraucht ist sollte sich besser gedulden, durch das Shrink in der Strukturbreite sind deutliche Leistungssteigerungen wahrscheinlich.

froehli

Ich würde mir das Geld für die 980 spaaren. Die 4gb sind langsam knapp bemessen. Die 970 ist nur unwesentlich langsamer, hat eine schlechtere Speicher-Anbindung, ist dafür aber 100€ günstiger. Wenn Grafikkarten mit 6gb oder mehr von Nvidia für das Geld zu haben sind, lohnt es sich mMn. erst mehr Geld auf den Tisch zu legen.



Kannst du das weiter ausführen? Was meinst du mit Shrink in der Strukturbreite?

Schon jemand die neuen DX 12 Benches von Hitman gesehen?
GTX 980 c.a. 20% langsamer als R9 390 in 1440p und bis zu 70% langsamer in 4k.
pcgameshardware.de/Hit…58/

Vier Gigabytes sind wirklich net so dolle

Wer heute noch eine GTX 980 kauft und vor allem so teuer ist selber schuld. Die Karte wird mit der neuen Generation in 3 Monaten alt aussehen.Außerdem profitieren die Maxwell nicht von DX12.

in 3 Monaten gibt es doch noch keine "next Gen". Vielleicht nen 960 Nachfolger

froehli

Kannst du das weiter ausführen? Was meinst du mit Shrink in der Strukturbreite?



Hier wird es ganz gut beschrieben:

ht4u.net/news/31915_gpu-markt_schaffen_amds_polaris_und_nvidias_pascal_die_trendwende/

Verkürzt gesagt sind dadurch deutlich höhere Leistungen und ein niedrigerer Stromverbrauch zu erwarten. Ungeachtet dessen sinken die Preise für die jetzige Generation der Grafikkarten.

froehli

Ich würde mir das Geld für die 980 spaaren. Die 4gb sind langsam knapp bemessen. Die 970 ist nur unwesentlich langsamer, hat eine schlechtere Speicher-Anbindung, ist dafür aber 100€ günstiger. Wenn Grafikkarten mit 6gb oder mehr von Nvidia für das Geld zu haben sind, lohnt es sich mMn. erst mehr Geld auf den Tisch zu legen.

Seit mehreren Jahren sitzen wir schon auf dem Fertigungsverfahren 28nm fest. Mit kleineren Strukturbreiten kannst du mehr Transistoren pro Fläche verbasteln oder aber den gleichen Chip kleiner machen (das nennt man dann einen simplen DIE-Shrink). So kann man also den selben Chip entweder sparsamer machen oder aber einen gleich großen Chip rausbringen, welcher dann mehr Rechenwerke und -Leistung bei gleichem Verbrauch hat.

Beim Umstieg von Fermi (40nm, auch liebevoll Thermi genannt) auf Kepler hat man schon einen ordentlichen Sprung in der Effizienz gesehen. Mit Maxwell hat man dann einen Chip rausgebracht, der im Gaming-Bereich nochmal ein Stück effizienter war, da man die Double-Precision-Einheiten (für Spiele irrelevant) weggelassen hat. Jetzt warten wir halt auf den Sprung auf 16nm, der hoffentlich sehr enorm sein wird, da man den eigentlich folgenden 20nm-Schritt gleich überspringt.

Klar wird, man wird den Effizienzsprung sicher nicht 1:1 in Mehrleistung umsetzen, also die kommende Topp-Grafikkarte wird nicht gleich doppelt so schnell sein wie die Jetzige. Ich gehe davon aus, dass man erst mal kleine Chips bringen wird und dann erst später einen größeren Chip, um so die Leistungssprünge und somit auch Umsätze auf einen längeren Zeitraum strecken zu können. Außerdem müssen die erst mal das neue Fertigungsverfahren beherrschen und bei zu großen Chips würden zu viele defekte Chips rauskommen.

Ich bin eher für eine R9 390x oder R9 290x mit 8GB. An meiner Wakü anbinden und schon kanns los gehen :-)
Meine erste Envidia war die MSI GTX 970 4G. An sich super Karte aber nach dem Skandal und Arroganz nie wieder ^^

Gutschein wurde verlängert bis 15.03.16

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text