304°
ABGELAUFEN
[Poco] Bosch Schlagbohrmaschine PSB500 (noch günstiger durch Tiefpreisgarantie Hornbach und Bauhaus)

[Poco] Bosch Schlagbohrmaschine PSB500 (noch günstiger durch Tiefpreisgarantie Hornbach und Bauhaus)

Home & LivingHornbach Angebote

[Poco] Bosch Schlagbohrmaschine PSB500 (noch günstiger durch Tiefpreisgarantie Hornbach und Bauhaus)

Preis:Preis:Preis:39,99€
Tjaaa, Poco und ich sind eigentlich nicht unbedingt gute Freunde. Deshalb habe ich lange hin und her überlegt, ob und wie ich den Deal einstelle.

Im konkreten Fall geht es um die Bosch Schlagbohrmaschine PSB500 für 39,99 € bei Poco (Angebot gültig vom 12.-16.11.16). An für sich ein vernünftiger Preis für dieses Gerät, aber eben nichts weltbewegendes. Bei Hornbach , Bauhaus und Co. kostet das Gerät normal 42,50 €. Und ab diesem Punkt wird es dann doch interessant, wenn man sich die Tiefpreisgarantie von Hornbach und Bauhaus vor Augen führt.

Beispiel Hornbach

Tiefpreisgarantie Angebot abzüglich 10 %, das heißt

39,99 € - 4 € (aufgerundet) = 35,99 € (maximale Ersparnis Hornbach = 6,51 €

Beispiel Bauhaus

39,99 € - 4,80 (aufgerundet) = 35,19 € (maximale Ersparnis Bauhaus = 7,31)
Bei Bauhaus erhaltet ihr sogar noch 5 Jahre Garantie auf das Gerät.

Ich selber besitze es und für kleinere bis mittlere Angelegenheiten im Heimwerkerbereich leistet das Gerät durchaus gute Dienste. Und durch die grüne Farbe braucht ihr es nicht einmal zu Weihnachten zu verpacken. Unter dem Baum liegt es gut getarnt und eure männlichen Untertanen liegen euch gleich zweierlei zu Füßen.

Infos zum Gerät

500 W, Max. Schlagzahl: 33.000/min
  • Kompakte Bauweise
  • Hohe Funktionalität
  • Drehrichtungswechsel mit Lock-off Funktion
  • Einfache Handhabung
  • Zahnkranzbohrfutter für festen Sitz der Werkzeuge

19 Kommentare

ich weis nicht bei poco haben sie immer die besten sachen und die maschine ist schon sehr profi wird auch von vielen firmen benutzt

Bearbeitet von: "carres" 11. November

Die 5 Jahre Garantie gibt es bei Hornbach auch

Masterflow2005vor 3 m

Die 5 Jahre Garantie gibt es bei Hornbach auch


Gut zu wissen, davon wusste ich nichts, obwohl ich da regelmäßig einkaufe.

Ist der neue Poco Prospekt schon online?

Wenn die Maschine die Schnellspannung für den Bohrer hat, würde ich eher abraten. Beim Bohren in massive Wände bleibt meist der Bohrer stecken und dreht sich im Bohrfutter.

500 Watt... da hat ja meine elektrische Zahnbürste mehr.

skull87vor 2 m

500 Watt... da hat ja meine elektrische Zahnbürste mehr.


Dann solltest du mal schauen wie unglaublich hoch das maximale Drehmoment dieser Maschine ist

skull87vor 6 m

500 Watt... da hat ja meine elektrische Zahnbürste mehr.


Deshalb steht da ja auch für kleine und mittlere Arbeiten als Heimwerker. Und für den Preis dann lieber eine Bosch als ein No-Name, oder?

Drachenkopfvor 18 m

Wenn die Maschine die Schnellspannung für den Bohrer hat, würde ich eher abraten. Beim Bohren in massive Wände bleibt meist der Bohrer stecken und dreht sich im Bohrfutter.


Das Bohrfutter dieser Maschine ist eine Kastastrophe! Das Lösen des Bohrfutters bei Schlagbohren ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Der Bohrer fällt raus, bzw. dreht sich frei und bleibt im Bohrloch stecken. Da kann man das Bohrfutter noch so stramm angespannt haben.
Ok, man könnte das Bohrfutter tauschen, aber der Preis eines besseren Bohrfutters übersteigt den Preis dieser Maschine und löst das folgende Problem nicht:
Der Umschalter für's Schlagbohren tanzt beim Schlagbohren gern mal in die andere Richtung, was insbesondere beim Bohren von mehr als einem Loch dazu führt, dass der Taster für die Drehzahldosierung (die übrigens progressiv, also mehr schlecht als recht, funktioniert) blockiert. Man muss beim Schlagbohren also ständig den Umschalter zurück in die Schlagbohrfunktion stellen oder ihn am besten direkt mit Klebeband fixieren.
Farbe oder etwas Mörtel anrühren ist wegen der schlechten Drehzahlregulierung nahezu zwangsläufig mit großer Schmiererei verbunden.
Gröbere Schleifarbeiten gehen mit diesem Gerät übrigens ganz gut - wenn man permanent mit höchster Drehzahl arbeiten will/kann und die Einrastfunktion verwendet.

Bearbeitet von: "Angelpimper" 11. November

Angelpimpervor 55 m

Das Bohrfutter dieser Maschine ist eine Kastastrophe! Das Lösen des Bohrfutters bei Schlagbohren ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Der Bohrer fällt raus, bzw. dreht sich frei und bleibt im Bohrloch stecken. Da kann man das Bohrfutter noch so stramm angespannt haben.Ok, man könnte das Bohrfutter tauschen, aber der Preis eines besseren Bohrfutters übersteigt den Preis dieser Maschine und löst das folgende Problem nicht:Der Umschalter für's Schlagbohren tanzt beim Schlagbohren gern mal in die andere Richtung, was insbesondere beim Bohren von mehr als einem Loch dazu führt, dass der Taster für die Drehzahldosierung (die übrigens progressiv, also mehr schlecht als recht, funktioniert) blockiert. Man muss beim Schlagbohren also ständig den Umschalter zurück in die Schlagbohrfunktion stellen oder ihn am besten direkt mit Klebeband fixieren.Farbe oder etwas Mörtel anrühren ist wegen der schlechten Drehzahlregulierung nahezu zwangsläufig mit großer Schmiererei verbunden.Gröbere Schleifarbeiten gehen mit diesem Gerät übrigens ganz gut - wenn man permanent mit höchster Drehzahl arbeiten will/kann und die Einrastfunktion verwendet.




Für was hast du die Maschine denn benutzt? Ich hatte mir das Teil vor Jahren für die erste eigene Wohnung gekauft und eigentlich im Heimgebrauch keinerlei Probleme gehabt. Erst als ich dann in eine Wohnung mit Stahlbeton Decken gezogen bin habe ich sie verkauft und mir einen Bohrhammer zugelegt.

500 W...Drehmoment hin oder her. Ohne Leistung kein Drehmoment. Da kommt ja nur heisse Luft raus. Hab mir demletzt 1500W zugelegt. Muss ich endlich nimmer zum Nachbarn um seine Hilti auszuleihen. Bei 500W kratzt der nicht einmal das Beton in der Wand...junge junge....rausgeschmissenes Geld.
Zum Löcher in die Hose bohren sicherlich nicht schlecht...

So einen 6,- Cinakracher hab ich auch im Keller. Ich bräucht mal eine Hilti für die Stahlbetondecke.

Werbetester123vor 4 m

So einen 6,- Cinakracher hab ich auch im Keller. Ich bräucht mal eine Hilti für die Stahlbetondecke.


Leider hab ich noch keinen Hilti-Deal hier gesichtet xD Wäre aber mal was

Erst mal beim Verleihnix für eine Stunde eine Hilti geholt. Seit dem kann man natürlich mit mir nicht mehr über so "Heimwerkzeug für den Keller " reden. Viel Kram im Keller und nichts taugt was.

Flowryan21vor 2 m

Leider hab ich noch keinen Hilti-Deal hier gesichtet xD Wäre aber mal was



Such ich auch seit Jahren. Immer nur Billigkram.

RhyminSimonvor 32 m

Für was hast du die Maschine denn benutzt? (...) habe ich sie verkauft und mir einen Bohrhammer zugelegt.


Die Maschine wurde für gelegentliche Haushaltsbasteleien bzw. Instandsetzungsarbeiten benötigt.
Hauptsächlich waren das das Bohren von Löchern in Hart- und Weichholz mit Spiral und Schneckenbohrern, Schlagbohren von 6mm und 8mm Löcher in Putz, Kalksandstein, nicht monierten Beton sowie Schleifarbeiten an einer Terrassendachkonstruktion aus Holz.

Aufgrund der Erfahrungen habe ich mir dann erstmal vernünftige Elektrowerkzeuge angeschafft.

Ich habe mir gestern die hier für 20€ mit 3 Jahren Garantie bei Lidl geholt:
ebay.de/itm…987

Was meint ihr, lohnt sich die Bosch hier mehr? Bin Gelegenheitsuser und brauche eine um hin und wieder mal was zu befestigen mehr nicht.

Angelpimpervor 34 m

Die Maschine wurde für gelegentliche Haushaltsbasteleien bzw. Instandsetzungsarbeiten benötigt.Hauptsächlich waren das das Bohren von Löchern in Hart- und Weichholz mit Spiral und Schneckenbohrern, Schlagbohren von 6mm und 8mm Löcher in Putz, Kalksandstein, nicht monierten Beton sowie Schleifarbeiten an einer Terrassendachkonstruktion aus Holz.Aufgrund der Erfahrungen habe ich mir dann erstmal vernünftige Elektrowerkzeuge angeschafft.


Das kann ich bestätigen.
Ich selber wohne in einem Gebäude aus Ziegeln, mit Decken aus Stahlbeton.
Für die Wände reicht so ziemlich jede Bohrmaschine.
Für die Decken muss es schon ein Bohrhammer sein.
Je nach Einsatzgebiet kann diese hier völlig reichen.
Für den gelegentlichen Heimwerker reicht das teil völlig.
Für den Hausbau würde ich auch etwas "richtiges" nehmen, für den fünffachen Preis.

honk99vor 1 h, 57 m

500 W...Drehmoment hin oder her. Ohne Leistung kein Drehmoment. Da kommt ja nur heisse Luft raus. Hab mir demletzt 1500W zugelegt. Muss ich endlich nimmer zum Nachbarn um seine Hilti auszuleihen. Bei 500W kratzt der nicht einmal das Beton in der Wand...junge junge....rausgeschmissenes Geld. Zum Löcher in die Hose bohren sicherlich nicht schlecht...

Die Loch in ​das Beton auch besser mit der Bohrhammer du probieren sollst.
Eine Menge du noch lernen musst junger Padawan. Yoda

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text