Pogoplug @ 1 day fly
65°Abgelaufen

Pogoplug @ 1 day fly

22
eingestellt am 16. Jun 2011
Beschreibung von igoku
Angeboten wird hier aber das Pogoplug PRO --> mit WLAN!

schwer eine ausreichende Beschreibung zu liefern - deswegen verweise ich auf versch. Testberichte und Usermeinungen im 1. Comment

# Marke: Cloud Engines
# Typ: Pogoplug
# Multimedia-Sharing-Lösung – verwandelt eure externe Festplatte in einen NAS Server
# Zugriff auf alle eure Dateien via Internet
# Kompatibel mit PC, Laptop und Smartphone
# Teilt eure Daten mit euren Freunden
# Einfache Installation
# Alle Dateien können im Webbrowser betrachtet oder heruntergeladen werden
# Inklusive iPhone App
# Veröffentlichen auf Facebook, MySpace oder Twitter per RSS
# Offene APIs
# 4 USB Anschlüsse
# Netzwerkanschluss: Gigabit Ethernet
# Web Browser: Safari, Firefox 3, IE7, IE8, Chrome
# Festplattenformate: NTFS, FAT32, Mac OS Extended Journaled und non-Journaled (HFS), EXT-2/EXT-3
# Im Lieferumafang enthalten: Pogoplug, Stromkabel, Ethernet Kabel, Quick Start Guide
# Maße: 176 x 253 x 120 mm
# Gewicht: 1 kg
# Garantie: 2 Jahre
# Versand voraussichtlich innerhalb von 7 Werktagen (Mo-Fr)

verbaute Hardware:
Pogoplug v2: Pink/Gray
1 GigEthernet
4xUSB
256M Ram
128M Speicher
Marvell Sheeva 1.2Ghz
Quelle: http://plugapps.com/index.php5/Portal:Hardware

qipu nicht vergessen

Beste Kommentare

shit, hatte popoplug gelesen X)
preis ist hot, top produkt!

Popoplug gelesen und dachte das ist irgend n Sexspielzeug :))

22 Kommentare

shit, hatte popoplug gelesen X)
preis ist hot, top produkt!

Popoplug gelesen und dachte das ist irgend n Sexspielzeug :))

eth0

shit, hatte popoplug gelesen X)


Passiert wohl den meisten, deswegen auch so HOT... X)

gethsemani

Popoplug gelesen und dachte das ist irgend n Sexspielzeug :))


Den Popoplug gibt es hier... X)

[Fehlendes Bild]

PS: THX to "Rossis Guide to the Internet"

Autsch...

Aber mal was Anderes: Ich nehme mal an, dass hier nur die freie Software mit eingeschränktem Benutzerumfang enthalten ist?

... wieso qipu nicht vergessen?
ansonsten "HOT"!

Es kann auch ein vollständiges Arch Linux installiert werden
-->‌ plugapps.com

Auf dem Board ist noch ein SATA Anschluss vohanden, also bei Bedarf Gehäuse auf und SATA Kabel dran

Sagt mal, kann man das ding so konfigurieren, dass ich es alltags-/bürotauglich als wireless printserver verwenden kann?

CSF

Sagt mal, kann man das ding so konfigurieren, dass ich es alltags-/bürotauglich als wireless printserver verwenden kann?


Interessante Frage...kann sonst noch jemand was zu dem Teil erzählen? Bzw. was ist normaler Preis dafür?

sold out - SH.. :-////

hellokitty78

sold out - SH.. :-////


nicht traurig sein - hatte auch überlegt, aber eines hat mich davon abgehalten:
das Teil MUSS IMMER mit dem Internet verbunden sein, selbst wenn man im Heimnetzwerk Daten austauscht, geht das über Internet... für mich unzumutbar, auch in Sachen Sicherheit!

echt? das is doch mist :-/
da bekommt man ja nie die speed übers home-lan!

gibts alternativen? bräuchte so ein ähnliches ding MIT wlan...

teure Lösung: NAS (allerdings dann interne festplatten empfehlenswert)
preiswerte Lösung: WLan-Router, da bin ich noch am Suchen...

ahso du meinst an den wlan router ne platte hängen? hmmm....

Man kann auch ein Gentoo installieren:
mark.ossdl.de/200…ug/

... und es gibt sogar einen Binhost dafür:
binhost.ossdl.de/arm…bi/

... in dem Gerät steckt nämlich der gleiche Prozessor wie in einem SheevaPlug. ;-)

Also von einem WLAN-Router als NAS kann ich nur abraten. Hab aktuell eine USB-Festplatte an meiner Fritzbox 7390 hängen, da gehen nur wenige MB/s drüber.

Als Alternative käme evtl. die "Seagate FreeAgent DockStar" in Frage, die kostet auch so um die 50 € (ohne WLAN). Für die gilt aber das Gleiche wie für den PogoPlug - Finger weg von der schrottigen Software die vorinstalliert ist.
Interessant sind diese günstigen Geräte deshalb, weil sie die Möglichkeit bieten eine Linux-Distribution mit ARM-Unterstützung zu installieren. Und dann stehen eigentlich fast alle Türen offen was Serverdienste angeht.

Das kann (muss aber nicht!) für einen Laien auf dem Gebiet sehr aufwändig sein, belohnt wird man aber mit fast unendlichen Möglichkeiten.

Ich spreche da aus Erfahrung, ich nutze schon eine ganze Weile einen Sheevaplug und hab erst vorgestern einen Dreamplug eingerichtet, die basieren auf der gleichen Hardware wie der Pogoplug. Vgl. auch http://plugapps.com/index.php5/Portal:Hardware

D.h. man könnte da auch Tonido drauf installieren, richtig?

dreas

Also von einem WLAN-Router als NAS kann ich nur abraten. Hab aktuell eine USB-Festplatte an meiner Fritzbox 7390 hängen, da gehen nur wenige MB/s drüber.


deshalb suche ich auch noch!
Um nur eine externe Festplatte ins Wlan zu bringen ist eine Linux-Installation (mir jedenfalls) zu aufwändig...

GongShi

Man kann auch ein Gentoo installieren:... in dem Gerät steckt nämlich der gleiche Prozessor wie in einem SheevaPlug. ;-)



falsch !

der PP Pro hat einen Dual-Core ARM 6

Die Prozedur ist anders, weil ein anderes / älteres uboot drauf ist.

Mal bei Plugapps im Wiki nachlesen

Wieder verfügbar! Allerdings wohl nur bis 12 Uhr. Ne halbe Stunde habt ihr noch...

wuerde eher ein iomega iconnect (um die 65 euro) kaufen um eignes linux drauf zu machen:
- 1 GigE
- 4usb
- 256M rom (128 beim pogo pro)
- 512M ram (128 beim pogo pro)
- Marvell Sheeva 1.0Ghz
- WiFi-B/G/N (RT3090STA)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text