Polk Audio S60E Signature Polk Audio Signature S60 E Standlautsprecher, schwarz Schwarz [Amazon]
81°Abgelaufen

Polk Audio S60E Signature Polk Audio Signature S60 E Standlautsprecher, schwarz Schwarz [Amazon]

415,74€475€-12%Amazon Angebote
19
eingestellt am 12. Jul
Moin bei Amazon bekommt ihr derzeit die Polk Audio S60E Signature Polk Audio Signature S60 E Standlautsprecher, schwarz Schwarz für 415,74€ inkl. Versandkosten.

Preisvergleich 475€

  • Passiver Full Range Standlautsprecher
  • 2, 54 cm Terylen High-Res Hochtöner
  • 16, 5 cm Polypropylen-Treiber
  • Empfohlene Verstärkerleistung: 20 – 300 Watt
  • 8 Ohm

1405744.jpg
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

19 Kommentare
hot für POLK
Im Februar war noch 549€ als Vergleichpreis und die 475€ als Deal markiert. Polk scheint den deutschen Markt nicht in den Griff zu bekommen und setzt die Preise Stück für Stück nach unten.

Ich bin mit den Höhen der Lautsprecher eigentlich sehr zufrieden, sie klingen sehr klar und können sehr weit nach oben ohne Verzerrung spielen ohne nervig zu werden im Vergleich zu den Klipsch die ich zuvor gehört hatte (persönliche Geschmackssache!) Der Bassbereich hat ein gutes Fundament. Auf der Bühne hat es aber eine eher schlechte Ortbarkeit der einzelnen Instrumente (ebenfalls persönliche Geschmackssache).

Daher hatte ich im Februar meine Polk zurückgeschickt und inzwischen zu Saxx Clubsound umgestiegen. Hier hört man einen sehr deutlichen Unterschied zu den Polk.
Frage...warum Holst du nicht gleich ne Teufel Ultima 40???
Da weißt du wenigstens was du hast .
Ich mag ja teufel nicht so sehr..aber dennoch ist Teufel besser als Polk .
Und ja, auch ein Tick preiswerter und locker 1x im Jahr sogar sehr preiswert.
PhGiz112.07.2019 11:35

Im Februar war noch 549€ als Vergleichpreis und die 475€ als Deal mar …Im Februar war noch 549€ als Vergleichpreis und die 475€ als Deal markiert. Polk scheint den deutschen Markt nicht in den Griff zu bekommen und setzt die Preise Stück für Stück nach unten. Ich bin mit den Höhen der Lautsprecher eigentlich sehr zufrieden, sie klingen sehr klar und können sehr weit nach oben ohne Verzerrung spielen ohne nervig zu werden im Vergleich zu den Klipsch die ich zuvor gehört hatte (persönliche Geschmackssache!) Der Bassbereich hat ein gutes Fundament. Auf der Bühne hat es aber eine eher schlechte Ortbarkeit der einzelnen Instrumente (ebenfalls persönliche Geschmackssache).Daher hatte ich im Februar meine Polk zurückgeschickt und inzwischen zu Saxx Clubsound umgestiegen. Hier hört man einen sehr deutlichen Unterschied zu den Polk.


Saxx Clubsound? Ich finde, so darf eine Audioschmiede nicht heißen.
Michael_Rothkirch12.07.2019 11:39

Frage...warum Holst du nicht gleich ne Teufel Ultima 40???Da weißt du …Frage...warum Holst du nicht gleich ne Teufel Ultima 40???Da weißt du wenigstens was du hast .Ich mag ja teufel nicht so sehr..aber dennoch ist Teufel besser als Polk .Und ja, auch ein Tick preiswerter und locker 1x im Jahr sogar sehr preiswert.


Über die Ultima 40 scheiden sich aber auch die Geister... und verallgemeinernde Aussagen über Hersteller bringen einen selten weiter, da muss man schon konkrete Produkte miteinander vergleichen.
Ich würde mich bei Lautsprechern auch auf dem Gebrauchtmarkt umsehen, gerade die großen Hersteller wie Canton, Heco und JBL bekommt man oft sehr günstig. Für meine Canton GLE 490 habe ich z.B. nur € 150,- bezahlt und die ziehe ich einer Ultima 40 vor (auch wenn ich sie nicht im direkten Vergleich gehört habe).
Zum Deal: Preis ist gut, von mir gibt es ein +
Klipsch mit Polk zu vergleichen.....und das auch noch zu posten ..... beifall
nik22212.07.2019 12:00

Über die Ultima 40 scheiden sich aber auch die Geister... und …Über die Ultima 40 scheiden sich aber auch die Geister... und verallgemeinernde Aussagen über Hersteller bringen einen selten weiter, da muss man schon konkrete Produkte miteinander vergleichen.Ich würde mich bei Lautsprechern auch auf dem Gebrauchtmarkt umsehen, gerade die großen Hersteller wie Canton, Heco und JBL bekommt man oft sehr günstig. Für meine Canton GLE 490 habe ich z.B. nur € 150,- bezahlt und die ziehe ich einer Ultima 40 vor (auch wenn ich sie nicht im direkten Vergleich gehört habe).Zum Deal: Preis ist gut, von mir gibt es ein +


Wahre Worte.
Ich würde immer wenn's geht gebrauchte Lautsprecher kaufen da:

A) große Ersparniss
B) die Lautsprecher schon eingespielt sind

Und ja, Heco, Canton, Dali, Wharfedale...bekommt man garantiert gebraucht zu dem Preis und dann hat man echt ganz gute Teile.
mTKay12.07.2019 12:01

Klipsch mit Polk zu vergleichen.....und das auch noch zu posten ..... …Klipsch mit Polk zu vergleichen.....und das auch noch zu posten ..... beifall


Bin ich blind?
Ich sehe kein Klipsch .
Falls ich blind bin...sry...und ja..dann hast du Recht..das ist so als würde man nen VW Polo mit nem BMW 5er vergleichen ...in etwa
nik22212.07.2019 12:00

Über die Ultima 40 scheiden sich aber auch die Geister... und …Über die Ultima 40 scheiden sich aber auch die Geister... und verallgemeinernde Aussagen über Hersteller bringen einen selten weiter, da muss man schon konkrete Produkte miteinander vergleichen.Ich würde mich bei Lautsprechern auch auf dem Gebrauchtmarkt umsehen, gerade die großen Hersteller wie Canton, Heco und JBL bekommt man oft sehr günstig. Für meine Canton GLE 490 habe ich z.B. nur € 150,- bezahlt und die ziehe ich einer Ultima 40 vor (auch wenn ich sie nicht im direkten Vergleich gehört habe).Zum Deal: Preis ist gut, von mir gibt es ein +


Habe ein recht teures surround System von Teufel. Rear, Center und Front sind Schrott. Der subwoofer ist aber gut. Daher ist Teufel für mich gestorben.
Meine Canton finde ich ganz gut. Und waren gar nicht so teuer. Von polk habe ich keine Ahnung. Gibt aber so viele Marken mit gutem Preisleistungsverhältnis.
Dude_the_mfck_Dude12.07.2019 12:07

Habe ein recht teures surround System von Teufel. Rear, Center und Front …Habe ein recht teures surround System von Teufel. Rear, Center und Front sind Schrott. Der subwoofer ist aber gut. Daher ist Teufel für mich gestorben. Meine Canton finde ich ganz gut. Und waren gar nicht so teuer. Von polk habe ich keine Ahnung. Gibt aber so viele Marken mit gutem Preisleistungsverhältnis.


Naja....Teufel kann man schwer mit Canton vergleichen.
Man nennt in der Szene Teufel nicht umsonst "Chinakracher"
Und Canton ist eine Lautsprecherschmiede mit Tradition.
Michael_Rothkirch12.07.2019 12:11

Naja....Teufel kann man schwer mit Canton vergleichen.Man nennt in der …Naja....Teufel kann man schwer mit Canton vergleichen.Man nennt in der Szene Teufel nicht umsonst "Chinakracher"Und Canton ist eine Lautsprecherschmiede mit Tradition.


Produzieren die nicht alle in China?
Jein...bei den 0815-Modellen ja, bei den höherpreisigen Modellen nein.
Ich glaube man kann das auch online sehen bei denen..da sind die stolz drauf , das die Topmodelle in dem eigenen Werk komplett gebaut werden.
Ist so ähnlich wie bei allen anderen auch .
Auch Dali macht's so
Bearbeitet von: "Michael_Rothkirch" 12. Jul
Dude_the_mfck_Dude12.07.2019 12:39

Produzieren die nicht alle in China?


Ist natürlich arbeitsteilige Produktion, aber liest sich hier zumindest etwas anders:

fidelity-magazin.de/201…on/

Meines Wissens produziert auch Nubert beispielsweise vor Ort, bezieht einzelne Teile aber aus Osteuropa.
Welle312.07.2019 11:40

Saxx Clubsound? Ich finde, so darf eine Audioschmiede nicht heißen.



Saxx-Audio heißen die. Über den Namen kann man sich streiten, die sitzen in Sachsen und fanden Saxx wohl toll als Namen.
Dennoch qualitativ sehr hochwertig, vergleichbar zu Elac.
mTKay12.07.2019 12:01

Klipsch mit Polk zu vergleichen.....und das auch noch zu posten ..... …Klipsch mit Polk zu vergleichen.....und das auch noch zu posten ..... beifall



Ich weiß nicht in welche Richtung das gemeint ist, aber Beides sind amerikanische Unternehmen die seit Jahrzenten Lautsprecher bauen. Polk ist nur im deutschen Markt nicht so bekannt wie Klipsch inzwischen.
Bearbeitet von: "PhGiz1" 12. Jul
PhGiz112.07.2019 14:18

Saxx-Audio heißen die. Über den Namen kann man sich streiten, die sitzen i …Saxx-Audio heißen die. Über den Namen kann man sich streiten, die sitzen in Sachsen und fanden Saxx wohl toll als Namen.Dennoch qualitativ sehr hochwertig, vergleichbar zu Elac.


"Der Name Saxx steht für „Superb Audio Experience“ – das außergewöhnliche Klangerlebnis, das diese Schallwandler so unvergleichlich macht."


"Und wer ist Saxx? Ein deutsch-chinesisches Joint Venture, mit Sitz im niedersächsischen Neustadt. HiFi-Liebhaber, die sich auf die Entwicklung und den Vertrieb von Audiotechnik spezialisiert haben. Mit viel Know-how und noch mehr Leidenschaft …"

Neustadt am Rübenberge? Sieht eher nach Hannover aus ? Oder was haben die dort?
Bearbeitet von: "Welle3" 12. Jul
Welle312.07.2019 14:34

"Der Name Saxx steht für „Superb Audio Experience“ – das außergewöhnliche K …"Der Name Saxx steht für „Superb Audio Experience“ – das außergewöhnliche Klangerlebnis, das diese Schallwandler so unvergleichlich macht.""Und wer ist Saxx? Ein deutsch-chinesisches Joint Venture, mit Sitz im niedersächsischen Neustadt. HiFi-Liebhaber, die sich auf die Entwicklung und den Vertrieb von Audiotechnik spezialisiert haben. Mit viel Know-how und noch mehr Leidenschaft …"Neustadt am Rübenberge? Sieht eher nach Hannover aus ? Oder was haben die dort?


Wieder was gelernt. Danke
Allerdings haben mich Namen ja noch nie interessiert...

"mit Sitz im niedersächsischen Neustadt..." steht da noch.

Ich habe die letzten 12 Monate soviele Lautsprecher probegehört, und bin nun endlich zufrieden (Canton Ergo, Klipsch RP, Teufel Ultima (gar nicht meins) und die Definion Serie, die Polk hier, Dali, Saxx, Nubert und Elac). Allerdings ist es alles persönliches Geschmackssache und natürlich Raumabhängig... Nur mein Klipsch Subwoofer durfte bleiben :-)

Ich hatte zuvor über 10 Jahre Canton ERGOs (welche ebenfalls bis auf den Hochton Bereich sehr gut waren).
Dude_the_mfck_Dude12.07.2019 12:07

Habe ein recht teures surround System von Teufel. Rear, Center und Front …Habe ein recht teures surround System von Teufel. Rear, Center und Front sind Schrott. Der subwoofer ist aber gut. Daher ist Teufel für mich gestorben. Meine Canton finde ich ganz gut. Und waren gar nicht so teuer. Von polk habe ich keine Ahnung. Gibt aber so viele Marken mit gutem Preisleistungsverhältnis.


Ist bei mir ganz ähnlich, im Heimkino habe ich auch ein Teufel Surround Set (System 5 THX), bei dem der Subwoofer der beste Baustein ist. Teufel bietet ein gutes Preisleistungsverhältnis gemessen an den unverbindlichen Preisempfehlungen. Bei anderen Herstellern sind aber deutlich höhere Rabatte möglich, teilweise bekommt man Boxen von Heco, Jamo, Elac oder Canton sogar zum halben Preis - und dann hat es ein Discount-Anbieter wie Teufel eben schwer mitzuhalten.

Michael_Rothkirch12.07.2019 12:11

Naja....Teufel kann man schwer mit Canton vergleichen.Man nennt in der …Naja....Teufel kann man schwer mit Canton vergleichen.Man nennt in der Szene Teufel nicht umsonst "Chinakracher"Und Canton ist eine Lautsprecherschmiede mit Tradition.


Vergleichen ist das Gegenüberstellen von Gemeinsamkeiten und Unterschieden, also kann man alles vergleichen
Sowohl Canton als auch Teufel bieten Lautsprecher in ganz unterschiedlichen Preis- und Qualitätsbereichen an, so dass eine verallgemeinernde Aussage sinnlos ist.
Canton produziert zumindest teilweise in Tschechien, Teufel wohl vorrangig in Fernost, was aber ja auch nicht zwingend schlecht sein muss. Letztlich muss man bei jedem Modell einzeln abwägen und gerade bei Lautsprechern ist die Klangqualität nicht zuletzt auch von den eigenen Vorlieben abhängig.
Bearbeitet von: "nik222" 12. Jul
PhGiz112.07.2019 14:45

Wieder was gelernt. Danke Allerdings haben mich Namen ja noch nie …Wieder was gelernt. Danke Allerdings haben mich Namen ja noch nie interessiert... "mit Sitz im niedersächsischen Neustadt..." steht da noch. Ich habe die letzten 12 Monate soviele Lautsprecher probegehört, und bin nun endlich zufrieden (Canton Ergo, Klipsch RP, Teufel Ultima (gar nicht meins) und die Definion Serie, die Polk hier, Dali, Saxx, Nubert und Elac). Allerdings ist es alles persönliches Geschmackssache und natürlich Raumabhängig... Nur mein Klipsch Subwoofer durfte bleiben :-)Ich hatte zuvor über 10 Jahre Canton ERGOs (welche ebenfalls bis auf den Hochton Bereich sehr gut waren).


Naja, ob ein Niedersachse damit einverstanden bist, dass du ihn einen Sachsen nennst ?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text