Polk Audio T50 Standlautsprecher, schwarz (1 Stück)
389°Abgelaufen

Polk Audio T50 Standlautsprecher, schwarz (1 Stück)

77€119€-35%Amazon Angebote
34
eingestellt am 12. Aug
Bei Amazon gibt es die Polk Audio T50 Standboxen zu einem guten Preis von 77€ pro Stück.

  • Standlautsprecher (Tower) mit drei integrierten Treibern und geschlossenem Bass-Reflex System
  • Leistung: 2x 6,5 Zoll Tiefmitteltöner & 1 Zoll Wave-Guide-Hochtöner, Zweiwege, 90 dB, 150 Watt, 38Hz – 24kHz
  • Abmessungen: 92,07 cm x 23,49 cm x 26,03 cm
  • Die T-Serie von Polk ist perfekt für den Aufbau Ihrer ersten Heimkino oder Stereoanlage
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
bartlomiejvor 59 m

ein lautsprecher, der im normalfall nur 120 euro kostet, KANN doch gar …ein lautsprecher, der im normalfall nur 120 euro kostet, KANN doch gar nicht so gut klingen, oder?!


Naja, lass uns kurz überlegen wie sie es machen. Ich hab die Dinger nicht, aber wenn man sich die Bilder ansieht sind sie ganz clever designt.
Was ist teuer? Kupfer. Sauteuer. Also müssen Komponenten rein die keine superkomplizierte Frequenzweiche erfordern. Das machen sie so: Durch den Waveguide Hochtöner heben sie den Hochtonpegel an. So müssen sie auf der F-Weiche die 3 Basstreiber nicht absenken. Das hat viele Vorteile. Der Amp wird zb auch weniger belastet. Nur eine Vermutung: Der HT dürfte eine Gewebekalotte sein. Im gegesatz zu PVC oder Metall ein dankbares, gutes Material. An einem vernünftigen Hohtöner muss ich auf der F-Weiche auch keine Frequenzganganpassung mehr vornehmen.
Die Basstreiber sind wahrschleinlich beschichtetes Papier. Was jetzt nach "Bäh, voll billig" klingt, ist ein riesen Vorteil. Papier ist weitgehend frei von Resonanzen (im Gegensatz zu Alu). Diese Treiber sind günstig zu bekommen und wieder muss ich auf der Frequenzweiche keinen großen Zauber veranstalten. Kickbass haben sie klarerweise, 3 Tieftöner bewegen genauso viel Luft wie ein riesiger einzelner.
Der Rest ist dann aber auch eben Geschmackssache. Den meisten Leuten gefällt eine kleine Senke bei 2,5khz. Auch das hat Vorteile. Hier ist meistens der Übergang zwischen Tieftöner und Hochtöner. Der ist immer kritisch. Hier trennt sich die Spreu vom Weizen, selbst bei Studiomonitoren. Wenn ich hier also eine kleine Senke reindesigne gefällt es den meisten Zuhörern nicht nur besser (weniger fies, weniger zischig) ich erspar mir nebenher schon wieder viel Aufwand auf der Frequenzweiche.

Ein absoluter super dupi Vorteil: Sie sind geschlossen. Das macht den Bass deutlich strammer als Bassreflexdesign, wo der Kickbass immer etwas verwaschen daherkommt. Geht garnicht anders. Damit sparen sie sich das Bassreflexrohr, sie können das Gehäuse weitgehend bauen wie sie wollen (müssen zb das Volumen nicht an die Untere Grenzfrequenz anpassen) etc.
Durch die 3 Tieftöner und weil Standboxen ja ohnehin genug Volumen mitbringen, wird der Lautsprecher trotzdem tief genug runter gehen.

Die Kurzfassung: Es ist nicht gesagt daß Dir die Dinger nicht sehr gut gefallen würden.
Bearbeitet von: "Peakey" 12. Aug
34 Kommentare
Hot... Mega Marke
Kann ich jedem empfehlen
Diese hier oder die Teufel Concept C?
Bearbeitet von: "thwind1911" 12. Aug
Stephan.Mllervor 1 m

Hot... Mega MarkeKann ich jedem empfehlen



hab sofort ein paar mitgenommen
thwind1911vor 1 m

Diese hier oder die Teufel Concept C?



Nicht wirklich vergleichbar weil zu unterschiedlich... Klangqualität bei den Polks aber viel höher
pizzaschweinevor 1 m

hab sofort ein paar mitgenommen



Hab hier auch 4 Standboxen, zwar 2 andere Serien, aber die sind alle mehr als top! Selbst die C15 Regalboxen hatten schon richtig Klang
Preis ist super! Klanglich=Geschmackssache
Wie sind die Polk T15 gegeen die Denon scm 41
thwind1911vor 28 m

Diese hier oder die Teufel Concept C?


Habe beide noch nicht gehört,behaupte aber mal das ein Standardsprecher prinzipiell einem "Brüllwürfel" überlegen sein sollte.
Hatte auch erst Elac Satelliten aka Brüllwürfel dann Elac Standlautsprecher und der Unterscheid war gigantisch.
Bin dann über Quadral Argentum beim Teufel Definion 3 hängen geblieben.
Die bleiben auch, ein Top Speaker, sehr neutral abgestimmt mit präzisem Bass, kann sogar Kickbass, Ob HipHop, Jazz oder Rock usw, er meistert alles anstandslos, für mich aktuell einfach nur perfekt.
Kostet natürlich auch etwas mehr aber Preis/Leistung ist Top. Habe die als B-Ware für gut 1000€ geschossen direkt von Teufel.
Lohnt sich immer mal wieder in die B-Ware Abteilung bei Teufel ein zugucken, da die Artikel sehr schnell vergriffen sind.
Der vorteil bei Teufel, du kannst 2 oder 3 Monate Probe hören. Und gegebenenfalls kostenlos zurück senden.
thwind1911vor 31 m

Diese hier oder die Teufel Concept C?


Ich glaub das taugt beides nicht allzu viel... offenbar hast du Platz für Standlautsprecher, - lieber noch ein paar Pfenge sparen und dann zB die Ultima 40 MK2 mal Probe hören.
HofmannPsyvor 5 m

Habe beide noch nicht gehört,behaupte aber mal das ein Standardsprecher …Habe beide noch nicht gehört,behaupte aber mal das ein Standardsprecher prinzipiell einem "Brüllwürfel" überlegen sein sollte.Hatte auch erst Elac Satelliten aka Brüllwürfel dann Elac Standlautsprecher und der Unterscheid war gigantisch.Bin dann über Quadral Argentum beim Teufel Definion 3 hängen geblieben.Die bleiben auch, ein Top Speaker, sehr neutral abgestimmt mit präzisem Bass, kann sogar Kickbass, Ob HipHop, Jazz oder Rock usw, er meistert alles anstandslos, für mich aktuell einfach nur perfekt. Kostet natürlich auch etwas mehr aber Preis/Leistung ist Top. Habe die als B-Ware für gut 1000€ geschossen direkt von Teufel.Lohnt sich immer mal wieder in die B-Ware Abteilung bei Teufel ein zugucken, da die Artikel sehr schnell vergriffen sind.Der vorteil bei Teufel, du kannst 2 oder 3 Monate Probe hören. Und gegebenenfalls kostenlos zurück senden.


Danke für die Ausführung. Hätte meinen smiley wohl noch was größer machen sollen

Mein letztes Teufel System ist über 12 Jahre alt und seit über 5 Jahren nicht mehr im Gebrauch.
Bei mir kommt kein klirrender Brüllwürfel und drohender subwoofer mehr ins Haus.

Müssen schon richtige Lautsprecher sein und die liefert Teufel in dem Preisbereich nicht.

Die Polk hier sind günstig. Eine kleine Endstufe noch dran und man wird hier definitiv auf seine Kosten kommen
Polk Audio T30 Center-Lautsprecher auch reduziert
amazon.de/dp/…554
Amazon ist wieder mal nur nachgezogen, hier kann man noch Cashback mitnehmen.
thwind1911vor 19 m

Danke für die Ausführung. Hätte meinen smiley wohl noch was größer machen s …Danke für die Ausführung. Hätte meinen smiley wohl noch was größer machen sollen Mein letztes Teufel System ist über 12 Jahre alt und seit über 5 Jahren nicht mehr im Gebrauch.Bei mir kommt kein klirrender Brüllwürfel und drohender subwoofer mehr ins Haus.Müssen schon richtige Lautsprecher sein und die liefert Teufel in dem Preisbereich nicht.Die Polk hier sind günstig. Eine kleine Endstufe noch dran und man wird hier definitiv auf seine Kosten kommen


Hahaha, stimme dir zu
jetzt habe auch ich es gecheckt
Und bei MediaMarkt mediamarkt.de/de/…tml

Bei zwei LS kann man noch 20€ Masterpass GS einsetzen! Also 67€/stk.
Bearbeitet von: "Anton-K." 12. Aug
pozilistvor 10 m

Amazon ist wieder mal nur nachgezogen, hier kann man noch Cashback …Amazon ist wieder mal nur nachgezogen, hier kann man noch Cashback mitnehmen.


Herzlichen Dank für den Hinwes.
Zu dem Kurs + 5fach Meilen konnte ich auch nicht mehr widerstehen.
18291342-anREq.jpg
ein lautsprecher, der im normalfall nur 120 euro kostet, KANN doch gar nicht so gut klingen, oder?!
bartlomiejvor 4 m

ein lautsprecher, der im normalfall nur 120 euro kostet, KANN doch gar …ein lautsprecher, der im normalfall nur 120 euro kostet, KANN doch gar nicht so gut klingen, oder?!


amazon.com/pro…ews
pozilistvor 19 m

Amazon ist wieder mal nur nachgezogen, hier kann man noch Cashback …Amazon ist wieder mal nur nachgezogen, hier kann man noch Cashback mitnehmen.


Was meinst Du mit Cashback?
FAKE-ACCOUNTvor 14 m

https://www.amazon.com/product-reviews/B013LIN5W2/ref=cm_cr_dp_d_cmps_btm?ie=UTF8&reviewerType=all_reviews



ok, bei minimalem budget vielleicht in ordnung, aber nichts für audiophile
bartlomiejvor 3 m

ok, bei minimalem budget vielleicht in ordnung, aber nichts für audiophile …ok, bei minimalem budget vielleicht in ordnung, aber nichts für audiophile


Ein Apfel wird nie wie eine Birme schmecken!
Bei Amazon ausverkauft.
Preis ist jtz wieder auf 119€ erhöht worden
bartlomiejvor 59 m

ein lautsprecher, der im normalfall nur 120 euro kostet, KANN doch gar …ein lautsprecher, der im normalfall nur 120 euro kostet, KANN doch gar nicht so gut klingen, oder?!


Naja, lass uns kurz überlegen wie sie es machen. Ich hab die Dinger nicht, aber wenn man sich die Bilder ansieht sind sie ganz clever designt.
Was ist teuer? Kupfer. Sauteuer. Also müssen Komponenten rein die keine superkomplizierte Frequenzweiche erfordern. Das machen sie so: Durch den Waveguide Hochtöner heben sie den Hochtonpegel an. So müssen sie auf der F-Weiche die 3 Basstreiber nicht absenken. Das hat viele Vorteile. Der Amp wird zb auch weniger belastet. Nur eine Vermutung: Der HT dürfte eine Gewebekalotte sein. Im gegesatz zu PVC oder Metall ein dankbares, gutes Material. An einem vernünftigen Hohtöner muss ich auf der F-Weiche auch keine Frequenzganganpassung mehr vornehmen.
Die Basstreiber sind wahrschleinlich beschichtetes Papier. Was jetzt nach "Bäh, voll billig" klingt, ist ein riesen Vorteil. Papier ist weitgehend frei von Resonanzen (im Gegensatz zu Alu). Diese Treiber sind günstig zu bekommen und wieder muss ich auf der Frequenzweiche keinen großen Zauber veranstalten. Kickbass haben sie klarerweise, 3 Tieftöner bewegen genauso viel Luft wie ein riesiger einzelner.
Der Rest ist dann aber auch eben Geschmackssache. Den meisten Leuten gefällt eine kleine Senke bei 2,5khz. Auch das hat Vorteile. Hier ist meistens der Übergang zwischen Tieftöner und Hochtöner. Der ist immer kritisch. Hier trennt sich die Spreu vom Weizen, selbst bei Studiomonitoren. Wenn ich hier also eine kleine Senke reindesigne gefällt es den meisten Zuhörern nicht nur besser (weniger fies, weniger zischig) ich erspar mir nebenher schon wieder viel Aufwand auf der Frequenzweiche.

Ein absoluter super dupi Vorteil: Sie sind geschlossen. Das macht den Bass deutlich strammer als Bassreflexdesign, wo der Kickbass immer etwas verwaschen daherkommt. Geht garnicht anders. Damit sparen sie sich das Bassreflexrohr, sie können das Gehäuse weitgehend bauen wie sie wollen (müssen zb das Volumen nicht an die Untere Grenzfrequenz anpassen) etc.
Durch die 3 Tieftöner und weil Standboxen ja ohnehin genug Volumen mitbringen, wird der Lautsprecher trotzdem tief genug runter gehen.

Die Kurzfassung: Es ist nicht gesagt daß Dir die Dinger nicht sehr gut gefallen würden.
Bearbeitet von: "Peakey" 12. Aug
Danke für den Deal. Habe 4x mit 2x Masterpass bei Media Markt mitgenommen. Klar, die Lautsprecher sind kein Highend aber als Standlautsprecher mit 2 Babys ist das bestimmt ok. Wenn sie futsch sind und die Kids größer sind, gibt’s bessere. Jetzt erstmal testen....
Danke nochmal.
Super_Dealzvor 2 m

Danke für den Deal. Habe 4x mit 2x Masterpass bei Media Markt mitgenommen. …Danke für den Deal. Habe 4x mit 2x Masterpass bei Media Markt mitgenommen. Klar, die Lautsprecher sind kein Highend aber als Standlautsprecher mit 2 Babys ist das bestimmt ok. Wenn sie futsch sind und die Kids größer sind, gibt’s bessere. Jetzt erstmal testen....Danke nochmal.


Du hast mit dem Kauf zu diesem Preis nichts falsch gemacht!
FAKE-ACCOUNTvor 2 m

Du hast mit dem Kauf zu diesem Preis nichts falsch gemacht!


Danke. Hoffe auch. Bin echt gespannt bei dem Preis. Erwarte ehrlich gesagt nicht zu viel aber trotzdem einiges. Sonst kommen sie im Notfall in den Partykeller oder werden retourniert.
Super_Dealzvor 9 m

Danke. Hoffe auch. Bin echt gespannt bei dem Preis. Erwarte ehrlich gesagt …Danke. Hoffe auch. Bin echt gespannt bei dem Preis. Erwarte ehrlich gesagt nicht zu viel aber trotzdem einiges. Sonst kommen sie im Notfall in den Partykeller oder werden retourniert.


Schau dir meinen obigen Amazonlink mit den Bewertungen an! Es hat mir schon beim letzten Deal in den Fingern gejuckt. aber ich habe momentan leider kein Platz dafür. Und für Werkstatt o. Partyraum taugen die allemal. Das kann man für den Preis auch nicht selber bauen! Falls du Lust hast, kannst du ja mal ein Feedback hier geben. (Ich folge dem Deal)
FAKE-ACCOUNTvor 10 m

Schau dir meinen obigen Amazonlink mit den Bewertungen an! Es hat mir …Schau dir meinen obigen Amazonlink mit den Bewertungen an! Es hat mir schon beim letzten Deal in den Fingern gejuckt. aber ich habe momentan leider kein Platz dafür. Und für Werkstatt o. Partyraum taugen die allemal. Das kann man für den Preis auch nicht selber bauen! Falls du Lust hast, kannst du ja mal ein Feedback hier geben. (Ich folge dem Deal)


Mach ich. Danke.
Super_Dealz12. Aug

Mach ich. Danke.


Hast du eine Idee welches Kabel ich kombiniert mit einem großen Denon 7.1 Verstärker dafür nehmen sollte? 4mm oder 2,5mm Vollkupfer?
Super_Dealzvor 8 h, 59 m

Hast du eine Idee welches Kabel ich kombiniert mit einem großen Denon 7.1 …Hast du eine Idee welches Kabel ich kombiniert mit einem großen Denon 7.1 Verstärker dafür nehmen sollte? 4mm oder 2,5mm Vollkupfer?


Bis 10m reichen rein physikalisch 2,5mm dicke.
Vorsicht vor den „CCA Kabeln....“
Bearbeitet von: "SportLEr87" 15. Aug
SportLEr87vor 3 h, 12 m

Bis 10m reichen rein physikalisch 2,5mm dicke.Vorsicht vor den „CCA K …Bis 10m reichen rein physikalisch 2,5mm dicke.Vorsicht vor den „CCA Kabeln....“


Danke!
Peakey12. Aug

Naja, lass uns kurz überlegen wie sie es machen. Ich hab die Dinger nicht, …Naja, lass uns kurz überlegen wie sie es machen. Ich hab die Dinger nicht, aber wenn man sich die Bilder ansieht sind sie ganz clever designt.Was ist teuer? Kupfer. Sauteuer. Also müssen Komponenten rein die keine superkomplizierte Frequenzweiche erfordern. Das machen sie so: Durch den Waveguide Hochtöner heben sie den Hochtonpegel an. So müssen sie auf der F-Weiche die 3 Basstreiber nicht absenken. Das hat viele Vorteile. Der Amp wird zb auch weniger belastet. Nur eine Vermutung: Der HT dürfte eine Gewebekalotte sein. Im gegesatz zu PVC oder Metall ein dankbares, gutes Material. An einem vernünftigen Hohtöner muss ich auf der F-Weiche auch keine Frequenzganganpassung mehr vornehmen.Die Basstreiber sind wahrschleinlich beschichtetes Papier. Was jetzt nach "Bäh, voll billig" klingt, ist ein riesen Vorteil. Papier ist weitgehend frei von Resonanzen (im Gegensatz zu Alu). Diese Treiber sind günstig zu bekommen und wieder muss ich auf der Frequenzweiche keinen großen Zauber veranstalten. Kickbass haben sie klarerweise, 3 Tieftöner bewegen genauso viel Luft wie ein riesiger einzelner.Der Rest ist dann aber auch eben Geschmackssache. Den meisten Leuten gefällt eine kleine Senke bei 2,5khz. Auch das hat Vorteile. Hier ist meistens der Übergang zwischen Tieftöner und Hochtöner. Der ist immer kritisch. Hier trennt sich die Spreu vom Weizen, selbst bei Studiomonitoren. Wenn ich hier also eine kleine Senke reindesigne gefällt es den meisten Zuhörern nicht nur besser (weniger fies, weniger zischig) ich erspar mir nebenher schon wieder viel Aufwand auf der Frequenzweiche.Ein absoluter super dupi Vorteil: Sie sind geschlossen. Das macht den Bass deutlich strammer als Bassreflexdesign, wo der Kickbass immer etwas verwaschen daherkommt. Geht garnicht anders. Damit sparen sie sich das Bassreflexrohr, sie können das Gehäuse weitgehend bauen wie sie wollen (müssen zb das Volumen nicht an die Untere Grenzfrequenz anpassen) etc.Durch die 3 Tieftöner und weil Standboxen ja ohnehin genug Volumen mitbringen, wird der Lautsprecher trotzdem tief genug runter gehen.Die Kurzfassung: Es ist nicht gesagt daß Dir die Dinger nicht sehr gut gefallen würden.


Würdest du die Polk T15 oder die Denon scm 41 empfehlen ?
So, habe die 4 Lautsprecher jetzt seit einer Woche an meinem Denon Verstärker angeschlossen und leider bin ich nicht wirklich zufrieden. Der Klang ist schlechter als mein 20 Jahre altes Infinity 5.1 System.
Leider viel zu wenig Volumen untenrum und auch die Höhen sind katastrophal.
Vielleicht bin ich da zu kritisch... was will man für 67€/Stück (mit Masterpass) schon erwarten. Ist ja auch nur ein Hochtöner und zwei Mitteltöner verbaut. Entweder ich schließe nun mein altes System wieder an oder ich probiere die Teufel MK2 aus...die haben zumindest 2 Tief, 1 Mittel und 1 Hochtöner. Kann die jemand empfehlen? Stückpreis möchte ich max 200€ ausgeben.
Super_Dealzvor 2 h, 25 m

So, habe die 4 Lautsprecher jetzt seit einer Woche an meinem Denon …So, habe die 4 Lautsprecher jetzt seit einer Woche an meinem Denon Verstärker angeschlossen und leider bin ich nicht wirklich zufrieden. Der Klang ist schlechter als mein 20 Jahre altes Infinity 5.1 System. Leider viel zu wenig Volumen untenrum und auch die Höhen sind katastrophal. Vielleicht bin ich da zu kritisch... was will man für 67€/Stück (mit Masterpass) schon erwarten. Ist ja auch nur ein Hochtöner und zwei Mitteltöner verbaut. Entweder ich schließe nun mein altes System wieder an oder ich probiere die Teufel MK2 aus...die haben zumindest 2 Tief, 1 Mittel und 1 Hochtöner. Kann die jemand empfehlen? Stückpreis möchte ich max 200€ ausgeben.


Die Teufel Ultima MK2 habe ich in einem etwa 40qm grossem Raum und kann sie für den Preis auf jeden Fall empfehlen.
Bass ist gewaltig, - macht für mich einen Sub für Filme unnötig.
Bei der richtigen Einstellung taugen sie auch für Musik sehr gut. Fein auflösend, Höhen und tiefen top....
ich hör viel ProgRock, Classic Rock und co als FLAC und von Vinyl.....
Bearbeitet von: "SportLEr87" 23. Aug
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text