245°
ABGELAUFEN
POLO 20% auf Gutscheinkauf

POLO 20% auf Gutscheinkauf

Dies & DasPolo Motorrad Angebote

POLO 20% auf Gutscheinkauf

Preis:Preis:Preis:8€
Polo gewährt vom 23.11 bis 24.12 20% Rabatt auf den Kauf von Geschenkcards in der Xmas Edition. On- und Offline.

Es gibt die Karten in den Summen
10€
25€
50€
100€

Es lassen sich pro Person pro Betrag 3 Gutscheinkarten erwerben.
Also im Idealfall 20% auf beliebige Artikel.
Finde grad nicht den Link zum Gutscheinkauf. Kommt bestimmt noch.
Irgendwo in den Kommentaren gibt es den Link zu dem fotografierten Flyer.

14 Kommentare

60 € somit maximal, aber in Gutscheinen. Lohnt sich, wenn man diese dann mit noch einer Aktion mal kombinieren kann.

"Es lassen sich pro Person PRO BETRAG 3 Gutscheinkarten erwerben."

Wenn das stimmt, sogar noch mehr!

kletterfreak

60 € somit maximal, aber in Gutscheinen. Lohnt sich, wenn man diese dann mit noch einer Aktion mal kombinieren kann.



na die sind ja wie Geld. Habe mit 25 Gutscheinen letzten einen Helm bezahlt, der schon reduziert war. :-)

Achso ganz vergessen.

seeeeeeehr geil das Angebot

Geil

genau so meinte ich das.
Bloß dann muss man das Geld auch so liegen lassen können. Bis ein passendes Angebot kommt.

schlumpfi777

"Es lassen sich pro Person PRO BETRAG 3 Gutscheinkarten erwerben."Wenn das stimmt, sogar noch mehr!



dann wären es ja noch mehr....UI

vergesst nicht, dass die Insolvenz angemeldet hatten
also vielleicht eher was für einen recht baldigen Einkauf, nicht zum ewig aufbewahren

ansonsten natürlich top deal

So wie ich das verstehe kann man auf vollkommen legale Art max. 111€ sparen bei einem Einkauf über 555€. Und sofern beim Bezahlvorgang nicht geprüft wird, ist die Summe sowieso beliebig, da "pro Person" generell ja keine strenge Einschränkung bedeutet. Ich gehe davon aus, es wird nicht geprüft.

Hot allerdings finde ich weder auf Polo`s FB Seite noch auf der Homepage darauf irgendwelche Hinweise. Wo hast Du das her?

Hatte nen Flyer im Briefkasten
Ich lerne bald das Einbinden von Grafiken in Kommentaren.
Bis dahin hier die Links zu dem Flyer:

Eine Seite

andere Seite


blackhawk2k

vergesst nicht, dass die Insolvenz angemeldet hattenalso vielleicht eher was für einen recht baldigen Einkauf, nicht zum ewig aufbewahrenansonsten natürlich top deal



Sehe ich sehr ähnlich, aber ich finde, das ist ein sehr wertvoller Hinweis. Es ist ja kein Geheimnis, dass die Branche ein Nachwuchsproblem hat (auch wenn es irgendwie ganz amüsant ist, dass sich gerade die NC700er Reihe verkauft wie geschnitten Brot und irgendwie im Moment kleine RRs und 300er absolut "in" sind, obwohl ich mir jeden Frühling von Führerschein-Neulingen anhöre, dass ihnen ihre 600er "zu klein" ist ;)) und wie es um Polo und HG steht, ging ja auch durch die Presse.

Wie du ja schon ganz richtig geschrieben hast, hatte Polo Insolvenz angemeldet und ist in ganz wesentlichen Teilen an ein Investorenkonsortium verkauft worden, das auch mächtig umstrukturiert hat. Ähnlich hat Louis schon vor Jahren gehandelt (nur aus eigenem Antrieb und mit anderer Zielrichtung). Bei HG steht das Sanierungskonzept im Wesentlichen und es sieht so aus, als wenn die Umsetzung zumindest dort, wo es wirtschaftlich Sinn macht, auch voranläuft. Das ist auch alles in meinen Augen sehr gut, denn die deutsche Motorradbranche braucht mehr Konkurrenz und eigentlich sind die "großen Drei", ergänzt von lokalen Händlern und Spezialanbietern, noch viel zu wenig für den Markt.

Aber... das es auch wirklich ewig so weitergeht, kann einem natürlich niemand garantieren. Und da die Motorradbranche sehr schnelllebig ist, hat "ewig" in diesem Kontext auch eine mächtig kurze Halbwertszeit. Sprich: geht es (erneut) in die Insolvenz, sind die Gutscheine eine der ersten Sachen, die wertlos sind. Zudem ist es ja kein BWL-Geheimnis, wozu diese Aktionen dienen: sie bringen Umsatz und frisches Kapital, binden Kunden und sind eine nette Methode gleichzeitig die Bilanz zu verschönern und den Verkauf anzukurbeln. Das sollte man alles im Hinterkopf behalten, bevor man größere Summen vorstreckt.

Bei einigen Sachen ist es klar absehbar: gehen die Gutscheine bei der nächsten Aktion raus, würde ich persönlich das Risiko für überschaubar halten. Hat man aber aber ein ganz bestimmtes Produkt im Auge (in der Regel dann ja wohl einen Helm) und ein Zeitfenster von "irgendwann", wäre ich da vorsichtiger. Selbst für diejenigen, die ein Ohr am Puls der Branche haben, waren zwar die Probleme nicht neu, aber das Timing war in der Form dann doch ohne große Vorankündigung vordiktiert. Mal eben ein paar Tausend Euro in Gutscheinen auf die hohe Kante legen und zu hoffen, dass man es schon mitbekommt, falls Polo wieder in Schieflage gerät, wäre mir persönlich zu riskant.

gibts bei polo vodafone prepaidkarten? dann könnte man ja seine vertragskosten noch ein bisschen senken :P

Wenn Polo nun auch noch vernünftige Produkte hätte...

Lassen sich denn mehrere dieser Geschenkcards beim Onlinekauf kombinieren?

Gehen nur "telefonisch" oder im Store einlösen, jedenfalls nicht bei einer normalen Bestellung.

Ich habe auch erst mal nur so viele Karten gekauft, wie ich für die Ware brauche, die der Store bestellt hat und die bis Ende der Woche da ist. So oft, wie Polo in letzter Zeit 20% Rabatt und mehr raushaut, könnte da doch irgendwas im Busch sein.

Ich werde jedenfalls keine dieser Karten bis zum Frühjahr auf Vorrat lagern.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text