Popp­star flap USB 3.0 32GB Stick für 15,99€ @Rakuten
399°Abgelaufen

Popp­star flap USB 3.0 32GB Stick für 15,99€ @Rakuten

Deal-Jäger 21
Deal-Jäger
eingestellt am 10. Mär 2014
Vergleichspreis 21,99€

Verkäufer Poppstar

Amazon Kundenrezensionen 4.1 Sterne bei 105 Bewertungen.
amazon.de/pro…T2/
---------------------------------------------------

Vorteile des Poppstar flap Stick:

Poppstar flap USB 3.0 32GB Stick
Schreibgeschwindigkeit: bis zu 30 MB/s
Lesegeschwindigkeit: bis zu 70 MB/s
wird von Smart-TVs als Speichermedium akzeptiert
Lieblingssendung einfach per USB-Stick aufzeichnen und in die Hosentasche stecken
extrem schnelle Übertragungsraten


ACHTUNG: Für die Smart-TV Funktionalität ist es bei manchen Geräten erforderlich, den Stick zuerst umzuformatieren, dass dieser nicht mehr als Wechseldatenträger (USB Stick) sondern als internes Laufwerk erkannt wird.

Beste Kommentare

Von den Poppstar Dingern sind mir schon 2 kaputt gegangen außerdem nützt einen USB 3.0 nix wenn die Schreibgeschwindigkeit doch nur max 20MB/s beträgt. Desweiteren sind Stick namenhafter Hersteller (Lexar, Transcend oder Kingston) mit der selben Ausstattung billiger zu bekommen also Finger weg (_;)

21 Kommentare

Von den Poppstar Dingern sind mir schon 2 kaputt gegangen außerdem nützt einen USB 3.0 nix wenn die Schreibgeschwindigkeit doch nur max 20MB/s beträgt. Desweiteren sind Stick namenhafter Hersteller (Lexar, Transcend oder Kingston) mit der selben Ausstattung billiger zu bekommen also Finger weg (_;)

Ich konnte den 5€ Neukunden Rabatt noch nutzen. Zudem gibt es 10Fach Superpunkte. Wenn dies alles in die Rechnung noch einfließt, kostet der Stick unter 10€

Ich hab den 64 GB Stick seit ein paar Wochen im Einsatz !
Kann ich weiterempfehlen.

Wie bekommt man den Neukundenrabatt?

Indem du Neukunde bist.

Muss ganz klar von Poppstar abraten.

Habe mir vor 2 Wochen 2 Festplattengehäuse und 5 Sticks für die Familie bestellt.

An einem Festplattengehäuse war die LED Defekt und 2 Sticks sind ganz kaputt. Poppstar über Meinpaket.de angeschrieben und ich habe bis heute keine Nachricht erhalten..

Nie wieder Poppstar!

also ich hab jetzt den neuen 64 GB und 128 GB Stick funktionieren super. Schreibraten bis 30 MB/s.

Von den alten hab ich auch noch nen 64 GB Stick und ein 32 GB- Stick. funktionieren trotz Vielnutzung ohne Probleme.

Ich meine bei Speiche hat man immer mal Pech. Aber ich muss wieder sagen Daumen hoch und

thun82

Von den Poppstar Dingern sind mir schon 2 kaputt gegangen außerdem nützt einen USB 3.0 nix wenn die Schreibgeschwindigkeit doch nur max 20MB/s beträgt. Desweiteren sind Stick namenhafter Hersteller (Lexar, Transcend oder Kingston) mit der selben Ausstattung billiger zu bekommen also Finger weg (_;)



Link? 16 € USB 3.0 mit den Schreibraten? Na ja, eher mit 10 oder vll 15 mb/s ...

wenn man 2.0 hat kann man den nicht nutzen oder

maestro1000

wenn man 2.0 hat kann man den nicht nutzen oder



doch. Die meisten TVs haben doch zB. nicht einmal USB 3.0

Aktuell kosten schnelle und langlebige Sticks dieser Größenordnung um die 30 Euro +/-5 Euro. Die billigen sind mechanisch meist nur wenig beanspruchbar, und/oder sie kränkeln am Controller. Ich frag mich aber, wieso die Sticks relativ zu den ohnehin überteuerten SSDs nochmal 'ne ganze Ecke teurer sind. Wenn ein guter Stick mit 32 GB 30 Euro kostet, dann kosten 320 (wenn's das in dieser Größe geben würde) 300 und 960 dann 900 Euro. ...

Aktuell gibt's den 64GB Sandisk Cruzer Extreme 64GB übrigens für 50,90€


Untere '64 GB' und daraufhin 'Sichtverpackung' auswählen, um auf den Preis zu kommen.

Search85

ACHTUNG: Für die Smart-TV Funktionalität ist es bei manchen Geräten erforderlich, den Stick zuerst umzuformatieren, dass dieser nicht mehr als Wechseldatenträger (USB Stick) sondern als internes Laufwerk erkannt wird.



Wie geht das?

Verfasser Deal-Jäger

Search85

ACHTUNG: Für die Smart-TV Funktionalität ist es bei manchen Geräten erforderlich, den Stick zuerst umzuformatieren, dass dieser nicht mehr als Wechseldatenträger (USB Stick) sondern als internes Laufwerk erkannt wird.

Klick

Search85

ACHTUNG: Für die Smart-TV Funktionalität ist es bei manchen Geräten erforderlich, den Stick zuerst umzuformatieren, dass dieser nicht mehr als Wechseldatenträger (USB Stick) sondern als internes Laufwerk erkannt wird.



Was ich erhofft hatte in Erfahrung zu bringen, ist, wie formatiert man so, dass „dieser nicht mehr als Wechseldatenträger (USB Stick) sondern als internes Laufwerk erkannt wird“?

Verfasser Deal-Jäger

Search85

ACHTUNG: Für die Smart-TV Funktionalität ist es bei manchen Geräten erforderlich, den Stick zuerst umzuformatieren, dass dieser nicht mehr als Wechseldatenträger (USB Stick) sondern als internes Laufwerk erkannt wird.

Willst du den Stick Bootfähig machen?

Search85

ACHTUNG: Für die Smart-TV Funktionalität ist es bei manchen Geräten erforderlich, den Stick zuerst umzuformatieren, dass dieser nicht mehr als Wechseldatenträger (USB Stick) sondern als internes Laufwerk erkannt wird.



Bootfähig oder nicht ist mir eigentlich egal. Ich würde nur gerne wissen, inwieweit man den Stick umformatieren müsste, sodass man die „Smart-TV Funktionalität“ auf allen Geräten nutzen kann (also dass er nicht als Wechseldatenträger sondern als internes Laufwerk erkannt wird). Immer wenn ich USB-Sticks formatiere, werden sie als Wechseldatenträgr erkannt und ich finde die Option, sie anders zu formatieren, sodass sie als internes Laufwerk erkannt werden interessant. Nur weiß ich leider nich, was ich anders formatieren muss, sodass mir das gelingen würde.

Verfasser Deal-Jäger

Search85

ACHTUNG: Für die Smart-TV Funktionalität ist es bei manchen Geräten erforderlich, den Stick zuerst umzuformatieren, dass dieser nicht mehr als Wechseldatenträger (USB Stick) sondern als internes Laufwerk erkannt wird.

Hast du es mit allen Dateisystemen versucht?

Search85

ACHTUNG: Für die Smart-TV Funktionalität ist es bei manchen Geräten erforderlich, den Stick zuerst umzuformatieren, dass dieser nicht mehr als Wechseldatenträger (USB Stick) sondern als internes Laufwerk erkannt wird.



…mit FAT32, NTFS und ExFAT, allem was Windows so kann

Verfasser Deal-Jäger

Search85

ACHTUNG: Für die Smart-TV Funktionalität ist es bei manchen Geräten erforderlich, den Stick zuerst umzuformatieren, dass dieser nicht mehr als Wechseldatenträger (USB Stick) sondern als internes Laufwerk erkannt wird.


Dann weiss ich auch nixht, lies dir mal die Anleitung durch vielleicht steht dort etwas darüber.

Search85

ACHTUNG: Für die Smart-TV Funktionalität ist es bei manchen Geräten erforderlich, den Stick zuerst umzuformatieren, dass dieser nicht mehr als Wechseldatenträger (USB Stick) sondern als internes Laufwerk erkannt wird.



Okay, danke.

danke für den deal. weiß ich wenigstens wohin mit meinen superpunkten.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text