Leider ist dieser Deal nicht mehr verfügbar
Portland El Fuego
323° Abgelaufen

Portland El Fuego

95,99€109€-12%Amazon Angebote
19
eingestellt am 7. Apr
Bei Amazon gibt es den El Fuego Portland heute als Deal des Tages zu einem guten Preis. Ist zwar noch nicht der absolute Bestpreis (der dürfte bei knapp unter 90 Euro liegen), aber schon ein echt guter Preis. Für Prime Kunden ohne VSK, aber auch mit VSK noch deutlich unter dem aktuellen günstigsten VGP. Der Portland ist ein Gas Smoker, super geeignet für z. B. long jobs, im Grillsportverein forum sehr ausgiebig besprochen und viele Infos dazu zu finden.
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

19 Kommentare
Hat den jemand und kann berichten?
MischNix07.04.2019 22:33

Hat den jemand und kann berichten?


Suche benutzen
Zig Deals finden
Kommentare lesen
Murmel1vor 56 s

Suche benutzenZig Deals findenKommentare lesen


War ich gerade dabei und du hältst mich solchen Kommentaren auf...
MischNixvor 4 m

Hat den jemand und kann berichten?


Wenn du solche Fragen stellst, dann ist der kleine Portland nix für dich.
Ich habe mir vorgenommen ihn erst zu kaufen, wenn er zum Bestpreis zu haben ist... Aktuell juckts schon im Klickfinger.
bremen07.04.2019 22:40

Ich habe mir vorgenommen ihn erst zu kaufen, wenn er zum Bestpreis zu …Ich habe mir vorgenommen ihn erst zu kaufen, wenn er zum Bestpreis zu haben ist... Aktuell juckts schon im Klickfinger.


Geht mir auch so.... Wobei ich am liebsten den xl haette, aber ich finde ihn einfach zu teuer...
bremenvor 4 m

Ich habe mir vorgenommen ihn erst zu kaufen, wenn er zum Bestpreis zu …Ich habe mir vorgenommen ihn erst zu kaufen, wenn er zum Bestpreis zu haben ist... Aktuell juckts schon im Klickfinger.



Gib dich dem Konsum hin, das Teil taugt. Werder hat auch Lücke für 8 Mio. im Warenkorb...
Bearbeitet von: "Pennywise" 7. Apr
Waldi2000vor 2 m

Geht mir auch so.... Wobei ich am liebsten den xl haette, aber ich finde …Geht mir auch so.... Wobei ich am liebsten den xl haette, aber ich finde ihn einfach zu teuer...


Der XL wäre mir zu groß. Ich verpflege ja keine Fußballmannschaft.
Bremen, schei* auf die 7 Euro, wenn das Teil da ist, vergisst Du sie!
Persönliche Abwägung bei mir war contra XL nach viel Nachdenken und Lesen. Der 'Kleine' reicht für die allermeisten meiner Anwendungen aus, und er verbraucht weniger Gas als der XL (relevant für Longjobs die auch mal 24 Stunden dauern können), er ist platzsparender in der Unterbringung und ist super temperaturstabil, lässt sich super regeln. Ach ja, und deutlich günstiger als der XL. Und wenn dann doch noch größer gebraucht wird, dann läge es wohl näher den XXL zu beschaffen.
Fantissima07.04.2019 22:52

Persönliche Abwägung bei mir war contra XL nach viel Nachdenken und Lesen. …Persönliche Abwägung bei mir war contra XL nach viel Nachdenken und Lesen. Der 'Kleine' reicht für die allermeisten meiner Anwendungen aus, und er verbraucht weniger Gas als der XL (relevant für Longjobs die auch mal 24 Stunden dauern können), er ist platzsparender in der Unterbringung und ist super temperaturstabil, lässt sich super regeln. Ach ja, und deutlich günstiger als der XL. Und wenn dann doch noch größer gebraucht wird, dann läge es wohl näher den XXL zu beschaffen.


Ich habe den kleinen Porti und bin sehr glücklich mit ihm. Pulled Pork, Spare Ribs und mittlerweile sogar statt der Weber Kugel, wenn keine große Hitze gebraucht wird (gestern und heute Fisch).
Einen großen Vorteil beim XL sehe ich allerdings gerade in der Temperatursteuerung. Den Kleinen finde ich alles andere als super regelbar, der Verstellbereich an Regler zwischen Flamme Max und Flamme min sind wenige Millimeter, da ist jedes Mal Fingerspitzengefühl gefragt. Der XL hat einen Regler für Zu- und Abluft, dadurch dürfte es deutlich leichter sein. Austauschen werde ich nicht, wenn ich die Wahl hätte, würde ich mir allerdings sehr genau überlegen, ob es mir den Aufpreis nicht doch wert ist.
Platzprobleme hat man auch im kleinen nicht.
Also ich habe den XXL damals für 220€ geschossen und es bereue es kein Stück. Beim Kleinen wären es mir zu viele Umbauten gewesen (Gasschlauch, Drosselklappe, Dichtband) und dann ist man auch schon wieder bei dem Preis vom Großen
Außerdem gehen in den Großen ohne Probleme die Koncis Schalen von Ikea rein ohne zu flexen.
MischNix07.04.2019 22:33

Hat den jemand und kann berichten?



Ja, und bin voll zufrieden. Schau dich mal im Grillsportverein um, da gibts nen seitenlangen Thread nur über den Portland.
Tototo321vor 18 m

Ja, und bin voll zufrieden. Schau dich mal im Grillsportverein um, da …Ja, und bin voll zufrieden. Schau dich mal im Grillsportverein um, da gibts nen seitenlangen Thread nur über den Portland.


Vielen Dank.
Habe schon gestern Abend mehrere Berichte gelesen.
Warte jetzt noch ein paar Wochen bis der Umzug durch ist und dann wir der bestellt.
JohnRico07.04.2019 23:26

Ich habe den kleinen Porti und bin sehr glücklich mit ihm. Pulled Pork, …Ich habe den kleinen Porti und bin sehr glücklich mit ihm. Pulled Pork, Spare Ribs und mittlerweile sogar statt der Weber Kugel, wenn keine große Hitze gebraucht wird (gestern und heute Fisch).Einen großen Vorteil beim XL sehe ich allerdings gerade in der Temperatursteuerung. Den Kleinen finde ich alles andere als super regelbar, der Verstellbereich an Regler zwischen Flamme Max und Flamme min sind wenige Millimeter, da ist jedes Mal Fingerspitzengefühl gefragt. Der XL hat einen Regler für Zu- und Abluft, dadurch dürfte es deutlich leichter sein. Austauschen werde ich nicht, wenn ich die Wahl hätte, würde ich mir allerdings sehr genau überlegen, ob es mir den Aufpreis nicht doch wert ist.Platzprobleme hat man auch im kleinen nicht.


Ich bin ebenfalls mit meinem kleinen "Porti" super zufrieden. Als diesen Januar der XL rauskam hab ich aber auch intensiv über einen Wechsel nachgedacht. Grund 1: Mehr Platz für Fleisch is nie verkehrt. Grund 2. Optisch gefällt mir der XL besser. Dann habe ich mir die ersten Erfahrungsberichte im GSV-Forum durchgelesen und es danach sein lassen! Hier hat so gut wie jeder Probleme mit der Temperaturregelung und dem Gasverbrauch. Viele berichten, dass er mit voller Wasserschale und Fleisch nur unter Volllast die gewünschte Smoker-Temperatur (110-130°C) erreicht und hält. Mein kleiner packt das auf kleinster Stufe mit geschlossenem Kamin bei 5 Grad Außentemperatur! Dieser extrem hohe Gasverbrauch war für mich dann das KO-Kriterium. Vermutlich ist beim XL der Brenner für den deutlich größeren Garraum einfach zu klein dimensioniert!?! Von daher bleib ich vorerst beim "Portland Classic", auch wenn da "nur" 6 Schweinenacken auf einmal reinpassen.
strohbelvor 2 h, 1 m

Ich bin ebenfalls mit meinem kleinen "Porti" super zufrieden. Als diesen …Ich bin ebenfalls mit meinem kleinen "Porti" super zufrieden. Als diesen Januar der XL rauskam hab ich aber auch intensiv über einen Wechsel nachgedacht. Grund 1: Mehr Platz für Fleisch is nie verkehrt. Grund 2. Optisch gefällt mir der XL besser. Dann habe ich mir die ersten Erfahrungsberichte im GSV-Forum durchgelesen und es danach sein lassen! Hier hat so gut wie jeder Probleme mit der Temperaturregelung und dem Gasverbrauch. Viele berichten, dass er mit voller Wasserschale und Fleisch nur unter Volllast die gewünschte Smoker-Temperatur (110-130°C) erreicht und hält. Mein kleiner packt das auf kleinster Stufe mit geschlossenem Kamin bei 5 Grad Außentemperatur! Dieser extrem hohe Gasverbrauch war für mich dann das KO-Kriterium. Vermutlich ist beim XL der Brenner für den deutlich größeren Garraum einfach zu klein dimensioniert!?! Von daher bleib ich vorerst beim "Portland Classic", auch wenn da "nur" 6 Schweinenacken auf einmal reinpassen.


Oh, gut zu wissen! Habe mir die Berichte im GSV noch nicht durchgelesen und nur aufgrund der Ausstattung auf die Vorteile geschlossen.

Und es gegen mehr als sechs Nacken im den Porti. Schau mal im GSV, der Rekord liegt irgendwo zwischen 15 und 20 kg
@strobel genauso war es bei mir auch. Habe mich erst auch von den Mehrfeatueres beim XL 'blenden' lassen und wollte erst dem XL daher den Vorzug geben. Das Studium im GSV brachte mich dann doch auf den 'Kleinen'. Und ich hab es nicht bereut, der hält die Temperatur quasi wie ein geregelter Backofen, läuft wie ein Uhrwerk, und ist damit genau das, was ich haben wollte. Die abgasklappenmod aus dem forum habe ich noch unverbaut da liegen, funktioniert auch so out of the Box 1a der Porti, die Klappe baue ich aber noch dran, vielleicht kann ich damit den Gasverbrauch noch weiter runter drücken.
Hab auch überlegt, ob ich wechseln soll, aber die Menge (und es ist wirklich ne Menge) die in den kleinen reinpasst ist für mich vollkommen ausreichend, auch wenn mal mehr als 12 zum Essen kommen. Habe ja noch nen normalen Grill.
Abgasklappe hab ich noch gar keine, ich hab bei mir einfach Alufolie auf das Abgasrohr gepackt, geht genauso. Und der hat auf kleiner Stufe bei mir über 23 Stunden die Temperatur konstant um die 110/120 Grad gehalten ohne nachregeln zu müssen, Gasverbrauch ist bei dem kleinen also kein Problem.
.... Uuuund beendet, Preis bei Amazon ist wieder hoch auf 109Euro.
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von Fantissima. Helft, indem ihr Tipps postet oder euch einfach für den Deal bedankt.

Avatar
@
    Text