Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Pössl 2Win R Plus 'All-Inclusive' Wohnmobil ab 40.999€
2166° Abgelaufen

Pössl 2Win R Plus 'All-Inclusive' Wohnmobil ab 40.999€

40.999€46.840€-12%
162
eingestellt am 31. Okt 2019

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Pössl bietet für seine beliebten Modelle 2Win (R) Plus und Summit 600 Plus auch im neuen 2020er Prospekt nette 'All-Inclusive-Angebote', durch die man eine ganze Reihe sinnvoller Zusatzfeatures (die "Plus"-Variante) ohne Aufpreis hinzubekommt.

Nachdem es schon mehrere Rückfragen gegeben hat, hier ein paar Eckdaten:
  • Außenmaße: Länge: 6 m, Breite 2,05 m, Höhe Gesamthöhe: 2,58 m
  • Masse: leer ca. 2,9t, alles aufgedankt, normal beladen und mit Personen ca. 3,3t, zulässig durch Auflastung: 3,5t
  • Sitzplätze: vorn 2, in der Halbdinette eine schmale Bank für max. 2 Personen
  • Stehhöhe innen: 1,90 m
  • Schlafplätze: 2 quer, Länge 1,96 m (beim 2Win R sehr breit: 1,45 bis 1,57 m),
    optional Zusatzbett (1,96 m x 0,70 m) quer im Bereich des Tisches
  • Luftheizung und Warmwasser per Truma Combi 4 kW (Gasbetrieb, Diesel optional)
  • Kühlschrank beim 2Win mit Gasbetrieb, beim Summit 12 V Kompressor
  • Max. zwei große (bis 13 kg) Gasflaschen
  • 2-Flammen-Gasherd
  • Fahr- und Wohnraumbatterie je 95 Ah AGM
  • Thetford-Chemietoilette mit Spülung
  • Frischwasser- und Abwassertank je ca. 100 l
  • Abgasnorm des Dieselmotors: Euro 6D Temp

Wir selbst haben Ende August 2018 bei einem ähnlichen Deal für den 2Win R Plus zugeschlagen, wobei unser Händler auf das Pössl-Angebot noch ein Messe-Angebot draufgesattelt hat. Dadurch haben wir für einem Aufpreis von 3.700 € noch sein spezielles Zusatz-Paket und ein paar individuelle Extras bekommen, die wir auch sehr gut finden:
Markise, Fahrradträger, Radio mit integrierter Rückfahrkamera, verstärkte Bremsen ("3,5t Heavy"/"Maxi-Fahrwerk"), Ganzjahresreifen auf 16" Alufelgen, Metallic-Lackierung, Bedienteil "CP Plus" für Truma-Heizung, "Elegance"-Möblierung, ausschwenkbare kleine Zusatz-Tischplatte und aus dem Tisch umbaubares Zusatzbett.
Für manche Sonderausstattungs-Features werden allerdings viel zu hohe offizielle Preise angesetzt (z.B. 999 € für das ziemlich mäßige 'Multimediasystem' Dynavin N7), doch durch die gebotenen Rabatte passt es dann schon wieder.

1458945.jpg
Wir sind sowohl mit dem Basisfahrzeug als auch mit dem Wohnmobil-Ausbau (abgesehen von ein paar kleinen behebbaren Mängeln, wie sie wohl meinst auftreten) bislang sehr zufrieden.
Das Fahrzeug ist für das, was es alles bietet, ziemlich kompakt und kann relativ sportlich gefahren werden. Wenn man eher gemütlich und auf Landstraßen fährt (was wir allein schon deswegen machen, um viel von Land und Leuten mitzubekommen), verbraucht der Motor real nur 8 l / 100 km.
Es ist so ziemlich alles drin/dran, was man braucht - schwach allerdings, dass man im Wohnbereich erst mal keine Lademöglichkeit für Handy etc. hat, wofür man teure Elektropakete bestellen soll.
Ich hab 12V-Steckdosen mit USB-Adaptern im Wohnbereich und eine Dach-Solaranlage für wenig Geld selbst nachgerüstet.
Unser Gefährt mit der genannten Zusatzausstattung, mit leeren Tanks und ohne Gasflaschen bringt 2.920 kg auf die Waage, was gut zur Hersteller-Angabe passt.

Zu beachten ist noch, dass vom Händler auf die Preise üblicherweise noch 1.000 € 'Überführungskosten' draufgeschlagen werden, die man nicht abwählen kann, und dass die Lieferzeit für Neufahrzeuge bei über 6 Monaten liegt.

Wir haben uns übrigens gezielt für die "R" (="Raumbad")-Variante des 2Win Plus entschieden, weil die eine Reihe von Vorteilen bietet, weshalb wir das sehr empfehlen können:
  • Der Duschbereich (den man nebenbei gesagt unabhängig von seiner Ausführung eh nicht ständig nutzt) befindet sich im Gang und nimmt daher keinen Platz weg - der Platz wird also doppelt genutzt. Dadurch ist auch das Querbett auf der linken Seite besonders breit (1,57 m).
  • Der durch die Lamellen-Schiebewände entstehende Gesamt-Bad/WC-Bereich ist viel größer als üblich, und damit lässt sich im Raumbad bequemer duschen.
  • Durch die zwei Schiebewände hat man zusätzlich einen Raumteiler, der als Sichtschutz und als Wärme/Kälte-Isolation dienen kann und verhindert, dass etwas aus dem Bett nach vorn fällt oder dass z.B. der Hund ins Bett springen kann.

1458945.jpg
Hier eine Beispiel-Kalkulation von Pössl für den 2Win Plus:

Grundpreis 2Win auf Basis Citroën Jumper/Peugeot Boxer 3,3 t
mit 2.2 l BlueHDI 102 KW/140 PS Motor: 39.999,–
  • Aufpreis für die "R"-Variante ("Raumbad") 1.000,–
  • Aufpreis 3,5 t Light 299,–
  • 90 l Dieseltank (verstehe ich nicht - das ist die Seriengröße!) 99,–
  • Alufelgen 15'' Light 599,–
  • LED-Tagfahrlicht 299,–
  • Seitenspiegel elektr. verstellbar und beheizbar 229,–
  • Tempomat 299,–
  • "Traction+" (intelligente Traktionskontrolle) 99,–
  • Instrumententafel mit Chromringen 49,–
  • Vollwertiges Ersatzrad 99,–
  • Lederlenkrad 189,–
  • Beifahrersitz höhenverstellbar 99,–
  • Fahrer- und Beifahrer-Airbag 299,–
  • Fahrerhausverdunkelung Remis komplett 599,–
  • Fenster im Toilettenraum199,–
  • Klimaanlage (manuell) 1.399,–
  • Radiovorbereitung mit Lautsprecher 179,–
  • Sitzbezüge Fahrerhaus wie Wohnbereich 309,–
  • Sonderpolster Silver 199,–
  • Wohnraumbatterie-Ladebooster 25 A 299,–

Regulärer Gesamtpreis für die Plus-Ausstattung: 45.840,–
bzw. 46.840,– für die "R"-Variante

Diese Angebote sind sehr ähnlich zu dem Deal, der Anfang 2019 hier für den Pössl Summt 600 Plus eingestellt wurde: mydealz.de/deals/wohnmobil-possl-summit-600-plus-1317963
Allerdings wurden von Pössl inzwischen ein paar Ausstattungsmerkmale hinzugenommen und die Motorisierung von 163 auf 140 PS abgeschwächt. Dafür hat der Motor nun einen größeren Hubraum (2,2 bzw. 2,3 statt 2,0 l), was für mehr Robustheit sorgen sollte. Ich denke, dass die 140 PS reichen müssten und würde stattdessen auch die zusätzlichen Features zum gleichen Preis vorziehen.
Zusätzliche Info
Wenn Du weiterklickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhält mydealz u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Dies hat allerdings keinen Einfluss darauf, was für Deals gepostet werden. Du kannst in unserer FAQ und bei Über mydealz mehr dazu erfahren.

Gruppen

Beste Kommentare
Sheygetz31.10.2019 23:48

Man merkt, du kennst dich aus - prima. Für ein französisches Auto 40T€ aus …Man merkt, du kennst dich aus - prima. Für ein französisches Auto 40T€ auszugeben, da kann ich nur schlucken. Was nützt mir der teure Aufbau, wenn die französische Wertarbeit die Biege macht ...


Man merkt, du kennst dich nicht aus - nicht so prima. Der Jumper wird bei Sevel in Italien gebaut, genau wie der Fiat Ducato und der Peugeot Boxer. Gegen die verbauten PSA Diesel gibt es absolut nichts einzuwenden. Die haben sich millionenfach bewährt, u.a. auch bei Ford.
beepo01.11.2019 02:46

Werde wohl nie verstehen, weshalb man sich in so eine Sardinenbüchse …Werde wohl nie verstehen, weshalb man sich in so eine Sardinenbüchse quetscht, dafür viel Geld bezahlt und das dann auch noch Urlaub nennt.


Dann ist das hier kein Deal für dich. Schau mal bei Urlaubspiraten nach AI!
Sheygetz31.10.2019 23:48

Man merkt, du kennst dich aus - prima. Für ein französisches Auto 40T€ aus …Man merkt, du kennst dich aus - prima. Für ein französisches Auto 40T€ auszugeben, da kann ich nur schlucken. Was nützt mir der teure Aufbau, wenn die französische Wertarbeit die Biege macht ...


Offenbar kennst du dich nicht aus. Die Basisfahrzeuge werden für PSA von Sevel in Italien gebaut.
Pössl lässt den Wohnmobil-Ausbau der D-Line (u.A. 2Win) von Dethleffs in Isny im Allgäu machen, und für die H-Line (u.A. Summit 600) woanders in Deutschland.
Bearbeitet von: "DvO" 1. Nov 2019
beepo01.11.2019 02:46

Werde wohl nie verstehen, weshalb man sich in so eine Sardinenbüchse …Werde wohl nie verstehen, weshalb man sich in so eine Sardinenbüchse quetscht, dafür viel Geld bezahlt und das dann auch noch Urlaub nennt.



23471702-4OfL1.jpg
Für Leute wie unsereins ist die Freiheit, auch ganz spontan nach Lust und Laune und Situation (z.B. Wetter) hinfahren und (auch noch im eigenen Bett) übernachten zu können, wo man will, einfach unbezahlbar. Außerdem verbringt man bei schönem Wetter eh die meiste Zeit draußen.
Bearbeitet von: "DvO" 1. Nov 2019
162 Kommentare
Man merkt, du kennst dich aus - prima. Für ein französisches Auto 40T€ auszugeben, da kann ich nur schlucken. Was nützt mir der teure Aufbau, wenn die französische Wertarbeit die Biege macht ...
Heißt Radiovorbereitung das keins dabei ist? Oder nur unglücklich formuliert?
link funzt nicht
Cool find ich aber das schon Übernachtung/ Frühstück dabei ist.
Wieso 40999 und nicht wie im Bild zu sehen 39999?
Bearbeitet von: "ChrisKing" 31. Okt 2019
Sheygetz31.10.2019 23:48

Man merkt, du kennst dich aus - prima. Für ein französisches Auto 40T€ aus …Man merkt, du kennst dich aus - prima. Für ein französisches Auto 40T€ auszugeben, da kann ich nur schlucken. Was nützt mir der teure Aufbau, wenn die französische Wertarbeit die Biege macht ...


Na klar am besten VW Multivan kaufen. Scheinst ja Ahnung von französischen Autos zu haben
Sheygetz31.10.2019 23:48

Man merkt, du kennst dich aus - prima. Für ein französisches Auto 40T€ aus …Man merkt, du kennst dich aus - prima. Für ein französisches Auto 40T€ auszugeben, da kann ich nur schlucken. Was nützt mir der teure Aufbau, wenn die französische Wertarbeit die Biege macht ...


Man merkt, du kennst dich nicht aus - nicht so prima. Der Jumper wird bei Sevel in Italien gebaut, genau wie der Fiat Ducato und der Peugeot Boxer. Gegen die verbauten PSA Diesel gibt es absolut nichts einzuwenden. Die haben sich millionenfach bewährt, u.a. auch bei Ford.
Sheygetz31.10.2019 23:48

Man merkt, du kennst dich aus - prima. Für ein französisches Auto 40T€ aus …Man merkt, du kennst dich aus - prima. Für ein französisches Auto 40T€ auszugeben, da kann ich nur schlucken. Was nützt mir der teure Aufbau, wenn die französische Wertarbeit die Biege macht ...


Offenbar kennst du dich nicht aus. Die Basisfahrzeuge werden für PSA von Sevel in Italien gebaut.
Pössl lässt den Wohnmobil-Ausbau der D-Line (u.A. 2Win) von Dethleffs in Isny im Allgäu machen, und für die H-Line (u.A. Summit 600) woanders in Deutschland.
Bearbeitet von: "DvO" 1. Nov 2019
Woodbeard31.10.2019 23:49

Heißt Radiovorbereitung das keins dabei ist? Oder nur unglücklich f …Heißt Radiovorbereitung das keins dabei ist? Oder nur unglücklich formuliert?



Es ist keins dabei, nur die Lautsprecher und Kabelanschluss.
Damit kann man sich das Radio selbst aussuchen/einbauen.
Bearbeitet von: "DvO" 1. Nov 2019
kno131.10.2019 23:49

link funzt nicht



Bei mir (Firefox) schon.
Ich hab im Deal-Text nun aber vorsichtshalber noch Links zu den beiden Modellen hinterlegt.
Paule_Ehrlich31.10.2019 23:50

Cool find ich aber das schon Übernachtung/ Frühstück dabei ist.



Oh, ich wollte damit eigentlich "ÜberFührung" ausdrücken - hab ich nun weggelassen.
ChrisKing31.10.2019 23:59

Wieso 40999 und nicht wie im Bild zu sehen 39999?



Wenn man den Text liest (1000€ Aufpreis für die R-Variante bzw. die Überführungskosten), sollte das klar werden.
Sagenwirmalso - wenn die wirklich so verkaufen wuerden, wie die Branche derzeit trommelt, warum werden dann derartige Sonderpreise gemacht?

Auf dem Caravan Salon in Duesseldorf wurden auch teilweise abartige Konditionen angeboten, mit noch abartigeren Lieferzeiten :/

Dass kein Radio drin ist, finde ich gut, dann kann man sich wenigstens etwas gescheites rein bauen, und/oder das, was man wirklich will, und nicht eine mehr als 1000 Euro teure Vorauswahl.

Die 140 PS reichen allerdings, die neuen Motoren laufen richtig gut - klar, 178 PS rennen besser, aber die 140 habe ich schon im Reisemobil gefahren, sogar etwas groesser und schwerer, alles gut! Wobei die Automatik noch mal deutlich genialer ist
Paule_Ehrlich31.10.2019 23:50

Cool find ich aber das schon Übernachtung/ Frühstück dabei ist.


Uebernachtung ist immer dabei, fuer's Fruehstueck (bzw. die Begleitung, die Dir das macht) musst Du allerdings selber sorgen!
Werde wohl nie verstehen, weshalb man sich in so eine Sardinenbüchse quetscht, dafür viel Geld bezahlt und das dann auch noch Urlaub nennt.
beepo01.11.2019 02:46

Werde wohl nie verstehen, weshalb man sich in so eine Sardinenbüchse …Werde wohl nie verstehen, weshalb man sich in so eine Sardinenbüchse quetscht, dafür viel Geld bezahlt und das dann auch noch Urlaub nennt.


Dann ist das hier kein Deal für dich. Schau mal bei Urlaubspiraten nach AI!
beepo01.11.2019 02:46

Werde wohl nie verstehen, weshalb man sich in so eine Sardinenbüchse …Werde wohl nie verstehen, weshalb man sich in so eine Sardinenbüchse quetscht, dafür viel Geld bezahlt und das dann auch noch Urlaub nennt.


Geht mir genauso. Allerdings sind die Verfechter der fahrenden Chemietoiletten da ganz anderer Meinung und vertreten diese auch ähnlich penetrant wie die Zeugen Jehovas ihre Religion.

Interessant finde ich auch die Aussage, dass man die eingebaute Dusche eh kaum benutzt ...
Bearbeitet von: "BrotDasBernd" 1. Nov 2019
BrotDasBernd01.11.2019 06:47

Geht mir genauso. Allerdings sind die Verfechter der fahrenden …Geht mir genauso. Allerdings sind die Verfechter der fahrenden Chemietoiletten da ganz anderer Meinung und vertreten diese auch ähnlich penetrant wie die Zeugen Jehovas ihre Religion.Interessant finde ich auch die Aussage, dass man die eingebaute Dusche eh kaum benutzt ...


Warum sollte man die auch nutzen? Da jeder Stell/Campingplatz einen größere bereitstellt.
Noch einige Fragen: welche Schadstoffklasse, welche Fahrzeuglänge, Einzel oder Querbett, Dieselheizung oder Gasheizung, TV, Solar, Zusatzbatterie, Ganzjahresreifen, Kompressor oder AES Kühlschrank, gewogenes Gesamt (Leer)gewicht, warum kostet Light mit kleineren Reifen Aufpreis?
BrotDasBernd01.11.2019 06:47

Geht mir genauso. Allerdings sind die Verfechter der fahrenden …Geht mir genauso. Allerdings sind die Verfechter der fahrenden Chemietoiletten da ganz anderer Meinung und vertreten diese auch ähnlich penetrant wie die Zeugen Jehovas ihre Religion.Interessant finde ich auch die Aussage, dass man die eingebaute Dusche eh kaum benutzt ...


Aber die einzigen die hier ihre Meinung vertreten (obwohl unnötig da es in den Deal um camping geht) seid ja wohl ihr beide.

Machst du also nicht gerade genau das was du pauschal allen Campern vorwirfst?
Mal ein Gästezimmer bestellt
advkal01.11.2019 00:00

Man merkt, du kennst dich nicht aus - nicht so prima. Der Jumper wird bei …Man merkt, du kennst dich nicht aus - nicht so prima. Der Jumper wird bei Sevel in Italien gebaut, genau wie der Fiat Ducato und der Peugeot Boxer. Gegen die verbauten PSA Diesel gibt es absolut nichts einzuwenden. Die haben sich millionenfach bewährt, u.a. auch bei Ford.


Puh - da haben wir ja Glück gehabt. Überträgt sich eigentlich die Fähigkeit Autos bauen zu können oder nicht über die DNA oder spielen dafür kulturelle Einflüsse (Boule) oder Ernährungsgewohnheiten (Baguette) eine größere Rolle?
Speckbirne01.11.2019 07:47

Noch einige Fragen: welche Schadstoffklasse, welche Fahrzeuglänge, Einzel …Noch einige Fragen: welche Schadstoffklasse, welche Fahrzeuglänge, Einzel oder Querbett, Dieselheizung oder Gasheizung, TV, Solar, Zusatzbatterie, Ganzjahresreifen, Kompressor oder AES Kühlschrank, gewogenes Gesamt (Leer)gewicht, warum kostet Light mit kleineren Reifen Aufpreis?


Idealer Zeitpunkt dich auch einmal aktiv in der Community zu beteiligen. Einfach selber recherchieren und Deal ergänzen. Oder vllcht. selber den ersten Deal erstellen?
marlan01.11.2019 08:20

Puh - da haben wir ja Glück gehabt. Überträgt sich eigentlich die Fä …Puh - da haben wir ja Glück gehabt. Überträgt sich eigentlich die Fähigkeit Autos bauen zu können oder nicht über die DNA oder spielen dafür kulturelle Einflüsse (Boule) oder Ernährungsgewohnheiten (Baguette) eine größere Rolle?


Ich glaube du hast falsch zitiert...
beepo01.11.2019 02:46

Werde wohl nie verstehen, weshalb man sich in so eine Sardinenbüchse …Werde wohl nie verstehen, weshalb man sich in so eine Sardinenbüchse quetscht, dafür viel Geld bezahlt und das dann auch noch Urlaub nennt.


Weil man da einfach seine Ruhe hat. Ich werde auch nie verstehen, wie man einen Flug für zwei Wochen in einen all inklusive Bunker macht, und das dann auch noch Urlaub nennt. Der Stress alleine, morgens eine Liege mit einem Handtuch markieren zu müssen....
Und am Ende: jedem das seine...
nbg8301.11.2019 09:04

Weil man da einfach seine Ruhe hat. Ich werde auch nie verstehen, wie man …Weil man da einfach seine Ruhe hat. Ich werde auch nie verstehen, wie man einen Flug für zwei Wochen in einen all inklusive Bunker macht, und das dann auch noch Urlaub nennt. Der Stress alleine, morgens eine Liege mit einem Handtuch markieren zu müssen....Und am Ende: jedem das seine...


Wie kommst Du auf AI Urlaub? Es gibt durchaus andere Möglichkeiten, einen individuellen Urlaub fernab des Massentourismus zu haben. Airbnb sei hier einfach mal als eine Alternative in den Raum geworfen. Das Wohnmobil hingegen bleibt was es ist. Teuer in Anschaffung und Unterhalt, weit weniger Flexibel als es einem die Werbung gerne zeigt (einfach überall hinstellen ist nicht), in Bezug auf den Komfort stark eingeschränkt und mit Blick auf die "hochkarätige" Nachbarschaft auf dem Campingplatz (der auch nicht umsonst ist) gewöhnungsbedürftig.
beepo01.11.2019 02:46

Werde wohl nie verstehen, weshalb man sich in so eine Sardinenbüchse …Werde wohl nie verstehen, weshalb man sich in so eine Sardinenbüchse quetscht, dafür viel Geld bezahlt und das dann auch noch Urlaub nennt.



23471702-4OfL1.jpg
Für Leute wie unsereins ist die Freiheit, auch ganz spontan nach Lust und Laune und Situation (z.B. Wetter) hinfahren und (auch noch im eigenen Bett) übernachten zu können, wo man will, einfach unbezahlbar. Außerdem verbringt man bei schönem Wetter eh die meiste Zeit draußen.
Bearbeitet von: "DvO" 1. Nov 2019
DvO01.11.2019 09:16

[Bild] Für Leute wie unsereins ist die Freiheit, auch ganz spontan nach …[Bild] Für Leute wie unsereins ist die Freiheit, auch ganz spontan nach Lust und Laune und Situation (z.B. Wetter) hinfahren und (auch noch im eigenen Bett) übernachten zu können, wo man will, einfach unbezahlbar. Außerdem verbringt man bei schönem Wetter eh die meiste Zeit draußen.


Aber ihr habt Ungeziefer unter dem Tisch....
BrotDasBernd01.11.2019 06:47

Geht mir genauso. Allerdings sind die Verfechter der fahrenden …Geht mir genauso. Allerdings sind die Verfechter der fahrenden Chemietoiletten da ganz anderer Meinung und vertreten diese auch ähnlich penetrant wie die Zeugen Jehovas ihre Religion.Interessant finde ich auch die Aussage, dass man die eingebaute Dusche eh kaum benutzt ...


Du hast halt keine Camping-Erfahrung und offenbar auch nicht richtig nachgedacht.

Duschen im Fahrzeug kostet relativ viel Energie (jedenfalls für Warmduscher) und Wasser.
Außerdem kommt dabei Feuchtigkeit und Schmutz ins Fahrzeug, was extra Arbeit macht.
Daher betreibt der ausgeschlafene Camper mal eher Katzenwäsche oder duscht je nach Temperatur lieber draußen, wofür das Fenster im Toiraum super ist, bzw. in einer Campingplatz- oder Hallenbad-Dusche.
Bearbeitet von: "DvO" 6. Nov 2019
Schön die überteuerten Autos vom Betrugskonzern kaufen, aber über die Qualität anderer Hersteller meckern. Außerdem ist der VW Bus im Vergleich ein Spielzeug und komplett anderes Konzept. Sollten manche mal in den T5/6 Foren unterwegs sein ( Motorschäden usw ), bevor sie über andere Hersteller meckern. Im Markt dominiert eindeutig die Ducato/Jumper/Boxer Plattform. Da sollten manche mal die Crafter Wohnmobil Preisliste studieren, fehlt nur noch der Aufpreis für die Spiegel.
Speckbirne01.11.2019 07:47

Noch einige Fragen: welche Schadstoffklasse, welche Fahrzeuglänge, Einzel …Noch einige Fragen: welche Schadstoffklasse, welche Fahrzeuglänge, Einzel oder Querbett, Dieselheizung oder Gasheizung, TV, Solar, Zusatzbatterie, Ganzjahresreifen, Kompressor oder AES Kühlschrank, gewogenes Gesamt (Leer)gewicht, warum kostet Light mit kleineren Reifen Aufpreis?



Mit so einem komplexen Produkt muss man sich schon selbst eingehend auseinandersetzen.
Bist du zu faul, in den Text und die verlinkten Details zu schauen? Das beantwortet die meisten Fragen.

Ok, nur die Motor-Schadstoffklasse hab ich dort auch nicht gefunden und nun ergänzt: Euro 6 d temp.
Unser 2Win R Plus wiegt leer 2920 kg.
Bearbeitet von: "DvO" 1. Nov 2019
HonichKuchenPferd01.11.2019 08:17

PVG sind aber 41890 €


Das ist doch genau das Pössl-Angebot, das der Händler da beschrieben hat.
Man kann eh nicht direkt bei Pössl kaufen, sondern nur über einen Händler.
einmesser01.11.2019 09:22

Aber ihr habt Ungeziefer unter dem Tisch....


Kann nicht sein - unser Vierbeiner vertilgt alles
Sheygetz31.10.2019 23:48

Man merkt, du kennst dich aus - prima. Für ein französisches Auto 40T€ aus …Man merkt, du kennst dich aus - prima. Für ein französisches Auto 40T€ auszugeben, da kann ich nur schlucken. Was nützt mir der teure Aufbau, wenn die französische Wertarbeit die Biege macht ...


Aha. Schon mal ein Wohnmobil auf Sprinter-Basis angeschaut? Die gute deutsche Wertarbeit ist nicht selten nach nicht mal 10 Jahren weggegammelt. Gerade die richtig teuren Aufbauten von z.B. Carthago stehen dann eine Etage tiefer.
Mein Fiat Ducato Bj. 95 (baugleich und aus dem gleichen Werk wie Peugeot und Citroen) hat dagegen keinen Rost.
Soll nicht heißen, dass die Fahrzeuge mängelfrei sind, aber gerade deutsche Fahrzeuge, die als Nutzfahrzeuge verkauft werden (egal ob VW oder Mercedes) glänzen m.E.n. nicht gerade mit Langlebigkeit.
Ich denke, es ist kein Zufall, dass auch Premiumhersteller mehr Fiat und Iveco verbauen, als VW und Mercedes.
Bearbeitet von: "Killefit" 1. Nov 2019
beepo01.11.2019 09:12

Wie kommst Du auf AI Urlaub? Es gibt durchaus andere Möglichkeiten, einen …Wie kommst Du auf AI Urlaub? Es gibt durchaus andere Möglichkeiten, einen individuellen Urlaub fernab des Massentourismus zu haben. Airbnb sei hier einfach mal als eine Alternative in den Raum geworfen. Das Wohnmobil hingegen bleibt was es ist. Teuer in Anschaffung und Unterhalt, weit weniger Flexibel als es einem die Werbung gerne zeigt (einfach überall hinstellen ist nicht), in Bezug auf den Komfort stark eingeschränkt und mit Blick auf die "hochkarätige" Nachbarschaft auf dem Campingplatz (der auch nicht umsonst ist) gewöhnungsbedürftig.


Urlaub und Hobby kostet immer Geld. Und wenn man das Womo für sich entdeckt hat, kostet eben dieses Geld. Es kommt auch drauf an, wohin man fährt. Es gibt genügend Gegenden, wo man frei stehen kann und auch darf.
beepo01.11.2019 09:12

Airbnb sei hier einfach mal als eine Alternative in den Raum geworfen.


Airbnb haben wir schon schon genutzt. Aber diese Ami-Firma schlägt für ihren relativ geringen Aufwand für die Website und die Abrechnungen heftig drauf (ca. 20%).
Und egal wo/wie man (mehr oder weniger fest) gebucht hat, wenn z.B. das Wetter nicht mitmacht, hat man die A-Karte gezogen.
beepo01.11.2019 09:12

Das Wohnmobil hingegen bleibt was es ist. Teuer in Anschaffung und …Das Wohnmobil hingegen bleibt was es ist. Teuer in Anschaffung und Unterhalt, weit weniger Flexibel als es einem die Werbung gerne zeigt (einfach überall hinstellen ist nicht), in Bezug auf den Komfort stark eingeschränkt und mit Blick auf die "hochkarätige" Nachbarschaft auf dem Campingplatz (der auch nicht umsonst ist) gewöhnungsbedürftig.


Wir haben auch keine Lust auf Campingplatz.
Doch, einfach hinstellen geht (jedenfalls mit so einem Kastenwagen) nach unser Erfahrung fast immer und überall!
Schließlich muss man auf Reisen ja mal anhalten und ganz offiziell mittels 8 Stunden Schlaf seine Fahrtüchtigkeit wieder herstellen. Und das geht im Prinzip überall, wo man parken darf (und es nicht zu laut ist), selbst mitten in der Stadt oder in irgendeiner Ecke in der Pampa, wo es meist viel schöner ist als einem jedes Hotel o.ä. bieten kann. Natürlich sollte man dabei nicht aufdringlich sein und auch sonst (bzgl. Sicherheit usw.) seinen gesunden Menschenverstand nutzen.
Warum muss in Deutschland immer jeder der "Gegenseite" sein Denken auftragen wollen?

Soll jeder nach seinem Gusto glücklich werden und froh sein, dass der andere nicht genau das Gleiche auch macht... Wäre ansonsten ziemlich voll an der einen Stelle

Der Eine mag das und der Andere eben das
#VielfaltstattEinfalt
Wenn es unbedingt so ein kleines Ding wie ein VW-Bus sein soll, kommt man übrigens mit dem Campster von Pössl viel günstiger als weg als bei VW oder Mercedes: 40-50.000€. Siehe z.B. campster.de/pdf…pdfund promobil.de/poe…en/

Oder man baut sich z.B. einen Dacia Dokker selbst aus, dann sind es (inkl. Neufahrzeug) nur ca. 20.000€: rene-kreher.de/dac…er/
Bearbeitet von: "DvO" 1. Nov 2019
Henry10001.11.2019 09:35

Schön die überteuerten Autos vom Betrugskonzern kaufen, aber über die Qu …Schön die überteuerten Autos vom Betrugskonzern kaufen, aber über die Qualität anderer Hersteller meckern. Außerdem ist der VW Bus im Vergleich ein Spielzeug und komplett anderes Konzept. Sollten manche mal in den T5/6 Foren unterwegs sein ( Motorschäden usw ), bevor sie über andere Hersteller meckern. Im Markt dominiert eindeutig die Ducato/Jumper/Boxer Plattform. Da sollten manche mal die Crafter Wohnmobil Preisliste studieren, fehlt nur noch der Aufpreis für die Spiegel.


In der Tat - VW ist (auch bei anderen Modellen) gnadenlos überteuert und macht seinem Namen (Volkswagen) keine Ehre.

Wir hatten auch mal kurz mit einem T6 California geliebäugelt - der hätte mit vergleichbarer Ausstattung trotz Rabatten satte 78.000 € gekostet. Sowas passt zwar noch in die Tiefgarage und auf einen kurzen PKW-Parkplatz, aber man kann sich nur bei ausgeklapptem Dach hinstellen, hat viel weniger Platz und Zuladung, es gibt keine Toilette und Nasszelle an Bord, und die Kälte-Isolation ist deutlich schlechter. Insgesamt vom Preis-/Leistungsverhältnis einfach katastrophal.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text