50°
ABGELAUFEN
Postbank [Happy Hour 18-20 Uhr] - Depot - Prämie bis zu 1000 Euro bei Depotübertrag

Postbank [Happy Hour 18-20 Uhr] - Depot - Prämie bis zu 1000 Euro bei Depotübertrag

Dies & DasPostbank Angebote

Postbank [Happy Hour 18-20 Uhr] - Depot - Prämie bis zu 1000 Euro bei Depotübertrag

Gerade eine Mail von der Postbank bekommen. In der Happy Hour wird ein Fremddepotübertrag zur Postbank honoriert. Abschluss täglich von 18-20 Uhr möglich.
Wer Aktien eine Weile hält, für den ist das Angebot sicher interessant.Transaktionsgebühren sind im Rahmen des Üblichen.

Zu erwähnen ist, dass erst ab einem Depotwert von 50.000 Euro die Konto- und Depotverwaltung kostenlos ist.

Limitgebühren werden berechnet für inländische/ausländische Börsenplätze:
Nichtausführung 2,50 € / 4,50 €
Orderänderung/-streichung 2,50 € / 4,50 €

Durch die Prämie ist es recht attraktiv, diese ist wie folgt gestaffelt:

Prämie Depotwert
50,00 € 5.000,00 €
150,00 € 20.000,00 €
400,00 € 50.000,00 €
600,00 € 100.000,00 €
1.000,00 € 200.000,00 €

Stichtag für die Prämienzahlung ist der 17.11.2015 - zu diesem Zeitpunkt muss das Konto mit mind. 5000 € Depotvolumen noch bestehen.

20 Kommentare

ich habe eine Frage in dir Runde: ich habe bei der letzten Postbank Aktion (120€ Startguthaben) registriert und bis jetzt leider kein Brief diesbezüglich erhalten? Wie sieht es bei euch aus? jemals Briefe erhalten?

200.000 euro

lol
ich würde sagen 50 - 400 euro prämie

Kommentar

axelchen01

200.000 euro lol ich würde sagen 50 - 400 euro prämie


Mist und ich dachte ich bekomme mit meinen 400.000 2000€ Prämie ..

persocom63

ich habe eine Frage in dir Runde: ich habe bei der letzten Postbank Aktion (120€ Startguthaben) registriert und bis jetzt leider kein Brief diesbezüglich erhalten? Wie sieht es bei euch aus? jemals Briefe erhalten?



Habe alles Konto ist offen und wartet auf den Gutschein im Mai melde dich mal bei der Postbank

axelchen01

200.000 euro lol ich würde sagen 50 - 400 euro prämie




1. hast du kein 400.000 euro deopt
und 2. würdest du nicht mit einem 400.000 euro Depot wechseln, wenn du es hättest

Limitgebühren sind für mich absolut ein NoGo.
Da hätte ich schon ein Vermögen dafür ausgegeben (setze eigentlich jeden Monat ein paar Abstauber Limits).

Tjaaaa, das würde sich so richtig lohnen. Problem ist, dass die Aktien noch ohne Abgeltungssteuer sind. Wenn das verloren geht, sind die paar EUR nur ein Trinkgeld Offiziell muss ein Übertrag mit dieser Information möglich sein, aber wer will das schon riskieren.

tja,einen beschissenen weg habe ich da hingelegt was aktien angeht ..1999 hätte ich 1000€ prämie bekommen..heute schaffe ich nicht mal mehr die 50€ ein elend X)

Wenn kein Gläubigerwechsel stattfindet, sollte es funktionieren ...

regnared

tja,einen beschissenen weg habe ich da hingelegt was aktien angeht ..1999 hätte ich 1000€ prämie bekommen..heute schaffe ich nicht mal mehr die 50€ ein elend X)



wie hast du das denn geschafft? schön die dot.com blase mitgenommen und dann zwanghaft an deinen Aktien festgehalten und nicht verkauft?

und trotz der ganzen Erholungen seit dem nicht wieder mindestens über die 100.000 rüber?
klingt mies. aber ja. man kann an der Börse sehr viel Geld machen. und noch viel mehr verlieren

Gibt diesen netten Spruch dazu. Wie macht man an der Börse ein kleines Vermögen? Indem man mit einem großen anfängt.

Jeder, der mit Aktien handelt, hat sicher schon einmal daneben gegriffen.

knoblauchgurke

Gibt diesen netten Spruch dazu. Wie macht man an der Börse ein kleines Vermögen? Indem man mit einem großen anfängt. Jeder, der mit Aktien handelt, hat sicher schon einmal daneben gegriffen.


Fast unmöglich, wenn du 10-15 Jahre gehalten hast und nicht den dämlichen Geheimtipps hinterhergerannt bist.
Gibt da ein schönes Dreieck, grad nicht griffbereit.

Da isset:
dai.de/fil…pdf

Wer Hilfe beim lesen braucht, obwohl er es versucht hat, kann sich melden.

Praktisch wäre es in deinem Fall vielleicht gewesen, nicht unbedingt die Baisse 2008, 2009 zu durchlaufen. Man kann auch vorher verkaufen. Oder zu einem anderen Zeitpunkt. Abgeltungssteuerfrei - hin oder her.

Bei happy hour und Bank in einem Satz fiel mir spontan "gestern in Frankfurt " ein
Blockupy war da, die Polizei war da u d such die ganzen gangster waren da. Aber irgendwie wurden die falschen verhaftet ... Tja

regnared

tja,einen beschissenen weg habe ich da hingelegt was aktien angeht ..1999 hätte ich 1000€ prämie bekommen..heute schaffe ich nicht mal mehr die 50€ ein elend X)



naja,ich hatte schon damals den hang zum extremen..hätte ich google,ebay und so ein zeug gekauft, wäre ich ja jetzt mehrfacher millionär X) ich hatte nur amerikanische OTC wertpapiere an den pink sheets..also man kann sagen aus wenig sehr viel gemacht und aus dem vielen ist dann innerhalb ner woche ein nichts geworden X) wat solls,die zeit kann man nicht zurückdrehen..aber wenn man so dran denkt..fast genau so schlimm nicht vor 1-2 jahren bei den bitcoins eingestiegen zu sein

regnared

tja,einen beschissenen weg habe ich da hingelegt was aktien angeht ..1999 hätte ich 1000€ prämie bekommen..heute schaffe ich nicht mal mehr die 50€ ein elend X)


glaub nicht jeden Scheiss

..


wer 200T Depotvolumen hat, wird wohl kaum zur Post wechseln, da gibt es Broker mit besseren Angeboten

knoblauchgurke

Praktisch wäre es in deinem Fall vielleicht gewesen, nicht unbedingt die Baisse 2008, 2009 zu durchlaufen. Man kann auch vorher verkaufen. Oder zu einem anderen Zeitpunkt. Abgeltungssteuerfrei - hin oder her.


Nee, das ist eine einmalige Geschichte und kommt nicht wieder. Wenn du dir nicht einbildest, perfekt verkaufen und kaufen zu können, bin ich mit meiner Strategie sehr deutlich besser gefahren - und die zahlt sich auch noch in den nächsten Jahren/Jahrzehnten weiter aus.

persocom63

ich habe eine Frage in dir Runde: ich habe bei der letzten Postbank Aktion (120€ Startguthaben) registriert und bis jetzt leider kein Brief diesbezüglich erhalten? Wie sieht es bei euch aus? jemals Briefe erhalten?


bei mir das gleiche Spiel... es ist noch nichts da

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text