755°
Powerbank geschenkt für jede Blutspende beim DRK Nordost

Powerbank geschenkt für jede Blutspende beim DRK Nordost

Freebies

Powerbank geschenkt für jede Blutspende beim DRK Nordost

Tut was Gutes und spendet Blut. Jeder Spender erhält beim DRK eine Powerbank gratis.

Zum Beispiel heute noch bis 17 Uhr im Wiwi-Bunker der Uni Hamburg.

Aktionszeiträume:
Sachsen 17.05. – 30.07.
Hamburg und Schleswig-Holstein 20.06. – 03.09.
Berlin und Brandenburg 11.07. – 01.10.2016

Beliebteste Kommentare

Schabbock

Blutspenden ist wichtig und kann nciht gegen Geld aufgerechnet werden.Aber: Das DRK macht ziemlich guten Gewinn pro Spende und gibt da von i.d.R. wenn überhaupt 'n Käsebrot weiter. Da stimmt irgendwas nicht.Zum Deal generell: Aufwandsentschädigung direkt im Krankenhaus/Uniklinik/Blutbank meist 25,00 EUR pro Vollblutspende. Also kein Deal vom DRK. Spenden bitte auf jeden Fall. Aber nicht beim DRK, sondern irgendwo direkt.



​solltest du jemals fremdes Blut benötigen, bitte verweigern. Es wäre sonst ziemlich heuchlerisch von dir.

Blutspenden ist wichtig und kann nciht gegen Geld aufgerechnet werden.

Aber: Das DRK macht ziemlich guten Gewinn pro Spende und gibt da von i.d.R. wenn überhaupt 'n Käsebrot weiter. Da stimmt irgendwas nicht.

Zum Deal generell: Aufwandsentschädigung direkt im Krankenhaus/Uniklinik/Blutbank meist 25,00 EUR pro Vollblutspende. Also kein Deal vom DRK.

Spenden bitte auf jeden Fall. Aber nicht beim DRK, sondern irgendwo direkt.

Was meint ihr eigentlich was das DRK mit dem Erlös aus dem Verkauf anstellt? Glaubt ihr die verdienen Milliarden und machen damit Urlaub in der Karibik?

Die betreiben einen enormen Aufwand um die Blutspende auch außerhalb großer Städte mit Unikliniken zu ermöglichen. Ich wäre sonst wahrscheinlich noch nie Blutspenden gewesen, da die nächste Möglichkeit gegen Geld etliche Kilometer entfernt ist.
Außerdem haben die genügend andere Projekte die Finanzierung benötigen (siehe Einsätze nach Naturkatastrophen etc.) ihr unterstützt mit dem Geld das ihr "nicht bekommt" also trotzdem einen guten Zweck
Hier Vergleiche zu ziehen mit kommerziellen Blutabzapfern zu ziehen die euch 25€ dafür geben ist also absolut nicht angebracht.

Schaltet mal euer Hirn ein, Geiz hat seine Grenzen. Selbst auf mydealz

Schabbock

Blutspenden ist wichtig und kann nciht gegen Geld aufgerechnet werden.Aber: Das DRK macht ziemlich guten Gewinn pro Spende und gibt da von i.d.R. wenn überhaupt 'n Käsebrot weiter. Da stimmt irgendwas nicht.Zum Deal generell: Aufwandsentschädigung direkt im Krankenhaus/Uniklinik/Blutbank meist 25,00 EUR pro Vollblutspende. Also kein Deal vom DRK. Spenden bitte auf jeden Fall. Aber nicht beim DRK, sondern irgendwo direkt.



Leider konnte ich diesen Dreck lesen weil Du ihn zitiert hast. Da kommt mir das kalte kotzen! Ohne gespendetes Blut wäre ich nicht mehr am leben, da war und ist es mir scheissegal wer damit Geld verdient hat. Ich steigere mich lieber nicht weiter rein, sonst gibts ne lange Sperre. Ist der Troll nicht wert.

82 Kommentare

Blutspenden ist immer HOT

Guten Durst

Die Einkaufsgutscheine oder Bargeld die man sonst erhält sind deutlich mehr Wert würde ich behaupten. Insofern kein Deal.

Bekomme immer 20 € für einfach + 15 € zusätzlich wenn ich doppelt spende. Thrombozyten, Blut und was ich sonst noch so gespendet habe.

Also 35 € Gesamt. Kann mir kaum vorstellen das die Powerbank mehr wert ist.

Die machen eh noch mehr als genug Gewinn mit den Blutspenden...

Bearbeitet von: "Basler182" 23. August

Mal abgesehen, dass die Aktion schon relativ alt ist und sicherlich kein Freebie ist (immerhin gibt man anstatt Geld hier sein Blut, was wesentlich mehr wert ist), so ist die Powerbank relativ unhandlich (in Blutstropfenform). Ich werde sie bei einem gelegentlichen Handyverkauf einfach mit drauf legen. Die Kapazität war auch nicht so besonders, wenn ich mich recht entsinne.

Blutspenden ist wichtig und kann nciht gegen Geld aufgerechnet werden.

Aber: Das DRK macht ziemlich guten Gewinn pro Spende und gibt da von i.d.R. wenn überhaupt 'n Käsebrot weiter. Da stimmt irgendwas nicht.

Zum Deal generell: Aufwandsentschädigung direkt im Krankenhaus/Uniklinik/Blutbank meist 25,00 EUR pro Vollblutspende. Also kein Deal vom DRK.

Spenden bitte auf jeden Fall. Aber nicht beim DRK, sondern irgendwo direkt.

Schabbock

Blutspenden ist wichtig und kann nciht gegen Geld aufgerechnet werden.Aber: Das DRK macht ziemlich guten Gewinn pro Spende und gibt da von i.d.R. wenn überhaupt 'n Käsebrot weiter. Da stimmt irgendwas nicht.Zum Deal generell: Aufwandsentschädigung direkt im Krankenhaus/Uniklinik/Blutbank meist 25,00 EUR pro Vollblutspende. Also kein Deal vom DRK. Spenden bitte auf jeden Fall. Aber nicht beim DRK, sondern irgendwo direkt.



Genau deshalb ein Grund, kein Blut zu spenden. Das ist meine Ansicht hierüber. Es geht auch nicht darum, dass ich einen großen ANteil kriege, sondern das daraus ein großes GEschäft gemacht wird. Dann sollen die doch lieber bei ihren eigenen MA wöchentlich Blut abnehmen lassen

Schabbock

Blutspenden ist wichtig und kann nciht gegen Geld aufgerechnet werden.Aber: Das DRK macht ziemlich guten Gewinn pro Spende und gibt da von i.d.R. wenn überhaupt 'n Käsebrot weiter. Da stimmt irgendwas nicht.Zum Deal generell: Aufwandsentschädigung direkt im Krankenhaus/Uniklinik/Blutbank meist 25,00 EUR pro Vollblutspende. Also kein Deal vom DRK. Spenden bitte auf jeden Fall. Aber nicht beim DRK, sondern irgendwo direkt.



​solltest du jemals fremdes Blut benötigen, bitte verweigern. Es wäre sonst ziemlich heuchlerisch von dir.

Schabbock

Blutspenden ist wichtig und kann nciht gegen Geld aufgerechnet werden.Aber: Das DRK macht ziemlich guten Gewinn pro Spende und gibt da von i.d.R. wenn überhaupt 'n Käsebrot weiter. Da stimmt irgendwas nicht.Zum Deal generell: Aufwandsentschädigung direkt im Krankenhaus/Uniklinik/Blutbank meist 25,00 EUR pro Vollblutspende. Also kein Deal vom DRK. Spenden bitte auf jeden Fall. Aber nicht beim DRK, sondern irgendwo direkt.




DRK VERKAUFT das gespendete Blut weltweit zu Marktpreisen,deshalb nenne ich den Laden nur noch "die Blutsauger",
die mit der vermeintlichen Gemeinnützigkeit dicken Reibach sprich Gewinn machen

Schabbock

Blutspenden ist wichtig und kann nciht gegen Geld aufgerechnet werden.Aber: Das DRK macht ziemlich guten Gewinn pro Spende und gibt da von i.d.R. wenn überhaupt 'n Käsebrot weiter. Da stimmt irgendwas nicht.Zum Deal generell: Aufwandsentschädigung direkt im Krankenhaus/Uniklinik/Blutbank meist 25,00 EUR pro Vollblutspende. Also kein Deal vom DRK. Spenden bitte auf jeden Fall. Aber nicht beim DRK, sondern irgendwo direkt.



Lieber würde ich sterben.

Bei der Heama bekommt ihr Geld dafür.

Ich hatte mal damals gesagt, das sie sich ja freuen können Spender zu haben. Da wurde ich belächelt.
Wir haben genug Spender, schauen sie mal wer immer Werbung macht.
Die verkaufen das Blut genau so wie wir weiter.


Wer wirklich nur gutes tun will kann es wohl direkt in einigen Krankenhäusern machen.
Aber bei den Blutspendediensten machen alle Geld damit.

Hoffe immer, das es nie jemand benötigt. würde mich freuen, wenn es mehr machen würden, egal bei welchem Verein.

Wenn Du das Blut brauchst, sollte es da sein. Sonst gute Nacht zur ewigen Ruhe.

Ich gehe gerne zur Blutspende und neulich brauchte ein Freund während einer schweren Hüft-OP etwas mehr Blutkonserven als erwartet. Der war dankbar für die vielen Spender vorher.

Schabbock

Blutspenden ist wichtig und kann nciht gegen Geld aufgerechnet werden.Aber: Das DRK macht ziemlich guten Gewinn pro Spende und gibt da von i.d.R. wenn überhaupt 'n Käsebrot weiter. Da stimmt irgendwas nicht.Zum Deal generell: Aufwandsentschädigung direkt im Krankenhaus/Uniklinik/Blutbank meist 25,00 EUR pro Vollblutspende. Also kein Deal vom DRK. Spenden bitte auf jeden Fall. Aber nicht beim DRK, sondern irgendwo direkt.



Leider konnte ich diesen Dreck lesen weil Du ihn zitiert hast. Da kommt mir das kalte kotzen! Ohne gespendetes Blut wäre ich nicht mehr am leben, da war und ist es mir scheissegal wer damit Geld verdient hat. Ich steigere mich lieber nicht weiter rein, sonst gibts ne lange Sperre. Ist der Troll nicht wert.

Bitte mal ein MA vom DRK oder ähnlichen vortreten und kompetente Aussagen treffen!?

IMHO: Wenn ich spende, dann dem DRK oder einer anderen nicht kommerziellen Gesellschaft. Krankenhäuser verkaufen, wie alle anderen, die Blutspenden! Das DRK deckt neben den Spenden einen großen Teil Ihres Haushaltes, über die Veräußerung von Blutspenden! Die Gemeinnützigkeit von DRK will ja keiner in Frage stellen, oder? Dann können die gerne die ~350 € für meine Spende haben abzgl. der Selbstkosten!

Blutspenden ist so verdammt wichtig und es sollte wirklich jeder tun!

Bearbeitet von: "P4553ng3r" 23. August

Schabbock

Blutspenden ist wichtig und kann nciht gegen Geld aufgerechnet werden.Aber: Das DRK macht ziemlich guten Gewinn pro Spende und gibt da von i.d.R. wenn überhaupt 'n Käsebrot weiter. Da stimmt irgendwas nicht.Zum Deal generell: Aufwandsentschädigung direkt im Krankenhaus/Uniklinik/Blutbank meist 25,00 EUR pro Vollblutspende. Also kein Deal vom DRK. Spenden bitte auf jeden Fall. Aber nicht beim DRK, sondern irgendwo direkt.



scheinst den Inhalt wohl nicht verstanden zu haben.
Der Spender bekommt einen Bruchteil, DRK einen enorm hohen Anteil und die scheffeln (zu viel) Geld damit.
Es geht hier NICHT um das Blutspenden selbst, sondern um den PROFIT vom DRK, der hier kritisiert wird.
Aus ner "Spende", die 15 (oder weniger) € kostet, werden schnell mal in Notzeiten 700€ im Verkauf gemacht.
DAS wird hier angeprangert.

Schon komisch. Eine Organisation die sich für Menschenhilfe und Leben einsetzt gönnt ihr keinen großen Profit. korrupte Politiker, Steuerschänder und Bonzen die sich nur um ihren Scheiß kümmern, können Millionen scheffeln ohne das es jemand aufregt.

Verstehe ich nicht!

Bearbeitet von: "dennygruner" 23. August

Ich frage mich immer warum die nicht einfach dem Spender 50€ statt 20€ (oder nichts) anbieten wenn die wirklich so dringend Blut brauchen. Dadurch gäbe es sicherlich mehr Spender und an den Gesamtkosten würde sich ja auch nicht viel ändern...

Also, ein Freebie ist es nicht. Blut ist ja nicht kostenlos. Es ist mehr ein Deal oder Diverses, denn Blut als Zahlungsmittel betrachtet wird. Und 5 Liter "Freebie" und es macht mich tot.

Was meint ihr eigentlich was das DRK mit dem Erlös aus dem Verkauf anstellt? Glaubt ihr die verdienen Milliarden und machen damit Urlaub in der Karibik?

Die betreiben einen enormen Aufwand um die Blutspende auch außerhalb großer Städte mit Unikliniken zu ermöglichen. Ich wäre sonst wahrscheinlich noch nie Blutspenden gewesen, da die nächste Möglichkeit gegen Geld etliche Kilometer entfernt ist.
Außerdem haben die genügend andere Projekte die Finanzierung benötigen (siehe Einsätze nach Naturkatastrophen etc.) ihr unterstützt mit dem Geld das ihr "nicht bekommt" also trotzdem einen guten Zweck
Hier Vergleiche zu ziehen mit kommerziellen Blutabzapfern zu ziehen die euch 25€ dafür geben ist also absolut nicht angebracht.

Schaltet mal euer Hirn ein, Geiz hat seine Grenzen. Selbst auf mydealz

Das DRK darf keine Gewinne anhäufen, da es ein gemeinnütziger eingetragener Verein ist. Einnahmen durch Blutspenden werden an anderer Stelle gemeinnützig eingesetzt.
Bitte tut Euch den Gefallen und schaut mal bei Wikipedia vorbei, bevor Ihr Euch dümmer darstellt als nötig.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text