PowerColor RX 480 Red Dragon 4GB inkl. Civilization VI/6! Effektiv ca. 170€ - Nochmal reduziert -
402°Abgelaufen

PowerColor RX 480 Red Dragon 4GB inkl. Civilization VI/6! Effektiv ca. 170€ - Nochmal reduziert -

46
eingestellt am 16. Nov 2016heiß seit 16. Nov 2016
Moin,

Bei mindfactory im mindstar ist gerade obiges Angebot verfügbar. Neu ist, dass man ab gestern auch civilization 6 dabei bekommt, welches man für ca. 25€ verkaufen könnte. Somit ein sehr guter Preis für eine 480, trotz "nur" 4 GB.
Ich persönlich bin ja der Meinung, wer nur in full HD zockt, für den sind auch 4gb ausreichend. Alles andere ist der schlampigen Arbeit seitens des Entwicklers zuzuschreiben.

Günstigste 480 kostet sonst ebenfalls 199 plus Versand. Dann aber nur Single Fan. Der günstigste brauchbare Konkurrent beginnt bei 220€.

Das Spiel kostet min. 38€. Macht eine gesamtersparnis von ca 22%.

Edit: 10€ günstiger!

Beste Kommentare

Verfasser

Gandalf_der_Dealmakervor 16 m

Ja ist schon irgendwie hot.. allerdings aus dem Mindstar bekommt man halt b-ware.. das heißt spulenfiepen oder lüftergeräusche nicht ausgeschlossen. Ich rate auch jedem jetzt einfach noch die eine woche abzuwarten und dann black friday / cyber monday zuzuschlagen.. mit Glück bekommt man da eine rx 480 8gb um die 200€


Das stimmt so nicht. Es stimmt, dass Produkte, die in geringer Stückzahl oder als Unikat angeboten werden, oft B-Ware sind. Bei Angeboten mit Stückzahlen von 50 wie hier, handelt es sich garantiert um Neuware. Hab schon etliche Male im mindstar gekauft, bisher alles positive Erfahrungen.
46 Kommentare

Puuh, wenn das die 8GB Version wäre, hätte ich mir in der Ars... gebissen Hab nämlich am Montag ne Sapphire Nitro OC bei Amazon.fr für 205 geschoßen. Allerdings Warehause Deals.
Dieser Deal ist trotzdem hot!

Ja ist schon irgendwie hot.. allerdings aus dem Mindstar bekommt man halt b-ware.. das heißt spulenfiepen oder lüftergeräusche nicht ausgeschlossen. Ich rate auch jedem jetzt einfach noch die eine woche abzuwarten und dann black friday / cyber monday zuzuschlagen.. mit Glück bekommt man da eine rx 480 8gb um die 200€
Bearbeitet von: "Gandalf_der_Dealmaker" 16. Nov 2016

Nur nicht die 4-GB-Version !

Deshalb von HOT weeeiiiiit entfernt
Bearbeitet von: "AR99" 16. Nov 2016

Immerhin die Variante mit 2 Lüftern. Und 1750mhz Takt. Wenn man wirklich nicht über FullHD gehen will, dann ist das glaube ich schon okay.

Kriegt man Civ nur bei Mindfactory dazu?

edit: Hätte btw durchaus Interesse an einem CIV 6 Key für 20€.
Bearbeitet von: "jpnb" 16. Nov 2016

Gandalf_der_Dealmakervor 12 m

Ja ist schon irgendwie hot.. allerdings aus dem Mindstar bekommt man halt b-ware.. das heißt spulenfiepen oder lüftergeräusche nicht ausgeschlossen. Ich rate auch jedem jetzt einfach noch die eine woche abzuwarten und dann black friday / cyber monday zuzuschlagen.. mit Glück bekommt man da eine rx 480 8gb um die 200€


Echt? Wusste ich nicht das mit B-Ware. Meinst du wirklich 200€?? Dann hätte ich mal wieder zu früh gekauft

Verfasser

Gandalf_der_Dealmakervor 16 m

Ja ist schon irgendwie hot.. allerdings aus dem Mindstar bekommt man halt b-ware.. das heißt spulenfiepen oder lüftergeräusche nicht ausgeschlossen. Ich rate auch jedem jetzt einfach noch die eine woche abzuwarten und dann black friday / cyber monday zuzuschlagen.. mit Glück bekommt man da eine rx 480 8gb um die 200€


Das stimmt so nicht. Es stimmt, dass Produkte, die in geringer Stückzahl oder als Unikat angeboten werden, oft B-Ware sind. Bei Angeboten mit Stückzahlen von 50 wie hier, handelt es sich garantiert um Neuware. Hab schon etliche Male im mindstar gekauft, bisher alles positive Erfahrungen.

LoroHuskvor 9 m

Das stimmt so nicht. Es stimmt, dass Produkte, die in geringer Stückzahl oder als Unikat angeboten werden, oft B-Ware sind. Bei Angeboten mit Stückzahlen von 50 wie hier, handelt es sich garantiert um Neuware. Hab schon etliche Male im mindstar gekauft, bisher alles positive Erfahrungen.



Kann ich so bestätigen.
Dealpreis ist falsch

Wer das Spiel unbedingt will, für den ist es vielleicht ganz interessant. Aber da hätte ich doch fest eher zur RX 470 mit 8 GB gegriffen, die es ja schon für den gleichen Preis gibt (205€).

Verfasser

Thodduvor 12 m

Wer das Spiel unbedingt will, für den ist es vielleicht ganz interessant. Aber da hätte ich doch fest eher zur RX 470 mit 8 GB gegriffen, die es ja schon für den gleichen Preis gibt (205€).


Wie gesagt, ist Ansichtssache. Die Spiele, die unter Full-HD mehr als 4 GByte benötigen sind alles beschissene Konsolenportierungen. Ein Battlefield 1 benötigt selbst auf Ultra HD nicht zwingend mehr als 4 GByte.

Ein Blick auf die Zukunft ist natürlich schwierig. Im Zweifel stellt man halt den Texturregler auf "Sehr hoch" statt "Ultra" und gut ist ^^

Ich habe mir abgewöhnt, Grafikkarten mit Blick in die Zukunft zu kaufen. Heißt, ich kaufe nur die Power die aktuell benötige. Kein überteuerten high end mehr. Wenn man dann auf die richtigen Schnäppchen wartet tut auch ein eventueller wiederverkauf nach nur einigen Monaten nicht weh.

LoroHuskvor 4 m

Wie gesagt, ist Ansichtssache. Die Spiele, die unter Full-HD mehr als 4 GByte benötigen sind alles beschissene Konsolenportierungen. Ein Battlefield 1 benötigt selbst auf Ultra HD nicht zwingend mehr als 4 GByte. Ein Blick auf die Zukunft ist natürlich schwierig. Im Zweifel stellt man halt den Texturregler auf "Sehr hoch" statt "Ultra" und gut ist ^^ Ich habe mir abgewöhnt, Grafikkarten mit Blick in die Zukunft zu kaufen. Heißt, ich kaufe nur die Power die aktuell benötige. Kein überteuerten high end mehr. Wenn man dann auf die richtigen Schnäppchen wartet tut auch ein eventueller wiederverkauf nach nur einigen Monaten nicht weh.

​sehe ich genauso. hab eine gtx 770/4gb da laeuft noch alles auf ultra/high in FHD. wen man ein spiel mehr leistung braucht gehts halt nur auf high und gut ist.

LoroHuskvor 13 m

Wie gesagt, ist Ansichtssache. Die Spiele, die unter Full-HD mehr als 4 GByte benötigen sind alles beschissene Konsolenportierungen. Ein Battlefield 1 benötigt selbst auf Ultra HD nicht zwingend mehr als 4 GByte. Ein Blick auf die Zukunft ist natürlich schwierig. Im Zweifel stellt man halt den Texturregler auf "Sehr hoch" statt "Ultra" und gut ist ^^ Ich habe mir abgewöhnt, Grafikkarten mit Blick in die Zukunft zu kaufen. Heißt, ich kaufe nur die Power die aktuell benötige. Kein überteuerten high end mehr. Wenn man dann auf die richtigen Schnäppchen wartet tut auch ein eventueller wiederverkauf nach nur einigen Monaten nicht weh.


ob 4 oder 8 ist wahrscheinlich wurscht. dann stelt man halt den detailgrad von ultra auf max. strirbt man nicht von.
selbst die 1060/3 ist meiner meinung nach eine bessere Wahl als eine 1050TI/4. Der mehr bumbs vom Chip wird durch das 1 GB weniger Ram nicht wettgemacht.

am Ende des Tages ists doch so, wer FHD spielen will ist mit einer 470/4 oder /8 , einer 480/4 oder /8 , einer 1060 /3 oder /6 gut bedient.

die die sich auf jeden FPS einen runter holen die sollen das unter sich ausphilosphieren und was anderes kaufen.

Blöde Frage: Wo verkauft man solche Keys am besten als Privatperson?

Verfasser

delta33vor 1 m

Blöde Frage: Wo verkauft man solche Keys am besten als Privatperson?


Ich würde es mit eBay.Kleinanzeigen oder ebay selbst versuchen. Das Spiel ist ja nicht ab 18, daher kein Problem.

Gandalf_der_Dealmakervor 1 h, 12 m

. allerdings aus dem Mindstar bekommt man halt b-ware.. das heißt spulenfiepen oder lüftergeräusche nicht ausgeschlossen.



ahh das erklärt es wieso ich eine von werk aus defekte evga hybrid 980ti bekommen hab vor paar monaten die lauter war als ne bohrmaschine am ohr gehalten (ernsthaft). WAS für verkackte betrüger. anders kann ichs nich sagne. dazu hat mich das ganze 22€ gekostet weil mindfactory mir 22€ weniger erstattet hat und selbst nach beschwerde einfach alles ignoriert hatte..

22€ einfach verloren wegen den betrügern. das verzeihe ich denen aus prinzip nie und mindfactory ist für mich seitdem für immer unten durch.. ich kauf da nie wieder was und werde alles mögliche tun um leute darüber aufzuklären wie der laden arbeitet.

und das man beim mindstar b-ware bekommt hab ich vorher noch nie gelesen, aber das erklärt natürlich alles. sowohl die günstigeren preise als auch alles andere. ich rate jedem dazu einfach paar euro merh zu zahlen und bei läden zu kaufen die sowas wie kundenfreundlichkeit und service bieten und nicht versuchen ihre kunden mit aller macht ums ohr zu hauen...

edit: nur damit es deutlich klar ist für alle die nun denken ich sei arm und würde mich deshalb so beschweren. mir kommts auf di e22€ nicht an und ich konnte es ohne jegliches problem finanziell verschmerzen. es war finanziel nicht der rede wert, ABER hierbei gehts ums prinzip und das is unverzeilich. 22€ sind nunmal 22€ und dafür kann man sich so einiges kaufen...
Bearbeitet von: "krOnicLTD" 16. Nov 2016

curlvor 1 h, 27 m

ob 4 oder 8 ist wahrscheinlich wurscht. dann stelt man halt den detailgrad von ultra auf max. strirbt man nicht von.selbst die 1060/3 ist meiner meinung nach eine bessere Wahl als eine 1050TI/4. Der mehr bumbs vom Chip wird durch das 1 GB weniger Ram nicht wettgemacht.am Ende des Tages ists doch so, wer FHD spielen will ist mit einer 470/4 oder /8 , einer 480/4 oder /8 , einer 1060 /3 oder /6 gut bedient.die die sich auf jeden FPS einen runter holen die sollen das unter sich ausphilosphieren und was anderes kaufen.



Frametime nicht Framerate ist das Stichwort.
Das bedeutet die Zeit in Milisekunden bis das Bild von der Grafikkarte berechnet wurde und auf dem Monitor erscheint.
Nicht mit eingerechet ist hier noch die Verzögerung des Monitors (Input Lag).

Grafikkarten mit 3 oder 4 GB sind kein Empfehlung aus einem Grund:
Aktuelle Spiele können sogar heute schon auf der Detailstufe Mittel mit 3/4 GB zu extremen Frametimes neigen.
Computerbase hat das jetzt mehrmals bewiesen.
computerbase.de/201…/4/

Edit:
Achja, hohe Texturen fressen keine Leistung, nur VRam.
Also dieses Argument "Die GPU ist für hohe Details eh zu schwach" macht keinen Sinn.
Auch auf FullHD sind solche Texturen oft noch bedeutend schärfer und definitiv bemerkbar.
Zwischen Hoch und Ultra nicht immer, aber wenns bei Mittel schon schlechte Frametimes gibt würde ich mir das drei mal überlegen, denn viele Grafikkarten sind nicht aufgrund der zu schwachen GPU, sondern des fehlenden VRams zu schnell nicht mehr nutzbar. Zu viel VRam gibt es nicht.

Da die Karte so schon heute trotz ausreichend Leistung in den Details runter geschraubt werden muss gibts ein Cold von mir.
Das Fazit von LoroHusk halte ich für falsch und irreführend. Jetzt noch 4GB kaufen ist rückständig und nicht gerade klug.
Bearbeitet von: "chillerholic" 16. Nov 2016

Die Red Dragon soll laut actual hardcore overclocking (youtube) schlechter als das Referenz design sein. Nur so zur info.

Thodduvor 1 h, 27 m

Wer das Spiel unbedingt will, für den ist es vielleicht ganz interessant. Aber da hätte ich doch fest eher zur RX 470 mit 8 GB gegriffen, die es ja schon für den gleichen Preis gibt (205€).


Wo gibt es die RX470 8GB momentan für 205€? Wäre mir neu.

wandwarzevor 3 m

Die Red Dragon soll laut actual hardcore overclocking (youtube) schlechter als das Referenz design sein. Nur so zur info.



Das ist auch die Billoversion der Red Devil.
Nur 4 statt 6 Phasen und 6 statt 8 Pin und niedrigerer Takt, 2 statt 3 Lüfter.

Tobias76vor 4 m

Wo gibt es die RX470 8GB momentan für 205€? Wäre mir neu.



Gab am 11.11. die ASUS ROG Strix @MF für den Kurs. Angebot ist aber ausgelaufen und liegt wieder bei 245€.
mydealz.de/dea…616
Bearbeitet von: "chillerholic" 16. Nov 2016

wenn jemand ein civ 6 key schnell und einfach loswerden will kann er sich bei mir melden

chillerholicvor 56 m

Gab am 11.11. die ASUS ROG Strix @MF für den Kurs. Angebot ist aber ausgelaufen und liegt wieder bei 245€.https://www.mydealz.de/deals/amd-asus-rog-strix-radeon-rx-470-oc-8gb-mindfactory-867616


Richtig, gab es müsste es dann heißen.

Ich würde auch n Civ6 Key nehmen!

Würde auch wenn schon zur 470/480 8Gb greifen. Zumal diese auch noch mit geringerem Speichertakt läuft (als die normalen 480 bzw. die Sapphire 470 Nitro+)
Bearbeitet von: "Hogi25" 16. Nov 2016

chillerholicvor 1 h, 30 m

Frametime nicht Framerate ist das Stichwort.Das bedeutet die Zeit in Milisekunden bis das Bild von der Grafikkarte berechnet wurde und auf dem Monitor erscheint.Nicht mit eingerechet ist hier noch die Verzögerung des Monitors (Input Lag).Grafikkarten mit 3 oder 4 GB sind kein Empfehlung aus einem Grund: Aktuelle Spiele können sogar heute schon auf der Detailstufe Mittel mit 3/4 GB zu extremen Frametimes neigen.Computerbase hat das jetzt mehrmals bewiesen.https://www.computerbase.de/2016-09/grafikkarten-speicher-vram-test/4/Edit:Achja, hohe Texturen fressen keine Leistung, nur VRam.Also dieses Argument "Die GPU ist für hohe Details eh zu schwach" macht keinen Sinn.Auch auf FullHD sind solche Texturen oft noch bedeutend schärfer und definitiv bemerkbar.Zwischen Hoch und Ultra nicht immer, aber wenns bei Mittel schon schlechte Frametimes gibt würde ich mir das drei mal überlegen, denn viele Grafikkarten sind nicht aufgrund der zu schwachen GPU, sondern des fehlenden VRams zu schnell nicht mehr nutzbar. Zu viel VRam gibt es nicht.Da die Karte so schon heute trotz ausreichend Leistung in den Details runter geschraubt werden muss gibts ein Cold von mir.Das Fazit von LoroHusk halte ich für falsch und irreführend. Jetzt noch 4GB kaufen ist rückständig und nicht gerade klug.


-> alles hinlänglich bekannt und ausführlich durchgekaut. Für 99% der Spieler irrelevant.

-> Wer wie (z.b. ich) nur FHD zocken will dem ist dem ist das ziemlich Jacke. Mein Xeon E5440 ist Uralt und läuft prima mit der 480er -> FHD Gaming works. In meinem T20 ist eine 1060 drin und läuft. F4, Deus Ex, Xcom 2. Ob da mal ein Frame dropt oder ne Kante nicht ganz glatt ist .... vollkommen egal. Vorher war ne 750TI drin und war auch OK.
Daher ob 470,480 oder 1060 mit 3/4 oder 6/8 GB oder eine ältere Karte wie 970/980, ob OC möglich oder TDP 25% höher spielt für die Gelegenheitsspieler bei FHD überhaupt keine Rolle.

-> Wer andere Ansprüche hat kauft entsprechend.

-> da kann man drüber philosophieren oder sich einen drauf runter holen oder halt auch nicht.

Viel Erfolg!


curlvor 25 m

-> alles hinlänglich bekannt und ausführlich durchgekaut. Für 99% der Spieler irrelevant.


Komisch, dass du dann von FPS redest und die schlechten Frametimes gar nicht erwähnst.
Wie ich bereits schrieb trifft das auch explizit für FHD und bei einigen Spielen schon ab mittleren Details zu.
Der Computerbasetest ist auch in FHD, offenbar hast du den nicht ausgiebig gelesen.
Und wieder erwähnst du Framedrops, statt Frametimes, ich glaube du hast das Problem immer noch nicht verstanden.
Gerade die Gelegenheitsspieler können sich halt nicht erklären warum trotz der hohen FPS ein ruckeliges Ergebnis zu stande kommt, weil sie sich auf solche Aussagen wie deine oder vom Dealersteller verlassen haben.
Dass dein alter Prozessor mit der RX 480er prima läuft, ist überhaupt nicht relevant. Keine Ahnung warum du deine ganzen Komponenten hier aufzählst, das ändert auch nichts daran, dass 3/4GB schon heute zu wenig und nächstes Jahr ähnlich wie heute 2GB in den meisten Spielen nicht mal mehr für Medium Einstellungen reichen.


Leute die behaupten man braucht nicht mehr als XGB gibt es immer wieder und trotzdem wird jedes mal aufs neue bewiesen, dass die Anforderungen exponentiell jedes Jahr steigen. Bill Gates hat auch mal gesagt "Mehr als 640 Kilobyte Speicher braucht kein Mensch." Ob er heute noch so ganz hinter der Aussage steht würde ich bezweifeln.
Bearbeitet von: "chillerholic" 16. Nov 2016

chillerholicvor 25 m

Komisch, dass du dann von FPS redest und die schlechten Frametimes gar nicht erwähnst.Wie ich bereits schrieb trifft das auch explizit für FHD und bei einigen Spielen schon ab mittleren Details zu.Der Computerbasetest ist auch in FHD, offenbar hast du den nicht ausgiebig gelesen.Und wieder erwähnst du Framedrops, statt Frametimes, ich glaube du hast das Problem immer noch nicht verstanden.Gerade die Gelegenheitsspieler können sich halt nicht erklären warum trotz der hohen FPS ein ruckeliges Ergebnis zu stande kommt, weil sie sich auf solche Aussagen wie deine oder vom Dealersteller verlassen haben.Dass dein alter Prozessor mit der RX 480er prima läuft, ist überhaupt nicht relevant. Keine Ahnung warum du deine ganzen Komponenten hier aufzählst, das ändert auch nichts daran, dass 3/4GB schon heute zu wenig und nächstes Jahr ähnlich wie heute 2GB in den meisten Spielen nicht mal mehr für Medium Einstellungen reichen.Leute die behaupten man braucht nicht mehr als XGB gibt es immer wieder und trotzdem wird jedes mal aufs neue bewiesen, dass die Anforderungen exponentiell jedes Jahr steigen. Bill Gates hat auch mal gesagt "Mehr als 640 Kilobyte Speicher braucht kein Mensch." Ob er heute noch so ganz hinter der Aussage steht würde ich bezweifeln.


Ich verstehe das Dir persönlich das ganze Thema wichtig ist.
Aber für 99% ist das vollkommen irrelevant. Die stecken eine Graka in den Rechner und gut ist. Kein OC, keine Timing änderung der Vrams,kein deinstallieren der XBOX MS Kacke , Bios Mod or Whatever. Kann man viel machen muss man aber nicht.

Da wird das Spiel gestartet und gut ist. Zur Not wird ein Setting in den Einstellungen verändert wenns ruckelt.
Es sind so viele Paramater dran beteiligt wie CPU Cores & Speed, RAM, GPU Speed, VRAM timing und size, TDP, installierte Software, usw die das Spielerlebnis beeinflussen. Dazu kommen noch z.b. Mods bezüglich Textursize wie z.b. bei F4.

Für Otto-Normal ist das nicht überschaubar. Daher ist das für den vollkommen Hupe ob 4 oder 8 GB VRAM. Begreif das doch einfach mal.
Ich habe meine 750 TI 2GB einem 16 Jährigen geschenkt, eigentlich sollte er eine 1060 bekommen. Der ist Happy. Das gesparte Geld will er lieber in was anderes investieren. Das -> Spielerlebnis <- ist so -> gut <_ genug für ihn.
möchtest Du ihm jetzt etwas über Frametimes erzählen und das er deswegen doch eine Karte mit mindestens 8 GB verwenden soll?



curlvor 11 m

Das -&gt; Spielerlebnis &lt;- ist so -&gt; gut &lt;_ genug für ihn.möchtest Du ihm jetzt etwas über Frametimes erzählen und das er deswegen doch eine Karte mit mindestens 8 GB verwenden soll?


Nein, aber dir, da du dir offenbar eine 1060 3GB und eine RX480 4GB gekauft hast und dir das jetzt schön reden möchtest. Du hast ganz offensichtlich mit deiner Entscheidung ins Klo gegriffen, weil du jeweils 25€ sparen wolltest und tust jetzt so als ob niemand auf FHD mehr bräuchte. Auch Otto-Normal sieht den Unterschied zwischen 10 und 70 ms Frametimes. Es sieht ganz einfach ruckelig aus, auch wenn er 60 FPS hat. Auch Otto-Normal würde gerne seine Spiele für seine 200€ Grafikkarte auf Mittel oder höher spielen, nur leider reicht der VRam dazu nicht mehr aus, weil Otto-Normal sich auf die unqualifizierten Aussagen von dir verlassen hat und jetzt schwer enttäuscht ist. Wieder fängst du mit irgend welchen total irrelevanten Storys deiner Komponenten an, interessiert doch überhaupt nicht, für was der Junge sein Geld ausgiebt und womit er sich zufrieden gibt. Was interessiert, ist dass 3/4 GB schon heute zu wenig sind um ruckelfrei zu spielen und nicht für 2017/2018 gerüstet sind, du aber trotzdem so tust als ob das dicke reicht. Dein ganzer Text mit BIOS, OC und Ram Timings hat auch überhaupt nichts mit dem Thema zu tun, denn Otto-Normal muss nur das richtige Modell kaufen mit 8 GB und gar nichts umstellen.
Bearbeitet von: "chillerholic" 16. Nov 2016

Zum Thema das wäre B-Ware hier oder ähnlicher Unfug: Nein, das ist einfach der neue reguläre Preis für diese Karte. Siehe: pcgameshardware.de/AMD…81/

Mit dem Spiel trotzdem ein toller Deal


@curl@chillerholic : Ihr habt doch beide zum Teil recht. Frametimes jucken wirklich die allermeisten Spieler nicht und die sind auch so zufrieden. Für die Zukunt sind aber wirklich eindeutig die Versionen mit möglichst großem Speicher zu bevorzugen. Da braucht man wirklich nicht lange drüber zu diskutieren.

CCC86vor 10 m

@curl @chillerholic : Ihr habt doch beide zum Teil recht. Frametimes jucken wirklich die allermeisten Spieler nicht und die sind auch so zufrieden. Für die Zukunt sind aber wirklich eindeutig die Versionen mit möglichst großem Speicher zu bevorzugen. Da braucht man wirklich nicht lange drüber zu diskutieren.


Weil die meisten Spieler nicht wissen was Frametimes sind.
Das bedeutet aber nicht, dass sie den Unterschied nicht bemerken.
Wer heute noch 3/4 GB empfiehlt hat einfach die Kontrolle über sein Leben verloren und tut damit den nichtsahnenden Käufern keinen Gefallen. Die 970 war mit ihren 3,5GB zu ihrer Zeit schon ein Speicherkrüppel, was man aber erst heute so wirklich in der Praxis bemerkt. Aber dann zu sagen die 3GB 1060 und die 4GB RX 480 wären eine Kaufempfehlung ist wirklich ein schlechter Witz der absolut "postfaktisch" ist. Man verweigert sich hier schlicht den Fakten und seit den 256MB Grafikkarten führe ich diese Diskussionen jedes Jahr. Und immer wieder übertreffen die Spiele sogar meine eigenen Erwartungen.
Bearbeitet von: "chillerholic" 16. Nov 2016

krOnicLTDvor 3 h, 14 m

ahh das erklärt es wieso ich eine von werk aus defekte evga hybrid 980ti bekommen hab vor paar monaten die lauter war als ne bohrmaschine am ohr gehalten (ernsthaft). WAS für verkackte betrüger. anders kann ichs nich sagne. dazu hat mich das ganze 22€ gekostet weil mindfactory mir 22€ weniger erstattet hat und selbst nach beschwerde einfach alles ignoriert hatte.. 22€ einfach verloren wegen den betrügern. das verzeihe ich denen aus prinzip nie und mindfactory ist für mich seitdem für immer unten durch.. ich kauf da nie wieder was und werde alles mögliche tun um leute darüber aufzuklären wie der laden arbeitet. und das man beim mindstar b-ware bekommt hab ich vorher noch nie gelesen, aber das erklärt natürlich alles. sowohl die günstigeren preise als auch alles andere. ich rate jedem dazu einfach paar euro merh zu zahlen und bei läden zu kaufen die sowas wie kundenfreundlichkeit und service bieten und nicht versuchen ihre kunden mit aller macht ums ohr zu hauen...edit: nur damit es deutlich klar ist für alle die nun denken ich sei arm und würde mich deshalb so beschweren. mir kommts auf di e22€ nicht an und ich konnte es ohne jegliches problem finanziell verschmerzen. es war finanziel nicht der rede wert, ABER hierbei gehts ums prinzip und das is unverzeilich. 22€ sind nunmal 22€ und dafür kann man sich so einiges kaufen...


Mindfactory ist der abgebrühteste Laden den es im Internet derzeit gibt. Was du erlebt hast ist vergleichsweise harmlos. Wenn ich hier schreiben würde was ich dort erlebt habe, würde es den Rahmen sprengen. Ich habe bei Google öffentlich eine Rezension geschrieben, die Rezensionen dort waren gerade mal bei 2,5 Sternen also schon sehr schlecht. Meine Rezension hat dann alles abgerundet. Ein langer saftiger text, auf den Mindfactory auch öffentlich Stellung bezogen hat. Ich konnte dann belegen, dass all Ihre Begründungen Lügen waren, mit Screenshots die ich aus email Schriftverkehr mit denen hatte. Anschließend hat Mindfactory doch tatsächlich die Google Bewertungen deaktiviert, was als "Google zertifizierter Händler" schonmal komisch ist. Es ging so weit, das Mitarbeiter von Google bei mir angerufen haben, sich für dessen Partner Mindfactory entschuldigt haben und mir eine Prepaid Kreditkarte mit 50€ drauf, zum ausgeben geschenkt haben.
Ich kaufe seither bei einem anderen Händler, die viel Freundlicher, Kulanter und Transparenter sind.

Ich kann jedem nur von MINDFACTORY abraten und sage vergleicht die Preise GENAU. Ich meine mit Versand, ohne late night shopping, ohne Mindfactory Gold service usw... DHL Versand 10,90€ ich lach immer noch

chillerholicvor 14 m

Weil die meisten Spieler nicht wissen was Frametimes sind.Das bedeutet aber nicht, dass sie den Unterschied nicht bemerken.Wer heute noch 3/4 GB empfiehlt hat einfach die Kontrolle über sein Leben verloren und tut damit den nichtsahnenden Käufern keinen Gefallen. Die 970 war mit ihren 3,5GB zu ihrer Zeit schon ein Speicherkrüppel, was man aber erst heute so wirklich in der Praxis bemerkt. Aber dann zu sagen die 3GB 1060 und die 4GB RX 480 wären eine Kaufempfehlung ist wirklich ein schlechter Witz der absolut "postfaktisch" ist. Man verweigert sich hier schlicht den Fakten und seit den 256MB Grafikkarten führe ich diese Diskussionen jedes Jahr. Und immer wieder übertreffen die Spiele sogar meine eigenen Erwartungen.


:'D hat die Kontrolle über sein Leben verloren... musste lachen... find ich gut... recht hat er auch

thecrow973vor 4 h, 15 m

Echt? Wusste ich nicht das mit B-Ware. Meinst du wirklich 200€?? Dann hätte ich mal wieder zu früh gekauft


Ja es sind Rückläufer also Retouren, Aussteller oder halt vom LKW gefallen
Ob es wirklich für 200€ eine 8GB gibt weiß ich natürlich noch nicht, aber ich hoffe es und wir nähern und dem preis ja woche für woche

chillerholicvor 17 m

Weil die meisten Spieler nicht wissen was Frametimes sind.Das bedeutet aber nicht, dass sie den Unterschied nicht bemerken.Wer heute noch 3/4 GB empfiehlt hat einfach die Kontrolle über sein Leben verloren und tut damit den nichtsahnenden Käufern keinen Gefallen. Die 970 war mit ihren 3,5GB zu ihrer Zeit schon ein Speicherkrüppel, was man aber erst heute so wirklich in der Praxis bemerkt. Aber dann zu sagen die 3GB 1060 und die 4GB RX 480 wären eine Kaufempfehlung ist wirklich ein schlechter Witz der absolut "postfaktisch" ist. Man verweigert sich hier schlicht den Fakten und seit den 256MB Grafikkarten führe ich diese Diskussionen jedes Jahr. Und immer wieder übertreffen die Spiele sogar meine eigenen Erwartungen.



Dieses Lagerfeld-Zitat Ich weiß zwar nicht genau, warum dir das alles so EXTREM wichtig ist aber irgendwo kann ich es schon nachvollziehen. Aber siehste: Was Leute nicht kennen, das kann sie auch nicht jucken, selbst wenn sie es beim Spielen merken. Wenns für sie doch gut genug ist, so ist das doch auch ok.

Ein viel stichhaltigeres Argument ist doch, dass man für einen vergleichsweise geringen Aufpreis für mehr GB auch deutlich mehr Zukunftsfähigkeit bekommt zusätzlich zu deiner Argumentation. Ist mir auch eher unverständlich, warum man die paar € spart, selbst wenn es prozentual "viel" aussehen mag. Extrem sinnvoll ist die Investition dennoch. Aber die stärker beschnittene 3GB 1060 ist da auch noch mal deutlich negativer zu sehen als die 4GB 480er.

chillerholicvor 26 m

Nein, aber dir, da du dir offenbar eine 1060 3GB und eine RX480 4GB gekauft hast und dir das jetzt schön reden möchtest. Du hast ganz offensichtlich mit deiner Entscheidung ins Klo gegriffen, weil du jeweils 25€ sparen wolltest und tust jetzt so als ob niemand auf FHD mehr bräuchte. Auch Otto-Normal sieht den Unterschied zwischen 10 und 70 ms Frametimes. Es sieht ganz einfach ruckelig aus, auch wenn er 60 FPS hat. Auch Otto-Normal würde gerne seine Spiele für seine 200€ Grafikkarte auf Mittel oder höher spielen, nur leider reicht der VRam dazu nicht mehr aus, weil Otto-Normal sich auf die unqualifizierten Aussagen von dir verlassen hat und jetzt schwer enttäuscht ist. Wieder fängst du mit irgend welchen total irrelevanten Storys deiner Komponenten an, interessiert doch überhaupt nicht, für was der Junge sein Geld ausgiebt und womit er sich zufrieden gibt. Was interessiert, ist dass 3/4 GB schon heute zu wenig sind um ruckelfrei zu spielen und nicht für 2017/2018 gerüstet sind, du aber trotzdem so tust als ob das dicke reicht. Dein ganzer Text mit BIOS, OC und Ram Timings hat auch überhaupt nichts mit dem Thema zu tun, denn Otto-Normal muss nur das richtige Modell kaufen mit 8 GB und gar nichts umstellen.


Ich muss Dich leider enttäuschen. hab 1060/6 und 480/8. Warum? Weil die unglaublich günstig waren und es keine anderen Versionen zu der Zeit gab. Eine 470/4 hätte es mir auch getan.

Das ganze Gelaber ist doch vollkommen für die Katze.
90% der Gelegenheitsspieler haben vielleicht wenns hoch kommt nen i3 aber meist was schlechteres. 4 GB Ram. Bei diesem Setup ist die grösse des Vrams und die damit verbundene Frametime vollkommen egal da die Bremse woanders sitzt.
Hab einen Rechner eines Freundes kürzlich mit einer 470/4 aufgerüstet und die Spiele sehen da genauso aus wie bei mir. Sehr erstaunlich.

Mein T20 ist eigentlich üppig ausgestattet, xeon cpu 3,5ghz, 16 gb Ram, SSD. nachdem ich die 750ti mit der 1060/6 upgegraded habe war ich etwas enttäuscht. da hätte ich deutlich mehr Zugewinn erwartete. Jetzt steht halt der Regler auf Ultra statt auf Medium, sieht aber nicht so viel besser aus. Das einzige ist das die FPS über 60 liegen. And thats it. F4 war auch vorher gut spielbar.
Es spielt einfach keine Rolle bei FHD .. ob Medium, Max oder Ultra reist es meiner Meinung nach nicht raus. Die 270 Euro was die 1060 gekostet hat zur 750TI zu relativieren ist schwierig. Haufen Asche für wenig mehr..

Daher wie gesagt, man kann sich über VRAMGrösse und Frametimes und was auch immer einen runter holen. oder halt auch nicht.



LoroHuskvor 4 h, 12 m

Das stimmt so nicht. Es stimmt, dass Produkte, die in geringer Stückzahl oder als Unikat angeboten werden, oft B-Ware sind. Bei Angeboten mit Stückzahlen von 50 wie hier, handelt es sich garantiert um Neuware. Hab schon etliche Male im mindstar gekauft, bisher alles positive Erfahrungen.


jop hatta recht... mittlerweile verscherbeln sie dort halt auch ihre Ladenhüter. Früher war es dort fast ausschließlich B-Ware

DUFRelicvor 1 h, 59 m

wenn jemand ein civ 6 key schnell und einfach loswerden will kann er sich bei mir melden


alles klar Rick, ich hör mich mal um =P

curl16. Nov 2016

Ich muss Dich leider enttäuschen. hab 1060/6 und 480/8.


Das setzt dem ganzen noch mal einen oben drauf.
Er besitzt selber 6/8GB und empfiehlt trotzdem 3/4Gb, der Hammer.

Was hat ein i3 mit überlaufendem VRam zu tun?
Gar nichts!
Die schlechten Frametimes kommen dann nur noch mal zur überforderten CPU dazu.
Dann hat man nämlich Framedrops UND schlechte Frametimes und dann ruckelt es halt erst richtig schlimm.
Ein i3 reicht mit seinen 2 Kernen und 4 Threads eh für viele Spiele auf FHD@60 FPS, so lange es kein BF1 oder andere prozessorhungrige Spiele sind. Dass du Tomaten auf den Augen hast und zwischen Medium und Ultra keinen Unterschied siehst ist schade, ist aber nicht stellvertretend für den Rest der Spieler. Und hör doch mal auf immer wieder von deiner Hardware zu reden, das interesiert keine Sau, bleib beim Thema.


@Gandalf_der_Dealmaker@CCC86
Das Lagerfeld Zitat finde ich auch immer wieder zu lustig, egal in welchem Zusammenhang.

Schlimm finde ich halt, dass er Empfehlungen ausspricht, obwohl der allgemeine Konsens ist, dass 3/4GB einfach nicht mehr reichen. Gerade der nichts ahnende Otto-Normal von dem er redet weiß doch gar nicht warum seine Kiste ruckelt obwohl er seine 60 FPS halten kann auf hohen Details. Der sieht halt nicht, dass 4GB VRam belegt sind und er deshalb Nachladeruckler an jeder Ecke hat. Nur weil er es nicht erkennt, heißt es ja nicht, dass es ihn nicht beeinträchtigt. Und jetzt hat er sich schon ne neue Karte gekauft und trotzdem ist es irgendwie nicht zufriedenstellend. Mich würde das ganz schön frustrieren und ich würde die Schuld irgendwann beim Hersteller suchen oder im Treiber, wenn ich es nicht besser wissen würde.
Bearbeitet von: "chillerholic" 16. Nov 2016

chillerholicvor 15 m

Das setzt dem ganzen noch mal einen oben drauf.Er besitzt selber 6/8GB und empfiehlt trotzdem 3/4Gb, der Hammer.Was hat ein i3 mit überlaufendem VRam zu tun?Gar nichts!Die schlechten Frametimes kommen dann nur noch mal zur überforderten CPU dazu.Dann hat man nämlich Framedrops UND schlechte Frametimes und dann ruckelt es halt erst richtig schlimm.Ein i3 reicht mit seinen 2 Kernen und 4 Threads eh für viele Spiele auf FHD@60 FPS, so lange es kein BF1 oder andere prozessorhungrige Spiele sind. Dass du Tomaten auf den Augen hast und zwischen Medium und Ultra keinen Unterschied siehst ist schade, ist aber nicht stellvertretend für den Rest der Spieler.@Gandalf_der_Dealmaker @CCC86 Das Lagerfeld Zitat finde ich auch immer wieder zu lustig, egal in welchem Zusammenhang.


Und Immer schön eincremen dann flutscht es besser.

Kapiers doch endlich, für Dich als Freak mag das alles relevant sein. Aber für den Rest der Bevölkerung nicht.
Da kann man philosophieren und sich einen drauf runter holen. oder halt auch nicht.

Sollen jetzt alle Karten unter 8GB verschrottet werden weil die Frametime schlechter ist?

In Zukunft werden neue Spiele aus diesem Grund auch Textursets für Karten mit weniger Vram implementieren. 95% der potentiellen Kunden besitzen Grakas mit 4GB oder weniger Vram. Und das ist entscheidend.

Aber mal davon abgesehen, alle bisherigen Besitzer einer 970/980 haben ohne bleibende Schäden auch überlebt.

Und nein ich sehe keinen Unterschied zwischen Max und Ultra.

Daher wer die Kohle für mehr Vram nicht locker machen kann oder will oder einen schwächeren PC hat für den ist es Jacke ob 4 oder 8 GB.

ich widerspreche den usern, die behaupten, dass 4gb genug seien. die letzten jahre haben doch gezeigt, wie schnell der vram hunger zugenommen hat. und gerade die leute, die derartige midrange karten kaufen, verwenden diese oft viele jahre.

und mit dem argument "dann stell halt die texturen runter" kann ich überhaupt nichts anfangen. es geht doch gerade darum, dies zu vermeiden.


curlvor 23 m

Sollen jetzt alle Karten unter 8GB verschrottet werden weil die Frametime schlechter ist?In Zukunft werden neue Spiele aus diesem Grund auch Textursets für Karten mit weniger Vram implementieren.





Nein, die werden halt irgendwann ausgetauscht.
Aber man sollte definitiv diese Teile nicht mehr empfehlen.
Wo hast du denn bitte diese Insiderinfos her? Diese Textursets nennen sich " Texturqualität niedrig" und existieren heute schon.


Dass die 1060 dank abgespeckter 6GB auf FHD auch keine Ultra Texturen mehr schafft ist ärgerlich, aber kein Beinbruch.
Gibt ja noch eine Einstellung darunter, aber wenns auf Mittel bei 3/4 GB heute schon knapp wird im Midrange Bereich auf FHD, stimmt einfach etwas nicht. Ich glaube übrigens eher du bist hier der Freak und nicht ich, wenn du zwischen Mittel und Ultra keinen Unterschied siehst. Geh mal zum Optiker.



curlvor 23 m

Aber mal davon abgesehen, alle bisherigen Besitzer einer 970/980 haben ohne bleibende Schäden auch überlebt.




Joa, sieht man ja wo die 970 jetzt leistungsmäßig rumdümpelt.
War damals die direkte Konkurenz zur R9 390, und ich hab jetzt noch Zeit zum Aufrüsten mit meinen 8GB bis Vega kommt und die 970 Besitzer gucken in die Röhre. Im Gegensatz zur 970 sind die negativen Auswirkungen der 1060 3Gb ja heute schon eindeutig mess und spürbar.

curlvor 23 m

Daher wer die Kohle für mehr Vram nicht locker machen kann oder will oder einen schwächeren PC hat für den ist es Jacke ob 4 oder 8 GB.



Wer die Kohle nicht hat, hat auch keine Wahl, aber das kritisiere ich hier ja gar nicht.
Was ich kritisiere ist, dass ihr behauptet 3/4GB reichen dicke und gar nicht erst darauf eingeht, dass ein Spieler für geringen Aufpreis eine viel länger nutzbare Karte hat welche nicht schon bei mittleren Details schlapp macht.
Deine Annahme, dass es in schwächeren Rechnern keinen Unterschied macht habe ich bereits oben schon entkräftet. Man baut sich damit nur einen weiteren Flaschenhals ein.
Bearbeitet von: "chillerholic" 16. Nov 2016

Verfasser

chillerholicvor 39 m

Nein, die werden halt irgendwann ausgetauscht.Aber man sollte definitiv diese Teile nicht mehr empfehlen.Wo hast du denn bitte diese Insiderinfos her? Diese Textursets nennen sich " Texturqualität niedrig" und existieren heute schon. Dass die 1060 dank abgespeckter 6GB auf FHD auch keine Ultra Texturen mehr schafft ist ärgerlich, aber kein Beinbruch.Gibt ja noch eine Einstellung darunter, aber wenns auf Mittel bei 3/4 GB heute schon knapp wird im Midrange Bereich auf FHD, stimmt einfach etwas nicht. Ich glaube übrigens eher du bist hier der Freak und nicht ich, wenn du zwischen Mittel und Ultra keinen Unterschied siehst. Geh mal zum Optiker. Joa, sieht man ja wo die 970 jetzt leistungsmäßig rumdümpelt.War damals die direkte Konkurenz zur R9 390, und ich hab jetzt noch Zeit zum Aufrüsten mit meinen 8GB bis Vega kommt und die 970 Besitzer gucken in die Röhre. Im Gegensatz zur 970 sind die negativen Auswirkungen der 1060 3Gb ja heute schon eindeutig mess und spürbar.Wer die Kohle nicht hat, hat auch keine Wahl, aber das kritisiere ich hier ja gar nicht.Was ich kritisiere ist, dass ihr behauptet 3/4GB reichen dicke und gar nicht erst darauf eingeht, dass ein Spieler für geringen Aufpreis eine viel länger nutzbare Karte hat welche nicht schon bei mittleren Details schlapp macht.Deine Annahme, dass es in schwächeren Rechnern keinen Unterschied macht habe ich bereits oben schon entkräftet. Man baut sich damit nur einen weiteren Flaschenhals ein.





Deine Argumentation begann sachlich und rational, aber jetzt versteifst du dich zu sehr in deine Meinung.
Prinzipiell gebe ich dir Recht: Je mehr VRAM, desto besser.

Die Frametimes stimmen auch nur dann nicht mehr, wenn das Volumen des VRAM-Speichers nicht mehr ausreicht (und die Texturen auf RAM oder Festplatte ausgelagert werden) ODER die Rohleistung der GPU für den berechneten Frame nicht genügt, um diesen schnell genug zu berechnen. Bei letzterem bräuchte man eine stärkere Grafikkarte, bei ersterem stellt der VRAM den Flaschenhals dar. In diesem Fall kann, wie von dir gesagt, eine Grafikkarte mit mehr VRAM den Unterschied zw. flüssig und ruckelig ausmachen. Daher ist mehr Videospeicher natürlich immer besser.

Die Frage in diesem Falle ist jedoch eine andere: Sind 4 Gbyte für FHD-Auflösung aktuell zu wenig? Und hier meine ich nein. Die von computerbase getesteten Spiele (in deinem verlinkten artikel) sind alles ganz frische, aktuelle Spiele. Und ja, hier limitieren 4 Gbyte. aber die große Masse an Spielern, so behaupte ich, spielt ganz andere, auch ältere Spiele und ist sich auch nicht zu Schade, freiwillig eine Texturstufe runterzuschalten. Die maximale Texturstufe ist in den meisten Spielen eh mit kaum sichtbaren Qualitätsgewinn verbunden.

Der große Sprung an Nachfrage von VRAM wurde iniziert durch die letzte Konsolengeneration und deren Architektur (Stichwort "RAM-Sharing" für CPU und GPU). Ich denke daher nicht, dass wenn ein PC-Entwickler gewissenhaft arbeiten würde und Konsolentitel anständig portieren würde, mehr als 4 Gbyte in FHD nötig sind, auch nicht in naher Zukunft. Titel wie das neuste CoD, Wolfenstein oder Mordors Schatten verbrauchen Unmengen an VRAm, sehen aber trotzdem schlechter aus als ein Battleifeld 1 (welches wie bereits erwähnt, selbst in UHD mit 4GB auskommt). Wenn PC-Titel natürlich technsich weiterhin in so oftmals desolaten Zustand wie bisher veröffentlich werden (man schaue auf Forza -.-), dann gute Nacht.

Zum Thema Preispunkt: Ich finde nicht, dass (im Falle der 480) 50€ ein "geringer Aufpreis" sind. Meine Empfehlung ist daher: Wer knapp bei Kasse ist und nicht ganz genau weiß, dass er bestimmte aktuelle Titel (wie Deus Ex, CoD oder was weiß ich) auf max. Texturstufen spielen möchte, soll sich jetzt ne 480 für 200€ kaufen, das Spiel safe für 20€ verkaufen und sich über massig Power für 180€ freuen. Wenn in einem halben Jahr das neue Lieblingsspiel erscheint, welches plötzlich als Speicherfresser auftritt, oder wenn man in drei Monaten einen UHD-Monitor kauft, wird die Karte einfach für 150€ verkauft und sich eine Neue gegönnt. Es gibt nicht einfacheres als eine Grafikkarte zu verkaufen und auszutauschen. So handhabe ich das und fahre damit sehr gut. Die letzte Top-End Karte die ich geakuft habe war die GTX580, seitdem nur noch Preis/Leistungskracher aus der Mittel/Oberklasse.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text