Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
PowerColor RX 5600 XT Red Devil
464° Abgelaufen

PowerColor RX 5600 XT Red Devil

252,02€280,01€-10% Kostenlos KostenloseBay Angebote
46
eingestellt am 27. Aug 2020

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Mit dem Gutscheincodes PLAYER202 bekommt ihr die Grafikkarte zum bisherigen Bestpreis

Versand erfolgt über Notebooksbilliger

Chipsatz Radeon RX 5600 XT
Grafikchip Navi 10 XLE „RDNA 1.0“
Grafikspeicher 6144 MB - GDDR6 - 192 Bit
Speichertakt 1500 MHz
Bandbreite 288 GB/s
Chiptakt 1130 MHz
OC-Takt/Boost 1750 MHz

Stromanschluss 1x 8-Pin + 1x 6-Pin
Anschlussart PCIe 4.0
Maximale Auflösung 7680 x 4320
Leistungsaufnahme 150 Watt (TDP)

Anschlüsse
HDMI 1x
Displayport 3x

AMD FreeSync
RGB-Beleuchtung
Zero-Fan-Modus bis 60 °C

Länge 240 mm
Breite 118 mm
Höhe 52 mm
Zusätzliche Info
EBay AngeboteEBay Gutscheine
Beste Kommentare
An sich guter Preis und gute Karte.....
Leider gibt es auch einige starke Cons.....

1.) nur 6GB ... das kann für WQHD in einigen Spielen heute schon knapp werden und wird es in Zukunft mit Sicherheit.
2.) kein DLSS (Nvidia exklusiv)
3.) Kein NVENC Encoder (Nvidia exklusiv)

Die Karte liefert viel "raw" Power für vergleichsweise wenig Geld. (nur 6% langsamer als eine 1080 für 250€ ist gut)

Allerdings sollte man sich wirklich überlegen ob man nicht nochmal 60€ drauflegt und dann mit ner 2060S
8GB , DLSS 2.0 und den Nvenc Codec hat. und für die Zukunft gerüstet ist.

Oder ob man vielleicht sogar 40€ spart und nur nen 1660 Super nimmt weil die für FHD ebenfalls reicht.

Die 5600XT ist leider so ein Zwischending.

1.) Für FHD eigl zu stark
2.) Für WQHD geht es jetzt noch , aber in Zukunft zu wenig RAM und kein DLSS
46 Kommentare
An sich guter Preis und gute Karte.....
Leider gibt es auch einige starke Cons.....

1.) nur 6GB ... das kann für WQHD in einigen Spielen heute schon knapp werden und wird es in Zukunft mit Sicherheit.
2.) kein DLSS (Nvidia exklusiv)
3.) Kein NVENC Encoder (Nvidia exklusiv)

Die Karte liefert viel "raw" Power für vergleichsweise wenig Geld. (nur 6% langsamer als eine 1080 für 250€ ist gut)

Allerdings sollte man sich wirklich überlegen ob man nicht nochmal 60€ drauflegt und dann mit ner 2060S
8GB , DLSS 2.0 und den Nvenc Codec hat. und für die Zukunft gerüstet ist.

Oder ob man vielleicht sogar 40€ spart und nur nen 1660 Super nimmt weil die für FHD ebenfalls reicht.

Die 5600XT ist leider so ein Zwischending.

1.) Für FHD eigl zu stark
2.) Für WQHD geht es jetzt noch , aber in Zukunft zu wenig RAM und kein DLSS
royce.speci27.08.2020 12:37

An sich guter Preis und gute Karte.....Leider gibt es auch einige starke …An sich guter Preis und gute Karte.....Leider gibt es auch einige starke Cons.....1.) nur 6GB ... das kann für WQHD in einigen Spielen heute schon knapp werden und wird es in Zukunft mit Sicherheit.2.) kein DLSS (Nvidia exklusiv)3.) Kein NVENC Encoder (Nvidia exklusiv)Die Karte liefert viel "raw" Power für vergleichsweise wenig Geld. (nur 6% langsamer als eine 1080 für 250€ ist gut)Allerdings sollte man sich wirklich überlegen ob man nicht nochmal 60€ drauflegt und dann mit ner 2060S8GB , DLSS 2.0 und den Nvenc Codec hat. und für die Zukunft gerüstet ist.Oder ob man vielleicht sogar 40€ spart und nur nen 1660 Super nimmt weil die für FHD ebenfalls reicht.Die 5600XT ist leider so ein Zwischending.1.) Für FHD eigl zu stark2.) Für WQHD geht es jetzt noch , aber in Zukunft zu wenig RAM und kein DLSS


Passt wohl am ehesten für Leute mit einem FullHD 144hz Monitor
royce.speci27.08.2020 12:37

An sich guter Preis und gute Karte.....Leider gibt es auch einige starke …An sich guter Preis und gute Karte.....Leider gibt es auch einige starke Cons.....1.) nur 6GB ... das kann für WQHD in einigen Spielen heute schon knapp werden und wird es in Zukunft mit Sicherheit.2.) kein DLSS (Nvidia exklusiv)3.) Kein NVENC Encoder (Nvidia exklusiv)Die Karte liefert viel "raw" Power für vergleichsweise wenig Geld. (nur 6% langsamer als eine 1080 für 250€ ist gut)Allerdings sollte man sich wirklich überlegen ob man nicht nochmal 60€ drauflegt und dann mit ner 2060S8GB , DLSS 2.0 und den Nvenc Codec hat. und für die Zukunft gerüstet ist.Oder ob man vielleicht sogar 40€ spart und nur nen 1660 Super nimmt weil die für FHD ebenfalls reicht.Die 5600XT ist leider so ein Zwischending.1.) Für FHD eigl zu stark2.) Für WQHD geht es jetzt noch , aber in Zukunft zu wenig RAM und kein DLSS


Hatte mir die MSI 1660 Super aus dem vorgestrigen Deal geholt und bin hier schon in Versuchung gekommen, hab’s aber letztendlich doch gelassen 😄
Guter Deal aber schlechte Grafikkarte
Finnschi27.08.2020 12:41

Passt wohl am ehesten für Leute mit einem FullHD 144hz Monitor




144fps wird sie auch in FHD fast nirgends schaffen
Aber das Bild ist ja auch mit 100hz besser

Ich würde eher sagen die Karte ist vor allem für Leute die "ältere" Spiele in WQHD 60hz + spielen wollen ideal.
Also kein Plan wenn man sich nen WQHD Monitor gekauft hat und seine Spiele von 2015-2020 damit zocken will ist es viel Power für vergleichsweise wenig Geld.

Zukunftssicherheit sehe ich hier aber leider keine
Ist eine Karte für FHD + High Refreshrate Gamer. Das schafft sie auch in allen E-Sports Titeln und auch dem ein oder anderen AAA Game. Warum in diesem Bereich fehlender NVENC oder DLSS als Cons angeführt werden ist mir ein Rätsel. Wer mutig ist kann mit nem BIOS unlock noch mehr rausholen.
Würde mir gern eine neue Karte für 2xWQHD kaufen. Gezockt wird aber nur auf 1xWQHD.
Das Argument mit mindestens 8GB lasse ich gelten - DLSS halte ich für unnötig, NVENC ist doch auch nur irgendein patentierter Marketingspaß, den es so schon ewig gibt, oder? Ich muss mich ja nicht auf irgendwas einlassen, was exklusiv NVENC ermöglicht.
Ich nutze bisher eine GTX760, ich bin es also gewohnt zu leiden
Aus Gründen möchte ich gern eine AMD-Karte kaufen, keine nVidia.
royce.speci27.08.2020 12:37

An sich guter Preis und gute Karte.....Leider gibt es auch einige starke …An sich guter Preis und gute Karte.....Leider gibt es auch einige starke Cons.....1.) nur 6GB ... das kann für WQHD in einigen Spielen heute schon knapp werden und wird es in Zukunft mit Sicherheit.2.) kein DLSS (Nvidia exklusiv)3.) Kein NVENC Encoder (Nvidia exklusiv)Die Karte liefert viel "raw" Power für vergleichsweise wenig Geld. (nur 6% langsamer als eine 1080 für 250€ ist gut)Allerdings sollte man sich wirklich überlegen ob man nicht nochmal 60€ drauflegt und dann mit ner 2060S8GB , DLSS 2.0 und den Nvenc Codec hat. und für die Zukunft gerüstet ist.Oder ob man vielleicht sogar 40€ spart und nur nen 1660 Super nimmt weil die für FHD ebenfalls reicht.Die 5600XT ist leider so ein Zwischending.1.) Für FHD eigl zu stark2.) Für WQHD geht es jetzt noch , aber in Zukunft zu wenig RAM und kein DLSS


ich denke, wenn man auf ULTRA-Details verzichten kann, dann kommt man mit 6GB ganz gut aus
die Karte bietet m.E. ein sehr gutes P/L-Verhältnis ... besser als das der 1660S (~210EUR) und 2060S (~350EUR)

DLSS ist bei 250 EUR keine 100 EUR Aufpreis wert und zudem muss es das Spiel unterstützen.
RTX sehe ich bei der 2060S skeptisch, da die FPS in den Keller gehen ... ist eher ab der 2070S interessant.

Ich habe mir die SAPPHIRE PULSE 5600XT gekauft für meinen UWQHD-Monitor und bin sehr zufrieden mit der Performance.
Ich bin allerdings nur Gelegenheitsspieler und spiele tendenziell auch immer etwas ältere Spiele.
Bearbeitet von: "jan000sch" 27. Aug
leschnoppe27.08.2020 13:28

Würde mir gern eine neue Karte für 2xWQHD kaufen. Gezockt wird aber nur a …Würde mir gern eine neue Karte für 2xWQHD kaufen. Gezockt wird aber nur auf 1xWQHD.Das Argument mit mindestens 8GB lasse ich gelten - DLSS halte ich für unnötig, NVENC ist doch auch nur irgendein patentierter Marketingspaß, den es so schon ewig gibt, oder? Ich muss mich ja nicht auf irgendwas einlassen, was exklusiv NVENC ermöglicht.Ich nutze bisher eine GTX760, ich bin es also gewohnt zu leiden Aus Gründen möchte ich gern eine AMD-Karte kaufen, keine nVidia.


ich hab's eben schon geschrieben: Wenn Du die Details ein bisschen zurück nimmst (kein ULTRA), dann reichen 6GB -- besonders im Vergleich zur GTX760 bekommst Du ein ordentliches Upgrade zu einem tollen Preis.

Wenn Du noch ein bisschen warten kannst, dann würde ich aber noch warten -- bekanntlich stehen AMPERE und BIG NAVI vor der Tür.
royce.speci27.08.2020 12:37

An sich guter Preis und gute Karte.....Leider gibt es auch einige starke …An sich guter Preis und gute Karte.....Leider gibt es auch einige starke Cons.....1.) nur 6GB ... das kann für WQHD in einigen Spielen heute schon knapp werden und wird es in Zukunft mit Sicherheit.2.) kein DLSS (Nvidia exklusiv)3.) Kein NVENC Encoder (Nvidia exklusiv)Die Karte liefert viel "raw" Power für vergleichsweise wenig Geld. (nur 6% langsamer als eine 1080 für 250€ ist gut)Allerdings sollte man sich wirklich überlegen ob man nicht nochmal 60€ drauflegt und dann mit ner 2060S8GB , DLSS 2.0 und den Nvenc Codec hat. und für die Zukunft gerüstet ist.Oder ob man vielleicht sogar 40€ spart und nur nen 1660 Super nimmt weil die für FHD ebenfalls reicht.Die 5600XT ist leider so ein Zwischending.1.) Für FHD eigl zu stark2.) Für WQHD geht es jetzt noch , aber in Zukunft zu wenig RAM und kein DLSS


NVENC ist nur für Video Schnitt meines Wissens nach interessant, nicht für gaming
Shelby27.08.2020 13:33

Was heißt dann bitte "zu stark"? Merkst du selber nicht, dass du dir …Was heißt dann bitte "zu stark"? Merkst du selber nicht, dass du dir selbst widersprichst?


Ich denke, er meint, dass die 5600XT ein bisschen "unausgewogen" ist, was RAM und Rechenleistung angeht.
Die Karte hat relativ viel Rechenleistung, mit 6GB RAM aber nur "durchschnittlichen" Videospeicher.
Hab die "normale" 5600xt von Powercolor und zocke auf nem 144hz full hd Monitor. Also die ganzen Shooter laufen schon konstant mit 144fps und die Moba sowieso. Das einzige was mir bisher komisch aufgestoßen ist, ist bspw. jetzt das MMO New World. Auf maximalen Einstellungen boostet die Karte auf ihren maximalen Takt 1780mhz . In Städten, wo dann viel los ist, taktet die dann aber runter auf 1000-1200mhz, und die fps dropen. Kann natürlich am nicht optimierten Game liegen, oder das der Ryzen 3600 limitiert, was ich irgendwie nicht glaube, aber gerade da müsste die Last für die GPU doch hoch sein und entsprechend der Takt oben.... Temperaturen sind alle OK, liegen so bei 70-75 Grad.
AndH27.08.2020 14:19

Hab die "normale" 5600xt von Powercolor und zocke auf nem 144hz full hd …Hab die "normale" 5600xt von Powercolor und zocke auf nem 144hz full hd Monitor. Also die ganzen Shooter laufen schon konstant mit 144fps und die Moba sowieso. Das einzige was mir bisher komisch aufgestoßen ist, ist bspw. jetzt das MMO New World. Auf maximalen Einstellungen boostet die Karte auf ihren maximalen Takt 1780mhz . In Städten, wo dann viel los ist, taktet die dann aber runter auf 1000-1200mhz, und die fps dropen. Kann natürlich am nicht optimierten Game liegen, oder das der Ryzen 3600 limitiert, was ich irgendwie nicht glaube, aber gerade da müsste die Last für die GPU doch hoch sein und entsprechend der Takt oben.... Temperaturen sind alle OK, liegen so bei 70-75 Grad.


ja, kann sein, dass das die CPU limitiert, z.B., wenn das Game nicht gut auf MultiCore optimiert ist.

Ich habe ein ähnliches Problem mit dem uralten Game "SKYRIM (SE)" ... die Grafikengine von SKYRIM nutzt nur die ersten beiden Cores der CPU und meine 5600XT läuft mit 50-60fps bei 40-50% Last -- einfach, weil die CPU (ebenfalls der 3600er) nicht ausgenutzt wird. Single-Core-Leistung ist halt leider keine Stärke des Ryzen 3600.
Bearbeitet von: "jan000sch" 27. Aug
royce.speci27.08.2020 12:37

An sich guter Preis und gute Karte.....Leider gibt es auch einige starke …An sich guter Preis und gute Karte.....Leider gibt es auch einige starke Cons.....1.) nur 6GB ... das kann für WQHD in einigen Spielen heute schon knapp werden und wird es in Zukunft mit Sicherheit.2.) kein DLSS (Nvidia exklusiv)3.) Kein NVENC Encoder (Nvidia exklusiv)Die Karte liefert viel "raw" Power für vergleichsweise wenig Geld. (nur 6% langsamer als eine 1080 für 250€ ist gut)Allerdings sollte man sich wirklich überlegen ob man nicht nochmal 60€ drauflegt und dann mit ner 2060S8GB , DLSS 2.0 und den Nvenc Codec hat. und für die Zukunft gerüstet ist.Oder ob man vielleicht sogar 40€ spart und nur nen 1660 Super nimmt weil die für FHD ebenfalls reicht.Die 5600XT ist leider so ein Zwischending.1.) Für FHD eigl zu stark2.) Für WQHD geht es jetzt noch , aber in Zukunft zu wenig RAM und kein DLSS


RTX Voice haste vergessen
jan000sch27.08.2020 14:26

ja, kann sein, dass das die CPU limitiert, z.B., wenn das Game nicht gut …ja, kann sein, dass das die CPU limitiert, z.B., wenn das Game nicht gut auf MultiCore optimiert ist.Ich habe ein ähnliches Problem mit dem uralten Game "SKYRIM (SE)" ... die Grafikengine von SKYRIM nutzt nur die ersten beiden Cores der CPU und meine 5600XT läuft mit 50-60fps bei 40-50% Last -- einfach, weil die CPU (ebenfalls der 3600er) nicht ausgenutzt wird. Single-Core-Leistung ist halt leider keine Stärke des Ryzen 3600.


OK, gut zu wissen, dass es nicht nur mir so geht. Ich werde das nachher nochmal mit anderen Games probieren.
Marco_Steinacker27.08.2020 12:57

Guter Deal aber schlechte Grafikkarte


Wo ist die Karte denn "schlecht"? Du bist der Einzige der das schreibt, ein Argument wäre angebracht.
Bearbeitet von: "disla" 27. Aug
disla27.08.2020 15:05

Wo ist die Karte denn "schlecht"? Du bist der Einzige der das schreibt, …Wo ist die Karte denn "schlecht"? Du bist der Einzige der das schreibt, ein Argument wäre angebracht.

Sie hat nur 6gb vram, womit man richtige games nur in FHD spielen kann, bei der Leistung und dem Preis sollte WQHD aber drin sein, da sogar die 70 euro günstigere 5500xt 8gb also mehr hat
Marco_Steinacker27.08.2020 15:48

Sie hat nur 6gb vram, womit man richtige games nur in FHD spielen kann, …Sie hat nur 6gb vram, womit man richtige games nur in FHD spielen kann, bei der Leistung und dem Preis sollte WQHD aber drin sein, da sogar die 70 euro günstigere 5500xt 8gb also mehr hat


Das definiert aber "schlecht" nicht was du schreibst. Meine Freundin hat die 5600XT Mech OC und zockt Mortal Shell und Horizon Zero Dawn auf Ultra in 1440p mit 80-90 FPS. Also schlecht ist wirklich was anderes. Und welche Karte soll dir in dem Preissegment WQHD bieten? Da gibt es nur die 5600, und mit einem Auge zu die 1660S.
Bearbeitet von: "disla" 27. Aug
disla27.08.2020 15:51

Das definiert aber "schlecht" nicht was du schreibst. Meine Freundin hat …Das definiert aber "schlecht" nicht was du schreibst. Meine Freundin hat die 5600XT Mech OC und zockt Mortal Shell und Horizon Zero Dawn auf Ultra in 1440p mit 80-90 FPS. Also schlecht ist wirklich was anderes. Und welche Karte soll dir in dem Preissegment WQHD bieten? Da gibt es nur die 5600, und mit einem Auge zu die 1660S.


Die Vega 56 zum Beispiel war als sie noch verfügbar war in dem Preisbereich und bat eine deutlich bessere wqhd performance, und z. B cod warzone würde auf ultra mit höchstens 40 fps laufen
Marco_Steinacker27.08.2020 15:54

Die Vega 56 zum Beispiel war als sie noch verfügbar war in dem …Die Vega 56 zum Beispiel war als sie noch verfügbar war in dem Preisbereich und bat eine deutlich bessere wqhd performance, und z. B cod warzone würde auf ultra mit höchstens 40 fps laufen


Warzone mit einer 5600XT, R5 3600 und 16GB RAM läuft auf 1440p und Ultra konstant über 80 FPS laut Benchmarks. Die scheinst ein persönliches Problem mit der Karte zu haben.
disla27.08.2020 16:12

Warzone mit einer 5600XT, R5 3600 und 16GB RAM läuft auf 1440p und Ultra …Warzone mit einer 5600XT, R5 3600 und 16GB RAM läuft auf 1440p und Ultra konstant über 80 FPS laut Benchmarks. Die scheinst ein persönliches Problem mit der Karte zu haben.


Wahrscheinlich
Ich schwanke hin und her.
Ich habe jetzt einen R5 1600 und eine R9 390 Sapphire Nitro+

Und habe mir jetzt einen 27“ WQHD IPS 27“ gegönnt und merke jetzt schon fps „Einbußen“ bei Warzone.

Lieber die RX5700XT Nitro, die Grafikkarte hier oder warten auf BigNavi2?
lydriga27.08.2020 12:43

Hatte mir die MSI 1660 Super aus dem vorgestrigen Deal geholt und bin hier …Hatte mir die MSI 1660 Super aus dem vorgestrigen Deal geholt und bin hier schon in Versuchung gekommen, hab’s aber letztendlich doch gelassen 😄


Falls du dich doch noch umentscheidest, würde ich sehr gerne die 1660 Super nehmen...
Marco_Steinacker27.08.2020 16:28

Wahrscheinlich


Stellst bestenfalls einen Löschenantrag für deine Kommentare hier. Nur Schwachsinn verbreitet und die Wahrheit verwehrt.

Nochmal für dich zum Nachlesen: computerbase.de/202…st/
Bearbeitet von: "disla" 27. Aug
alwe2327.08.2020 16:46

Ich schwanke hin und her. Ich habe jetzt einen R5 1600 und eine R9 390 …Ich schwanke hin und her. Ich habe jetzt einen R5 1600 und eine R9 390 Sapphire Nitro+Und habe mir jetzt einen 27“ WQHD IPS 27“ gegönnt und merke jetzt schon fps „Einbußen“ bei Warzone. Lieber die RX5700XT Nitro, die Grafikkarte hier oder warten auf BigNavi2?


Warten
disla27.08.2020 17:01

Stellst bestenfalls einen Löschenantrag für deine Kommentare hier. Nur S …Stellst bestenfalls einen Löschenantrag für deine Kommentare hier. Nur Schwachsinn verbreitet und die Wahrheit verwehrt. Nochmal für dich zum Nachlesen: https://www.computerbase.de/2020-03/cod-warzone-benchmark-test/#diagramm-call-of-duty-warzone-2560-1440



Aja
disla27.08.2020 17:01

Stellst bestenfalls einen Löschenantrag für deine Kommentare hier. Nur S …Stellst bestenfalls einen Löschenantrag für deine Kommentare hier. Nur Schwachsinn verbreitet und die Wahrheit verwehrt. Nochmal für dich zum Nachlesen: https://www.computerbase.de/2020-03/cod-warzone-benchmark-test/#diagramm-call-of-duty-warzone-2560-1440


FÜR WQHD REICHEN 6GB VRAM NICHT AUS DAS IST DIE WAHRHEIT, ES SEI DEN DU WILLST MINECRAFT SPIELEN!
Marco_Steinacker27.08.2020 17:30

FÜR WQHD REICHEN 6GB VRAM NICHT AUS DAS IST DIE WAHRHEIT, ES SEI DEN DU …FÜR WQHD REICHEN 6GB VRAM NICHT AUS DAS IST DIE WAHRHEIT, ES SEI DEN DU WILLST MINECRAFT SPIELEN!


Wer in Capslock schreibt ist verzweifelt. Mit 6GB kann man sehr wohl aktuell auf WQHD zocken, auch auf hohen Settings.
Bearbeitet von: "disla" 27. Aug
Ich weiss ja nicht ob man sich für WQHD wirklich eine Rx5600xt holen sollte. Für mich ist die Karte eindeutig zum Zocken auf FHD mit hohen FPS gedacht oder halt begrenzt für WQHD, aber da würde ich schon auf eine stärkere Grafikkarte gehen wollen damit ich nach 2-3 Jahren bei hohen Einstellungen nicht schon unter die 60 FPS falle. Die Karte ist ok auch für den etwas zu hohen Preis, schlecht jedoch auf keinen Fall. Die 2060 hat auch nur 6Gb und kostet mehr dabei kann sie nicht mal Raytracing richtig ausschöpfen bei der Leistung.
disla27.08.2020 15:51

Das definiert aber "schlecht" nicht was du schreibst. Meine Freundin hat …Das definiert aber "schlecht" nicht was du schreibst. Meine Freundin hat die 5600XT Mech OC und zockt Mortal Shell und Horizon Zero Dawn auf Ultra in 1440p mit 80-90 FPS. Also schlecht ist wirklich was anderes. Und welche Karte soll dir in dem Preissegment WQHD bieten? Da gibt es nur die 5600, und mit einem Auge zu die 1660S.


Was hast du (bzw. deine Freundin) für eine VRAM Auslastung bei Horizon: Zero Dawn ?
Mit WQHD max Settings sagt AMD, dass 130%-140% meines VRAM gebraucht wird. Dabei dachte ich, dass die 8gb meiner 5700xt ausreichen.
Auch während des Benchmarks komme ich laut AMD teils über 12gb VRAM Auslastung ..
disla27.08.2020 17:42

Wer in Capslock schreibt ist verzweifelt. Mit 6GB kann man sehr wohl …Wer in Capslock schreibt ist verzweifelt. Mit 6GB kann man sehr wohl aktuell auf WQHD zocken, auch auf hohen Settings.


Viele Games nicht und ich bin nicht verzweifelt sondern hab kein Bock mehr auf Wiedersehen
Marco_Steinacker27.08.2020 17:30

FÜR WQHD REICHEN 6GB VRAM NICHT AUS DAS IST DIE WAHRHEIT, ES SEI DEN DU …FÜR WQHD REICHEN 6GB VRAM NICHT AUS DAS IST DIE WAHRHEIT, ES SEI DEN DU WILLST MINECRAFT SPIELEN!


Das ist in dieser Pauschalität völliger Humbug!

Ich spiele auf einem UWQHD mit der 5600XT und wenn man auf ULTRA-Details verzichten kann, bekommt man sehr gute FPS.

Bedenke bitte, dass die Grafikeffekte in den Detailstufen von den Gameentwicklern nach Relevanz einsortiert sind: Die wichtigsten Effekte sind in der Detailstufe "niedrig", die unwichtigsten sind in "ultra" zu finden.

Es tut niemandem weh, wenn "Schattendetails" oder "Wasserreflektionen" ein bisschen schlechter aussehen, wenn man dafür ordentlich RAM spart und deutlich mehr FPS bekommt.

Die 5600xt ist eine sehr gute GraKa und die 6GB Ram reichen für eine sehr gute Detaildarstellung -- kein Ultra -- aber darauf kann man m.E. auch gut verzichten, ohne dass einem ein Zacken aus der Krone fällt.

Hey, wir reden hier über eine 260EUR-GPU -- nicht über eine 400EUR-GPU!
Bearbeitet von: "jan000sch" 27. Aug
Marco_Steinacker27.08.2020 15:48

Sie hat nur 6gb vram, womit man richtige games nur in FHD spielen kann, …Sie hat nur 6gb vram, womit man richtige games nur in FHD spielen kann, bei der Leistung und dem Preis sollte WQHD aber drin sein, da sogar die 70 euro günstigere 5500xt 8gb also mehr hat


Durch das breitere speicherinterface war leider nur 6 GB möglich, sonst hätte man auf 12 GB gehe müssen und das wäre dann für die 5700 schädlich
Vahllok27.08.2020 22:29

Durch das breitere speicherinterface war leider nur 6 GB möglich, sonst …Durch das breitere speicherinterface war leider nur 6 GB möglich, sonst hätte man auf 12 GB gehe müssen und das wäre dann für die 5700 schädlich


Ja einfach weil es die 5700 gibt haben sie ihr die 2gb weggenommen, aber für Fhd eine soliede Karte, also was solls
jan000sch27.08.2020 20:53

Das ist in dieser Pauschalität völliger Humbug!Ich spiele auf einem UWQHD m …Das ist in dieser Pauschalität völliger Humbug!Ich spiele auf einem UWQHD mit der 5600XT und wenn man auf ULTRA-Details verzichten kann, bekommt man sehr gute FPS.Bedenke bitte, dass die Grafikeffekte in den Detailstufen von den Gameentwicklern nach Relevanz einsortiert sind: Die wichtigsten Effekte sind in der Detailstufe "niedrig", die unwichtigsten sind in "ultra" zu finden. Es tut niemandem weh, wenn "Schattendetails" oder "Wasserreflektionen" ein bisschen schlechter aussehen, wenn man dafür ordentlich RAM spart und deutlich mehr FPS bekommt.Die 5600xt ist eine sehr gute GraKa und die 6GB Ram reichen für eine sehr gute Detaildarstellung -- kein Ultra -- aber darauf kann man m.E. auch gut verzichten, ohne dass einem ein Zacken aus der Krone fällt.Hey, wir reden hier über eine 260EUR-GPU -- nicht über eine 400EUR-GPU!


Ja mein größter kritikpunkt ist halt das auch die 160 euro und nicht 400 5500xt 8gb hat, und das somit eigentlich ziemlich unlogisch ist aber ja, und mit ist klar das man wenn man die Settings verringert weiniger vram braucht, aber erstens bin icg von ultra ausgegangen egal was mittel braucht, und zweitens brauchen neue Spiele in Zukunft deutlich mehr vram weil die neuem Konsolen auf die die Spiele optimiert werden beide über 10 gb vram zur Verfügung haben, somit ist sie für wqhd nicht sehr zukunftssicherer auch wenn man derzeit die Settings nur geringfügig verringern muss.
royce.speci27.08.2020 12:37

An sich guter Preis und gute Karte.....Leider gibt es auch einige starke …An sich guter Preis und gute Karte.....Leider gibt es auch einige starke Cons.....1.) nur 6GB ... das kann für WQHD in einigen Spielen heute schon knapp werden und wird es in Zukunft mit Sicherheit.2.) kein DLSS (Nvidia exklusiv)3.) Kein NVENC Encoder (Nvidia exklusiv)Die Karte liefert viel "raw" Power für vergleichsweise wenig Geld. (nur 6% langsamer als eine 1080 für 250€ ist gut)Allerdings sollte man sich wirklich überlegen ob man nicht nochmal 60€ drauflegt und dann mit ner 2060S8GB , DLSS 2.0 und den Nvenc Codec hat. und für die Zukunft gerüstet ist.Oder ob man vielleicht sogar 40€ spart und nur nen 1660 Super nimmt weil die für FHD ebenfalls reicht.Die 5600XT ist leider so ein Zwischending.1.) Für FHD eigl zu stark2.) Für WQHD geht es jetzt noch , aber in Zukunft zu wenig RAM und kein DLSS


Kein DLSS ist ein halbes Argument. Nvidia versucht ja immer geschlossene Standards für die eigenen Grafikkarten zu etablieren, was ja auch okay ist.
Es gibt nämlich ein Äquivalent von AMD: FidelityFX. Soll zwar nicht ganz so schön sein wie DLSS, aber das wird hoffentlich (!) von AMD noch verbessert.
Marco_Steinacker27.08.2020 22:36

Ja mein größter kritikpunkt ist halt das auch die 160 euro und nicht 400 5 …Ja mein größter kritikpunkt ist halt das auch die 160 euro und nicht 400 5500xt 8gb hat, und das somit eigentlich ziemlich unlogisch ist aber ja, und mit ist klar das man wenn man die Settings verringert weiniger vram braucht, aber erstens bin icg von ultra ausgegangen egal was mittel braucht, und zweitens brauchen neue Spiele in Zukunft deutlich mehr vram weil die neuem Konsolen auf die die Spiele optimiert werden beide über 10 gb vram zur Verfügung haben, somit ist sie für wqhd nicht sehr zukunftssicherer auch wenn man derzeit die Settings nur geringfügig verringern muss.


Ich finde es auch unlogisch, aber die 5500xt ist neuer und da hat die Marketingabteilung wohl schon vernommen gehabt, dass 8GB VRAM ein Zugpferd sind. Das Design der 5600xt wollte man wohl nicht mehr anfassen -- hätte wahrscheinlich zuviel Geld gekostet.

Am VRAM der Konsolen würde ich mich allerdings nicht orientieren, denn die Designs der Konsolen sind auf eine sehr lange Laufzeit ausgelegt: ca. 6-7 Jahre wird es bis zur PS6 dauern -- eine GraKa im PC tauscht man nach 2-3 Jahren aus, wenn man aktiver Gamer ist und für für die nächsten 2 Jahre ist die 5600xt mit 6GB VRAM noch gut genug.
jan000sch28.08.2020 08:26

Ich finde es auch unlogisch, aber die 5500xt ist neuer und da hat die …Ich finde es auch unlogisch, aber die 5500xt ist neuer und da hat die Marketingabteilung wohl schon vernommen gehabt, dass 8GB VRAM ein Zugpferd sind. Das Design der 5600xt wollte man wohl nicht mehr anfassen -- hätte wahrscheinlich zuviel Geld gekostet.Am VRAM der Konsolen würde ich mich allerdings nicht orientieren, denn die Designs der Konsolen sind auf eine sehr lange Laufzeit ausgelegt: ca. 6-7 Jahre wird es bis zur PS6 dauern -- eine GraKa im PC tauscht man nach 2-3 Jahren aus, wenn man aktiver Gamer ist und für für die nächsten 2 Jahre ist die 5600xt mit 6GB VRAM noch gut genug.


Ja, auf Wqhd aber nicht, da werden die 6gb jetzt schon zum Problem, aber für Fhd eine soliede Karte
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text