Dieser Deal wurde vor mehr als 2 Wochen veröffentlicht und könnte inzwischen nicht mehr verfügbar sein.
Preacher: Die komplette vierte Staffel (Blu-ray) für 19,47€ (Amazon)
212°

Preacher: Die komplette vierte Staffel (Blu-ray) für 19,47€ (Amazon)

19,47€22,95€-15%Amazon Angebote
Expert (Beta)6
Expert (Beta)
212°
Preacher: Die komplette vierte Staffel (Blu-ray) für 19,47€ (Amazon)
eingestellt am 29. AugBearbeitet von:"Funmilka"
Moin,
bei Amazon bekommt ihr derzeit die Preacher: Die komplette vierte Staffel (Blu-ray) zum Tiefpreis für 19,47€ inkl. versandkosten Aktion: Keine zusätzlichen Versandkosten für Artikel ohne Jugendfreigabe. Die Lieferung erfolgt weiterhin als Spezialversand mit Alterverifizierung!

IMDb-Rating: 8,1
Preisvergleich: 22,95€
Unsere Geschichte nähert sich ihrem Finale: Gottes großer Plan für das Universum nimmt Gestalt an. Jesse, Tulip und Cassidy arbeiten sich so beharrlich wie blutig zum Allmächtigen vor, auf Trab gehalten von himmlischen Prophezeiungen, höllischen Gefängnissen und einem waschechten Atomkrieg. Ob sie Gott noch rechtzeitig erreichen, oder ob das ganze Blutvergießen bloß Teil seines göttlichen Plans ist, wird bald offenbart werden, denn PREACHER nähert sich rasend schnell dem Ende der Welt.

1644544.jpg
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine
6 Kommentare
Gute Serie läuft auch auf Amazon Prime
schnalle29.08.2020 14:31

Gute Serie läuft auch auf Amazon Prime


Naja Geschmäcker sind verschieden. Ich finde die Serie einfach nur ekelig und grenzwertig.
Ich bin wahrlich nicht religiös oder so aber die Serie ist einfach geschmacklos.
Und ich mag z.B. Ash vs Evildead, Splatter und schwarzer Humor ist für mich also unterhaltsam.

Die Story hätte was sein können aber man war so bemüht das Screenplay mit optischen Schockern zu füllen, dass die Story nur noch eine langgezogene Aneinanderreihung von Klischees darstellt.

Ausserdem wird es irgendwann nervig, wenn jedesmal betont werden muss, was Tulip doch für ne "harte Sau" ist. Insbesondere in den letzten Staffeln.
Ich glaube da hat Ruth Negga aber auch die Produktion übernommen.
Bearbeitet von: "Glando" 29. Aug
Das ist die gestörteste Serie die ich je gesehen habe - und ich habe viel gesehen....inkl. Ash&Evil Dead, American Gods, The Strain etc.
Der übergeordnete Handlungsrahmen mit viel Potential, aber leider (abgesehen von der Optik) vollkommen versemmelt.

Um es als 100% Trash zu bezeichnen, ist es aber optisch zu gut. Handlung, Drehbuch, Schauspieler sind es aber definitiv. Leider ohne Kultpotenzial wie andere trashige Sachen (a la Ritter der Kokosnuss, Big Lebowski, Blair Witch, Ash&Evil Dead etc).
Ständig sinnlose Splatterszenen, völlig unpassende oder zufällige Episoden, und ein mangelhaftes Ende. Insgesamt eine eher zufällige Abfolge wüster, aber trotzdem merkwürdig langweiliger Szenen, von denen sich ein ausgebrannter Drehbuch"schreiber" vielleicht Presse verspricht:.....

Irgendwie zuviel und gleichzeitig zuwenig, und dazu noch langweilig. Jedenfalls nix zum kaufen, auch nicht um mit anderen zu gucken. Einfach zu peinlich.
Bearbeitet von: "Ts1" 29. Aug
Ich fand den Humor wunderbar absurd, eine meiner Lieblingsserien. Was daran jetzt Trash sein soll? Keine Ahnung
Zum Glück sind Geschmäcker verschieden, ich find Ash z. B. hohl und geschmacklos. Du redest von sinnlosen aufeinanderfolgenden Splatterszenen und bringst dann ausgerechnet Ash als besseres Vorbild an?

Und was bitte ist an den Schauspielerin trash? Der Cast war super, besonders die Hauptdarsteller
ReKo7929.08.2020 16:31

Zum Glück sind Geschmäcker verschieden, ich find Ash z. B. hohl und g …Zum Glück sind Geschmäcker verschieden, ich find Ash z. B. hohl und geschmacklos. Du redest von sinnlosen aufeinanderfolgenden Splatterszenen und bringst dann ausgerechnet Ash als besseres Vorbild an?Und was bitte ist an den Schauspielerin trash? Der Cast war super, besonders die Hauptdarsteller


Ich schrieb nur, daß "Ash" Kultpotenzial hat. Naja ok, der Cast.... der Hauptdarsteller ist ok.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text