465°
ABGELAUFEN
[Preis gesenkt] Heco Victa Sub 251 A - Einsteiger Heimkino Subwoofer für 111,- Euro bei Redcoon

[Preis gesenkt] Heco Victa Sub 251 A - Einsteiger Heimkino Subwoofer für 111,- Euro bei Redcoon

TV & HiFiRedcoon Angebote

[Preis gesenkt] Heco Victa Sub 251 A - Einsteiger Heimkino Subwoofer für 111,- Euro bei Redcoon

Preis:Preis:Preis:111€
Zum DealZum DealZum Deal
Hallo zusammen,

Redcoon hat den Preis für den kleinen Heco Subwoofer nochmals reduziert. Dort bekommt ihr nun das Einsteigermodell Victa Sub 251 A für 111,- Euro. Nächster Preis ist laut Idealo bei 149,- Euro.

Er kommt laut Test zwar nicht besonders tief, kann dafür aber ordentlich Pegel.

Highlights:
◾200 Watt Ausgangsleistung
◾Front-fire Prinzip
◾aktives Bassreflexsystem
◾Frequenzbereich 23 - 200 Hz

52 Kommentare

Für Einsteiger? Für Leute also, die noch nicht so oft Sound hören oder wie

Abgefahrener Preis, ich überlege gerade ob mir egal ist, dass er nicht schwarz ist wie der Rest der Reihe bei mir....

blablator

Für Einsteiger? Für Leute also, die noch nicht so oft Sound hören oder wie


Eher für Leute ohne High-End Ansprüche Der Subwoofer ist halt laut und nicht tief. Eignet sich sicher zur Unterstützung von Kompaktboxen. Die meisten Stand-Lautsprecher ab der Mittelklasse sollten eigentlich genauso tief wie der kleine Victa spielen. Damit braucht man schon ein anderes Kaliber zur Unterstützung

blablator

Für Einsteiger? Für Leute also, die noch nicht so oft Sound hören oder wie



Die Antwort ist ja ......

Ich finde das Design absolut Klasse! Hot!

suse218

Dann lieber B-Ware und was Richtiges, was nicht nur Krach macht.Wie diese hier, sogar noch mit Rabatt Bitte schön


Nur finden sich diese Angebote nicht mehr im Teufelshop

und da kommt er mit Teufel um die Ecke X)
Finde ich persönlich auch nicht sonderlich besser. Aber liegt ja immer im Ohr des Betrachters, ähhm Hörers....

suse218

Dann lieber B-Ware und was Richtiges, was nicht nur Krach macht.Wie diese hier, sogar noch mit Rabatt Bitte schön


Naja, als was richtiges würde ich das auch nicht bezeichnen. Fängt schließlich auch erst bei ca. 38 Hz (bei -3dB) an richtig zu spielen: hifitest.de/tes…6/5 Fällt also auch unter die Kategorie laut, aber nicht tief. Zwar tiefer als der Victa, aber ein echter Subwoofer ist das auch nicht. Außerdem ist das Angebot eh nicht mehr gültig...

Und ich hab für 149€ zugeschlagen oO

Gleich mal Support anfragen ob ich den besseren Preis nachträglich auch bekomme.

Achso, zum Produkt selbst: Mein Eindruck ist, dass wer wie ich die großen Victa Frontlautsprecher hat (701), der kann auf den Sub verzichten, ausreichende Endstufe vorausgesetzt.

Kommentar

blablator

Für Einsteiger? Für Leute also, die noch nicht so oft Sound hören oder wie



Du könntest bei allen Technikdeals aus "Einsteiger-..." auch "Billig-..." machen. Finde da schwingt immer so ein bisschen die Vorstellung mit, dass man sich erst mal "hocharbeiten" muss, was natürlich völliger Unsinn ist.

blablator

Für Einsteiger? Für Leute also, die noch nicht so oft Sound hören oder wie



Meine Antwort war auch ironisch gemeint

suse218

Dann lieber B-Ware und was Richtiges, was nicht nur Krach macht.Wie diese hier, sogar noch mit Rabatt Bitte schön



Hab den Klipsch R 112SW... Das ist richtig brachial, viel zu groß für meine Wohnung aber Kinoexplosionen reißen mich richtig vom Hocker

die ganze Victa Serie ist nicht unbedingt für Leute die einen gewissen Anspruch an die Musik stellen.

Macht halt Lärm - aber das war´s dann auch

Pixelfehler

die ganze Victa Serie ist nicht unbedingt für Leute die einen gewissen Anspruch an die Musik stellen. Macht halt Lärm - aber das war´s dann auch


Allgemein sind Subwoofer eher nichts für Leute die viel Musik hören , die haben dann "gute" Standboxen .

Subwoofer gehören für mich in den Heimkinobereich zur Ausstattung

200 Watt Fantasieleistung. 100 Watt echte Leistung.

Hm wie kommt man denn möglichst günstig und mit 2 linken Händen an einen Aktiven Subwoofer der genug Wumms hat und tief kommt?
Zu beschallender Bereich ca. 9qm quadratisch, gesamtes Zimmer (bzw. 2 offen) 35qm, also eher suboptimale Akustik möglich.
Dient zur unterstützung eines derzeit 7.0-Systems.
Die 111€ hier wären eigentlich fast zu teuer.
Ist aber auch nur für Film und Fernsehen, eher selten für Musik, dafür habe ich entsprechende Kopfhörer, welche zum liegen auf der Couch aber natürlich nicht optimal sind.

Ustrof

Hm wie kommt man denn möglichst günstig und mit 2 linken Händen an einen Aktiven Subwoofer der genug Wumms hat und tief kommt? Zu beschallender Bereich ca. 9qm quadratisch, gesamtes Zimmer (bzw. 2 offen) 35qm, also eher suboptimale Akustik möglich. Dient zur unterstützung eines derzeit 7.0-Systems. Die 111€ hier wären eigentlich fast zu teuer. Ist aber auch nur für Film und Fernsehen, eher selten für Musik, dafür habe ich entsprechende Kopfhörer, welche zum liegen auf der Couch aber natürlich nicht optimal sind.



Gar nicht. Da schließt sich gegenseitig so viel aus...

Für Musik brauchst du nen Sub zudem am wenigsten, wenn nicht das 7.0 System besser wäre, was ich bei dem Preisniveau einfach einmal unterstelle. Investiere da...

blablator

Für Einsteiger? Für Leute also, die noch nicht so oft Sound hören oder wie


Das habe ich nicht bestritten.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text