219°
PREISFEHLER?!? Blaupunkt B50A401TCUHD 4K, 127 cm (50 Zoll), 2160p (Ultra HD) LED Fernseher

PREISFEHLER?!?  Blaupunkt B50A401TCUHD 4K, 127 cm (50 Zoll), 2160p (Ultra HD) LED Fernseher

ElektronikSchwab Angebote

PREISFEHLER?!? Blaupunkt B50A401TCUHD 4K, 127 cm (50 Zoll), 2160p (Ultra HD) LED Fernseher

Preis:Preis:Preis:613€
Zum DealZum DealZum Deal
nächster Preis 1017 €
Ob das jetzt ein Preisfehler ist oder ob man hier nur wieder von der Großzügigkeit von Schwab profitiert kann ich noch nicht sagen aber wer auf der Suche nach einem neuen Fernseher war, kann es sicherlich mal probieren.

Mit dem Neukundengutschein 60555 bekommt ihr auch noch mehr Rabatt. Den aber bitte erst in Schritt 3 eingeben, damit er berechnet wird.

Kommen wir zum Preisvergleich, der in diesem Fall wirklich sehr weit entfernt liegt mit 1017€. Ob das nun wirklich ein Fehler ist oder NBB immer noch zu hohe Preisvorstellungen hat sei mal dahin gestellt
Wandhalterung: VESA-Standard / sonstige Halterung: 400x400Farbe: schwarzBesonderheiten: 5000:1; Displayfarben: 1.07G; Tuner: 49 MHz-864 MHz; USB-TYP: 2,0; Eingangsimpedanz: 75 Ohm; Kanalsuche: Auto/Manual; Seitenverhältnis: AUTO, 4:3, 16:9, Zoom, Stretch; 3D-Kammfilter, Digital Noise Reduction; Bildformat: 480i/480p/576i/576p/720i 720p/1080i/1080p; Kindersicherung, Hotel-Modus; Sprachen: EN, DE, ESP, FR, IT, PT, CZ, HU, PL, SKBild:
Gerätetyp: LEDEnergieeffizienzklasse: ABildschirmdiagonale in cm: 127Bildschirmdiagonale in Zoll: 50Stromverbrauch im Standard-Betrieb (IEC 62087): 90 WStromverbrauch in KWh im Jahr: 131Stromverbrauch im Standby: 0,5 WBildqualität: 2160p (Ultra HD)Auflösung in Pixel (Horizontal x Vertikal): 3840 x 21603D-fähig: NeinBildtechnik in Hz: 100Seitenverhältnis: 16:9Dynamisches Kontrastverhältnis: 1000000:1
Eingetragen mit der myDealZ App für Android

Beliebteste Kommentare

kein preisfehler einfach nur schlechter TV

Für's Gästeklo ganz ok.

35 Kommentare

kein preisfehler einfach nur schlechter TV

otto.de/p/b…36/

Otto hat den selben Preis

An sich hot, aber ich denke für 2160p-TVs ist die Zeit noch nicht gekommen. Da lohnt ein guter TV mit 1080p deutlich mehr!

wie kommst du auf 613€?

Für's Gästeklo ganz ok.

hukd.mydealz.de/dea…955 spricht von "ca. 200ms Input-Lag".

Für 4K@60Hz wäre HDMI 2.0 nötig.

Kein Preisfehler !!!

Mal schauen wie viele Dorfdeppen sich den jetzt wegen dem vermeintlichen "Preisfehler" kaufen X) X)


Dorfdeppen?? oO

„Wer billig kauft, kauft zweimal – dieses alte Sprichwort trifft auf den Blaupunkt voll und ganz zu. Zwar überzeugt die 4K-Auflösung, doch reicht das allein nicht für eine gute Bildqualität aus. Es fehlen vor allem vernünftige Voreinstellungen.“
Lieber einen guten FHD ,besseres Bild ,Bedienung,Ausstattung.

kein smart/Internet, kein 3D, kein Sat.
Da ist aber auch gar nichts mehr dran was einen guten modernen TV aus macht.
Ohh, 4k hat hat er.
Welche 4k Anwendungen gibt es denn ??
Wofür 4k
-wenn er keine 4k Sat-Sender empfängt,
-wenn er kein 3D mit passive 2* FullHD Bilder kann,

-wenn er kein YouTube 4k kann

- keinen 4k Mediaplayer hat.

Fazit: Finger weg.


Preisfehler oder Preis-Rätsel 599,99 Euro + X Euro = 613 Euro
s1_pricetrend90.png



wofür braucht man denn bitte smart/internet, wenn das jeder BD-Player kann...da bezahlt man nur doppelt.
3D, ja....so toll, dass es eigentlich kaum wer benutzt. die filme mit akzeptablem 3D kann man an 2 Händen abzählen. zumal es keine 3D 4k Filme gibt. Und dann wäre der TV wieder nutzlos.
und youtube 4k xD auch da ist die auswahl noch sehr begrenzt. zumal man den youtube-müll doch bestimmt nicht in 4k sehen muss. als ob man sowas bei einem einsteiger-modell erwarten kann, wenn das viele hochpreisige TVs nicht mal können.

Fazit: Troll...



4k steht für 4 Kanäle, mehr kann er nicht empfangen

cold SPAM

Doch Preisfehler, weil zu teuer


Im Grunde gibt es bis auf ein paar Testdateien, ein paar Youtubefilmchen und den PC keine wirkliche Quelle für 4k Material. Die Blaupunkt-4k-TVs könnte man also höchstens als riesige PC-Monitore betreiben, wenn sie denn nicht unter diesem hohen Input-Lag leiden würden. So sind sie maximal als Sichtungs oder Präsentationsmonitor nutzbar.


3D ist tot! Es gibt immer noch kaum Filme und der Großteil der Filme, die in 3D gedreht wurden, sind bestenfalls einmal ansehbar. Die 2-3 Blockbuster im Jahr schaut man dann besser in einem Kino mit gutem 3D-Projektor. Wer für 3D im TV zahlt, der hat sie nicht mehr alle.


Der Youtubecontent wird auch mit 4k nicht besser. Es gibt nur ganz wenige Ausnahmen, wo sich 4k überhaupt lohnt und dazu gehört der Youtubedreck sicher nicht. Let's plays und Mr Tutorial werden in 4k auch nicht besser.


Die eingebauten Mediaplayer der TV-Hersteller sind allesamt Dreck. Ein XBMC auf diverser Hardware (raspberrypi, appletv, HTPC) ist jedem Mediaplayer in Sachen Content hochhoch überlegen.


Ich glaube da kennt jemand die Bedeutung des Wortes Spam nicht

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text