219°
ABGELAUFEN
PREISFEHLER?!? Blaupunkt B50A401TCUHD 4K, 127 cm (50 Zoll), 2160p (Ultra HD) LED Fernseher
PREISFEHLER?!?  Blaupunkt B50A401TCUHD 4K, 127 cm (50 Zoll), 2160p (Ultra HD) LED Fernseher

PREISFEHLER?!? Blaupunkt B50A401TCUHD 4K, 127 cm (50 Zoll), 2160p (Ultra HD) LED Fernseher

GelöschterUser224990
Preis:Preis:Preis:613€
Zum DealZum DealZum Deal
nächster Preis 1017 €
Ob das jetzt ein Preisfehler ist oder ob man hier nur wieder von der Großzügigkeit von Schwab profitiert kann ich noch nicht sagen aber wer auf der Suche nach einem neuen Fernseher war, kann es sicherlich mal probieren.

Mit dem Neukundengutschein 60555 bekommt ihr auch noch mehr Rabatt. Den aber bitte erst in Schritt 3 eingeben, damit er berechnet wird.

Kommen wir zum Preisvergleich, der in diesem Fall wirklich sehr weit entfernt liegt mit 1017€. Ob das nun wirklich ein Fehler ist oder NBB immer noch zu hohe Preisvorstellungen hat sei mal dahin gestellt
Wandhalterung: VESA-Standard / sonstige Halterung: 400x400Farbe: schwarzBesonderheiten: 5000:1; Displayfarben: 1.07G; Tuner: 49 MHz-864 MHz; USB-TYP: 2,0; Eingangsimpedanz: 75 Ohm; Kanalsuche: Auto/Manual; Seitenverhältnis: AUTO, 4:3, 16:9, Zoom, Stretch; 3D-Kammfilter, Digital Noise Reduction; Bildformat: 480i/480p/576i/576p/720i 720p/1080i/1080p; Kindersicherung, Hotel-Modus; Sprachen: EN, DE, ESP, FR, IT, PT, CZ, HU, PL, SKBild:
Gerätetyp: LEDEnergieeffizienzklasse: ABildschirmdiagonale in cm: 127Bildschirmdiagonale in Zoll: 50Stromverbrauch im Standard-Betrieb (IEC 62087): 90 WStromverbrauch in KWh im Jahr: 131Stromverbrauch im Standby: 0,5 WBildqualität: 2160p (Ultra HD)Auflösung in Pixel (Horizontal x Vertikal): 3840 x 21603D-fähig: NeinBildtechnik in Hz: 100Seitenverhältnis: 16:9Dynamisches Kontrastverhältnis: 1000000:1
Eingetragen mit der myDealZ App für Android

Beste Kommentare

kein preisfehler einfach nur schlechter TV

Für's Gästeklo ganz ok.

An sich hot, aber ich denke für 2160p-TVs ist die Zeit noch nicht gekommen. Da lohnt ein guter TV mit 1080p deutlich mehr!


Hey; hab ich natürlich nicht gekauft!!

35 Kommentare

kein preisfehler einfach nur schlechter TV

otto.de/p/b…36/

Otto hat den selben Preis

An sich hot, aber ich denke für 2160p-TVs ist die Zeit noch nicht gekommen. Da lohnt ein guter TV mit 1080p deutlich mehr!

wie kommst du auf 613€?

Für's Gästeklo ganz ok.

hukd.mydealz.de/dea…955 spricht von "ca. 200ms Input-Lag".

Für 4K@60Hz wäre HDMI 2.0 nötig.

Kein Preisfehler !!!

Mal schauen wie viele Dorfdeppen sich den jetzt wegen dem vermeintlichen "Preisfehler" kaufen X) X)


Dorfdeppen?? oO

„Wer billig kauft, kauft zweimal – dieses alte Sprichwort trifft auf den Blaupunkt voll und ganz zu. Zwar überzeugt die 4K-Auflösung, doch reicht das allein nicht für eine gute Bildqualität aus. Es fehlen vor allem vernünftige Voreinstellungen.“
Lieber einen guten FHD ,besseres Bild ,Bedienung,Ausstattung.

kein smart/Internet, kein 3D, kein Sat.
Da ist aber auch gar nichts mehr dran was einen guten modernen TV aus macht.
Ohh, 4k hat hat er.
Welche 4k Anwendungen gibt es denn ??
Wofür 4k
-wenn er keine 4k Sat-Sender empfängt,
-wenn er kein 3D mit passive 2* FullHD Bilder kann,

-wenn er kein YouTube 4k kann

- keinen 4k Mediaplayer hat.

Fazit: Finger weg.


Preisfehler oder Preis-Rätsel 599,99 Euro + X Euro = 613 Euro
s1_pricetrend90.png



wofür braucht man denn bitte smart/internet, wenn das jeder BD-Player kann...da bezahlt man nur doppelt.
3D, ja....so toll, dass es eigentlich kaum wer benutzt. die filme mit akzeptablem 3D kann man an 2 Händen abzählen. zumal es keine 3D 4k Filme gibt. Und dann wäre der TV wieder nutzlos.
und youtube 4k xD auch da ist die auswahl noch sehr begrenzt. zumal man den youtube-müll doch bestimmt nicht in 4k sehen muss. als ob man sowas bei einem einsteiger-modell erwarten kann, wenn das viele hochpreisige TVs nicht mal können.

Fazit: Troll...



4k steht für 4 Kanäle, mehr kann er nicht empfangen

Test des kleinen Bruders mit einigen aufschlußreichen Informationen: pcgameshardware.de/LCD…48/

cold SPAM

Doch Preisfehler, weil zu teuer


Im Grunde gibt es bis auf ein paar Testdateien, ein paar Youtubefilmchen und den PC keine wirkliche Quelle für 4k Material. Die Blaupunkt-4k-TVs könnte man also höchstens als riesige PC-Monitore betreiben, wenn sie denn nicht unter diesem hohen Input-Lag leiden würden. So sind sie maximal als Sichtungs oder Präsentationsmonitor nutzbar.


3D ist tot! Es gibt immer noch kaum Filme und der Großteil der Filme, die in 3D gedreht wurden, sind bestenfalls einmal ansehbar. Die 2-3 Blockbuster im Jahr schaut man dann besser in einem Kino mit gutem 3D-Projektor. Wer für 3D im TV zahlt, der hat sie nicht mehr alle.


Der Youtubecontent wird auch mit 4k nicht besser. Es gibt nur ganz wenige Ausnahmen, wo sich 4k überhaupt lohnt und dazu gehört der Youtubedreck sicher nicht. Let's plays und Mr Tutorial werden in 4k auch nicht besser.


Die eingebauten Mediaplayer der TV-Hersteller sind allesamt Dreck. Ein XBMC auf diverser Hardware (raspberrypi, appletv, HTPC) ist jedem Mediaplayer in Sachen Content hochhoch überlegen.


Ich glaube da kennt jemand die Bedeutung des Wortes Spam nicht

immer schön hot voten. 613€ zu bezahlen ist ja auch viel mehr deal, als 599€ hinzulegen. macht hier auch gelegentlich nochmal jemand sein gehirn an? ich finde jeden deal gut der hier erzeut wird da wir immer und oft profitieren. wenn aber offensichtlich kalte deals hot gevotet werden, fall ich gerne mal vom glauben ab.


Ich hatte einen 2010er Tvix Slim S1 (zwar eigene Hardware aber embedded linux) ..der konnte jeden furz abspielen. Interface war aber Kacke und Support gab's nicht mehr. Dachte ich clever zu sein und tauschte ihn gegen einen rpi mit xbmc
1080p Stream puffern dauerte wesentlich längern aber am schlimmsten war das dieses abgew... xmbc trotz gekaufter Lizenzen keine DVD Menüs von ISO/VOB darstellen kann/konnte. Also erzähl hier nicht xbmc wäre haushoch überlegen.

TV ist natürlich Schrott da Blaupunkt. Und einen fehlenden Tuner bemängeln auch nur ICHBRAUCH3D4KHDTV60ZOLL-fritzen. Eine vernünftige Linuxbox ist da das Maß der Dinge.

Steht 4K in diesem Fall nicht für 4 x kaufen, damit es ein mal gut wird?!


Hey; hab ich natürlich nicht gekauft!!



Wenn man keine Ahnung hat - einfach mal Schnauze halten!
Man merkt deutlich, dass Du definitiv keinen 3D-TV hast.

ALLE, aber auch ALLE Filme kommen heute in 3D raus und ich sehen mir KEINE Blu-Ray mehr in 2D an - einfach nur GEIL!



Also nachdem ich anfangs ein paar 3D-Filme auf meinem TV geschaut habe, gammeln die 3D-Filme jetzt bei mir vor sich hin. Denn wenn ich mir abends mal einen Film reinziehen möchte, habe ich keine Lust mir so eine dämliche Brille aufzusetzen. Ich will mich ja entspannen und beim Chillen auf der Couch stört das Ding einfach.



Alle? Echt?
Meiner Schätzung nach sind es weniger als 20%, welche als 3D Version auf BD kommen.

Und ja, 3D kann schick sein (Diagonale/Abstand > 0.75). Ich habe auch nur knapp 20 3D BDs und bei den meisten fand ich den 3D Effekt nicht gerade prickelnd. Animationsfilme sind da natürlich eine Ausnahme.



Shice Fernseher gekauft?



Ja, der 65" Panasonic Plasma ist absolut beschissen.
Liegt wohl auch an der Kalibrierung mittels Colorimeter.

Hätte doch besser einen EDGE LED LCD gekauft.
Dann hätte ich eine Top Ausleuchtung, beeindruckenden Schwarzwert, top Bewegtbilddarstellung, kein Crosstalk, usw.



DA liegt das Problem!

1920x1280 ist viel zu gring für 65 Zoll!
Da sind die Pixel ja wie von Hand gestanzt, so grob bei der Größe!

Über 55" ist 4K Pflicht!

Bei 1m Sitzabstand vielleicht.
65" sind perfekt bei 2.25m bei FHD.

Und mein Posting war auch ironisch gemeint. 4K werde ich erst mit OLED kaufen. Die LED LCD Schwarten werden einfach nur marginal besser und sind leider immer noch mehr als erbärmlich in abgedunkelten Räumen (trotz Local Dimming). Und die 300 Zeilen Refresh-Problematik ist seit Jahren ungelöst.

Das aktuelle Problem besteht leider darin, dass niemand mehr ernsthaft OLED entwickeln/vorantreiben will. Mit der billigen LED LCD Technologie lässt sich viel leichter Geld machen.


PS:
Falls bei dir nicht auf versteckte Ironie vorhanden ist:
4K und 55" ist einfach unnütz bei einem Sitzabstand von 2.5m+
4K wird bei mir mind. das 78" Modell, ansonsten kann man gleich bei FHD bleiben. Zuerst braucht es aber auch den Content.


Und bei einem Beamer bei 3m Sitzabstand sind es auch gerne 100-120" Diagonale. Da sind viele noch mit FHD zufrieden. Aber 4K wäre da wirklich ein Gewinn.

Wie auch immer.
Ich nutze gerne 3D und es begeistert mich jedesmal.
(55" Edge-LCD, passiv)

Ich glaube, den hier häng ich einfach rechts neben meine Eingangstür. Soll sich doch mein Nachbar mit der schlechten Qualität rumärgern X)

Mal sehen was die Zukunft bei 4k bringt

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text