173°
[Preisfehler] Mediola AIO Gateway V4 Plus Edition 173,45 EUR
[Preisfehler] Mediola AIO Gateway V4 Plus Edition 173,45 EUR
ElektronikVoelkner Angebote

[Preisfehler] Mediola AIO Gateway V4 Plus Edition 173,45 EUR

Preis:Preis:Preis:173,45€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei Völkner gibt es gerade die Mediola AIO Gateway V4 Plus Edition im Preis der V4.
179 EUR ist schon günstig für die V4, aber hier sogar für die V4 Plus.

Wenn man bei Völkner nach "Mediola AIO Gateway" sucht, taucht die V4 zum gleichen Preis auf.

Normalpreis liegt bei ~259 EUR

GS-Code SORRY555VKF

Das Ding ist für die universelle Heimautomatisierung für leute die nicht programmieren / scripten können. Ihr könnt verschiedene Anbieter miteinander verbinden.

Beschreibung
Mit dem mediola® AIO GATEWAY V4 PLUS EDITION können Sie Ihre Wohn- oder Büroumgebung im Handumdrehen und ohne lästigen Verkabelungsaufwand in ein zentral zu bedienendes Smart Home verwandeln.

Dazu sorgt das kleine IP-Gerät als Zentraleinheit dafür, dass sowohl per Infrarot bedienbare Geräte wie TV, Hifi, etc. als auch ein breites Sortiment an Funk- Haustechnik für Licht, Rollladen, Heizung etc. bequem mit Smartphone/Tablet gesteuert werden können. So richtig smart wird das System durch den Einsatz von Sensoren in Verbindung mit einfachen Automatisierungsfunktionen wie One-Touch-Szenen, Zeit-, Astro- & Eventsteuerung oder dem Benachrichtungsdienst.

Für mehr Komfort, höhere Sicherheit und verbesserte Energieeffizienz!

Einzigartige Flexibilität - Sie haben die Wahl
Denn was auch immer Sie steuern und automatisieren wollen: Mit dem bereits bei tausenden Kunden bewährten mediola® AIO GATEWAY können Sie aus einer Vielzahl an Funk-Komponenten unterschiedlicher Herstellern frei wählen und sich ganz einfach den günstigsten Anbieter heraussuchen. Damit bleiben Sie unabhängig und schonen Ihren Geldbeutel.

Jederzeit erweiterbar! Stellen Sie sich einfach Schritt für Schritt die für Sie optimale Steuerungslösung zusammen.

Wohlfühlatmosphäre per Fingertip
Zur komfortablen Steuerung Ihres Heims nutzen Sie einfach Ihre ständigen digitalen Begleiter - iPhone, Android & Co. Dafür sorgt die neue "Plug'n Play"-App mediola® IQONTROL die für iPhone, iPad, Android Smartphones und Tablets sowie für KindleFire verfügbar ist.

Das + steht für zwei integrierte 868 MHz Transceiver. Damit ist es möglich, Sensoren zweier unterschiedlicher Hersteller gleichzeitig zu empfangen.
Außerdem hat das V4+ eine programmierbare Status LED mit der Aktionen visuell dargestellt werden können (z.B. Rot blinken bei Fenster auf).

Eigenschaften
Zweiter integrierter 868 MHz Transceiver · Anschlussmöglichkeit für IR-Sender.

Lieferumfang
Gateway · Netzteil.

28 Kommentare

zu geringe Ersparnis für etwas was ich sowieso nicht brauche

Wie ist denn der PVG für die Plus Version?

Verfasser

qobblez

Wie ist denn der PVG für die Plus Version?


Ergänzt liegt bei 259 EUR, noch nie günstiger gesehen

Hat sich erledigt.

Es wir kalt hier
Nimm lieber Preisfehler aus der Beschreibung sonnst wirst du hier in die Antarktis befördert.

Xxxler2


das ist der Preisvergleich OHNE "plus"

das scheint tatsächlich ein kleiner Fehler zu sein, bzw. eine Verwechslung von Plus und der normalen Version

Doch das realisiert leider nicht jeder: 9261468-UKMaG
studiobizzare

Es wir kalt hier Nimm lieber Preisfehler aus der Beschreibung sonnst … Es wir kalt hier Nimm lieber Preisfehler aus der Beschreibung sonnst wirst du hier in die Antarktis befördert.


Verfasser

ach wisster, dann behalt ichs nächstes mal für mich.

Also mir gefällt der Gedanke!
Und Smart Home kommt früher oder später schneller als man denkt!
Hat des evtl schon jemand im Betrieb und kann seine Erfahrungen Posten?!

Ich kann zwar nichts über Mediola sagen, aber die Kompatibilitätsliste ist recht beeindruckend und muss sich nicht hinter fhem oder openhab verstecken. Schein eigentlich nur eine Z-Wave Unterstützung zu fehlen.

Bin versucht mir das Teil einmal näher anzusehen.
Und danke, dass auch solche Deals hier eingestellt werden!

armezwiebel

Also mir gefällt der Gedanke! Und Smart Home kommt früher oder später schneller als man denkt! Hat des evtl schon jemand im Betrieb und kann seine Erfahrungen Posten?!


Ich würde da stets empfehlen sich sein System selbst zu basteln. Zum Einen aus finanziellen Gründen zum Anderen weil man so genau skalieren kann welchen Funktionsumfang man benötigt. Voraussetzung dafür ist aber ein gewisses technisches Interesse in dem Bereich. Wenn das nicht vorhanden ist, ist man von der Beschreibung her hier zunächst gut bedient.
Da man deine Frage nicht mit einer pauschalen Antwort deckeln kann, würde ich dir empfehlen, falls du Interesse daran hast, dich in Foren dafür ein wenig ins Thema zu lesen.

BTW: Es gibt auch sehr simple Systeme wie z.B. das Thermostat für AVM-Router (glaube nur Fritzbox. Wegen SP müsste man mal recherchieren). Das reicht den meisten wohl als Spielerei aus schätze ich.

Ganz klarer Preisfehler! Hätte ich auch sofort vermutet.

Hot. Brauch es zwar nicht, aber danke für die Mühe

Ich brauch es auch nicht, aber danke fürs Posten! Hot von mir

Max! kann er auch nicht

benötigt man zum Bedienen noch Plugins?

shop.mediola.com/ang…c=5

oder für was ist das?

armezwiebel

Und Smart Home kommt früher oder später schneller als man denkt!


Für SmartHome reicht ein RPi für 30€. Und selbst der langweilt sich die meiste Zeit.

Und der kümmert sich um Infrarot etc? bestimmt nicht so einfach. Ausserdem brauchst du dazu Netzteil, Gehäuse etc. und ne Software out of the Box gibt es auch nicht...

Oh je, wenn es z-wve könnte würde ich hier sofort zuschlagen.
Hatte es ursprünglich mal mit openHAB auf dem rPI versucht, aber das völliger Schrott. (Nicht vom Funktionsumfang, aber von der Usability her).

Verfasser

Tedious

Max! kann er auch nicht


hmm scheinbar doch shop.mediola.com/plu…max

Tedious

Max! kann er auch nicht



Stimmt, hab ich nicht gesehen. Aber 29€ für ein Plugin extra - näää. Max! lebt ja von den günstigen Kursen... Ich fand die Kiste ganz spannend, aber ich bleibe bei FHEM - wenn er noch Max! könnte hätte ich das mal angetestet.

Okay dann hat sich des erledigt!
Max! Sollte er schon können!!

So, nach etwas Einlesen kommt das Gerät dann doch nicht in Frage.
Die Hardware ist für den Preis zwar ganz gut (aber auch nicht viel billiger, als wenn man sich CCU2 und andere Gateways einzeln kauft). Problematisch ist der reduzierte Funktionsumfang der kostenlosen App, wodurch man eigentlich gezwungen ist den Neo Creator + Plugins zu erwerben.
In meinem Fall müsste ich mit Lizenzkosten von 400€ rechnen und für den Preis würde ich einfach mehr erwarten.

shop.mediola.com/plu…ccu

Muss ich zur Verwendung von Homematic Komponenten auch noch die CCU kaufen/aufstellen?

Verfasser

Ccu brauchst du nicht. Die 868 sender integriert

Ok, kapiert. Die haben ne Software (Creator Neo) die die einzelnen Systeme nur ansprechen kann aber umfangreich zu konfigurieren ist und dann noch das hier angebotene Gateway, das die Systeme über den integrierten Sender selber ansteuern kann.
Allerdings kann die Software beim Gateway (iqcontrol) wie es aussieht nicht so viel.
Beide Systeme lassen sich dann noch kombinieren.
Noch eine Frage. Wenn ich den Gateway habe, welcher ja Homematic und andere Systeme unterstützt und dazu den Creator Neo nutzen möchte. Muss ich dort noch irgendwelche Plugins kaufen?

Budder12

Ok, kapiert. Die haben ne Software (Creator Neo) die die einzelnen Systeme nur ansprechen kann aber umfangreich zu konfigurieren ist und dann noch das hier angebotene Gateway, das die Systeme über den integrierten Sender selber ansteuern kann. Allerdings kann die Software beim Gateway (iqcontrol) wie es aussieht nicht so viel. Beide Systeme lassen sich dann noch kombinieren. Noch eine Frage. Wenn ich den Gateway habe, welcher ja Homematic und andere Systeme unterstützt und dazu den Creator Neo nutzen möchte. Muss ich dort noch irgendwelche Plugins kaufen?


CREATOR NEO und das GATEWAY sind zwei voneinander unabhängige Produkte, die man aber miteinander benutzen kann. NEO dient dazu, Produkte verschiedenster Hersteller in einer Oberfläche zu integrieren, was so einmalig ist. Sprich: besitzt du bspw. eine HUE, eine CCU2 von Homematic und einen Yamaha AVR, kannst du in NEO diese Gateways ansprechen und dir deine eigene Fernbedienung nach deinen eigenen Vorstellungen zusammenstellen. Das geniale dabei: du kannst in der Desktopversion ALLE Plugins solange du möchtest und kostenlos testen! Durch den Kauf eines Plugins hast du die Möglichkeit, die Fernbedienung auf dein Tablet / Smartphone zu übertragen und zu verwenden.
Hier kannst du die kostenlose Testversion runterladen:
mediola.com/in-…app

Budder12

http://shop.mediola.com/plugins/21/neo-plugin-homematic-ccu Muss ich zur Verwendung von Homematic Komponenten auch noch die CCU kaufen/aufstellen?


Testen kannst du im CREATOR NEO alle Plugins auf dem PC kostenlos, Plugins musst du erst dann kaufen, wenn du deine im CREATOR NEO erstellte Fernbedienung auf dein Tablet / Smartphone übertragen möchtest.

desidia

benötigt man zum Bedienen noch Plugins? http://shop.mediola.com/angebote/41/aio-creator-neo-mediola-homematic?c=5 oder für was ist das?


Die Plugins haben NICHTS mit dem Gateway zu tun. Die Plugins beziehen sich auf den CREATOR NEO (Software), mit der es dir ermöglich wird, deine eigene Fernbedienung zu erstellen. Du kannst mittels des CREATOR NEO natürlich auf das mediola Gateway zugreifen (und eben auch auf Gateways anderer Hersteller).
Gruß
ve9h

..und es wurde wirklich die V4 Plus Variante geliefert..

Voelkner hat trotz Stornierung geliefert ;-)

Mein Eindruck:
+ Einbinden von Hue, Homematic und FS20 geht problemlos
+ HTTP Api um mit Tasker zuzugreifen
+ Benutzeroberfläche ist übersichtlich
+/- Stromverbrauch mit ~2W ist ok
+/- WLAN wäre nett gewesen

- Leider werden von Hue und Homematic nur Minimalfunktionen bedient, so dass man bei der Lichtsteuerung auf andere Apps und Widgets zurückgreift. Da man Mediola und die CCU2 von Homematic nicht parallel nutzen kann gilt hier das gleiche. Es bleiben dann nur noch die veralteten 433 mhz Systeme und das ist sicher kein Kaufargument.
Wenn man sieht, dass Anbindungen an Netatmo, den Logitech Hub, AV-Receiver, etc. von Mediola nur noch in das NEO Produkt erfolgen wird die Zukunft des Gateways wohl nicht mehr allzu rosig sein.

Eigentlich Schade. Das Gateway mit FHEM oder openhab als Basis und einem besseren UI, dann wäre ich auch gerne per In-App-Kauf bereit gewesen zukünftige Entwicklungen zu finanzieren.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text