Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
( Preisvergleich.de & Shoop ) bis zu 50 € Extra Shoop Cashback für Deinen Strom, Gas- oder DSL Anbieterwechsel
450° Abgelaufen

( Preisvergleich.de & Shoop ) bis zu 50 € Extra Shoop Cashback für Deinen Strom, Gas- oder DSL Anbieterwechsel

48
eingestellt am 1. Apr

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Endlich mal Zeit sich mit den verschiedenen Verträgen zu beschäftigen und eventuell mal zu wechseln?!


Ostern steht vor der Tür und wir haben mit Preisvergleich.de ein paar neue Aktionen für Euch. Du erhältst auch diesen Monat ganze 40 € Cashback für Deinen Strom- und Gasanbieterwechsel. Wechselt Ihr euren DSL-Anbieter - gibt es sogar 50 € Cashback (außer Telekom - hier wird leider keine Vergütung gezahlt).

Bei einigen Tarifen erhältst Du zusätzlich tolle Deals, wie beispielsweise „Netflix“ oder „Disney Plus“ mit dazu. Der Wechsel ist sicher, kostenlos, TÜV geprüft und gilt pro Zählernummer bzw. Anschluss. Du kannst also auch mehrere Verträge abschließen und erhältst pro Vertrag die 40 bzw. 50 €.

Nochmal zusammengefasst:

  • 40 € Cashback für den Strom- und Erdgaswechsel
  • 50 € Cashback für den DSL - Wechsel (außer Telekom)
  • viele Tarife mit zusätzlichen extra Aktionen
  • bis 30.04.2020
WICHTIG: Der Cashback kann nur für Abschlüsse gezahlt werden, die auch über Preisvergleich.de vermittelt wurden. D.h. schließt Du einen Vertrag direkt mit einem Anbieter ab, ohne dass Preisvergleich als Vermittler auftaucht, gibt es dafür leider kein Cashback. Auf DSL-Verträge mit monatlicher Kündigungsfrist wird kein Cashback gezahlt. Die Prüfung beginnt nach Start des Vertrags und dauert ca. 3 Monate. Wird der Strom- / GasVertrag im Überprüfungszeitraum gekündigt, wird kein Cashback gezahlt.
Zusätzliche Info

Gruppen

48 Kommentare
Welche Anbieter bieten denn Disney+ an?
CrocPower01.04.2020 14:22

Welche Anbieter bieten denn Disney+ an?


Denke mal nur bei der Telekom
Also im Endeffekt zwischen 3 und 5 Monate MVLZ, mindestens 6 Monate MVLZ je nachdem wie lange die Überprüfung benötigt und wie lange die Kündigungsfrist ist (3 Monate Überprüfung + 3 Monate MVLZ)
Bearbeitet von: "Cisy" 1. Apr
Finde es bei den DSL-Angeboten ziemlich irreführend, dass da die Vodafone Gigakombi bzw. Telekom Magentaeins Vorteile so präsentiert werden und nirgendwo (deutlich) klargestellt wird, dass da zusätzlich auch ein bestehender Mobilfunkvertrag nötig ist :/

Trotzdem hot für alle die wechseln wollen und für die da was dabei ist
Bearbeitet von: "pmspam93" 1. Apr
pmspam9301.04.2020 15:23

Finde es bei den DSL-Angeboten ziemlich irreführend, dass da die Vodafone …Finde es bei den DSL-Angeboten ziemlich irreführend, dass da die Vodafone Gigakombi bzw. Telekom Magentaeins Vorteile so präsentiert werden und nirgendwo (deutlich) klargestellt wird, dass da zusätzlich auch ein bestehender Mobilfunkvertrag nötig ist :/ Trotzdem hot für alle die wechseln wollen und für die da was dabei ist


Finde ich auch intransparent! Kann man über die erweiterten Sucheinstellungen abwählen.
Cisy01.04.2020 14:29

Also im Endeffekt zwischen 3 und 5 Monate MVLZ, je nachdem wie lange die …Also im Endeffekt zwischen 3 und 5 Monate MVLZ, je nachdem wie lange die Überprüfung benötigt und wie lange die Kündigungsfrist ist (z. B. 14 Tage vs. 1 Monat zum Monatsende)


(Shoop) Cashback gibt es nicht bei monatlich kündbaren Verträgen
DerOli01.04.2020 14:24

Denke mal nur bei der Telekom


Und die sind vom Cashback ausgeschlossen
_canni_01.04.2020 15:42

Und die sind vom Cashback ausgeschlossen


Ja, steht auch nirgends das beides möglich ist...
Chringo01.04.2020 15:35

(Shoop) Cashback gibt es nicht bei monatlich kündbaren Verträgen


Gilt laut Bedingungen nur für DSL Verträge.
Die Prüfung dauert bis zu drei Monate und kündigt man in dieser Zeit....ein klares cold von mir
Hey,

Yello Strom dabei?

....wenn nicht - Cold!
Hätte mich schon sehr aufgeregt, wenn die das für Strom- und Gas auf 50€ gesetzt hätten. Im Vergleich zu Verivox und Check24 war PV.de aber je 40€ günstiger + CB.
50 € für einen DSL Wechsel ist doch nicht viel, oder vertue ich mich da so?
Haben da nicht Remoters/Obocom etc. deutlich besser gezahlt?
pmspam9301.04.2020 15:23

Finde es bei den DSL-Angeboten ziemlich irreführend, dass da die Vodafone …Finde es bei den DSL-Angeboten ziemlich irreführend, dass da die Vodafone Gigakombi bzw. Telekom Magentaeins Vorteile so präsentiert werden und nirgendwo (deutlich) klargestellt wird, dass da zusätzlich auch ein bestehender Mobilfunkvertrag nötig ist :/ Trotzdem hot für alle die wechseln wollen und für die da was dabei ist


Du musst nur den Haken bei "Kombiangebote" anzeigen rausnehmen.
Danke für den Deal. Aber leider absolut kein Ersatz für den Verivox-Deal, den ich sehr sehr vermisse. Denn hier kann man nicht nach einem Monat Laufzeit bereits wechseln/kündigen, ohne, dass das Cashback storniert wird.
Zumindest habe ich so den Deal verstanden, da die Prüfung 3 Monate dauern kann und sollte der Vertrag nicht mehr aktiv sein zum Prüfungszeitpunkt, gibt es keine 40€. Und das ist leider anders als bei Verivox.

Ich hoffe sehr, jemand kann das Gegenteil bestätigen?
Strom ist echt unverschämt teuer geworden.
Was die teilweise für einen Grundpreis verlangen - ohne Worte.

Jetzt beherrsche ich endlich den monatlichen Wechsel, nur leider fehlen jetzt die Aktionen der Preisvergleichsportale
Benino01.04.2020 18:06

Strom ist echt unverschämt teuer geworden.Was die teilweise für einen G …Strom ist echt unverschämt teuer geworden.Was die teilweise für einen Grundpreis verlangen - ohne Worte.Jetzt beherrsche ich endlich den monatlichen Wechsel, nur leider fehlen jetzt die Aktionen der Preisvergleichsportale


Grün sein kostet Geld. Atomkraftwerke Abschaffung kostet uns, Endkunden, viel Geld.
batja01.04.2020 18:19

Grün sein kostet Geld. Atomkraftwerke Abschaffung kostet uns, Endkunden, …Grün sein kostet Geld. Atomkraftwerke Abschaffung kostet uns, Endkunden, viel Geld.


Bin mal neugierig, könntest du uns kurz sagen, wo und welche schon (in den letzten ~2 Jahren) abgeschafft wurden?
Echter Saftladen. Mein Cashback wurde mehrmals abgelehnt, obwohl ich nachweislich zwei Verträge abgeschlossen habe.
Giorginho01.04.2020 19:08

Bin mal neugierig, könntest du uns kurz sagen, wo und welche schon (in den …Bin mal neugierig, könntest du uns kurz sagen, wo und welche schon (in den letzten ~2 Jahren) abgeschafft wurden?


"Mit der Abschaltung der Atomkraftwerke (AKW) Grafenrheinfeld am 27. Juni 2015, Gundremmingen B am 31. Dezember 2017 und Philippsburg 2 am 31. Dezember 2019 sind in Deutschland nur noch sechs AKW am Netz. Gemäß Atomgesetz werden die drei jüngsten Reaktoren spätestens im Jahr 2022 abgeschaltet, die anderen spätestens 2021."


Es kostet RWE Milliarden Euro die Kraftwerke zu konservieren, demontieren usw. Diese zukünftige Verluste sind schon im Preis inkludiert. Oder du möchtest nach 2022 sofort mehrfach für dein Strom bezahlen? Viel Spaß damit. Ich möchte nicht.
Bearbeitet von: "batja" 1. Apr
batja01.04.2020 19:35

"Mit der Abschaltung der Atomkraftwerke (AKW) Grafenrheinfeld am 27. Juni …"Mit der Abschaltung der Atomkraftwerke (AKW) Grafenrheinfeld am 27. Juni 2015, Gundremmingen B am 31. Dezember 2017 und Philippsburg 2 am 31. Dezember 2019 sind in Deutschland nur noch sechs AKW am Netz. Gemäß Atomgesetz werden die drei jüngsten Reaktoren spätestens im Jahr 2022 abgeschaltet, die anderen spätestens 2021."Es kostet RWE Milliarden Euro die Kraftwerke zu konservieren, demontieren usw. Diese zukünftige Verluste sind schon im Preis inkludiert. Oder du möchtest nach 2022 sofort mehrfach für dein Strom bezahlen? Viel Spaß damit. Ich möchte nicht.


Wie hoch soll es noch überhaupt denn werden???
Im Vergleich zu 2018 zahle ich jetzt (2 Jahre später) 100% mehr (!!) bei gleichem Verbrauch. Die "reine" Preiserhöhung ist zwar nicht so groß, allerdings fehlen mittlerweile komplett die großen Neukunden-Rabatte, die man noch vor 2 Jahren hätte bekommen können. So habe ich bis 2018 ständig jedes Jahr effektiv 260-280 Euro bezahlt, nun zahle ich (laut aktueller Rechnung) um die 550 Euro und habe seit dem letzten Sommer auf monatlich kündbare Verträge gewechselt (wobei ich davon nur insgesamt 4 bisher hatte, da ich die letzten 2 jeweils 3+ Monate behalten habe, da ich absolut nichts vernünftiges finde, ganz dagegen: Bei den meisten Versuchen, einen neuen, 12-monatigen Vertrag zu finden, komme ich bereits auf Kosten von ca. 620-650 Euro pro Jahr!!!).
Und das, wie du selbst schreibst, bevor noch 2/3 der Atomkraftwerke abgeschaltet werden. Ich frage deswegen noch einmal: Wenn ich innerhalb von 2 Jahren (2018-2020) schon das zweifache bezahle (!), wie viel soll ich ab 2022 zahlen? Das 6-fache? Oder meinst du, dass ich in den nächsten 2 Jahren keine Ahnung nur noch +5% oder +10% zahlen werde (was immerhin bedeuten würde, dass ich im Vergleich zu 2018 ein +120% zahlen sollte).
Alles ist ernst zu nehmen, denn falls es noch so viel teurer werden sollte, dann würde ich lieber mein Geld in irgendetwas anderes "investieren" (z.B. Solaranlagen) statt diese an RWE zu überweisen...
Kam mir genau recht, vielen Dank
Leider nicht getrackt - Strom und Gas direkt widerrufen.
Moin,
Benötige Hilfe. Mein Yello Strom läuft am 31.5.20 aus. Ich möchte aber jetzt wechseln.
Meine Frage : Was muss ich beim neuen Anbieter als Kündigungstermin angeben? 31.5 oder 1.6? Vielen Dank im voraus
coole Aktion.
Benino01.04.2020 18:06

Strom ist echt unverschämt teuer geworden.Was die teilweise für einen G …Strom ist echt unverschämt teuer geworden.Was die teilweise für einen Grundpreis verlangen - ohne Worte.Jetzt beherrsche ich endlich den monatlichen Wechsel, nur leider fehlen jetzt die Aktionen der Preisvergleichsportale


Na weil das sich das für die Energieversorger und für die Vergleichsportale nicht mehr lohnt...Warum sollte ein Energieversorger Dich aufnehmen, wenn Du in einem Monat eh weg bist, selbst wenn er sich tolle Aktionen einfallen lässt. Das ist viel zu teuer für die Versorger, zumal die Arbeit für Deinen Wechsel eh beim Versorger anfällt.... und warum sollte dann der Energieversorger an Vergleichsportale für Kunden wie dich eine fette Provision bezahlen, wenn er weiß du bist eh weg in einem Monat und Du erhältst dann auch noch 40 Euro davon? Denk doch mal nach…
Bearbeitet von: "Robrobbel" 3. Apr
Robrobbel03.04.2020 09:09

Na weil das sich das für die Energieversorger und für die V …Na weil das sich das für die Energieversorger und für die Vergleichsportale nicht mehr lohnt...Warum sollte ein Energieversorger Dich aufnehmen, wenn Du in einem Monat eh weg bist, selbst wenn er sich tolle Aktionen einfallen lässt. Das ist viel zu teuer für die Versorger, zumal die Arbeit für Deinen Wechsel eh beim Versorger anfällt.... und warum sollte dann der Energieversorger an Vergleichsportale für Kunden wie dich eine fette Provision bezahlen, wenn er weiß du bist eh weg in einem Monat und Du erhältst dann auch noch 40 Euro davon? Denk doch mal nach…



Das ist eben der Fehler im System.
Darüber sollte nicht ich nachdenken sondern die regierenden Parteien und die Stromkonzerne.

Und die Stromanbieter sollten in ihren Werbetexten nicht so tun, als könne man durch einen Stromanbieterwechsel großartig Geld sparen. Man kann allenfalls die Teuerung etwas minimieren und das auch i.d.R. nicht durch den Tarif sondern nur durch die gedanklich eingerechneten Wechselprämien.

Solange dieses System bestehen bleibt werde ich, wenn es geht monatlich wechseln. Wenn die Prämien irgendwann wegfallen sollten dann nur allein um einen Verwaltungsaufwand zu erzeugen.

Aber unabhängig davon werde ich mich jetzt doch endlich mal um eine PV-Anlage auf dem Dach kümmern. Oder eine Balkon-Lösung.
Bearbeitet von: "Benino" 3. Apr
charlie_francis_harper02.04.2020 22:05

Moin,Benötige Hilfe. Mein Yello Strom läuft am 31.5.20 aus. Ich möchte ab …Moin,Benötige Hilfe. Mein Yello Strom läuft am 31.5.20 aus. Ich möchte aber jetzt wechseln.Meine Frage : Was muss ich beim neuen Anbieter als Kündigungstermin angeben? 31.5 oder 1.6? Vielen Dank im voraus


31.05
Top Deal. Die Preise sind ähnlich wie bei anderen Vergleichsportalen. Der Unterschied ist bei einzelnen Anbieter - z.B. bei Fuxx bietet nur hier 25% Neukundenbonus und Preisvergleich gibt noch 100€ Cashback oben drauf. Mit Shoop-Cashback 40€ eine schöne Summe. HOT von mir!

Gleichzeitig läuft bei Shoop ähnliche Cashback-Aktion mit EnBW (shoop.de/cas…nbw ), die unter Strich noch günstiger ist.
Bearbeitet von: "Bacyl" 3. Apr
pmspam9301.04.2020 15:23

Finde es bei den DSL-Angeboten ziemlich irreführend, dass da die Vodafone …Finde es bei den DSL-Angeboten ziemlich irreführend, dass da die Vodafone Gigakombi bzw. Telekom Magentaeins Vorteile so präsentiert werden und nirgendwo (deutlich) klargestellt wird, dass da zusätzlich auch ein bestehender Mobilfunkvertrag nötig ist :/ Trotzdem hot für alle die wechseln wollen und für die da was dabei ist


Festnetz bekommt bei vf nur eine zusätzliche sprachflat / nutzen die meisten eh nicht
Bacyl03.04.2020 17:19

Gleichzeitig läuft bei Shoop ähnliche Cashback-Aktion mit EnBW ( …Gleichzeitig läuft bei Shoop ähnliche Cashback-Aktion mit EnBW (https://www.shoop.de/cashback/enbw ), die unter Strich noch günstiger ist.


Da habe ich auch gestern endlich zugeschlagen. Endpreis irgendwo zwischen den 2018ern und den 2020ern Preisen und aktuell um ca. 18% günstiger als die Konkurrenz. Shoop hat schnell erfasst, wechsle schon am 01.05. und kann endlich von den ganzen Suchen nach besseren Preisen jeden (zweiten?) Monat etwas Abstand halten.
Wo gibts einen guten DSL vertrag mit 50Mbit/s Internet und Festnetz. Ohne TV. Hat jemand einen Tipp.
Danke für den Tipp mit dem Strom (Cachbak Aktion bei Shoop EnbW)
Was spricht gegen 1&1? 50 Mbit für 5 €/ Monat in 10 Monaten, restlichen 14 Monate dann á 35€.
Shoop dazu obendrauf.
Oder wählst du statt Rabatt eine Sachprämie.
Vertrag wurde bei mir bei Shoop nicht erfasst.
Vivat06.04.2020 11:22

Vertrag wurde bei mir bei Shoop nicht erfasst.


Nachbuchungsanfrage stellen
Hat geklappt, danke
Super Deal. Cashback von Shoop wurde erfasst.

Der Deal ist genauso gut wie die Dealz zu Verivox. Das Mydealz @team könnte diesen Deal auch mal genauso pushen.
mraxx07.04.2020 11:54

Super Deal. Cashback von Shoop wurde erfasst.Der Deal ist genauso gut wie …Super Deal. Cashback von Shoop wurde erfasst.Der Deal ist genauso gut wie die Dealz zu Verivox. Das Mydealz @team könnte diesen Deal auch mal genauso pushen.


Wenn das Team es zu lesen bekommen sollte, dann müsste das @team in grüner Schrift in Deinem Kommentar auftauchen.

Grüße.
Bearbeitet von: "netjunkie2k" 7. Apr
mraxx07.04.2020 11:54

Super Deal. Cashback von Shoop wurde erfasst.Der Deal ist genauso gut wie …Super Deal. Cashback von Shoop wurde erfasst.Der Deal ist genauso gut wie die Dealz zu Verivox. Das Mydealz @team könnte diesen Deal auch mal genauso pushen.


Gucken wir mal
Giorginho01.04.2020 21:09

Wie hoch soll es noch überhaupt denn werden???Im Vergleich zu 2018 zahle …Wie hoch soll es noch überhaupt denn werden???Im Vergleich zu 2018 zahle ich jetzt (2 Jahre später) 100% mehr (!!) bei gleichem Verbrauch. Die "reine" Preiserhöhung ist zwar nicht so groß, allerdings fehlen mittlerweile komplett die großen Neukunden-Rabatte, die man noch vor 2 Jahren hätte bekommen können. So habe ich bis 2018 ständig jedes Jahr effektiv 260-280 Euro bezahlt, nun zahle ich (laut aktueller Rechnung) um die 550 Euro und habe seit dem letzten Sommer auf monatlich kündbare Verträge gewechselt (wobei ich davon nur insgesamt 4 bisher hatte, da ich die letzten 2 jeweils 3+ Monate behalten habe, da ich absolut nichts vernünftiges finde, ganz dagegen: Bei den meisten Versuchen, einen neuen, 12-monatigen Vertrag zu finden, komme ich bereits auf Kosten von ca. 620-650 Euro pro Jahr!!!).Und das, wie du selbst schreibst, bevor noch 2/3 der Atomkraftwerke abgeschaltet werden. Ich frage deswegen noch einmal: Wenn ich innerhalb von 2 Jahren (2018-2020) schon das zweifache bezahle (!), wie viel soll ich ab 2022 zahlen? Das 6-fache? Oder meinst du, dass ich in den nächsten 2 Jahren keine Ahnung nur noch +5% oder +10% zahlen werde (was immerhin bedeuten würde, dass ich im Vergleich zu 2018 ein +120% zahlen sollte).Alles ist ernst zu nehmen, denn falls es noch so viel teurer werden sollte, dann würde ich lieber mein Geld in irgendetwas anderes "investieren" (z.B. Solaranlagen) statt diese an RWE zu überweisen...


Deinen persönlichen Preisanstieg zwischen Neukundenrabatten (oder Cashback oder Prämien oder stetem Wechsel) und dem Normalpreis kannst du doch niemandem vorwerfen. Das sind Marketingsmaßnahmen, die zeitweise erfolgen und eben nicht jedem Kunden zugutekommen. Du hattest nun eben eine zeitlang die Möglichkeit, weniger zu zahlen als die Normalkunden. Ist, war und bleibt ja gut für dich. Daraus jetzt, nach Ablauf einen Nachteil zu konstruieren, würde schon an Depressivität grenzen. <-;<

Es gab ja zum Beispiel lange Jahre Mobilfunkverträge (mit Internet- und teils auch Telefon/SMS-Flats), die man durch Händlerauszahlung für effektiv kaum was oder sogar nichts bekommen konnte. Irgendwann wurde das seitens der Mobilfunkanbieter unterbunden. Da hätte man sich ja jetzt Preissteigerung von tausendmillionenunendlich Prozent errechnen können. Ganz davon abgesehen, daß man ab und ab sogar realen Gewinn machen konnte mit solchen Verträge. Da käme man mit tausendmillionenunendlich Prozent Preissteigerung ja nichtmal annäherungsweise hin. Selbe Sache hier.

Wenn du dafür brennst, dann leg dir eben 'ne Solaranlage zu und so. Aber erwarte nicht, daß sich für dich finanziell lohnen wird, nur weil die früheren Marketingmaßnahmen der Stromanbieter nun nicht mehr existieren. (-:=
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text