90°
ABGELAUFEN
(Premium Gin) Spring Gin Gentlemans Cut Ltd. Edition 48,8% 0,5L
(Premium Gin) Spring Gin Gentlemans Cut Ltd. Edition 48,8% 0,5L

(Premium Gin) Spring Gin Gentlemans Cut Ltd. Edition 48,8% 0,5L

Preis:Preis:Preis:59,75€
Zum DealZum DealZum Deal
PVG: ~70€ inkl. Versand

Gutscheincode "NEU-05" (5%)

Shoop auch möglich.


Der Spring Gin Gentlemans Cut offenbart traditionelle Noten von Wacholder sowie eine leicht pfeffrige Würze.


958084.jpg


Goldberg Tonic gibt's da u.a. auch zum Bestpreis (weniger süß wie z.B. Thomas Henry).

"nur noch 4 Stück verfügbar"

Beste Kommentare

Guter Preis
Aber ich muss gestehen, dass meine persönliche Schmerzgrenze für eine 0,5 Liter Flasche Gin definitiv überschritten ist.
Irgendwie muss ich aber auch noch LEIDER dazu sagen

Ausserdem isses ein Gin Deal - Also HOT
Bearbeitet von: "Whiti" 5. Feb

Eventuell hilft es ja dem ein oder anderen




Bearbeitet von: "Whiti" 5. Feb
21 Kommentare

Guter Preis
Aber ich muss gestehen, dass meine persönliche Schmerzgrenze für eine 0,5 Liter Flasche Gin definitiv überschritten ist.
Irgendwie muss ich aber auch noch LEIDER dazu sagen

Ausserdem isses ein Gin Deal - Also HOT
Bearbeitet von: "Whiti" 5. Feb

Verfasser

PLATU LONDON DRY GIN 39% 0,7L ist da u.a. auch zum Bestpreis zu haben, n traditioneller Gin.

Schließe mich dem ersten Kommentar an und bezweifle sehr stark, dass solche Preise gerechtfertigt sind, gemessen an den Herstellungskosten. Meine Schmerzgrenze ist auch deutlich überschritten. Hot gibt's dennoch von mir, da der PVG passt und es ein Gin-Deal ist.
Bearbeitet von: "wodan2000" 5. Feb

premium Gin ... LOL

Gin ist nix anderes als billig alc gemischt mit gewürzen

super einfach selber zu machen in wenigen Tagen : de.wikipedia.org/wik…Gin


ginladen.de/gin…ten


Bearbeitet von: "pumuckel" 5. Feb

bei Noten nach Wacholder bezweifele ich die Rechtfertigung des Preises. Jemand Erfahrungen?

schonmal jemand den Elephant Gin probiert und kann was zu dem sagen? scheint ja kundiges Publikum anwesend zu sein

Verfasser

frawavor 3 m

schonmal jemand den Elephant Gin probiert und kann was zu dem sagen? …schonmal jemand den Elephant Gin probiert und kann was zu dem sagen? scheint ja kundiges Publikum anwesend zu sein

​Sehr guter Gin von der Insel, ob er deins ist kann aber nur dein Gaumen bestimmen.

ich dachte der wäre aus DE? der soll für seine 45 Umdrehungen angeblich sehr mild sein, deshalb die Frage.

scrab_metaler5. Feb

​Sehr guter Gin von der Insel, ob er deins ist kann aber nur dein Gaumen b …​Sehr guter Gin von der Insel, ob er deins ist kann aber nur dein Gaumen bestimmen.



Ich fand den Preis auch nicht gerechtfertigt beim Elephant. Aber Geschmack usw
@frawa Wenn du Rosmarin magst - schau dir mal mein Profilbild an. TOP

frawavor 17 m

ich dachte der wäre aus DE? der soll für seine 45 Umdrehungen angeblich s …ich dachte der wäre aus DE? der soll für seine 45 Umdrehungen angeblich sehr mild sein, deshalb die Frage.


​Elephant Gin ist selbstverständlich aus Deutschland.

Bei Ginto hat dieser ein aktuelles Rating von 4.1/5 bei 1146 Stimmen und rangiert somit unter den Top5, neben Monkey 47, Gin Mare und Copperhead.

13355370-AySJw.jpg

Test Elephant-Gin

Dazu passt sehr gut das Fentimans Traditional Tonic Water.
Bearbeitet von: "wodan2000" 5. Feb

Verfasser

frawavor 7 m

ich dachte der wäre aus DE? der soll für seine 45 Umdrehungen angeblich s …ich dachte der wäre aus DE? der soll für seine 45 Umdrehungen angeblich sehr mild sein, deshalb die Frage.


Wollt mich anders ausdrücken, essen, schreiben, Kind und TV sind zu viele Dinge auf einmal

Ist n London Dry Gin (Wacholder) den du Pur und mit Tonic trinken kannst, ist relativ mild aber gibt noch mildere.

An und für sich machst du bei dem Großteil der deutschen Gins nicht viel falsch.

Von Granit, Siegfried, Duke, Monkey, Adler, Cucumberland bis Elephant ist für jeden was dabei. Auch sehr gut und günstig ist der französische Magellan Blue für ~20€ / 0,7L.
Bearbeitet von: "scrab_metaler" 5. Feb

scrab_metalervor 5 m

essen, schreiben, Kind und TV sind zu viele Dinge auf einmal


mimimi

Eventuell hilft es ja dem ein oder anderen




Bearbeitet von: "Whiti" 5. Feb

Whitivor 3 m

Eventuell hilft es ja dem ein oder anderen[Bild]

​Da hab' ich auch noch etwas:

13355544-vygST.jpg

nice - aber leider sehr schwer zu lesen.

@wodan2000 dein favorite gin zum PUR Trinken?

Whitivor 1 h, 36 m

nice - aber leider sehr schwer zu lesen.@wodan2000 dein favorite gin zum …nice - aber leider sehr schwer zu lesen.@wodan2000 dein favorite gin zum PUR Trinken?



Nimm die Matrix von hier (MyDealz passt Originaldateien vermutlich an):

maxim-magazin.com/fil…jpg

pur: Z44, Nordés (eiskalt)...
Bearbeitet von: "wodan2000" 5. Feb

wodan2000vor 12 m

Pur: Z44, Nordés (eiskalt)...



*mal suchen geh*
Edith: Ich erinnere mich da an so nen Deal - komischer typ hat den erstellt ^^
Bearbeitet von: "Whiti" 5. Feb

Whitivor 8 m

*mal suchen geh* Edith: Ich erinnere mich da an so nen Deal - komischer …*mal suchen geh* Edith: Ich erinnere mich da an so nen Deal - komischer typ hat den erstellt ^^

Das ist mir zu "over the top" … 120 Euro für einen Liter Gin.

Monkey47, Mare (in Spanien kaufen), Botanist, Brockman, Hendricks, Tanqueray 10, Bombay (oder Bombay East) und wenn einem das zu preiswert ist, vielleicht noch einen Roner (weil die seit gefühlt seit dem Jahr 275 Obstbrände herstellen), aber dann preislich noch höher gehen?

Ernsthaft glaube ich, dass man sich mit den guten und interessanten Gins bis 60 Euro/Liter problemlos die Leber kaputt saufen kann … Irgendwann machen die (höheren) Preise doch Sammler (Whiskey! Wein!) oder eine Marke, die zur Angeberei taugt. Und nicht mehr ein besseres/besondereres Geschmackserlebnis. Da ich meinen Alk trinke (und nicht als Wertanlage nutze) und Angeberei nicht meins ist, kann Alk über 100€/Liter jemand anderes kaufen …

egghatvor 56 m

Das ist mir zu "over the top" … 120 Euro für einen Liter Gin.Monkey47, Ma …Das ist mir zu "over the top" … 120 Euro für einen Liter Gin.Monkey47, Mare (in Spanien kaufen), Botanist, Brockman, Hendricks, Tanqueray 10, Bombay (oder Bombay East) und wenn einem das zu preiswert ist, vielleicht noch einen Roner (weil die seit gefühlt seit dem Jahr 275 Obstbrände herstellen), aber dann preislich noch höher gehen?Ernsthaft glaube ich, dass man sich mit den guten und interessanten Gins bis 60 Euro/Liter problemlos die Leber kaputt saufen kann … Irgendwann machen die (höheren) Preise doch Sammler (Whiskey! Wein!) oder eine Marke, die zur Angeberei taugt. Und nicht mehr ein besseres/besondereres Geschmackserlebnis. Da ich meinen Alk trinke (und nicht als Wertanlage nutze) und Angeberei nicht meins ist, kann Alk über 100€/Liter jemand anderes kaufen …



im Gegensatz zu "gelagerten" Alc sind Gin´s rein "infused" - aka billiger Alc + Gewürz

drum sind die Herstellers Liebling = in 1-3 Tagen den Preis von Agraralc ver-hundertfachen
Bearbeitet von: "pumuckel" 5. Feb

pumuckelvor 46 m

im Gegensatz zu "gelagerten" Alc sind Gin´s rein "infused" - aka billiger …im Gegensatz zu "gelagerten" Alc sind Gin´s rein "infused" - aka billiger Alc + Gewürzdrum sind die Herstellers Liebling = in 1-3 Tagen den Preis von Agraralc ver-hundertfachen



Stimmt, Lagerung ist ebenfalls ein Grund für hohe Preise. Versuchen bei Gin ja auch die ersten mit der "Reifung" in Whisky-Fässern (o.ä.)
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text