Prestigio Multiphone 8400 Duo Windows Phone 8.1 Dual SIM
318°Abgelaufen

Prestigio Multiphone 8400 Duo Windows Phone 8.1 Dual SIM

80€
34
eingestellt am 23. Aug 2014heiß seit 23. Aug 2014
Nachdem ich mein 8500er Prestigio vorgestern bekommen habe, ist jetzt auch das 8400er zu einem attraktiven Preis gelistet.

Es ist eine sehr interessante Alternative zum 630er und 530er Lumia.
Pluspunkt gegenüber dem 630er sind die höherauflösende Kamera mit Fotolicht sowie die Frontkamera, der Akku ist nominell auch größer.
Nachteilig sind die 4GB Speicher. Man kann Musik, Fotos und Apps auf SD auslagern, aber Here Drive+ speichert die Karten auf dem Handy, so daß man für die große Europatour nicht alles draufkriegt. Und die Nokia-Only-Apps laufen natürlich auch nicht - die Highlights wie Here Maps und Here Transit gehen aber.
Somit derzeit wohl eine der günstigsten Möglichkeiten, weltweit offline mit Kartenmaterial von kommerziellen Anbietern zu navigieren, und das mit unbegrenzten Updates.

Ob das 8400er wie die kleinen Lumias am Helligkeitssensor gespart hat weiß ich nicht.

Zu den Versandkosten: Ab € 80.- ist der Versand frei - das Handy kostet € 79.- plus € 5,17 Versand. Packt einfach die billigste Displayschutzfolie für € 1.- in den Warenkorb (Screen protector for PAP4322 DUO) und die Sendung ist für € 80.- portofrei.
Als alternativen Füllartikel gibt's zB auch optische Mäuse ab € 3.-

Prestigio Plaza versendet mit GLS, bei mir wurde es in Abwesenheit in einen Paketshop geliefert und konnte am gleichen Tag abgeholt werden.
Der Liefertermin wurde auf den Tag genau eingehalten, allerdings bekam ich die Tracking-Nummer erst nachdem das Paket zugestellt war - also nicht verwirren lassen.

Versand aus der EU (Zypern), also kein Zoll. Service laut letztem Prestigio-Deal in Deutschland.

  1. Elektronik
Gruppen
  1. Elektronik
34 Kommentare

Nachdem Microsoft auf die Lizenzgebühren für WP verzichtet, sind nun einige günstige DualSIM Geräte in der Pipeline:
gsmarena.com/res…s=4

Nach einiger negative Erfahrung mit diversen Billigandroiden, würde ich aber angesichts des günstigen Preises trotzdem lieber ein Nokia kaufen.

Verfasser

inquisitor

Nach einiger negative Erfahrung mit diversen Billigandroiden, würde ich aber angesichts des günstigen Preises trotzdem lieber ein Nokia kaufen.



Die Gedanken kann ich nachvollziehen, ich hab's beim 8500er Prestigio aber dennoch mal gewagt da mir das 630er von den Features doch zu schlapp war (das 8500er hat ein 1280er Display und halt 2 Kameras, Fotolicht und Helligkeitssensor) und Nokia nichts vergleichbares als Dual-SIM hat. Bisher ist mir noch nichts negativ aufgestoßen, Haptik und Verarbeitung sind gut - auch wenn die Lumias schicker aussehen. WP8.1 ist halt auch "vanilla" eine solide Plattform. Die Langzeitqualitäten werden sich noch bewähren müssen.



Für das Geld top specs. Ich glaub ich könnt schwach werden.
Eigentlich wollte ich ja zum 630 bei Aldi am 28 greifen...Na mal sehen.

Ich lese da nirgendwo was von Micro-SD. Beim 8500 stehts dabei. 4GB wären auch für wenig anspruchsvolle Anwender zu wenig.

Nutze das 635er und möchte wetten, dass das Lumia eine bessere Laufzeit hat. Gestern nach 16 Stunden, davon 1 Std zocken und 30 Min Zattoo, immer noch über 50% Akku.

Ich würde an eurer Stelle nicht zu einem NoName Gerät greifen. Da habt ihr die gleichen Probleme, wie bei den billigen Androiden: Keine Updates, Bugs, schlechter Service.

Auf verschiedenen anderen Seiten wird allerdings bestätigt, dass Micro-SD vorhanden ist. Merkwürdig, dass man das nicht bewirbt.

Verfasser

Bruns

Nutze das 635er und möchte wetten, dass das Lumia eine bessere Laufzeit hat.


Wette mal nicht zu hoch, mein 8500er Prestigio steckt bei größerem Display vom ersten Eindruck mein Lumia 630 in Sachen Standby locker in die Tasche - beide je im Dualsim-Betrieb - der Akku des 8400er ist gleich, und die Hardware ist sparsamer.

Crescender

Ich lese da nirgendwo was von Micro-SD. Beim 8500 stehts dabei. 4GB wären auch für wenig anspruchsvolle Anwender zu wenig.


In der Tat erst mal irritierend. hier steht daß bis 32GB unterstützt werden.

Wollte ich gestern posten, warst wohl schneller :-)

Naja, das Prestigio 8400 sollte man eher mit dem 530 vergleichen. Das 630 mit Dual-Sim kostet immerhin ca 130€. Bei Aldi wird es nur die Version mit einer Simkarte geben.

dmarc73

Wette mal nicht zu hoch, mein 8500er Prestigio steckt bei größerem Display vom ersten Eindruck mein Lumia 630 in Sachen Standby locker in die Tasche - beide je im Dualsim-Betrieb - der Akku des 8400er ist gleich, und die Hardware ist sparsamer.

Du hast es seit vorgestern..? Kannst ja mal in nem halben Jahr berichten, wie es sich verhält.

Verfasser

Bruns

Du hast es seit vorgestern..? Kannst ja mal in nem halben Jahr berichten, wie es sich verhält.


Schon klar daß es zunächst nur ein erster Eindruck ist. Wobei ich mir aus Erfahrung mit anderen Low-Cost-Geräten keine große Sorgen mache, Akkus die nach kurzer Zeit schlappmachen kenne ich eigentlich seit Jahren nur noch aus dem Zubehörhandel.

@dmart73
Here+ Karten lassen sich prima auf der Speicherkarte speichern. Es gibt von Microsoft die App Speicheroptimierung. Dort kann man einstellen, dass die Karten auf der Speicherkarte landen sollen ...

Verfasser

@demichve

Leider nein. Das geht leider nur mit einem derzeit nur für die Lumias verfügbaren Tool, das hatte ich beim 630er auch genutzt.

Edit:
Das ist die Lumia App Speicherüberprüfung, die Karten auf der Speicherkarte speichert. Läuft also auf Fremdgeräten evf. nicht ...

demichve

@dmart73 Here+ Karten lassen sich prima auf der Speicherkarte speichern. Es gibt von Microsoft die App Speicheroptimierung. Dort kann man einstellen, dass die Karten auf der Speicherkarte landen sollen ...

windowsphone.com/de-…14c

Ich glaube damit muss es funktionieren, bitte testen habe nur ein Lumia 920

Verfasser

Hatte ich schon probiert.
Läuft nur auf Lumia, umweg über .xap geht auch nicht.

Die Frage ist nat. wie es bei solchen Geräten mit Langzeitsupport, Updateverfügbarkeit etc. aussieht, bei Windows Phone scheint sich ja so langsam eine Android-Mentalität bei den Updates einzubürgern, so wird es z.B. das GDR1-Update (von WP8.1) für Huawei-Geräte schon nicht mehr geben.

dmarc73

Schon klar daß es zunächst nur ein erster Eindruck ist. Wobei ich mir aus Erfahrung mit anderen Low-Cost-Geräten keine große Sorgen mache, Akkus die nach kurzer Zeit schlappmachen kenne ich eigentlich seit Jahren nur noch aus dem Zubehörhandel.


Hot - stehe auch gerade vor der Entscheidung für ein Dual Sim WP 8. Nutze zur Zeit das Lumia 620 und bin auch voll zufrieden, brauche allerdings zukünftig Dual Sim.
Hatte bisher nur das 530 und 630 im Blick, aber das hier sind zwei interessante Alternativen. Werde wohl noch 2-3 Wochen warten. Vielleicht kannst Du ja nochmal berichten, wie sich Dein Prestigio im Alltag schlägt?

Verfasser

ljb

...brauche allerdings zukünftig Dual Sim. Hatte bisher nur das 530 und 630 im Blick... Vielleicht kannst Du ja nochmal berichten, wie sich Dein Prestigio im Alltag schlägt?



Da das 8500er gerade noch mal etwas billiger geworden ist (€149) liegt es mit dem 630er Lumi ja quasi auf Augenhöhe.
Da ich ja beide habe, hier mein Vergleich:

Vorteil Prestigio:

Display +++ : Deutlich höhere Auflösung, homogenere Hintergrundbeleuchtung
Arbeitsspeicher: + 1GB zu 512MB im Nokia. Merkt man's? Bei meinen Apps eigentlich nicht. Die App "Bleistiftskizze" stürzt nicht mehr ab.
Helligkeitssensor: Das Lumia muß manuell angepasst werden. Schade beim Prestigio: bei automatischer Helligkeit ist das Display relativ dunkel, ist aber sicher der Grund für die lange Akkulaufzeit. Kann übersteuert werden.
Kameras: +++ Höhere Auflösung (8 statt 5 mpix), Bildrauschen scheint mir geringer als beim 630, Fotolicht (und somit auch ne Taschenlampe bei entsprechender App) und eine ordentliche (!) Frontcam
Akkulaufzeit: 2000mAh zu 1830mAh. Trotz größerem Display spürbar bessere Laufzeit bis dato. Dürfte beim 8400 noch deutlicher ausfallen.
Musik: + hohe erreichbare Lautstärke. Wie beim 630er kein Equalizer.
Ausstattung: USB-Ladegerät, Micro-USB-Kabel und Headset in-Ear. Bei Nokia gibt's nur ein Ladegerät mit festem Stecker, kein USB-Kabel oder Headset.

Vorteil Nokia:
Nokia-Only Apps wie Nokia Kamera, Storyteller, Mix Radio, Speicherüberprüfung (letzteres dürfte beim 8400 schmerzen, da man dies braucht um die Here Drive+ Karten auf SD auszulagern)
Schlichtes elegantes Design, tauschbare Schalen
Geringeres Gewicht (juckt mich bis dato nicht)
Sicherer OS-Support (was ich bei WP8 nicht als kritisch sehe, per DP kriegt man bis dato auch Handys geupdates bei denen der Hersteller wenig Leidenschaft zeigt)
Navigon Select Telekom Edition kann installiert werden (Fehlt mir als T-Kunde auf dem Prestigio, da es Motorradrouting kann)

Unentschieden: Softkeys auf dem Display (Nokia) zu Sensortasten (Prestigio). Eigentlich egal, tut's beides.
Beide habene keine Kamerataste.
Die Prozessorperformance ist auf vergleichbarem Niveau.
Gegenüber dem ATIV fehlt dem Prestigio noch NFC und ein Kompaß. Navi ist aber auch so zuverlässig.

Kommt das Nokia X2 eigentlich noch auf den Markt?

Wow, super Zusammenfassung und Vergleich - danke dmarc73.

Bruns

Nutze das 635er und möchte wetten, dass das Lumia eine bessere Laufzeit hat. Gestern nach 16 Stunden, davon 1 Std zocken und 30 Min Zattoo, immer noch über 50% Akku. Ich würde an eurer Stelle nicht zu einem NoName Gerät greifen. Da habt ihr die gleichen Probleme, wie bei den billigen Androiden: Keine Updates, Bugs, schlechter Service.



Naja dafür ist beim 63Xer der Schwachpunkt das Display... man muss schon relativ schmerzfrei sein, wenn man damit 2 Jahre Spass haben willl... nix für ungut, habe selbst ein Lumia, aber die Billigkisten... ohne mich

gibt es sowas mit nfc?

preis Leistung top, aber aufgrund der schlechten 800er Auflösung würde ich eher das 8500 nehmen welches mit ner 1280 Auflösung glänzen kann...

Ausverkauft?

Hallo,

mein bestelltes Multiphone 8400 ist heute angekommen und ich möchte euch natürlich meinen Eindruck nicht vorenthalten.

Ich habe das Gerät direkt auf prestigioplaza.com für 79,- € gekauft und noch eine Displayschutzfolie für 1,- € von einem anderen Gerät dazu genommen, um die Versandkosten von 4,95 € zu sparen. Also insgesamt 80,- € für das Gerät inkl. Versand. Der Rückversand bei Nichtgefallen ist innerhalb 14 Tagen möglich, die Kosten müssen aber selber getragen werden. Versendet wurde das Gerät innerhalb von 3 Tagen und kam aus CZ, eine Rücksendung wäre wahrscheinlich ebenso nach CZ. Kosten bei DHL rund 9,- €.

Prestigio bewirbt das Gerät mit 2 Jahren Garantie, ich hoffe aber nicht, dass ich herausfinden muss, was die wahrhaftig beinhaltet

Zusammen mit dem Multiphone hatte ich mir auch noch ein Lumia 630 bei Base für 99,- € inkl. Versand bestellt, geliefert wurde sogar die Dual-Sim Version. Ich ziehe an einigen Stellen das Lumia als Vergleich heran, wobei natürlich das Multiphone eher mit dem 530 vergleichbar wäre.

Ich werde später noch einige Fotos hinzufügen. Auch werde ich nicht auf das Betriebssystem eingehen, sondern nur auf das Gerät an sich.

Verpackung / Lieferung

Geliefert wurde mit GLS aus CZ in einer einfachen Plastetüte mit Luftpolsterung. Eine Beschädigung wie bei dem Test des Multiphones 8500 von Mobilgeeks war bei mir glücklicherweise nicht geschehen.

Die Verpackung des Multiphones ist zweckmäßig und beinhaltet neben dem Phone, Akku, USB-Kabel und Netzstecker auch eine fette Anleitung, wie sie bei fast keinen Mobiltelefonen mehr üblich ist. Headset ist nicht dabei.

Die auf dem Display aufgebrachte Schutzfolie ist mit mehreren Logos versehen, was ich schade finde, da ich diese gerne bis zum aufbringen einer richtigen Schutzfolie drauflasse. Naja, was solls, dann halt ohne Gummi

Gehäuse

Im ersten Augenblick: Enttäuschung. Das Multiphone fässt sich sehr ...günstig... an, ähnlich wie ältere Samsungs wie dem Galaxy Ace. Komplett aus Plastik. Der Akkudeckel ist glänzend und mit einer Struktur eingefärbt, zieht Fingerabdrücke magisch an. Wenn man das Lumia 630 daneben sieht bzw. hält, merkt man was aus Plastik auch noch möglich ist.

Nach dem ersten Schock stell ich aber fest, dass das Multiphone trotz seiner "unsexy" Ausmaße sehr angenehm in der Hand liegt. Das Gewicht könnte meiner Meinung sogar noch etwas schwerer sein. Die Seitentasten sind sehr gut erreichbar und im Gegensatz zu den Lumias auf beiden Seiten verteilt, so dass man sich nicht vergreift (Leise und Power-Taster).

Der größte Vorteil des Gehäuses gegenüber den Polycarbonat der Lumias ist jedoch die Rutschfestigkeit. Die Lumias rutschen gerade bei etwas feuchten Händen sehr gern mal, wobei das Multiphone sehr angenehm fest hält.

Sensoren

Neben der 0,3 Mpx Front- und der 8,0 Mpx Backcam mit Blitz verfügt das Multiphone über beleuchtete Navigationstasten und... große Überraschung: Helligkeits- und Annäherungssensor! Das weiß wohl nicht einmal Prestigio selbst, da es bisher auf der Produktseite nicht aufgeführt ist. Dickes Plus für das Multiphone, das Lumia 630 & 530 besitzt beides nämlich nicht.

Leider ist die Vibration bei der Benutzung der Navigationstasten nicht deaktivierbar. Die Lumias 630 & 530 besitzen On-Screen Tasten, welche schön aussehen und sich im Portraitmodus auch midrehen, dafür nehmen sie aber auch Platz weg und machen den Bildschirm kleiner.

Inbetriebnahme

SIM-Card (Mini-Sim), Micro-SD und Akku rein und los geht's... Oder auch nicht.. Der Druck auf den Power-Taster bringt gar nix. Also Ladegerät dran und Aaah, jetzt läufts. Das Multiphone brauch also ne Initialzündung.

Display

Beim Display bin ich zweigeteilter Meinung. Prinzipiell ist das 4" IPS-Display meiner Meinung nach und vor allem in der Preisklasse sehr gut und definitiv besser als das des Lumia 630, bei welchem sogar vertikale Striche bei einfarbigen Hintergründen sichtbar sind. Das Display des Lumia 530 soll einem Artikel von Dr. Windows nach noch schlechter als das des Lumia 630 sein.

Leider jedoch benutzt Prestigio wie auch im Test des Multiphone 8500 von Mobilegeeks angemerkt eine ungewöhnliche Displayskalierung, welche die Schrift kleiner darstellt, als bspw. bei Lumia 520. Das an sich ist nicht das Problem, aber dadurch ist die Tastatur auch "geschrumpft" was die Bedienung schon sehr erschwert. Ich habe mich noch nie so oft vertippt, wie bei diesem Telefon. Auch scheint die Tastatur manchmal zu "haken", was ich bei keinem anderen Windows Phone bisher so hatte. Ich habe alle Hilfsfunktionen wie Wortvorhersage und Swype deaktiviert, doch auch das halb bisher nicht.

Performance

Nach dem Einrichtungsprozess reagiert das Multiphone erstmal etwas träge, liegt aber daran das eine Menge Apps upgedatet werden. Wenn dieser Prozess durchgelaufen ist, reagiert es wie von WP gewohnt sehr flott.

Antutu-Benchmark bringt ca. 8.700 Punkte. Da bin ich etwas erstaunt, da ich bei einem Youtube Video das Lumia 530 bei gleicher Hardware über 11.000 Punkte erreicht. Ich kann nur mutmaßen, dass es an dem skalierten Display des Multiphones liegt. Nicht falsch verstehen, das Multiphone reagiert jederzeit flott und ohne Verzögerung, auch beim Rückwechseln von Apps auf des Startscreen bzw. beim starten von Apps bisher keine Verzögerungen, aber wundern tut es mich schon.

Apps/Updates

Als Kaufargument für Lumias werden immer die Lumia-eigenen Apps und Updates angeführt, dazu eine kurze Meinung von mir:

Die Apps sind alle schön und gut und meistens auch sehr sauber programmiert. Ich persönlich habe sie auf meinem vorherigen Lumia 520 nie wirklich benutzt. Einzig die Möglichkeit, Karten auf SD-Karte zu verschieben wäre bei den nur 4GB Speicher des Multiphones eine tolle Sache.

Mit dem Updates ist es auch so eine Sache. Microsoft verspricht zwar 36 Monate Support für die Geräte, aber niemand garantiert, dass WP8.1 Geräte ein Update auf WP9 bekommen, welches bald vor der Tür steht. Das Lumia Denim Update und das folgende wird jetzt nicht "Die" Killerfeatures beinhalten, weswegen ich unbedingt ein Lumia brauch. Und auch wenn bspw. das Lumia 530 ein Update auf WP9 bekommt, so heißt das nicht, dass es dann auch Prima damit funktioniert. Bestes Beispiel das Lumia 520 meiner Frau, welches mit Lumia Black (WP8) noch super funktionierte und jetzt mit Lumia Cyan (WP9) jetzt öfter stockt und hängt.

Mit höherpreisigen Geräte wie dem Lumia 920 mag das anders aussehen, aber ich Kauf mir dann lieber in 1,5 Jahren wieder in 79,- € Gerät mit WP9 vorinstalliert

Fazit

Ich werde das Multiphone behalten und das Nokia zurücksenden, da es für mich - bis auf die Tastatur - das bessere Gerät ist und es für 79,- € auch nicht so schlimm ist, wenn mein Sohn es mal in der Mangel hat

Außerdem ist Prestigio neben demnächst Archos der einzige Europäische Distributor von Windows Phones und ich denke die haben mein Geld eher nötig als Microsoft (Nokia).

Ich hoffe ich konnte euch einen guten Überblick über des Gerät geben und beantworte gerne eure Fragen!

Viele Grüße

Marioso

Verfasser

Danke für das ausführliche Resümee!

Beim 8500er hatte ich auch anfangs Performancedefizite gegenüber dem 630er Lumi, hab' dann gesehen daß in der Akkuoptimierung der Startbildschirm viel Performance zog - die relativ nutzlose Startscreen-Beta von Microsoft, die sich aus meiner Historie automatisch installiert hatte sowie Whatsapp vom Startscreen rausgekickt und es war Feierabend mit Microrucklern. Also im Zweifelsfall mal nachschauen was viel Strom zieht.
Die Skalierung war mir beim 8500er noch nicht negativ aufgefallen da ich mein Ativ S früher auch so eingestellt hatte. Beim 8400er kann das natürlich stören.
Ansonten hat Prestigio ja relativ dreist an der Preisschraube gedreht - das Teil Kostet ja jetzt rund 25% mehr als ursprünglich und ist bei Notebooksbilliger für 10 Euro weniger zu haben.
Ich denke sobald das Archos auf dem Markt ist (würde mich nicht wundern wenn es baugleich ist) schleift sich das wieder ein.

Huch, na eben oO direkt mal 20€ teurer gemacht das Teil. Na dann ist der Preisvorteil natürlich dahin. Für den Preis kann man dann auch ein Lumia 630 von Base oder ein Lumia 530 kaufen, welches dann sogar noch günstiger ist. Bei Notebooksbilliger kommen ja noch Versandkosten drauf.

Wenn man sich die ganzen neuen OEM`s von Windows Phone anschaut, haben die fast alle das gleiche Referenzdesign und unterscheiden sich nur in Kleinigkeiten wie Farbe und Mpx der Kamera. Egal ob 5" oder 4", alles das gleiche. Sieht man auch sehr schön an der verkleinerten Windowstaste ;-)

Wie kann man denn die Skalierung ändern? Ist das nicht vom OEM fest eingestellt? Ich hatte auch mal ein Ativ S, aber da war die alles trotzdem größer o.O

Das man die Schriftgröße einstellen kann ist mir bekannt, aber die Skaliererung? Oder hast du mit Interop-Unlock was geändert?

Verfasser

Bin davon ausgegangen daß Schriftgröße und Skalierung ein sind - mehr als beim Standard-Ativ möglich (bgw. mit WP8.1 DP) hab ich auch nicht angepasst.
Joh, letztendlich wäre mir das 8400er mehr wert als das 630er Lumi (hatte das ja vorm 8500er gehabt) - aber fehlende Frontcam, Fotolicht und Annäherungssensor sowie das eher mäßige Display machen das Teil für mich unattraktiv.

Kannst du mal bitte mit dem Multitouchtest schauen, wieviel Finger bei dir erkannt werden? Bei mir in horizontale Richtung nämlich nur einer, in vertikaler zwei. Deshalb hab ich auch die Probleme mit der Tastatur...

Verfasser

Hab das 8500er - da gehen 5 in alle Richtungen

Hm, ich denke mal, dass es beim 8400er auch so sein sollte.... Da werd ich wohl doch mal den Support ausprobieren müssen... Kann mir schwerlich vorstellen, dass das 8400er standardmäßig nur 1 bzw. 2 Finger erkennt.

Also: Laut Support ist es tatsächlich so, dass nur ein Finger erkannt werden soll. Das ist natürlich schon ein starkes Stück, wenn noch nicht einmal ein Multitouchscreen verbaut wird. Ich bin mal gespannt ob das bei Archos und Yezz und so auch so ist.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text