Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[prime] Casio FX-82DE Plus Wissenschaftlicher Taschenrechner, Batteriebetrieb
3185° Abgelaufen

[prime] Casio FX-82DE Plus Wissenschaftlicher Taschenrechner, Batteriebetrieb

10€15,85€-37%Amazon Angebote
119
eingestellt am 15. Okt 2019

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Heute gibts bei [prime] für einen glatten Zehner einen wissenschaftlichen Casio Taschenrechner für die Schule, ab der 5. Klasse.
Der Rechner basiert auf den erfolgreichen Modellen der FX-ES-Serie
Der FX-82DE Plus ist mit einem durchdachten Design, neuen Funktionen und einem natürlichen Display ausgestattet und erleichtert so das Verständnis im Mathematikunterricht. Mathematische Ausdrücke wie Brüche und Wurzeln werden wie im Mathematikbuch oder Heft dargestellt.

Merkmale:
  • Natural V.P.A.M. - Natürliche Ein- und Ausgabe, d.h. Wurzeln, Exponenten, Brüche etc. werden in mathematisch korrekter Schreibweise dargestellt
  • Punktmatrixdisplay
  • 15 und 10+2 Stellen
  • 252 Funktionen
  • Übersichtliche Tastenanordnung mit großer Cursortaste zum Editieren
  • 9 Variablenspeicher
  • Ganzzahlige Zufallszahlen
  • 24 Klammerebenen
  • Wiederholungsfunktion
  • Trigonometrische und invers trigonometrische Funktionen
  • Hyperbolische und invers hyperbolische Funktionen
  • Umrechnung von sexagesimal in dezimal und invers
  • Bruchrechenautomatik Primfaktorzerlegung
  • Berechnung in Neugrad, Altgrad und Bogenmaß
  • Berechnung von Polarkoordinaten in rechtwinklige Koordinaten und invers
  • Zweidimensionale Statistik
  • Restfunktion
  • Wertetabelle
  • Permutation und Kombinatorik
  • Berechnung von 6 verschiedenen Regressionstypen und der Koeffizienten A, B
  • Weitestgehend deutsche Menüführung
  • Mit Hardcase Größe (H x B x T): 13,8 x 80 x 162 mm
  • Gewicht: 100 g
  • Energieversorgung: Batteriebetrieb (AAA R03)
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine
Wenn Du weiterklickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhält mydealz u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Dies hat allerdings keinen Einfluss darauf, was für Deals gepostet werden. Du kannst in unserer FAQ und bei Über mydealz mehr dazu erfahren.

Gruppen

Beste Kommentare
Wer überlegt, sich den für die Uni zu holen - das ist nicht der mit dem größten Funktionsumfang unter allen erlaubten (kein Formelspeicher/nicht programmierbar).

Der fx-991ES ist auch (bei mir zumindest) immer erlaubt. Er kann auch so Dinge wie Gleichungssysteme lösen, Matrixmultiplikation und am vielleicht wichtigsten: Integrale lösen.

Ich durfte zwar in der Uni im gesamten Studium nur in Numerik und Rechnungswesen einen Taschenrechner benutzen und habe in beiden Fällen nur den Variablenspeicher genutzt um auch über lange Rechnungen auf mehrere Nachkommastellen genau zu bleiben, aber wer ihn häufiger braucht (brauchen darf), sollte zum größtmöglichen Funktionsumfang greifen!
Bearbeitet von: "BedrockEater" 15. Okt 2019
Ein paar Jahre zu spät
Smartphones sind leider in Klassenarbeiten nicht erlaubt.
Bearbeitet von: "AlbertoAlberto" 15. Okt 2019
Lilalaunebär15.10.2019 10:16

Was haben die Taschenrechner früher gekostet. Heute kann jedes Smartphone …Was haben die Taschenrechner früher gekostet. Heute kann jedes Smartphone die gleichen Funktionen und die Taschenrechner kosten nur noch einen 10er.

23231921-63ol7.jpg
119 Kommentare
Ein Monat zu spät
Ein paar Jahre zu spät
Was haben die Taschenrechner früher gekostet. Heute kann jedes Smartphone die gleichen Funktionen und die Taschenrechner kosten nur noch einen 10er.
Smartphones sind leider in Klassenarbeiten nicht erlaubt.
Bearbeitet von: "AlbertoAlberto" 15. Okt 2019
Wer überlegt, sich den für die Uni zu holen - das ist nicht der mit dem größten Funktionsumfang unter allen erlaubten (kein Formelspeicher/nicht programmierbar).

Der fx-991ES ist auch (bei mir zumindest) immer erlaubt. Er kann auch so Dinge wie Gleichungssysteme lösen, Matrixmultiplikation und am vielleicht wichtigsten: Integrale lösen.

Ich durfte zwar in der Uni im gesamten Studium nur in Numerik und Rechnungswesen einen Taschenrechner benutzen und habe in beiden Fällen nur den Variablenspeicher genutzt um auch über lange Rechnungen auf mehrere Nachkommastellen genau zu bleiben, aber wer ihn häufiger braucht (brauchen darf), sollte zum größtmöglichen Funktionsumfang greifen!
Bearbeitet von: "BedrockEater" 15. Okt 2019
Der_Hajoist15.10.2019 10:44

Kommentar gelöscht


Was hat Bachelor / Master aus einem Uni-Studium nur gemacht
Bei mir musste man damals den Weg kennen und nicht ein google-fähiges Tool neben sich liegen haben.
Und der Vergleich mit dem Job hinkt - das weißt du selbst.
BedrockEater15.10.2019 10:45

Wer überlegt, sich den für die Uni zu holen - das ist nicht der mit dem g …Wer überlegt, sich den für die Uni zu holen - das ist nicht der mit dem größten Funktionsumfang unter allen erlaubten (kein Formelspeicher/nicht programmierbar).Der fx-991ES ist auch (bei mir zumindest) immer erlaubt. Er kann auch so Dinge wie Gleichungssysteme lösen, Matrixmultiplikation und am vielleicht wichtigsten: Integrale lösen.Ich durfte zwar in der Uni im gesamten Studium nur in Numerik und Rechnungswesen einen Taschenrechner benutzen und habe in beiden Fällen nur den Variablenspeicher genutzt um auch über lange Rechnungen auf mehrere Nachkommastellen genau zu bleiben, aber wer ihn häufiger braucht (brauchen darf), sollte zum größtmöglichen Funktionsumfang greifen!


Jap selbe Meinung, die neueren Modelle sind auch für 25 Euro zu haben und jede neue Generation lohnt sich, alleine schon wegen der Übersichtlichkeit.
Der_Hajoist15.10.2019 10:50

Kommentar gelöscht


Im Job gucken alle nach, was ja auch nicht schlimm ist - aber die Prüfung zeigt (mit zugelassenen Hilfsmitteln) das eigene Können am Prüfungstag.
Der_Hajoist15.10.2019 11:23

Kommentar gelöscht


In der ursprünglichen Diskussion ging es um ein Handy statt Taschenrechner. Dass keine Taschenrechner zugelassen werden sollen hab ich nie behauptet und wäre ja auch Quatsch!
Goodchoice15.10.2019 11:33

In der ursprünglichen Diskussion ging es um ein Handy statt … In der ursprünglichen Diskussion ging es um ein Handy statt Taschenrechner. Dass keine Taschenrechner zugelassen werden sollen hab ich nie behauptet und wäre ja auch Quatsch!


Ups
Bei uns an der Uni leider der einzige zugelassene. Dafür ist der ok. Verarbeitung wirkt etwas klapprig; für den Preis aber eine Empfehlung
Ich bin Texas-Typ.
Gsus9915.10.2019 12:30

2 Jahrzehnte zu spät


Jau, den Gag haben jetzt alle mal gemacht.
TBSTBS15.10.2019 12:43

Jau, den Gag haben jetzt alle mal gemacht.


Lilalaunebär15.10.2019 10:16

Was haben die Taschenrechner früher gekostet. Heute kann jedes Smartphone …Was haben die Taschenrechner früher gekostet. Heute kann jedes Smartphone die gleichen Funktionen und die Taschenrechner kosten nur noch einen 10er.


Mein Vater hat alte Casio Rechner die 300€ ich meine 300 DM gekostet haben
Bearbeitet von: "Henroin" 15. Okt 2019
Henroin15.10.2019 12:44

Mein Vater hat alte Casio Rechner die 300€ ich meine 300 DM gekostet haben


Mark oder Euro? Die grafischen waren so teuer.
BedrockEater15.10.2019 10:45

Wer überlegt, sich den für die Uni zu holen - das ist nicht der mit dem g …Wer überlegt, sich den für die Uni zu holen - das ist nicht der mit dem größten Funktionsumfang unter allen erlaubten (kein Formelspeicher/nicht programmierbar).Der fx-991ES ist auch (bei mir zumindest) immer erlaubt. Er kann auch so Dinge wie Gleichungssysteme lösen, Matrixmultiplikation und am vielleicht wichtigsten: Integrale lösen.Ich durfte zwar in der Uni im gesamten Studium nur in Numerik und Rechnungswesen einen Taschenrechner benutzen und habe in beiden Fällen nur den Variablenspeicher genutzt um auch über lange Rechnungen auf mehrere Nachkommastellen genau zu bleiben, aber wer ihn häufiger braucht (brauchen darf), sollte zum größtmöglichen Funktionsumfang greifen!


Besser noch den FX991DE-X
Lilalaunebär15.10.2019 10:16

Was haben die Taschenrechner früher gekostet. Heute kann jedes Smartphone …Was haben die Taschenrechner früher gekostet. Heute kann jedes Smartphone die gleichen Funktionen und die Taschenrechner kosten nur noch einen 10er.

23231921-63ol7.jpg
Hatte diesen Taschenrechner und würde ihn mir nie wieder holen!
Grund: Keine Solarzelle! Mir ist er nach 1 Jahr Benutzung genau in einer Klausur abgeschmiert, da die Batterie leer war.
Lieber einen mit Knopfzelle und Solarfeld, welcher kontinuierlich nachgeladen wird
BedrockEater15.10.2019 10:45

Wer überlegt, sich den für die Uni zu holen - das ist nicht der mit dem g …Wer überlegt, sich den für die Uni zu holen - das ist nicht der mit dem größten Funktionsumfang unter allen erlaubten (kein Formelspeicher/nicht programmierbar).Der fx-991ES ist auch (bei mir zumindest) immer erlaubt. Er kann auch so Dinge wie Gleichungssysteme lösen, Matrixmultiplikation und am vielleicht wichtigsten: Integrale lösen.Ich durfte zwar in der Uni im gesamten Studium nur in Numerik und Rechnungswesen einen Taschenrechner benutzen und habe in beiden Fällen nur den Variablenspeicher genutzt um auch über lange Rechnungen auf mehrere Nachkommastellen genau zu bleiben, aber wer ihn häufiger braucht (brauchen darf), sollte zum größtmöglichen Funktionsumfang greifen!


Das kann ich so nicht unterschreiben, das kann im Einzelfall auch durchaus Mal anders sein
Bei uns der beste erlaubte, hot! Hab einmal kurz erlebt wie er aus irgendeinem Grund ganz kurz für 5€ drin war, keine Ahnung warum ich mir keinen Vorrat gekauft habe

Kann z.B. Brüche vernünftig anzeigen und lässt eine bereits berechnete Rechnung noch einmal bearbeiten
Bearbeitet von: "Cronus" 15. Okt 2019
TBSTBS15.10.2019 12:45

Mark oder Euro? Die grafischen waren so teuer.


Mark und Euro sind doch das gleiche außer bei Taschenrechnern und Kunststoffschalen. Da hat sich wirklich was am Preis getan! SuperSoaker sind auch billiger als damals!

Nein das war ein ganz einfacher Rechner ohne grafisch mit einem billo LCD Display mit 9 ziffern
BedrockEater15.10.2019 10:45

Wer überlegt, sich den für die Uni zu holen - das ist nicht der mit dem g …Wer überlegt, sich den für die Uni zu holen - das ist nicht der mit dem größten Funktionsumfang unter allen erlaubten (kein Formelspeicher/nicht programmierbar).Der fx-991ES ist auch (bei mir zumindest) immer erlaubt. Er kann auch so Dinge wie Gleichungssysteme lösen, Matrixmultiplikation und am vielleicht wichtigsten: Integrale lösen.Ich durfte zwar in der Uni im gesamten Studium nur in Numerik und Rechnungswesen einen Taschenrechner benutzen und habe in beiden Fällen nur den Variablenspeicher genutzt um auch über lange Rechnungen auf mehrere Nachkommastellen genau zu bleiben, aber wer ihn häufiger braucht (brauchen darf), sollte zum größtmöglichen Funktionsumfang greifen!


Die Uni scheint dich gut auf das Berufsleben vorbereitet zu haben. Aber anscheinend hast du ja Wing studiert. Ich frage mich was mit den ganzen nicht Mathe Fächern war...
El_Pato15.10.2019 12:56

Die Uni scheint dich gut auf das Berufsleben vorbereitet zu haben. Aber …Die Uni scheint dich gut auf das Berufsleben vorbereitet zu haben. Aber anscheinend hast du ja Wing studiert. Ich frage mich was mit den ganzen nicht Mathe Fächern war...


Leider daneben - Informatik mit BWL Anwendungsfach.
b4ngcr4nk15.10.2019 12:46

Besser noch den FX991DE-X


Der ist bei mir zumindest nicht erlaubt.
Der Preis ist echt gut.
Hoffentlich ist das kein Rechenfehler
El_Pato15.10.2019 12:56

Die Uni scheint dich gut auf das Berufsleben vorbereitet zu haben. Aber …Die Uni scheint dich gut auf das Berufsleben vorbereitet zu haben. Aber anscheinend hast du ja Wing studiert. Ich frage mich was mit den ganzen nicht Mathe Fächern war...


Bei Wing ist, bei uns zumindest, in allen Fächern die mathematisch angehaucht sind der Taschenrechner im Allgemeinen verboten
Der ist super 🏻 🏻
Sooo viele Knöpfe da wird einem ja schwindelig
Lilalaunebär15.10.2019 10:16

Was haben die Taschenrechner früher gekostet. Heute kann jedes Smartphone …Was haben die Taschenrechner früher gekostet. Heute kann jedes Smartphone die gleichen Funktionen und die Taschenrechner kosten nur noch einen 10er.


26€ beim Klassenlehrer (Sammelbestellung)
Lilalaunebär15.10.2019 10:16

Was haben die Taschenrechner früher gekostet. Heute kann jedes Smartphone …Was haben die Taschenrechner früher gekostet. Heute kann jedes Smartphone die gleichen Funktionen und die Taschenrechner kosten nur noch einen 10er.


Die, die du meinst sind immer noch so teuer. Ein Grafik fähiger Taschenrechner für die Oberstufe auf einem Gymnasium kostet auch 100€ Aufwärts ohne Grenzen.
Mit Taschenrechnern wird richtig Geld gemacht. Ich verstehe da auch die Schulen nicht, dass sie das unterstützen. Gerade für meinen Sohn in der 7. Klassen einen für knapp 100,- Euro von Texas Instruments bestellt. Sicherlich ein gutes Teil, aber braucht es das wirklich?
Die dinger halten ewig
BedrockEater15.10.2019 10:45

Wer überlegt, sich den für die Uni zu holen - das ist nicht der mit dem g …Wer überlegt, sich den für die Uni zu holen - das ist nicht der mit dem größten Funktionsumfang unter allen erlaubten (kein Formelspeicher/nicht programmierbar).Der fx-991ES ist auch (bei mir zumindest) immer erlaubt. Er kann auch so Dinge wie Gleichungssysteme lösen, Matrixmultiplikation und am vielleicht wichtigsten: Integrale lösen.Ich durfte zwar in der Uni im gesamten Studium nur in Numerik und Rechnungswesen einen Taschenrechner benutzen und habe in beiden Fällen nur den Variablenspeicher genutzt um auch über lange Rechnungen auf mehrere Nachkommastellen genau zu bleiben, aber wer ihn häufiger braucht (brauchen darf), sollte zum größtmöglichen Funktionsumfang greifen!


Nope.

Auszug aus der Prüfungsordnung der Fernuniversität Hagen:

"Die Verwendung eines Taschenrechners ist dann und nur dann erlaubt, wenn dieser einer folgenden Modellreihen angehört: Casio fx86 oder Casio fx87 (...) Die Verwendung anderer Taschenrechnermodelle wird als Täuschungsversuch gewertet"
sevenon215.10.2019 13:03

Bei Wing ist, bei uns zumindest, in allen Fächern die mathematisch …Bei Wing ist, bei uns zumindest, in allen Fächern die mathematisch angehaucht sind der Taschenrechner im Allgemeinen verboten


In der ET hier ist n Taschenrechner idR erlaubt, bringt einem nur selten etwas.
Elektronik war bis jetzt so das einzige Fach wo wir wirklich mit Zahlenwerten gerechnet haben. Der Dozent bestand aber auch drauf dann drölfzillion Nachkommastellen hinzuschreiben
sevenon215.10.2019 13:03

Bei Wing ist, bei uns zumindest, in allen Fächern die mathematisch …Bei Wing ist, bei uns zumindest, in allen Fächern die mathematisch angehaucht sind der Taschenrechner im Allgemeinen verboten


Und was soll das bringen? Die Brücken werden doch eh simuliert. Da rechnet niemand per Hand.
BedrockEater15.10.2019 12:59

Leider daneben - Informatik mit BWL Anwendungsfach.


Meilenweit - hast recht.
Bei uns bin ich glaub einer der einzigen der den hat. Alle anderen haben einen Texas Instruments und die sind soo schlecht
Bearbeitet von: "justin03" 16. Okt 2019
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text