[Prime Day] Zhiyun Crane-M (Bundle) | 3-Achsen-Stabilisator (Gimbal) | -25% | Blitzangebot, schnell weg! | Bestpreis
67°Abgelaufen

[Prime Day] Zhiyun Crane-M (Bundle) | 3-Achsen-Stabilisator (Gimbal) | -25% | Blitzangebot, schnell weg! | Bestpreis

8
eingestellt am 11. Jul 2017Bearbeitet von:"Capone2412"
Hallo liebe Community,

Dank des Prime Days gibt es heute den überragenden 3-Achsen-Gimbal Zhiyun Crane-M (für Kameras und Smartphones), im Bundle mit vielen Extras, zum absoluten Bestpreis von 344,08€ (Blitzangebot, 60% reserviert).

----------------------------------------------------------

PVG: 459 Euro (Amazon.de) → -25%

----------------------------------------------------------

Inhalt des Bundles

• Crane-M
• 2x 26500mAh Akkus (je 6-8 Stunden Laufzeit, lt. YouTube-Testbericht)
• Ladegerät
• USB-Kabel
• Benutzerhandbuch (Englisch / Chinesisch)
• Ministativ

----------------------------------------------------------

Ein paar Worte zum Produkt:

Ich warte bereits seit einem guten Jahr auf ein solches Angebot. Wer sich ein wenig mit Gimbals beschäftigt hat weiß, dass es kaum bezahlbare 3-Achsen-Stabilisatoren gibt, die so gut funktionieren wie (Semi-)Profigeräte im mittleren, vierstelligen Bereichund höher. Das hier ist in meinen Augen der beste. Selbst für den Normalpreis ist der Crane-M ein absoluter Preisleistungskönig.

Zur Nutzung mit einem Smartphone benötigt man noch eine Halterung, die bei diesem Paket scheinbar nicht dabei ist.

----------------------------------------------------------

Was macht ein solcher 3-Achsen-Stabilisator?

→ Er gleicht Bewegungen (Zittern der Hand, Wippen der Kamera beim Laufen etc.) mit Hilfe eines drei-achsigen Motors in allen Dimensionen aus, wodurch ihr bei Filmaufnahmen ruhige, gleichmäßige Kamerafahren hinbekommt, wie man sie aus Kinofilmen kennt.

Dazu gibt es am Griff einen Joystick zum Schwenken und Neigen der Kamera. Mit Hilfe eines separat erhältlichen Kabels kann man sogar die Kamera selbst mit dem Gimbal verbinden und über eine Wippe (=Motorzoom) und zwei Knöpfe (=Mode, Aufnahme) mitsteuern. Eine App zur kabellosen Fernsteuerung via Bluetooth gibt es ebenfalls.

----------------------------------------------------------

Kompatibel ist der Crane-M mit allen Smartphones und Kamerasbis zu einem Gesamtgewicht von 650 Gramm.

Spiegellose Systemkameras, wie die Sony Alpha 5000 bis 6500, sind also problemlos mit Weitwinkel- und normalen Zoomobjektiven verwendbar. Laut diverser Testberichte hält das Gimbal auch mehr Gewicht aus. Solltet ihr eine schwerere DSLR mit größerem, frontlastigen Objektiv nutzen wollen, solltet ihr allerdings besser auf den großen Bruder, den Crane V2 setzen.

----------------------------------------------------------

Hier noch ein Vergleich (startet bei Minute 2): Ohne Gimbal ↔ Crane-M


----------------------------------------------------------

Wie immer gilt: Prime ist Pflicht, der Rabatt wird automatisch an der Kasse abgezogen.
Zusätzliche Info

Gruppen

8 Kommentare
Ausverkauft, war wohl ein wirklich guter Deal.
... finde den Zhiyun Smooth 3 auch interessant, soll auch ein (semi-) professionelles Gerät sein.
b0mmel1211. Jul 2017

... finde den Zhiyun Smooth 3 auch interessant, soll auch ein (semi-) …... finde den Zhiyun Smooth 3 auch interessant, soll auch ein (semi-) professionelles Gerät sein.



Ja, die Zhiyun-Gimbals sind wirklich überragend. Ich habe bis jetzt noch nicht ein schlecht Wort zu dem Crane/Crane-M gelesen. Selbst bei ruckartigen, schnellen Richtungswechseln gibt es keine Überschwinger bei der Stabilisierung.

Zum Smooth 3 gibt es hier ein sehr anschauliches Vergleichsvideo (startet bei 11:40):


Bearbeitet von: "Capone2412" 11. Jul 2017
Hier ein schlechtes wort: Hab den Crane aus dem letzten Deal und leider kann man die sony alpha reihe (6300) damit nicht richtig ausbalancieren im tilt. Sprich die Kamera müsste oben etwas schwerer sein. Funktionieren tut er trotzdem, werde mir aber wohl eine quick release plate holen um das Gewicht zu verschieben oder oben extra gewicht hinzufügen.
Komisch das man kaum etwas davon liest, denke es ist erst seit der v2 so, da die Halterungs-platte anders gebaut ist. Oder es interessiert keinen ob die balance richtig eingestellt ist.

//Mit dem Crane-M würde es sicher funktionieren
Bearbeitet von: "kinglouie527" 11. Jul 2017
kinglouie52711. Jul 2017

Hier ein schlechtes wort: Hab den Crane aus dem letzten Deal und leider …Hier ein schlechtes wort: Hab den Crane aus dem letzten Deal und leider kann man die sony alpha reihe (6300) damit nicht richtig ausbalancieren im tilt. Sprich die Kamera müsste oben etwas schwerer sein. Funktionieren tut er trotzdem, werde mir aber wohl eine quick release plate holen um das Gewicht zu verschieben oder oben extra gewicht hinzufügen.Komisch das man kaum etwas davon liest, denke es ist erst seit der v2 so, da die Halterungs-platte anders gebaut ist. Oder es interessiert keinen ob die balance richtig eingestellt ist.//Mit dem Crane-M würde es sicher funktionieren


Ja, der Crane-M hat da mehr Möglichkeiten. Er ist vom allgemeinen Design (Bewegungsfreiheit auf der Montageplatte, Steuerung, Anordnung der Knöpfe) der V2 des großen Bruders sehr ähnlich. Man kann die Kamera auf jeden Fall frei in beiden Dimensionen (vor/zurück, links/rechts) bewegen und ist nicht auf die drei "Schienen" beschränkt, wie bei der V1.

Eine Schnellwechselplatte werde ich aber sowieso noch zusätzlich montieren. Ohne ein Quickrelease-System möchte ich meine Kamera (Sony Alpha 5100) nicht mehr nutzen.

Warum hast du eigentlich die große Variante gekauft, wenn du eine Alpha 6300 hast? Benutzt du das Gimbal mit einem langen Zoom-Objektiv?
Ja, alles Vermutungen. Hauptsächlich um einfach für die Zukunft und um die meiste Freiheit zu haben. Uu. auch bessere Stabilisation dank größerer Motoren, längere Haltbarkeit, invert mode on the fly.
Hey hat jemand schonmal ein Gimbal aus Metall mit ins Handgepäck genommen? Ist das erlaubt?
Habe mich gegen das Crane M entschieden bzgl. folgenden Eckdaten:

Zulässiges max. Gewicht des Gimbals: 650g

Sony Alpha 6300: 404g (mit Akku und Memory Stick PRO Duo)

Jetzt ein paar Objektivbeispiele:

SEL1018: 225g = 629g
SELP1650: 116g = 520g
SEL1670Z: 308g = 712g
SEL1855: 194g = 594g
SELP18105G: 427g = 831g
SEL24F18Z: 225g = 629g
SEL30M35: 138g = 542g
SEL50F18: 202g = 606g



Und evtl. diverses Zubehör:

Rode Rycote Edition VideoMic: 340g
Rode Rycote Edition VideoMic + Windschutz: 358g
Gun-Zoom-Mikrofon: 141g
Sony ECMXYST1M.CE7 Stereomikrofon: 222g
Displayschutzfolie: 3-6g
Streulichblende: 22-50g
Filter: 3-6g


Die Alpha 6300 ist meiner Meinung zu schwer für das Gimbal. Manche Objektive sind kompatibel aber sobald es ins leichte Tele geht oder diverses Zubehör dazu kommt ist man schnell über dem Limit.

Lieber den Crane V2 holen, und bei leichten/kurzen Objektiven eine Schnellwechselplatte benutzen.

Bearbeitet von: "babamYe" 19. Jul 2017
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text