[Prime] Nischendeal: Probiotika - 30 Milliarden KbE pro Kapsel - 60 Kapseln.
-31°Abgelaufen

[Prime] Nischendeal: Probiotika - 30 Milliarden KbE pro Kapsel - 60 Kapseln.

16,99€19,99€-15%Amazon Angebote
30
eingestellt am 13. Apr
Hallo,

ich habe mir vorhin diese Probiotika selbst gekauft.

Probiotika helfen dem Darm ein gesundes Darmmilieu aufzubauen, und somit der Gesundheit im Allgemeinen.

Wie gesagt ist eher ein Nischendeal, hatte sonst immer die von Dr.Wolz genommen, nur gefallen mir die künstlich zugesetzen Vitamine nicht.

Wichtig: Um auf die 16,99€ zu kommen muss man den 3€ Gutschein aktivieren unter "aktuelle Angebote".

Wichtig war mir zudem das kein "Magnesiumstearat" als Trennmittel zugesetzt ist, was die Nährstoffaufnahme im Darm behindert.

Inhaltsstoffe: Milchsäurebakterien, Füllstoff (Maltodextrin), Inulin, Zink Citrat, Reisfaser und Vegetarische farblose Kapseln (Hydroxypropylmethylcellulose).


Und hier noch die Auflistung der 15 Bakterienstämme:
L. Acidophilus, B. Longum, B. Bifidium, B. Lactis, S. Thermophiles, L. planetarium, L. Rhamnosus, B. Breve, Lc. Lactis, L. Salivarius, L. Casei, L. Reuteri, L. Gasseri, L. paracasei, L. bulgaricus.

Bevor Ihr das kauft checkt die Inhaltstoffe auf Verträglichkeit - soll ja helfen^^


Grüße
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Achtung, für die orale Einnahme bestimmt! Nicht in die Nische drücken!
30 Kommentare
Ist das das Gegenteil von Antibiotika ???
Avatar
GelöschterUser674894
So so, für den Darm ist wohl das neue „für den Arsch“... also der Deal.
Deal ist für den scheiß Haufen
Achtung, für die orale Einnahme bestimmt! Nicht in die Nische drücken!
irrgarten13. Apr

Ist das das Gegenteil von Antibiotika ???


Beseitigt die Schäden von Antibiotika Einnahme.

Lösch_mich13. Apr

So so, für den Darm ist wohl das neue „für den Arsch“... also der Deal. (po …So so, für den Darm ist wohl das neue „für den Arsch“... also der Deal.


Warum ist der Deal fürn Arsch?
Mateo84vor 8 m

Beseitigt die Schäden von Antibiotika Einnahme.Warum ist der Deal fürn A …Beseitigt die Schäden von Antibiotika Einnahme.Warum ist der Deal fürn Arsch?


Weil man auch einfach einen Jogurt essen kann
Soo ich mach zu Jungs und Mädels...wird sonst die nächste Eiszeit
Probiotika - the next Whey Protein hier bei MyDealz?!
Über Gutscheinseiten bekommt man so'n Zeug kostenlos, die Einnahme ist immer umsonst, die Ausgaben in diesem Fall zu hoch.
Ich kann solche Produkte einfach nicht nachvollziehen.
BartMann91vor 4 m

Weil man auch einfach einen Jogurt essen kann


Die Aussage ist viel zu allgemein und auch nur zum teil korrekt.
Tomtom69vor 5 m

Über Gutscheinseiten bekommt man so'n Zeug kostenlos, die Einnahme ist …Über Gutscheinseiten bekommt man so'n Zeug kostenlos, die Einnahme ist immer umsonst, die Ausgaben in diesem Fall zu hoch.


Gibt halt riesen Unterschiede...wo wird es hergestellt, welche Inhaltsstoffe in welcher Qualität usw?
nzz.ch/wis…239

Money Quotes:

"Ihre Studie konnte keinen Nutzen für die vorsorgliche Verwendung von nichtpathogenen Bakterien finden."

"In diese Richtung weist die Tatsache, dass die Probiotika in der Studie auch bezüglich Schweregrad des Durchfalls und Häufigkeit von Bauchschmerzen keine Vorteile brachten."
Trantorvor 17 m

https://www.nzz.ch/wissen/wissenschaft/der-mythos-von-den-guten-bakterien-1.18132239Money Quotes:"Ihre Studie konnte keinen Nutzen für die vorsorgliche Verwendung von nichtpathogenen Bakterien finden.""In diese Richtung weist die Tatsache, dass die Probiotika in der Studie auch bezüglich Schweregrad des Durchfalls und Häufigkeit von Bauchschmerzen keine Vorteile brachten."


Ich habs mir mal angeschaut, statt 17 Personen hatten nur noch 12 Durchfall...ist aber nach deren Auslegung nicht statistisch relevant.

Wenn schon zitiert wird, dann bitte auch das positive^^

Im übrigen gibt es zweifelsfrei dutzende Studien, auch Metastudien die eine positive Wirkung bescheinigen. Überdies ist der verlinkte Artikel von 2013...geht’s noch älter?
"statt 17 Personen hatten nur noch 12 Durchfall...ist aber nach deren Auslegung nicht statistisch relevant.Wenn schon zitiert wird, dann bitte auch das positive"

Was ist daran positiv?! Es wird klar gesagt, dass das eine Größenordnung ist, die nicht besser ist zufällige Verteilung.

---

"Im übrigen gibt es zweifelsfrei dutzende Studien, auch Metastudien die eine positive Wirkung bescheinigen."

Auch darauf geht genau dieser Artikel ein. Darf ich zitieren, auch wenn Du ihn Dir ja eigentlich "mal angeschaut" hast?
"Denn es ist bekannt, dass viele der bisherigen Probiotika-Studien kleine und methodisch fehleranfällige Untersuchungen waren, die zudem oft vom Probiotika-Hersteller in Auftrag gegeben wurden. Dass solche Studien auch bei einem Zusammenschluss in Metaanalysen ein Problem bleiben, ist unbestritten. Denn eine Analyse kann nur so gut sein, wie die ihr zugrunde liegenden Studiendaten verlässlich sind. Weil das aber oft nicht gegeben ist, fordern viele Wissenschafter anstelle von immer neuen Metaanalysen lieber grosse, methodisch «saubere» Einzelstudien."

---

"Überdies ist der verlinkte Artikel von 2013...geht’s noch älter?"


Wow, schon 5 Jahre alt, da sind in der Probiotika-Forschung natürlich seitdem Quantensprünge gemacht worden. Aber die von Dir angesprochenen "zweifelsfrei dutzende Studien", die eine positive Wirkung bescheinigen, sind dann also ganz bestimmt alle seit 2013 erschienen, ne?
Trantorvor 21 m

"statt 17 Personen hatten nur noch 12 Durchfall...ist aber nach deren …"statt 17 Personen hatten nur noch 12 Durchfall...ist aber nach deren Auslegung nicht statistisch relevant.Wenn schon zitiert wird, dann bitte auch das positive"Was ist daran positiv?! Es wird klar gesagt, dass das eine Größenordnung ist, die nicht besser ist zufällige Verteilung.---"Im übrigen gibt es zweifelsfrei dutzende Studien, auch Metastudien die eine positive Wirkung bescheinigen."Auch darauf geht genau dieser Artikel ein. Darf ich zitieren, auch wenn Du ihn Dir ja eigentlich "mal angeschaut" hast?"Denn es ist bekannt, dass viele der bisherigen Probiotika-Studien kleine und methodisch fehleranfällige Untersuchungen waren, die zudem oft vom Probiotika-Hersteller in Auftrag gegeben wurden. Dass solche Studien auch bei einem Zusammenschluss in Metaanalysen ein Problem bleiben, ist unbestritten. Denn eine Analyse kann nur so gut sein, wie die ihr zugrunde liegenden Studiendaten verlässlich sind. Weil das aber oft nicht gegeben ist, fordern viele Wissenschafter anstelle von immer neuen Metaanalysen lieber grosse, methodisch «saubere» Einzelstudien."---"Überdies ist der verlinkte Artikel von 2013...geht’s noch älter?"Wow, schon 5 Jahre alt, da sind in der Probiotika-Forschung natürlich seitdem Quantensprünge gemacht worden. Aber die von Dir angesprochenen "zweifelsfrei dutzende Studien", die eine positive Wirkung bescheinigen, sind dann also ganz bestimmt alle seit 2013 erschienen, ne?


Na klar fast ein Drittel! ging es besser...aber diese Größenordnung ist natürlich zu vernachlässigen.

Wenn du das nicht positiv annerkennen kannst dann ist es eunfach sinnlos mit dir zu diskutieren. Wir reden von keiner Wunderpille - das ist dir klar oder?

Es gab einen Grund warum ich das Alter des verlinkten Artikels kritisiert habe, denn sehr wohl gab es Fortschritte, gerade auch im Konsumentenbereich, indem nämlich die Zusatzstoffe und deren Verhältnis zueinander optimiert wurden. Ein Beispiel wäre hier das weglassen des Füllstoffes "Magnesiumstearat" sowie andere Verbesserungen... einfach mal Google anschmeißen und nicht alles defamieren was bei 3 nicht auf dem Baum ist.

Und jetzt mal Butter bei die Fische...du zitierst alles mögliche aus einer Studie und schreibst alles Fett was nach "wichtig" aussieht. Warst du vorher schon der große Probiotik Fachmann oder haste die erste negative Google Suche hier gepostet.

Was zu beweisen war. Letzter Satz hierzu...wenn meine Studien Bullshit sindnund von Pharmahersteller gekauft sind, warum kann deine denn nicht auch gekauft sein, mit Gegenteiligem Ergebnis natürlich.

Ich rate dir nicht den Professor raushängen zu lassen, es sei denn du wärst einer^^
Mateo84vor 2 m

Na klar fast ein Drittel! ging es besser...aber diese Größenordnung ist n …Na klar fast ein Drittel! ging es besser...aber diese Größenordnung ist natürlich zu vernachlässigen. Wenn du das nicht positiv annerkennen kannst dann ist es eunfach sinnlos mit dir zu diskutieren. Wir reden von keiner Wunderpille - das ist dir klar oder?Es gab einen Grund warum ich das Alter des verlinkten Artikels kritisiert habe, denn sehr wohl gab es Fortschritte, gerade auch im Konsumentenbereich, indem nämlich die Zusatzstoffe und deren Verhältnis zueinander optimiert wurden. Ein Beispiel wäre hier das weglassen des Füllstoffes "Magnesiumstearat" sowie andere Verbesserungen... einfach mal Google anschmeißen und nicht alles defamieren was bei 3 nicht auf dem Baum ist.Und jetzt mal Butter bei die Fische...du zitierst alles mögliche aus einer Studie und schreibst alles Fett was nach "wichtig" aussieht. Warst du vorher schon der große Probiotik Fachmann oder haste die erste negative Google Suche hier gepostet. Was zu beweisen war. Letzter Satz hierzu...wenn meine Studien Bullshit sindnund von Pharmahersteller gekauft sind, warum kann deine denn nicht auch gekauft sein, mit Gegenteiligem Ergebnis natürlich.Ich rate dir nicht den Professor raushängen zu lassen, es sei denn du wärst einer^^



Is jut Jung - jede Jeck is anders, wie man hier in Köln sagt. Ich lass Dir Deine Pillchen, lass Du mir meine Kritik daran, ändern werden wir uns eh nicht.
Trantorvor 7 m

Is jut Jung - jede Jeck is anders, wie man hier in Köln sagt. Ich lass Dir …Is jut Jung - jede Jeck is anders, wie man hier in Köln sagt. Ich lass Dir Deine Pillchen, lass Du mir meine Kritik daran, ändern werden wir uns eh nicht.


Schade das du auf meine inhaltlichen Argumente nicht eingehen willst...so ist das halt wenn man versucht hochkomplexe Themata auf simpelste herunterzubrechen.

Kritik kann angebracht sein, aber bitte differenziert und nicht einseitig negativ.
solche studien kannste in die tonne treten, denn bei 17 leuten kann da sonstnochwas alles mit im spiel sein. bei so wenigen leuten reicht schon, dass die eine hälfte beim heimweg über einen imbis mit cola im angebot gestolpert ist...

da brauchts ein par hundert, mehrfach und kontrollierte bedingungen


abgesehen davon sind diese probiotik geschichten mit grösster vorsicht zu geniessen, denn das kann auch zu einer gewissen abhängigkeit führen, denn wenn die künstliche zufuhr der designerbakterien unterbrochen wird kanns einem schonmal schlechter gehen und bei erneuter zunahme wieder besser, das heisst eben noch lange nicht, dass es "gut" ist
robsky86vor 10 m

solche studien kannste in die tonne treten, denn bei 17 leuten kann da …solche studien kannste in die tonne treten, denn bei 17 leuten kann da sonstnochwas alles mit im spiel sein. bei so wenigen leuten reicht schon, dass die eine hälfte beim heimweg über einen imbis mit cola im angebot gestolpert ist...da brauchts ein par hundert, mehrfach und kontrollierte bedingungenabgesehen davon sind diese probiotik geschichten mit grösster vorsicht zu geniessen, denn das kann auch zu einer gewissen abhängigkeit führen, denn wenn die künstliche zufuhr der designerbakterien unterbrochen wird kanns einem schonmal schlechter gehen und bei erneuter zunahme wieder besser, das heisst eben noch lange nicht, dass es "gut" ist


Richtig und diese Studien gibt es...hundertfach. Wir sollten aufhören uns an einer negativen Studie hochzuziehen, denn vielleicht war diese ja negativ gerade weil so wenig Probanten daran teilgenommen haben?

Es ist wichtig nicht nur Bakerienstämme zu konsumieren sondern auch deren Anzahl und Mengenverhältnis zueinander ist Entscheidend für ein positives Ergebnis.

Daher wäre es wichtig die Studienbedingungen und das Präperat vorher zu prüfen und nicht einfach passende negative Sätze aus Studien zu posten die die eigenen Vorturteile und das eigene Weltbild fördert. So entsteht kein Fortschritt.
Mateo84vor 16 m

Richtig und diese Studien gibt es...hundertfach. Wir sollten aufhören uns …Richtig und diese Studien gibt es...hundertfach. Wir sollten aufhören uns an einer negativen Studie hochzuziehen, denn vielleicht war diese ja negativ gerade weil so wenig Probanten daran teilgenommen haben?Es ist wichtig nicht nur Bakerienstämme zu konsumieren sondern auch deren Anzahl und Mengenverhältnis zueinander ist Entscheidend für ein positives Ergebnis.Daher wäre es wichtig die Studienbedingungen und das Präperat vorher zu prüfen und nicht einfach passende negative Sätze aus Studien zu posten die die eigenen Vorturteile und das eigene Weltbild fördert. So entsteht kein Fortschritt.


ok, um dir nochmal die dimensionen zu erklären:

"hunderte studien" sagt nichts aus, rein garnichts.
die meisten studien die so rumgeistern sind eben auftragsarbeiten. wie gesagt, es reicht schon aus, zum wasserautomaten noch einen kühlschrank mit cola auf den gang zu stellen.

ich stelle hier mal die behauptung auf, es ist ähnlich wirksam den einen oder anderen joghurt zu essen. die erfahrungswerte auf denen das aufbaut sind mindestens so verlässlich wie "hunderte studien"
robsky86vor 18 m

ok, um dir nochmal die dimensionen zu erklären: "hunderte studien" sagt …ok, um dir nochmal die dimensionen zu erklären: "hunderte studien" sagt nichts aus, rein garnichts.die meisten studien die so rumgeistern sind eben auftragsarbeiten. wie gesagt, es reicht schon aus, zum wasserautomaten noch einen kühlschrank mit cola auf den gang zu stellen.ich stelle hier mal die behauptung auf, es ist ähnlich wirksam den einen oder anderen joghurt zu essen. die erfahrungswerte auf denen das aufbaut sind mindestens so verlässlich wie "hunderte studien"


Was ist Aussagekräftiger? Deine Meinung oder hunderte Studien?

Also im Prinzip du gegen tausende Meinungen...also warum sollte ich dir glauben? Du verstehst mein Dilemma?

Wenn du inhaltliche Argumente hättest, also was spezielles zum Produkt in einer Studie sagen könntest...aber alles was du machst ist Pauschalisieren im Bezug auf die Verwendeten Studien...Sprichwort "Auftragsarbeiten".

Auch soll dein persönlicher Erfahrungswert "mindestens so verlässlich wie "hunderte Studien"" sein...soso mindestens...

...die Aussage wäre mir viel zu gewagt, nicht nur weil ich nicht allwissend erscheinen möchte, sondern weil diese Aussage so unpräzise ist, gerade auch weil ich in meinen letzten post das schon bemängelt hatte.

So entsteht der Eindruck das du nur deine Sichtweise wiederholt äußerst. Sorry.
robsky8, lass es gut sein. Mit mateo84 zu diskutieren ist genauso zielbringend wie mit Impfgegnern oder Homöopathieverfechtern zu reden
Bearbeitet von: "Trantor" 13. Apr
Trantorvor 6 m

robsky8, lass es gut sein. Mit mateo84 zu diskutieren ist genauso …robsky8, lass es gut sein. Mit mateo84 zu diskutieren ist genauso zielbringend wie mit Impfgegnern oder Homöopathieverfechtern zu reden


Steig doch wieder ein in die Diskussion, was hält dich ab? Argumente hattest du jedenfalls keine, aber Google kannste benutzen und Textpassagen kopieren...ist doch auch nicht schlecht^^
Mateo84vor 7 m

Steig doch wieder ein in die Diskussion, was hält dich ab? Argumente …Steig doch wieder ein in die Diskussion, was hält dich ab? Argumente hattest du jedenfalls keine, aber Google kannste benutzen und Textpassagen kopieren...ist doch auch nicht schlecht^^



Hier ist mydealz, wo es um Deals geht. Und keine Facebookgruppe oder Homöpathieforum. Also lass gut sein.
Trantorvor 13 m

Hier ist mydealz, wo es um Deals geht. Und keine Facebookgruppe oder …Hier ist mydealz, wo es um Deals geht. Und keine Facebookgruppe oder Homöpathieforum. Also lass gut sein.


Darf ich dich daran erinnern das du wieder in die Diskussion eingestiegen bist nachdem du Zitat:

"Is jut Jung - jede Jeck is anders, wie man hier in Köln sagt. Ich lass Dir Deine Pillchen, lass Du mir meine Kritik daran, ändern werden wir uns eh nicht."


geschrieben hattest. Also was ist dein Problem? Warum wirfst du mir paradoxerweise Dinge vor, die du selbst provozierst?


Wenn es gut sein soll dann antworte einfach nicht auf diesen post - schaffst du das? Das scheint ja nicht dein größter Wunsch zu sein...zumal du noch dazu versuchst andere Diskussion Teilnehmer wieder mit einzubinden, siehe Robsky86.

Also nochmal, was ist dein Problem?
das problem ist, dass du es nicht verstehst...

weder die komplexen prozesse die im körper ablaufen, noch wie studien gemacht werden.

letzteres sollte man zu einem gewissen grad als verbraucher verstehen... auch so dinge wie veblen-effekt, suggestion etc.

fakt ist es gibt nichts hieb und stichfestes deinerseits, wieso diese pillchen besser sein sollten als morgens und abends ein joghurt

es kann durchaus sein, dass sie sogar schlechter sind.

meine argumente dazu hast du nichtmal gefunden, geschweige denn umrissen.


das ist insoweit nicht schlimm, als dass du noch einlenken kannst und mal hinterfragen was dir die wirtschaft so als fakt, hilfestellung und motovation vorsetzt.

ist der spargel denn frisch, fragte er den verkäufer... niemand wusste was mit dieser frage erreicht werden sollte, ausser geplauder
robsky86vor 28 m

das problem ist, dass du es nicht verstehst...weder die komplexen prozesse …das problem ist, dass du es nicht verstehst...weder die komplexen prozesse die im körper ablaufen, noch wie studien gemacht werden.letzteres sollte man zu einem gewissen grad als verbraucher verstehen... auch so dinge wie veblen-effekt, suggestion etc.fakt ist es gibt nichts hieb und stichfestes deinerseits, wieso diese pillchen besser sein sollten als morgens und abends ein joghurtes kann durchaus sein, dass sie sogar schlechter sind.meine argumente dazu hast du nichtmal gefunden, geschweige denn umrissen.das ist insoweit nicht schlimm, als dass du noch einlenken kannst und mal hinterfragen was dir die wirtschaft so als fakt, hilfestellung und motovation vorsetzt.ist der spargel denn frisch, fragte er den verkäufer... niemand wusste was mit dieser frage erreicht werden sollte, ausser geplauder


Vorab, kannst du bitte Grundregeln der Rechtschreibung beachten, das liest sich echt grausam. Wir sind nicht perfekt aber nen bissl besser geht’s schon hoffentlich.

Gegenfrage...wenn ich die komplexen Prozesse nicht verstehe, laut deiner Aussage...verstehst du sie denn?

Was qualifiziert dich denn so weitreichende Aussagen über mich zu treffen...ein Doktortitel?....stimmt deine Erfahrungswerte die mindestens genauso gut sind wir 100 Studien...

...100 Studien ist natürluch nix "hieb und stichfestes"...überleg doch mal was du da schreibst, ist dir das nicht unangenehm? ...

...du schreibst richtigerweise...das ich deine Argumente nicht gefunden habe...stimmt...

Deine Sätze sollen doch nur schön klingen (geht besser^^)...aber bring doch mal Fakten...belege bitte deine nächsten Aussagen mit einem Link oder ähnlichem, und schreib nicht nur immer wieder die gleichen unbelegbaren Behauptungen.

Wer so von sich überzeugt ist sollte nicht solche Sätze wie den folgenden schreiben:

"das ist insoweit nicht schlimm, als dass du noch einlenken kannst und mal hinterfragen was dir die wirtschaft so als fakt, hilfestellung und motovation vorsetzt."

Hierzu bitte Belege und überhaupt was für ein Fakt?

Und was willst du mir mit der Spargelgeschichte sagen? Sorry ich checks nicht.

Also die nächsten Aussagen nur mit Link als Beleg...zurzeit nur heiße Luft. Sorry.
wie gesagt, du verstehst es nicht
robsky86vor 1 h, 49 m

wie gesagt, du verstehst es nicht


Nope du verstehst es nicht...Belege hast du auch keine geliefert, wie abgemacht...gibt wohl keine...Mister ich bin besser als 100 Studien. Lesen fällt schwer was...Luftpumpe^^

Vielleicht schaffst du es ja mich ab sofort mit deinen geistig schlichten Ergüssen zu verschonen, denn sinnvolles beizutragen hast du nicht, wenn du den gleichen post 2 mal hintereinander absetzt...sorry ich kann dir hier nicht das 1x1 des diskutierens beibringen.

Edit: btw: zitier mich doch...damit ich in Kenntnis gesetzt werde das ein weiterer hochwertiger Kommentar von dir auf mich wartet. Oder hast du Angst?

Edit2: Hab meine Meinung geändert...schreib mir bitte noch mindestens 10x...denn wenn ich darauf antworte krieg ich nämlich ein neues MD Abzeichen für 50 Kommentare unter einem Deal.
Bearbeitet von: "Mateo84" 14. Apr
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text