217°
ABGELAUFEN
[PRIME] Philips LED Lampe ersetzt 100 W Dimmbar!, E27, warmweiß (2700 Kelvin), 1521 Lumen
[PRIME] Philips LED Lampe ersetzt 100 W Dimmbar!, E27, warmweiß (2700 Kelvin), 1521 Lumen

[PRIME] Philips LED Lampe ersetzt 100 W Dimmbar!, E27, warmweiß (2700 Kelvin), 1521 Lumen

Preis:Preis:Preis:14,89€
Zum DealZum DealZum Deal
Moin, hier mal mein erster Deal, ich hoffe ihr seht das genauso:
Philips LED Lampe ersetzt 100 W, E27, warmweiß (2700 Kelvin), 1521 Lumen, Dimmbar! [Energieklasse A+] für 11,89€ also nur 40 Cent mehr als die dimmbare Version.

Hab zwar noch nicht viele Erfahrungen mit LED Lampen, aber denke, dass sollte ein guter Deal für dimmbare Markenlampen (100W) sein.
Gilt nur für Prime Kunden (trotzdem guter Preis auch für Nicht-Primer(14,89€ oder mit 0,8€ Buch)!

Marke Philips
Artikelgewicht 132 g
Produktabmessungen 6,8 x 6,8 x 13,2 cm
Schutzart IP44
Gewicht 130 Gramm
Stilrichtung Dimmbar
Spannung 100 Volt
Anwendungsbereich Nur zum Gebrauch in geschlossenen Räumen
Lampentyp LED
Fassung E27
Energieeffizienzklasse A+
Lichtleistung 1521 lumen
Stromverbrauch 16 Watt
Entspricht Glühlampe 100 Watt
Leuchtmitteleigenschaften Dimmbar
Farbtemperatur 2700 Kelvin
Farbwiedergabeindex 80
Durchschnittliche Lebensdauer 15000 Stunden
Schaltzyklen 50000 cycles
Zündzeit 0.5S

Geizhals.de PVG ist mit Versand Redcoon am billigsten (16,38€)
Also lohnt es sich für Nicht-Primer auch mit einem Buch oder ohne!

EDIT: Spannung ist laut anderen Seiten 220 - 240 Volt. Scheint wohl ein Fehler bei Amazon zu sein!

EDIT2: Mit dem Deal-Link kommt ihr nicht immer auf die Seite der dimmbaren Lampe, also achtet drauf, dass ihr unterm Preis auf die dimmbare Variante klickt!
- Postbote

35 Kommentare

ich hab diese große led glübirne von ikea - die brummt aber im zusammenspiel mit meinem vorhandengewesenen Dimmer. Meint ihr mit dieser geht es besser?

15€, hört sich irgendwie nach viel Geld für eine Glühbirne an... Sind dimmbare LEDs immer so teuer?

Ja, gute Dimmbare kosten ab 8 Euro. Hier spielt noch dazu, dass sie 100W ersetzt. (btw, ich wüsste nicht, wo ich 100W dimmbar einsetzen sollte)

Ob die LED zum Dimmer passt lässt sich leicht über den Hersteller des Dimmers heraus bekommen. Dieser veröffentlicht in der Regel im Beiblatt alle getesteten und freigegebenen LED.

Spannung 100 Volt Anwendungsbereich Nur zum Gebrauch in geschlossenen Räumen



Braucht's dafür nen speziellen Netzumformer ?

oO

Ich habe hier mittlerweile ca. 10 Philips LED Birnen im Einsatz, wobei 15W schon fast Strahler sind....
Die meissten Philips LED lassen sich auch mit Homematic dimmen. (7 dimmbare mit HM im Einsatz).
Ich kann die Marke nur empfehlen!

Spannung 100 Volt Anwendungsbereich Nur zum Gebrauch in geschlossenen Räumen


verschrieben, deal öffnen da steht auch 230 Volt

Lumumba

Ich habe hier mittlerweile ca. 10 Philips LED Birnen im Einsatz, wobei 15W schon fats Strahler sind.... :)Die meissten Philips LED lassen sich auch mit Homematic dimmen. (7 dimmbare mit HM im Einsatz).Ich kann die Marke nur empfehlen!


Ich habe das Problem, dass die Müller LEDs (nicht dimmbar) wie ein Discostrober immer an und aus gehen, da durch die Homematic Schalter ein ganz schwacher Strom fließt. Du hast das Problem dann mit den Philips nicht?

Die hat vor Kurzem noch deutlich unter EUR 11 gekostet!

TheTimetraveler

ich hab diese große led glübirne von ikea - die brummt aber im zusammenspiel mit meinem vorhandengewesenen Dimmer. Meint ihr mit dieser geht es besser?


Ich hatte schon ein paar dimmbare LEDs, auch aus der oberen Preisklasse. Die brummen alle mehr oder weniger.

hab auch seit 1 Jahr auf Philips LED im Haus umgestellt, als ich mal günstig die Möglichkeit hatte. Bisher alles gut bzw. hell :-) Preis, gab es meiner Meinung schon billiger...

die brummen nicht alle. hab etliche dimmbare Spots, alles ruhig.

Mit den Ikea Spots (dimmbar) hab ich keine guten Erfahrungen gemacht.

Lumumba

Ich habe hier mittlerweile ca. 10 Philips LED Birnen im Einsatz, wobei 15W schon fats Strahler sind.... Die meissten Philips LED lassen sich auch mit Homematic dimmen. (7 dimmbare mit HM im Einsatz). Ich kann die Marke nur empfehlen!



Nein, alle mit HM angesteuerten LED funktionieren bei mir prima.
Kein Schimmern, kein Flackern.

Ich verstehe die Dealtemperatur nicht...gerade hat sie noch 10 Euro gekostet:
mein-wunschpreis.com/lic…htm

hat jemand Erfahrung mit dieser Birne:
amazon.de/dp/…DQI

Ich suche etwas über 1700 Lumen und eigentlich mit Klarglas.

Die Einzige welche ich finden kann ist diese:
amazon.de/dp/…3E/

Jedoch ist diese nirgends zu bekommen und der Hersteller antwortet nicht.

TheTimetraveler

ich hab diese große led glübirne von ikea - die brummt aber im zusammenspiel mit meinem vorhandengewesenen Dimmer. Meint ihr mit dieser geht es besser?




ist der Dimmer für LED's geeignet ?? könnte auch daran liegen

Farbwiedergabe 80 % ist einfach mega mies.

cupa

hat jemand Erfahrung mit dieser Birne: http://www.amazon.de/dp/B0119YSDQI Ich suche etwas über 1700 Lumen und eigentlich mit Klarglas. Die Einzige welche ich finden kann ist diese: http://www.amazon.de/dp/B00V06ID3E/ Jedoch ist diese nirgends zu bekommen und der Hersteller antwortet nicht.


Die 15W ist HAMMER, die hätte ich auch gerne!!!

Vi_Deo

Farbwiedergabe 80 % ist einfach mega mies.


Ist auf jeden Fall grenzwertig, das geht mittlerweile schon wesentlich besser, siehe hier.
Wenn man 100W sucht, helfen 7W natürlich nicht, dessen bin ich mir bewußt. Aber mit einem CRI von 80 sehen die meisten Farben einfach nicht schön aus, habe selber noch ein paar davon zu Hause und der Unterschied ist sehr deutlich wahrnehmbar.

Dort steht aber doch NICHT dimmbar.

Die dimmbare Version wäre diese hier

amazon.de/Phi…100




FR0ST

Dort steht aber doch NICHT dimmbar. Die dimmbare Version wäre diese hier http://www.amazon.de/Philips-ersetzt-warmwei%C3%9F-Dimmbar-8718696478554/dp/B01129VG3C/ref=sr_1_1?s=lighting&ie=UTF8&qid=1446110393&sr=1-1&keywords=Philips+led+dimmbar+100



100 V ... Schöne Netzspannung hast du bei dir in der Wohnung..

Abstrahlwinkel 150°
Ich könnte kotzen. Wer sowas noch im Jahr 2015 produziert hat einen schlag ins Gesicht verdient.


Die nicht-dimmbare Version 200°, trotzdem noch immer scheiße.

Ach verdammt. Hatte ich nicht gesehen.

Ich brauche eine sehr helle für das Arbeitszimmer. Hatte da in der alten Wohnung Leuchtstoffröhren im Einsatz, was jetzt leider nicht mehr geht. Gibt es da was vergleichbares?

Ich habe komplett auf die dicken runden Ikea Led Lampen MIT 16 WATT und Ra/CRI >87 umgestellt. Die Farben sind sehr natürlich wie von Glühbirnen gewohnt.
Ich bin sehr zufrieden mit den Lampen. Sie Summen nicht und strahlen schön in alle Richtungen ab.

Einen Dimmer habe ich aber nicht, kann dazu also nix sagen.

Hier ein Test:
http://fastvoice.net/2014/06/20/im-test-ikea-led-globe-und-gu10-spot-heller-groesser-flimmer/

FR0ST

Ach verdammt. Hatte ich nicht gesehen.



Hier müsste die dann in der richtigen Spannung sein:
ebay.de/itm…ar=

Für 11,21 als dimmbare wohl guter Preis, Nachteil in der Tat ev. 150°, wenn man sie nicht senkrecht einbaut...die bei Amazon ist gemäß EAN wohl auch korrekt, nur falsche Daten in der Artikelbeschreibung...

philips.de/c-p…ten

Spannung 100 Volt Anwendungsbereich Nur zum Gebrauch in geschlossenen Räumen




Nööööö, wenn man dimmbar wählt, steht da 100Volllt copy --- paste (_;)

Verfasser

Amazon scheint wirklich Quatsch in die Beschreibung geschrieben zu haben (und ich habs abgeschrieben ). Bei mir kommt wohl morgen die Lampe an, dann kann ich nochmal den Deal aktualisieren und die richtigen Daten aufschreiben. 150° Abstrahlwinkel ist ja wirklich nicht so blendend (schlechter Wortwitz X) ).

Spannung 100 Volt Anwendungsbereich Nur zum Gebrauch in geschlossenen Räumen


okay den klick hätt ich machen sollen ^^ dennoch ein schreibfehler, aber von seiten den anbieters

TheTimetraveler

ich hab diese große led glübirne von ikea - die brummt aber im zusammenspiel mit meinem vorhandengewesenen Dimmer. Meint ihr mit dieser geht es besser?


tja und wie finde ich einen geeigneten Dimmer?

TheTimetraveler

ich hab diese große led glübirne von ikea - die brummt aber im zusammenspiel mit meinem vorhandengewesenen Dimmer. Meint ihr mit dieser geht es besser?




das steht drauf, geeignet für LED. Das ist das gleiche wie mit den halogen Trafos. Da kann man in der Regel auch nicht einfach LED's dran machen. Die leuchten dann nicht. Die Trafos müssen LED's geeignet sein, die mit der geringen Stromaufnahme zurecht kommen.

ich hab für dich mal gegoogelt...kann man eigentlich selber...;o)

amazon.de/Vir…30v

oder billiger als mechanische Version

amazon.de/ELI…EDY



Jep, wenn man nach LED Dimmer sucht, wird man fündig. Problem ist meist, dass die alten Dimmer für Lasten von bspw. 50Watt aufwärts ausgelegt waren und da auch funktioniereten...jetzt haben die dann bei einer LED möglicherweise Probleme, wenn da nur noch 15 Watt drin sind...

Wenn man natürlcih einen Dimmer bereits drin hat, sollte man das natürlcih zuerst probieren, ob es mit dem geht, ohne dass man umbauen muss....

Ebenso war bei mir das Problem beim Gira Dimmer, dass der Neutralleiter angeschlossen werden musste. Ohne funktionierte das auch nicht korrekt. Und bei den alten Glühlampen war das ohne Neutralleiter ja auch immer ausreichend....das könnte man auch dann zuerst prüfen und testen, bevor man aufwändig umbaut....

TheTimetraveler

ich hab diese große led glübirne von ikea - die brummt aber im zusammenspiel mit meinem vorhandengewesenen Dimmer. Meint ihr mit dieser geht es besser?


danke für die Infos! ich hab natürlich auch gegoogelet, wurde dadurch aber eher verwirrt, weil ich gelesen habe, dass auch teilweise verschiedene Leds verschiedene Dimmer brauchen.

Verkauft Ikea eigentlich auch passende Dimmer?
Der Dimmer/Sachalter den ich aktuell eingebaut habe reagiert auf Berühungen - Kann ich den Schalter irgendwie weiterverwenden oder so?


brauche ich vielleicht so etwas? amazon.de/Uni…6E3

das weis ich nicht, ob für verschiedene LED's verschiedene Dimmer benötigt werden. Eigentlich aber nicht. Ich wüsste nicht wieso.

Mit IKEA kenn ich mich nicht aus....kaufe dort aus Prinzip nicht ein ;o)

na ja, zuerst sollte man auf jeden Fall mal zuerst einfach die LED-Lampen einsetzen....wenn die nicht flackern oder Minimalhelligkeit nicht passt, dann kann man den alten Dimmer ja drin lassen. Die maximale Gefahr ist eigentlich nur, dass die bei niedrigster Stufe viel zu hell sind, flackern oder sonst irgendwie nicht richtig funktionieren bspw. geschaltet werden etc....
Und natürlich prüfen, falls es nicht klappt, ob Neutrallleiter anschließbar ist. Ich hatte einen Gira Universal, klappte nicht, getauscht gegen Gira LED Tastdimmer, klappte aber auchu nicht. Dann erst den Neutrallleiter angeschlossen, funmtionierte. Möglicherweise hätte der Gira Universal mit dem Neutrallleit ja auch schon (ausreichend) funktioniert, hatte das aber nicht mehr probiert.

Ansonsten sieht der Unitec nicht schlecht aus, da er ja für LED ist...eben weil er bereits ab 7 Watt arbeitet und die Minimalhelligkeit einstellbar ist...das ist genau das, was man braucht. Manche könnnen auch noch statt Phasenanschnitt, dann auch Phasenabschnitt dimmen...da bin ich aber ob der Vorteile oder Notwendigkeit überfragt....

M.W. gibt es nur dimmbare und nicht dimmbare LEDs....das Problem ist eben oft, dass es bisher keinen eindeutigen Standard bei dimmbaren LEDs etc. gibt. Daher muss man es wohl oft einfach probieren....


Dein Kommentar
Avatar
@
    Text