Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[prime] TP-Link TL-SG105E 5-Port Gigabit Smart Managed Switch (Plug&Play, Gigabit Ports, VLAN, QoS, IGMPv3) | 16-Port-Variante für 54,90€
351° Abgelaufen

[prime] TP-Link TL-SG105E 5-Port Gigabit Smart Managed Switch (Plug&Play, Gigabit Ports, VLAN, QoS, IGMPv3) | 16-Port-Variante für 54,90€

16,90€21,90€-23%Amazon Angebote
8
eingestellt am 11. SepBearbeitet von:"Xdiavel"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Bei amazon prime erhaltet ihr den TP-Link TL-SG105E 5-Port Gigabit Smart Managed Switch (Plug&Play, Gigabit Ports, VLAN, QoS, IGMPv3) für 16,90€ statt 21,90€

Ebenfalls verfügbar ist die 16-Port-Ausführung für 54,90€ statt 67,09€
1432542.jpg
Beide Geräte verfügen über eine Unterstützung für IGMPv3-Snooping. Somit sind die Switches für Entertain der Telekom bestens geeignet.

Merkmale:
  • 5 / 16 Gigabit-RJ45-Ports mit Autoabstimmung und Auto-MDI/MDIX
  • Netzüberwachung, Trafficpriorisierung und einfache VLAN-Anwendungen
  • Energieefiziente Green IT spart bis zu 80%* Energie ein
  • Lieferumfang: TL-SG105E/-SG116E, Spannungskabel, Installationsanleitung, CD, Gummifüßchen

[TL-SG105E]
Funktion: Switch
Typ: Standalone
Netzwerkanschlüsse: 5x RJ-45
Geschwindigkeiten: 5xRJ-45 (10/100/1000Base-T)
PoE: N/A
Backplane: 10Gb/s, 7.44Mp/s, 16KB Jumboframes, 1.5Mb Paketpuffer, 2k Mac-Adressen
Unterstützte Funktionen: 802.1p, 802.1q, 802.3, 802.3ab, 802.3i, 802.3u, 802.3x, IGMPv3
Konfiguration: Webinterface, Konfigurations-Software (Windows)
Kühlung: passiv
Abmessungen (BxHxT): 158x25x101mm
Farbe: anthrazit
Besonderheiten: Metallgehäuse, Firmwareupdates möglich, externes Netzteil

[TL-SG116E]
Funktion: Switch
Typ: Standalone
Netzwerkanschlüsse: 16x RJ-45
Geschwindigkeiten: 16x RJ-45 (10/100/1000Base-T)
PoE: N/A
Backplane: 32Gb/s, 23.81Mp/s, 10kB Jumboframes, 4.1Mb Paketpuffer, 8k Mac-Adressen
Unterstützte Funktionen: 802.1p, 802.1q, 802.3ab, 802.3i, 802.3u, 802.3x, IGMPv3
Konfiguration: Webinterface, Konfigurations-Software (Windows)
Kühlung: passiv
Abmessungen (BxHxT): 286x25.4x111.7mm
Farbe: anthrazit
Besonderheiten: Metallgehäuse, Firmwareupdates möglich, externes Netzteil
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

8 Kommentare
Exodos9111.09.2019 06:23

Wie schlägt der sich gegen den …Wie schlägt der sich gegen den hier?amazon.de/dp/B0046BAVQ2?ref=dacx_dp_4264470240902_5146247520902&me=A3JWKAKR8XB7XF&aaxitk=jYcMgt7g9Xx33xXvwrAkvwBrauche für das neue Heim mindestens 40 Ports. Jemand Vorschläge?



dann solltest du betreffs Reserven in den Bereich von 48 Port gehen. POE-betriebene Geräte sollten wohl eher nicht eingesetzt werden, oder? Das erhöht am Ende den Stromverbrauch des Switches und die Anschaffungskosten an sich, spart aber die Verlegung von einem zusätzlichen Netzkabel an den RJ45-Anschluss.
Exodos9111.09.2019 06:23

Wie schlägt der sich gegen den …Wie schlägt der sich gegen den hier?amazon.de/dp/B0046BAVQ2?ref=dacx_dp_4264470240902_5146247520902&me=A3JWKAKR8XB7XF&aaxitk=jYcMgt7g9Xx33xXvwrAkvwBrauche für das neue Heim mindestens 40 Ports. Jemand Vorschläge?


Wow, für was? Ich bleibe selbst mit mehreren POE Kameras unter 24Ports.
Xdiavel11.09.2019 06:28

dann solltest du betreffs Reserven in den Bereich von 48 Port gehen. …dann solltest du betreffs Reserven in den Bereich von 48 Port gehen. POE-betriebene Geräte sollten wohl eher nicht eingesetzt werden, oder? Das erhöht am Ende den Stromverbrauch des Switches und die Anschaffungskosten an sich, spart aber die Verlegung von einem zusätzlichen Netzkabel an den RJ45-Anschluss.


Ich habe in die 40 Ports schon paar Reserven mit eingerechnet. Ich habe im Haus 30 Netzwerkanschlüsse, das heißt 30 Ports vom Switch sind schon mal belegt, einer wird durch den Router belegt, und sollte ich mehrere switches brauchen, muss ich die auch verbinden, also nochmal mindestens 2 Ports belegt.
Ein 48er switch ist natürlich auch eine Überlegung wert. Hast du Vorschläge welchen ich da nehmen sollte?

Danke für die Antwort.
thoms3n11.09.2019 07:20

Wow, für was? Ich bleibe selbst mit mehreren POE Kameras unter 24Ports.



das geht schnell. jeden Raum im Haus mit min. 2 Anschlüsse ausgestattet (Duplexkabel) [Wohnzimmer/Arbeitszimmer/Küche direkt mit je 4 Anschlüssen], zusätzlich jede Kamera direkt verdrahtet, Dann noch sämtliche SmartHome Geräte im Keller direkt angeschlossen (Hue Bridge, Zentrale, NAS, Rasperry, GreenIQ, IP-Telefonzentrale, Wechselrichter-Solaranlage), Router.
Für den Router gibts im Haus noch zwei Repaeter - die auch direkt durchs Haus verdrahtet angeschlossen werden (wieder 2 Ports belegt).

EDIT: Einen weiteren Anschluss brauch ich jetzt noch für eine Wetterzentrale auf dem Dach - das Kabel muss ich wohl noch verlegen. Alle Kabel sind zuerst aufm Patchpanel aufgelegt und gehen dann in die beiden Switch. W-Lan brauch ich nur für die Ipads und Iphone, Sonos Lautsprecher und FireTV Sticks - aber dank Mesh auch kein allzu großes Problem.
TV, PS4, Google ChromeCast, Sonos Amp hängen zum Beispiel direkt an ner FritzBox 4040 (Mesh Repeater), die ja selber direkt per Lan aufgelegt ist.
Bearbeitet von: "SunSurfer" 11. Sep
thoms3n11.09.2019 07:20

Wow, für was? Ich bleibe selbst mit mehreren POE Kameras unter 24Ports.


Habe ein Neubau. Dort spare ich nicht an Steckdosen und Netzwerkanschluss. In Räumen wie Büro, Kinderzimmer, Wohnzimmer etc. habe ich jeweils 4 Netzwerkanschlüsse.
Exodos9111.09.2019 08:40

Habe ein Neubau. Dort spare ich nicht an Steckdosen und Netzwerkanschluss. …Habe ein Neubau. Dort spare ich nicht an Steckdosen und Netzwerkanschluss. In Räumen wie Büro, Kinderzimmer, Wohnzimmer etc. habe ich jeweils 4 Netzwerkanschlüsse.


Verstanden. Habe ich auch. Aber du wirst doch nicht alle gleichzeitig in Betrieb haben. Reicht doch wenn die die pacht die auch genutzt werden.
thoms3n11.09.2019 09:30

Verstanden. Habe ich auch. Aber du wirst doch nicht alle gleichzeitig in …Verstanden. Habe ich auch. Aber du wirst doch nicht alle gleichzeitig in Betrieb haben. Reicht doch wenn die die pacht die auch genutzt werden.


In Betrieb werde ich wohl nie alle haben, jedoch möchte ich alle einsatzbereit haben, falls ich doch mal zb die Stecker in der Küche nutzen möchte.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text