174°
ABGELAUFEN
Prince of Persia von UBISOFT -75% Crazy Weekend (PC)

Prince of Persia von UBISOFT -75% Crazy Weekend (PC)

EntertainmentUplay Ubisoft Shop Angebote

Prince of Persia von UBISOFT -75% Crazy Weekend (PC)

Preis:Preis:Preis:2,50€
Zum DealZum DealZum Deal
VGP: 4,13 bei Amazon
Nicht besonders günstiger aber immerhin ein Deal.

ACHTUNG nur HEUTE!!

Zum Spiel(Ich glaube jeder kennt es aber):

Das neue Prince of Persia spielt in einem Land, dessen Wurzeln in der antiken persischen Mythologie verankert sind. Der Prinz findet sich inmitten eines epischen Kampfes zwischen den ursprünglichen Kräften von Licht und Dunkelheit wieder: Ormazd, der Gott des Lichts fordert seinen Bruder Ahrimann, den zerstörerischen Gott der Dunkelheit, heraus. Der Prinz muss mit ansehen, wie der legendäre Baum des Lebens durch diesen Konflikt zerstört wird. Nun droht die gesamte Welt in ewiger Dunkelheit zu versinken. Diese Bedrohung manifestiert sich in einer dunklen Substanz, die Land und Luft durchzieht und vergiftet. Der Prinz muss sich mit seiner Tod-bringenden Begleiterin Elika verbünden, um die Welt vor dem Verderben zu retten.

Beliebteste Kommentare

Nathanxmvor 5 h, 24 m

I confess, ich kenne die Reihe nur vom Namen und dem Film Kann man das 8 Jahre alte Spiel heute noch guten Gewissens empfehlen?

Also. Das ist das Vierte Prince of Persia Spiel für PC.
Zu erst gab es die Sands of Time Trilogie, bestehend aus:
- The Sands of Time (war ok, meiner Meinung nach aus heutiger Sicht veraltetes Kampfsystem, aber die Story wird in den folgenden Teilen fortgesetzt)
- Warrior Within (habe ich mehrfach durchgespielt, gutes Kampfsystem, clevere Zeitreiseelemente, coole Musik, würde es mal wieder durchspielen)
- The Two Thrones (habe ich auch mehrfach durchgespielt, würde ich auch wieder spielen, Story interessant, Rätsel mit drin, Dialoge mit dunkler Seite vom Prinz witzig).

Im Spiel aus dem Angebot dreht es sich um einen anderen Prinz, eine andere Story, ein anderes Land, ein anderes Kampfsystem (bei dem man praktisch nicht sterben kann), einen anderen Grafikstil. Ich fand es schon interessant, aber abgesehen von ein paar Referenzen ist es meiner Meinung nach keine "echter" Prince of Persia Teil. Auch, wenn es paradox klingt: nicht sterben zu können und einfach nur ein kleines Stückchen weiter vorn "wieder aufgesetzt" zu werden, um einen neuen Versuch zu haben fand ich frustrierend (kein Ansporn, etwas gut zu schaffen, bei den anderen Teilen musste man von einem Speicherpunkt wieder anfangen, davon gibt es aber genug).

Der letzte Teil für PC (Forgotten Sands) gehört wieder zur ersten Reihe und bringt zusätzlich zu den Sandkräften noch Elementkräfte mit ins Spiel. Das ist der einzige Teil, den ich nicht durchgespielt habe (ich bin mir allerdings nicht sicher, ob das am Spiel, an U-Play, oder an Zeitmangel bei mir lag, so schlecht ist der Teil auch nicht).

Das ist jedoch nur meine Meinung zu den PC Spielen von PoP. Der Teil aus dem Deal lässt sich storytechnisch also weitgehend gelöst von den anderen Spielen, ist von der Grafik noch modern genug. Aber, wenn ich einen "Teil" von Prince of Persia empfehlen würde, dann die alte Trilogie (habe ich im Media Markt mal für 10€ bekommen).

9 Kommentare

I confess, ich kenne die Reihe nur vom Namen und dem Film

Kann man das 8 Jahre alte Spiel heute noch guten Gewissens empfehlen?

Das es für PC ist wäre nicht schlecht in der Beschreibung

Nathanxmvor 5 h, 24 m

I confess, ich kenne die Reihe nur vom Namen und dem Film Kann man das 8 Jahre alte Spiel heute noch guten Gewissens empfehlen?

Also. Das ist das Vierte Prince of Persia Spiel für PC.
Zu erst gab es die Sands of Time Trilogie, bestehend aus:
- The Sands of Time (war ok, meiner Meinung nach aus heutiger Sicht veraltetes Kampfsystem, aber die Story wird in den folgenden Teilen fortgesetzt)
- Warrior Within (habe ich mehrfach durchgespielt, gutes Kampfsystem, clevere Zeitreiseelemente, coole Musik, würde es mal wieder durchspielen)
- The Two Thrones (habe ich auch mehrfach durchgespielt, würde ich auch wieder spielen, Story interessant, Rätsel mit drin, Dialoge mit dunkler Seite vom Prinz witzig).

Im Spiel aus dem Angebot dreht es sich um einen anderen Prinz, eine andere Story, ein anderes Land, ein anderes Kampfsystem (bei dem man praktisch nicht sterben kann), einen anderen Grafikstil. Ich fand es schon interessant, aber abgesehen von ein paar Referenzen ist es meiner Meinung nach keine "echter" Prince of Persia Teil. Auch, wenn es paradox klingt: nicht sterben zu können und einfach nur ein kleines Stückchen weiter vorn "wieder aufgesetzt" zu werden, um einen neuen Versuch zu haben fand ich frustrierend (kein Ansporn, etwas gut zu schaffen, bei den anderen Teilen musste man von einem Speicherpunkt wieder anfangen, davon gibt es aber genug).

Der letzte Teil für PC (Forgotten Sands) gehört wieder zur ersten Reihe und bringt zusätzlich zu den Sandkräften noch Elementkräfte mit ins Spiel. Das ist der einzige Teil, den ich nicht durchgespielt habe (ich bin mir allerdings nicht sicher, ob das am Spiel, an U-Play, oder an Zeitmangel bei mir lag, so schlecht ist der Teil auch nicht).

Das ist jedoch nur meine Meinung zu den PC Spielen von PoP. Der Teil aus dem Deal lässt sich storytechnisch also weitgehend gelöst von den anderen Spielen, ist von der Grafik noch modern genug. Aber, wenn ich einen "Teil" von Prince of Persia empfehlen würde, dann die alte Trilogie (habe ich im Media Markt mal für 10€ bekommen).

chillman90vor 48 m

Also. Das ist das Vierte Prince of Persia Spiel für PC. Zu erst gab es die Sands of Time Trilogie, bestehend aus: [...]



Danke für die ausführliche Meinung! Selbst wenn man kein Interesse an dem Deal hat ist es trotzdem spannend zu lesen! Wäre toll wenn man solche Meinungen öfters unter anderen Deals findet

chillman90vor 1 h, 4 m

Also. Das ist das Vierte Prince of Persia Spiel für PC. Zu erst gab es die Sands of Time Trilogie, bestehend aus: - The Sands of Time (war ok, meiner Meinung nach aus heutiger Sicht veraltetes Kampfsystem, aber die Story wird in den folgenden Teilen fortgesetzt) - Warrior Within (habe ich mehrfach durchgespielt, gutes Kampfsystem, clevere Zeitreiseelemente, coole Musik, würde es mal wieder durchspielen) - The Two Thrones (habe ich auch mehrfach durchgespielt, würde ich auch wieder spielen, Story interessant, Rätsel mit drin, Dialoge mit dunkler Seite vom Prinz witzig). Im Spiel aus dem Angebot dreht es sich um einen anderen Prinz, eine andere Story, ein anderes Land, ein anderes Kampfsystem (bei dem man praktisch nicht sterben kann), einen anderen Grafikstil. Ich fand es schon interessant, aber abgesehen von ein paar Referenzen ist es meiner Meinung nach keine "echter" Prince of Persia Teil. Auch, wenn es paradox klingt: nicht sterben zu können und einfach nur ein kleines Stückchen weiter vorn "wieder aufgesetzt" zu werden, um einen neuen Versuch zu haben fand ich frustrierend (kein Ansporn, etwas gut zu schaffen, bei den anderen Teilen musste man von einem Speicherpunkt wieder anfangen, davon gibt es aber genug). Der letzte Teil für PC (Forgotten Sands) gehört wieder zur ersten Reihe und bringt zusätzlich zu den Sandkräften noch Elementkräfte mit ins Spiel. Das ist der einzige Teil, den ich nicht durchgespielt habe (ich bin mir allerdings nicht sicher, ob das am Spiel, an U-Play, oder an Zeitmangel bei mir lag, so schlecht ist der Teil auch nicht). Das ist jedoch nur meine Meinung zu den PC Spielen von PoP. Der Teil aus dem Deal lässt sich storytechnisch also weitgehend gelöst von den anderen Spielen, ist von der Grafik noch modern genug. Aber, wenn ich einen "Teil" von Prince of Persia empfehlen würde, dann die alte Trilogie (habe ich im Media Markt mal für 10€ bekommen).


Kann ich ziemlich genau so bestätigen. Dieser Teil hier hat mich überhaupt nicht gepackt , weil er für mich außer der interessanten Optik nichts zu bieten hat . Vielleicht noch ergänzend: Forgotten Sands orientiert sich tatsächlich mehr an der alten Trilogie und deren Atmosphäre , bietet aber wenig neues und ist vor allem extrem einfach , auch wenn man wieder sterben kann. Empfehlung ganz klar für die alte Trilogie verbunden mit der Warnung , dass der dritte Teil (Two Thrones) leider am PC eine komplett verbuggte Controller Steuerung hat und daher mit Tastatur und Maus gespielt werden muss , was ich persönlich für solche Spiele ungünstig finde .

Schön, dass es die Reihe immer noch gibt.

Zuletzt habe ich das 1989 (noch unter DOS) in der Schule gespielt (damals als Belohnung für besondere Noten in "Einführung in die sozialistische Produktion")...

hab das Game geliebt!!!!

Ich fand das spiel großartig. Deutlich anders als die trilogie davor, aber trotzdem sehr gut. Sieht mit dem shading gut aus, ist teilweise open world, gutes charakter und boss design, gute sprachausgabe, coole story, flüssige laufmechanik, und motivierende collectibles. Das man "nicht sterben kann" ist kein thema - ich habe es als instant respawn gesehen und fand es in so einem casual spiel als sehr angenehm empfunden. Es gibt sogar einen Erfolg für weniger als 100 mal "sterben" um dich zu motivieren.

chillman90vor 13 h, 57 m

Also. Das ist das Vierte Prince of Persia Spiel für PC. Zu erst gab es die Sands of Time Trilogie, bestehend aus: - The Sands of Time (war ok, meiner Meinung nach aus heutiger Sicht veraltetes Kampfsystem, aber die Story wird in den folgenden Teilen fortgesetzt) - Warrior Within (habe ich mehrfach durchgespielt, gutes Kampfsystem, clevere Zeitreiseelemente, coole Musik, würde es mal wieder durchspielen) - The Two Thrones (habe ich auch mehrfach durchgespielt, würde ich auch wieder spielen, Story interessant, Rätsel mit drin, Dialoge mit dunkler Seite vom Prinz witzig). Im Spiel aus dem Angebot dreht es sich um einen anderen Prinz, eine andere Story, ein anderes Land, ein anderes Kampfsystem (bei dem man praktisch nicht sterben kann), einen anderen Grafikstil. Ich fand es schon interessant, aber abgesehen von ein paar Referenzen ist es meiner Meinung nach keine "echter" Prince of Persia Teil. Auch, wenn es paradox klingt: nicht sterben zu können und einfach nur ein kleines Stückchen weiter vorn "wieder aufgesetzt" zu werden, um einen neuen Versuch zu haben fand ich frustrierend (kein Ansporn, etwas gut zu schaffen, bei den anderen Teilen musste man von einem Speicherpunkt wieder anfangen, davon gibt es aber genug). Der letzte Teil für PC (Forgotten Sands) gehört wieder zur ersten Reihe und bringt zusätzlich zu den Sandkräften noch Elementkräfte mit ins Spiel. Das ist der einzige Teil, den ich nicht durchgespielt habe (ich bin mir allerdings nicht sicher, ob das am Spiel, an U-Play, oder an Zeitmangel bei mir lag, so schlecht ist der Teil auch nicht). Das ist jedoch nur meine Meinung zu den PC Spielen von PoP. Der Teil aus dem Deal lässt sich storytechnisch also weitgehend gelöst von den anderen Spielen, ist von der Grafik noch modern genug. Aber, wenn ich einen "Teil" von Prince of Persia empfehlen würde, dann die alte Trilogie (habe ich im Media Markt mal für 10€ bekommen).

​ sehr guter Kommentar. kann mich den anderen nur anschliessen - sollte öfter so sein...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text