[Privat- & Gewerbeleasing] BMW 118i 5-Türer 149€ / mtl. 36 Monate 10.000km p.a.
572°Abgelaufen

[Privat- & Gewerbeleasing] BMW 118i 5-Türer 149€ / mtl. 36 Monate 10.000km p.a.

Redaktion 75
Redaktion
eingestellt am 11. Aprheiß seit 11. Apr
Ich hoffe, dass ich mit dem Deal einige Herzen wieder höher schlagen lasse

Gute-Rate.de müsste den meisten bereits ein geläufiger Begriff sein. Hin und wieder tauchen einige Interessante Leasingangebote für Privat- und Gewerbekunden auf. So z.B. auch immer wieder der BMW 118i zwischen 149€ und 169€ / Monat.

Nun hat Gute-Rate den BMW 118i wieder zum monatlichen Leasingpreis von 149€ / Monat gelistet Nach knapp 6 Monaten im letzten Deal könnt ihr also endlich wieder zuschlagen.

986941-LVIjq.jpg
Das Leasingangebot gilt sowohl für Privat- als auch Gewerbekunden. (Beispielrechnung richtet sich an Privatkunden)

Bevor hier einige DOPPELT rufen, möchte ich darauf verweisen, dass das Angebot nicht zum derzeitigen BMW 118i Angebot identisch ist. Weniger Extras bedeuten auch weniger Kosten pro Monat

Allg. Fahrzeugdaten:

BMW 118i 5-Türer
Neufahrzeug, Limousine, 136 PS, Hubraum 1.499 cm³, Handschaltung, Benzin, Schwarz, Interieur in Move Anthrazit / Schwarz, 5km bereits runter

  • Listenpreis: 28.600€
  • Laufzeit: 36 Monate
  • Laufleistung: 10.000km p.a.
  • Monatliche Leasingrate: 149€
  • Bereitstellungskosten: 499€

    Gesamtkosten: 149 € x 36 Monate + 499€ = 5.863€ (eff. 162,86€ / Monat)

Anhand der eff. monatlichen Rate liegt der Leasingfaktor bei rund 0,57.

Abgerechnet wird am Ende nach euren verbrauchten Kilometern (Vertragsart = Kilometerleasing). Jährlich habt ihr 10.000 Kilometer zum Verfahren. Mehr- und Minderkilometer werden wie folgt abgerechnet:

  • Mehrkilometer: 4,38 Cent/km
  • Minderkilometer: 2,92 Cent/km

Ausstattung:
  • Stoff Move Anthrazit/Schwarz
  • Steuerung EfficientDynamics
  • Reifendruckanzeige
  • Lederlenkrad
  • Interieurleisten Satinsilber matt
  • Warndreieck und Verbandkasten
  • Deaktivierung Beifahrerairbag
  • Regensensor und automatische Fahrlichtsteuerung
  • Zusätzliche 12-V-Steckdosen
  • Intelligenter Notruf
  • TeleServices
  • 18 Zoll Leichtmetallräder (Sommer)

Verbrauch:
  • Kraftstoffverbr. kombiniert: 5,3 l / 100km
  • Kraftstoffverbr. innerorts: 6,5 l / 100km
  • Kraftstoffverbr. außerorts: 4,5 l / 100km
  • CO2-Emmision kombiniert: 126 g / km

Technische Daten:
  • Zylinder: 3
  • Anzahl Türen: 5
  • Sitzplätze: 5


Übrigens: am günstigsten wird das Angebot mit Anzahlung!

  • Laufzeit: 36 Monate
  • Laufleistung: 10.000km p.a.
  • Monatliche Leasingrate: 79€
  • Bereitstellungskosten: 499€
  • Anzahlung: 2.500€

    Gesamtkosten: 79 € x 36 Monate + 499€ + 2.500€ = 5.843€ (20€ gespart )

Beste Kommentare

Sind mittlerweile Blinker verbaut oder dürfen BMW-Fahrer weiterhin ohne zu blinken, abbiegen ?

MrBlingBlingvor 1 h, 4 m

Ich frag mich immer, wer kommt mit nur 10 000km im Jahr aus?


Offenbar die meisten Deutschen... !

13819324-wd4cd.jpg

Schön. Keine Sonderausstattung. Das mag ich
75 Kommentare

Sind mittlerweile Blinker verbaut oder dürfen BMW-Fahrer weiterhin ohne zu blinken, abbiegen ?

4 Euro je mehrkilometer?

BunkerKillervor 1 m

4 Euro je mehrkilometer?

Cent...

Chr1s__vor 1 m

Cent...

​oh

Danke, mal mitgenommen.

Keine LED Scheinwerfer

Schön. Keine Sonderausstattung. Das mag ich

PRPowervor 3 m

Schön. Keine Sonderausstattung. Das mag ich


Auto fahren könnte ja bequem sein xD... zumindest denken die Chicksen, dass dir Papa ne nette Karre gekauft hat einsteigen wird wahrscheinlich sowieso keine!
Bearbeitet von: "bstenger" 11. Apr

Müsste doch dieser Code hier sein, oder? mein.bmw.de/b7c…4f1
Richtig guter Leasingfaktor

ist Versicherung mit drin?

Hat jemand Erfahrung mit BMW Dreizylindern? Ich kenne nur die von Ford mit angeblich 125ps aber gefühlt eher 60...
Die Xenon/LED Scheinwerfer machen bei dem Wagen tatsächlich extrem viel aus optisch und Sicherheitstechnisch.

Aber nen top Leasingfaktor!

bastianclement92vor 9 m

Hat jemand Erfahrung mit BMW Dreizylindern? Ich kenne nur die von Ford mit …Hat jemand Erfahrung mit BMW Dreizylindern? Ich kenne nur die von Ford mit angeblich 125ps aber gefühlt eher 60...Die Xenon/LED Scheinwerfer machen bei dem Wagen tatsächlich extrem viel aus optisch und Sicherheitstechnisch.Aber nen top Leasingfaktor!


Da scheint Ford aber keine guten Motoren zu verbauen. Der Dreizylinder 1.0 TSI 110PS beim SEAT fühlt sich alles andere als nach 60 PS an.

bastianclement92vor 14 m

Hat jemand Erfahrung mit BMW Dreizylindern? Ich kenne nur die von Ford mit …Hat jemand Erfahrung mit BMW Dreizylindern? Ich kenne nur die von Ford mit angeblich 125ps aber gefühlt eher 60...Die Xenon/LED Scheinwerfer machen bei dem Wagen tatsächlich extrem viel aus optisch und Sicherheitstechnisch.Aber nen top Leasingfaktor!

Die Kiste ist mega lahm selber schon gefahren. Klang ist aber in Ordnung.

118i !? Unfahrbar!

Guter Deal, aber die Sitze im i118 sind einfach nur schlecht. Rückenschmerzen garantiert und keine Verstellmöglichkeit für die Lendenwirbelsäule...

3 Zylinder *furzgeräusch

amon6vor 1 h, 15 m

Sind mittlerweile Blinker verbaut oder dürfen BMW-Fahrer weiterhin ohne zu …Sind mittlerweile Blinker verbaut oder dürfen BMW-Fahrer weiterhin ohne zu blinken, abbiegen ?


Hab' bis jetzt keine benötigt...

Winterräder

bastianclement92vor 1 h, 2 m

Hat jemand Erfahrung mit BMW Dreizylindern? Ich kenne nur die von Ford mit …Hat jemand Erfahrung mit BMW Dreizylindern? Ich kenne nur die von Ford mit angeblich 125ps aber gefühlt eher 60...Die Xenon/LED Scheinwerfer machen bei dem Wagen tatsächlich extrem viel aus optisch und Sicherheitstechnisch.Aber nen top Leasingfaktor!


Habe ihn selbst und ist echt flott für nur 3 Zylinder. Ab 4000 Umdrehungen kommt bis 6000 Umdrehungen nochmal ein richtiger Schub.

ach das ist ein 3 Zylinder?
Dann bin ich eh raus mein Motorrad hat sogar 4

Tatsächlich ganz guter Preis, aber auch KEINE Sonderausstattung, bis auf die Felgen. Das geht leider gar nicht. Trotzdem ein HOT für den Leasingfaktor.

Kaufmöglichkeit am Ende? Wie teuer ist versicherung und durchschnittliche Automängel nach 3 Jahren?

Was ist denn da für ein Multimedia System vorhanden? Klima?

Das ...
ist kein BMW...

Ich frag mich immer, wer kommt mit nur 10 000km im Jahr aus?

MrBlingBlingvor 27 m

Ich frag mich immer, wer kommt mit nur 10 000km im Jahr aus?


Jemand der mit dem Rad zur Arbeit fährt. Da sind 10tkm zwar noch immer knapp bemessen, aber es würde gehen, wenn man den Wagen nur für Fahrten zum Supermarkt nimmt.

MrBlingBlingvor 1 h, 4 m

Ich frag mich immer, wer kommt mit nur 10 000km im Jahr aus?


Offenbar die meisten Deutschen... !

13819324-wd4cd.jpg

bastianclement92vor 3 h, 2 m

Hat jemand Erfahrung mit BMW Dreizylindern? Ich kenne nur die von Ford mit …Hat jemand Erfahrung mit BMW Dreizylindern? Ich kenne nur die von Ford mit angeblich 125ps aber gefühlt eher 60...Die Xenon/LED Scheinwerfer machen bei dem Wagen tatsächlich extrem viel aus optisch und Sicherheitstechnisch.Aber nen top Leasingfaktor!



Haben einen X1 (nagelneu) als sDrive18i (Dreizylinder mit 136PS).
Der Wagen geht ziemlich genausogut wie unser 2004er Peugeot 307 mit 2-Liter-Diesel und ebenfalls 136PS.
Klingt dabei wirklich nicht "dreizylindrig", verbraucht dabei aber erstaunlich viel Sprit.

Lustigerweise ist für mich der 1er erst mit den neuen Scheinwerfern des Facelifts überhaupt zu einem echten Autochen geworden. Hinterradantrieb muss einfach sein, ich kann das Gezerre in der Lekung einfach nicht ab.
Ja, ich weiß dass der aktuelle X1 nur noch Vorderrad hat.

schnapperjackvor 35 m

Offenbar die meisten Deutschen... ! [Bild]



Also an Hand der Grafik kommen die meisten Deutschen (~26 Millionen) nicht mit 10000km/Jahr aus...
Bearbeitet von: "kbon" 11. Apr

Der 118i ist meiner Meinung nach im Alltag völlig ausreichend, auch auf der Autobahn. Durch Turboaufladung hat man auch bei niedrigen Drehzahlen schon ein hohes Drehmoment und das Fahrgefühl kommt dem eines Dieselmotors nahe, was meist als angenehmer (einfacher?) empfunden wird. Außerdem lässt sich der 118i relativ sparsam fahren, wenn man denn will.
Allerdings finde ich die Sitze im Einser weniger optimal, ich mag da nicht lange drin sitzen. Da Sitzt man selbst im Adam bequemer. Von daher gehen die 10.000km schon klar
Und die Ausstattung...naja, die ist quasi nicht vorhanden. Da hätte ich statt der Alufelgen lieber ein anderes Extra gewählt. Zumal die meisten Kandidaten hier in meinem Stadtteil bei Ihren Einparkkünsten sowieso am Ende der Leasingzeit ein Satz neue Felgen bräuchten, Radkappen sind da günstiger

kbonvor 9 m

Also an Hand der Grafik kommen die meisten Deutschen (~26 Millionen) nicht …Also an Hand der Grafik kommen die meisten Deutschen (~26 Millionen) nicht mit 10000km/Jahr aus...


Jop. Ist aber halt die größte Gruppe, vielleicht ein bisschen unkorrekt ausgedrückt. Aber selbst die Leute, die bis 15000km fahren, dürften klar kommen mit 10000km Leasing, weil die meistens lt. Vertrag bis 12500km Kulanz gehen. Ist ja nur eine Statistik, die mal zeigen soll, dass das 10000km Gebashe schlicht Unsinn ist.

schnapperjackvor 27 m

Jop. Ist aber halt die größte Gruppe, vielleicht ein bisschen unkorrekt a …Jop. Ist aber halt die größte Gruppe, vielleicht ein bisschen unkorrekt ausgedrückt. Aber selbst die Leute, die bis 15000km fahren, dürften klar kommen mit 10000km Leasing, weil die meistens lt. Vertrag bis 12500km Kulanz gehen. Ist ja nur eine Statistik, die mal zeigen soll, dass das 10000km Gebashe schlicht Unsinn ist.



Joah, mag sein, dass es die größte Gruppe ist, aber eine Statistik sollte man schon korrekt interpretieren. Darauf basiert, sind nämlich Aussagen wie "Die meisten Deutchen kommen mit 10k km/Jahr nicht aus" oder "I.d.R. reichen 10k nicht aus" die korrekten Aussagen
Kulanz von 2500km sind auf die Gesamtlaufzeit bezogen, heißt bei 36 Monaten Laufzeit hast du ~830km/Jahr Kulanz. Lässt sich halt schwer in so eine Statiskik einbeziehen, weil dazu einfach die Infos fehlen. Andererseits fallen auch diese "10.xxx km/Jahr Fahrer" in die "10k-15k Gruppe" und würden auch mit einem 10k-Leasing auskommen, doch wie viele das sind ist nunmal unklar. Nur sollte man dann eben genau das nicht machen, nämlich Vermutungen anstellen. Bringt ja letztlich nichts
Bearbeitet von: "kbon" 11. Apr

In den meisten Fällen kann man zu ähnlichen (besseren?) Konditionen mehr Km buchen. Irgendwie muss man die ganzen Angebote vergleichen können.

Habs grad für mich kurz überschlagen, ich würde mit 10000 km nicht ganz klar kommen, obwohl nur 50 km Strecke bis zur Arbeit (2x 25km). Doch echt wenig mmh
Bearbeitet von: "Axwell91" 11. Apr

Kollos36vor 3 h, 58 m

ach das ist ein 3 Zylinder? Dann bin ich eh raus mein Motorrad hat sogar 4 …ach das ist ein 3 Zylinder? Dann bin ich eh raus mein Motorrad hat sogar 4


4 Zylinder?! Das sind ja genug für 2 Motorräder!

Irgendwie so ein typischer 0815 1er, den man heutzutage überall sieht. Gefühlt keine Ausstattung, aber Hauptsache BMW und 1er. Schon schlimm genug die Versicherung für das Teil, wenn man ne beschissene Schadenfreiheitsklasse hat.

MrBlingBlingvor 4 h, 17 m

Ich frag mich immer, wer kommt mit nur 10 000km im Jahr aus?




Zum hundertsten Mal.... das ist ein Grundwert bzw Vergleichswert. Jeder Leasingnehmer bucht sich je nach Bedarf die Extra-Kilometer oben drauf. Und ich fahre nicht viel mehr als, ca 12.000km (also 80€ Aufpreis), da ich nur in der Stadt unterwegs bin.

bastianclement92vor 7 h, 31 m

Hat jemand Erfahrung mit BMW Dreizylindern? Ich kenne nur die von Ford mit …Hat jemand Erfahrung mit BMW Dreizylindern? Ich kenne nur die von Ford mit angeblich 125ps aber gefühlt eher 60...Die Xenon/LED Scheinwerfer machen bei dem Wagen tatsächlich extrem viel aus optisch und Sicherheitstechnisch.Aber nen top Leasingfaktor!


Entweder hast du überhaupt gar keine Ahnung oder das Ding was zur Probe gefahren bist, hatte irgendwie einen Defekt (Turbolader Schlauch oder was weiß ich). Der Motor dreht leichtfüßig wie kein anderer und hat Kraft fast übers ganze Drehzahlband. Ein absoluter Traum Motor für ein Alltagswagen. Er war drei Jahre lang International engine of the year. In der unter 1 Liter Klasse ist er immer noch seit fünf Jahren International engine of the year. Das will schon was heißen.

de.m.wikipedia.org/wik…res
Bearbeitet von: "ndorphin" 12. Apr

28.000 € und keine Klimaanlage?

ndorphinvor 7 h, 14 m

Entweder hast du überhaupt gar keine Ahnung oder das Ding was zur Probe …Entweder hast du überhaupt gar keine Ahnung oder das Ding was zur Probe gefahren bist, hatte irgendwie einen Defekt (Turbolader Schlauch oder was weiß ich). Der Motor dreht leichtfüßig wie kein anderer und hat Kraft fast übers ganze Drehzahlband. Ein absoluter Traum Motor für ein Alltagswagen. Er war drei Jahre lang International engine of the year. In der unter 1 Liter Klasse ist er immer noch seit fünf Jahren International engine of the year. Das will schon was heißen.https://de.m.wikipedia.org/wiki/Internationaler_Motor_des_Jahres


"Möglicherweise lag es nur an deinem subjektiven Eindruck, oder aber der Wagen hatte einen defekt, denn grundsätzlich lässt sich sagen..."
und schwupps, wäre es eine nette Antwort gewesen :'D

Ich finde ja auch, dass Massen an Extras schwachsinn sind, aber ein paar kleine hätten es denn schon sein können. Klar, kann man sicher dazu buchen, aber dann wird es wieder zu teuer.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text