Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[Privat- & Gewerbeleasing] Mercedes-Benz GLC 350e Plugin-Hybrid (320 PS) - mtl. 474,81€, 48 Monate, 10.000km, LF 0,66, Vorführwagen
137° Abgelaufen

[Privat- & Gewerbeleasing] Mercedes-Benz GLC 350e Plugin-Hybrid (320 PS) - mtl. 474,81€, 48 Monate, 10.000km, LF 0,66, Vorführwagen

22.790,88€
20
eingestellt am 7. Dez 2018

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Kein Freitag ohne Leasing Heute gibts mal wieder einen Leasingdeal für Freunde von Mercedes-Benz - und das für Privat- und Gewerbekunden mit einem guten Leasingfaktor.

Bei LeasingMarkt.de gibts den Mercedes-Benz GLC 350e 4Matic(320 PS, Plugin-Hybrid) mit guter Ausstattung wie AMG-Line, Panoramadach oder Einparkkamera als Vorführwagen vom September 2018 im Angebot. Die Fahrzeuge haben einen Kilometerstand von ca. 6.500km.

Die monatliche Leasingrate beträgt 474,81€ (brutto), bei einer Laufzeit von 48 Monaten und einer Fahrleistung von 10.000km p.a. Wie gewohnt könnt ihr sowohl Laufzeit als auch Fahrleistung gegen einen Aufpreis ändern. Es fallen übrigens keine Überführungskosten an!

  • Leasingfaktor: 0,66
  • Gesamtkostenfaktor: 0,66

1291633.jpg
  • Bruttolistenpreis: 72.405,55€
  • Laufzeit: 48 Monate
  • Laufleistung: 10.000km / Jahr
  • Leasingrate: 474,81€ / Monat (brutto)
  • Bereitstellungskosten: 0€
  • Mehr- / Minder-KM: 8,21 Cent / 5,48 Cent
    -------------------------------------------------------------
    Gesamtkosten = 474,81€ x 48 Monate = 22.790,88€

1291633.jpg
■ Ausstattung und Fahrzeugmerkmale:
  • Mercedes-Benz GLC 350e 4 Matic (320 PS, Plugin-Hybrid)
  • Automatik
  • Lagerfahrzeug, kurzfristig verfügbar
  • Farbe: schwarz metallic
  • u.a. AMG Line Interieur, AMG Line Exterieur, AMG Styling Media, COMAND Online, DVD-Player, Rückfahrkamera, Park-Paket, Allrad, Panorama-Schiebedach, Spiegel-Paket, Ablage-Paket, Anhängerkupplung, Abstandstempomat, Navigationssystem, etc.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
BigMike112vor 3 m

Ich checks nicht... was soll der LF eines gebrauchten (Vorführer) …Ich checks nicht... was soll der LF eines gebrauchten (Vorführer) Fahrzeugs auf Basis des BLP für eine Aussagekraft haben? Warum wird nicht der Kaufpreis, der auf LeasingMarkt steht, genommen?



Weil der Leasingfaktor dann absolut unterirdisch ist und die -1000 innerhalb von 15 Minuten anliegen würden.
Ich checks nicht... was soll der LF eines gebrauchten (Vorführer) Fahrzeugs auf Basis des BLP für eine Aussagekraft haben? Warum wird nicht der Kaufpreis, der auf LeasingMarkt steht, genommen?
20 Kommentare
Ich checks nicht... was soll der LF eines gebrauchten (Vorführer) Fahrzeugs auf Basis des BLP für eine Aussagekraft haben? Warum wird nicht der Kaufpreis, der auf LeasingMarkt steht, genommen?
Einzelstück?
BigMike112vor 3 m

Ich checks nicht... was soll der LF eines gebrauchten (Vorführer) …Ich checks nicht... was soll der LF eines gebrauchten (Vorführer) Fahrzeugs auf Basis des BLP für eine Aussagekraft haben? Warum wird nicht der Kaufpreis, der auf LeasingMarkt steht, genommen?



Weil der Leasingfaktor dann absolut unterirdisch ist und die -1000 innerhalb von 15 Minuten anliegen würden.
BigMike11207.12.2018 16:28

Ich checks nicht... was soll der LF eines gebrauchten (Vorführer) …Ich checks nicht... was soll der LF eines gebrauchten (Vorführer) Fahrzeugs auf Basis des BLP für eine Aussagekraft haben? Warum wird nicht der Kaufpreis, der auf LeasingMarkt steht, genommen?


Weil irgendein Kaufpreis halt nichts über die Ausstattung sagt, nichts über das Verhandlungsgeschick des Käufers, nichts über die, ...

Du siehst hier ein LF, dann suchst du dir einen nicht-Vorführwagenleasing gleicher Attribute und kannst ziemlich gut vergleichen, ob das hier gut, mittel oder schlecht ist.
So und jetzt mal mit realistischem Listenpreis.
autoscout24.de/ang…x=5
Bearbeitet von: "Nardo25" 7. Dez 2018
Nardo2507.12.2018 16:43

So und jetzt mal mit realistischem Listenpreis. So und jetzt mal mit realistischem Listenpreis. https://www.autoscout24.de/angebote/mercedes-benz-glc-350-e-4m-sportpak-ils-led-kamera-totwinkel-pts-elektro-benzin-weiss-83cb9c70-5ca4-4157-a833-e70c0304c9dc?cldtidx=5


Der hat nur 210ps
Chokolinhovor 4 m

Der hat nur 210ps



genau, 320 PS müssen es schon sein
Chokolinhovor 9 m

Der hat nur 210ps



Der GLC 350e hat immer 211 PS Also der Ottomotor.
Bearbeitet von: "Nardo25" 7. Dez 2018
Avatar
GelöschterUser441782
Könnte ggf in die neue 0,5% Regelung fallen als Hybrid - dann richtig gut für Angestellte
Mein Lieblingsauto. Allerdings als Coupe. Aber den hier würde ich auch nehmen.
Guruhu07.12.2018 16:39

Weil irgendein Kaufpreis halt nichts über die Ausstattung sagt, nichts …Weil irgendein Kaufpreis halt nichts über die Ausstattung sagt, nichts über das Verhandlungsgeschick des Käufers, nichts über die, ... Du siehst hier ein LF, dann suchst du dir einen nicht-Vorführwagenleasing gleicher Attribute und kannst ziemlich gut vergleichen, ob das hier gut, mittel oder schlecht ist.



Ähm der Kaufpreis sagt nichts über die Austattung aus ? Jepp stimmt Vollaustatter sind ja tendenziell billiger als nackte Hunde, alter Verwalter. Nichts über das Verhandlungsgeschick ? Wie relevant ist den das Verhandlungsgeschick wenn du ne Bruttorate im Verhältnis zum Bruttolistenpreis setzt ? Die Rate gibt hier schließlich der Leasinggeber vor, da verhandelste nix dran.

Gleiche Attribute bei einem Nicht-Vorführwagen kann es nicht geben, weil das Kernattribut Neuwagen beim Nicht-Vorführer hinzu kommt, also gibts hier auch nix zu vergleichen, man kann nur Gebrauchtwagen Leasing mit Gebrauchtwagen Leasing vergleichen und nur Neuwagen Leasing mit Neuwagen Leasing.

Aber hey es werden immer Äpfel mit Birnen verglichen, also machen wir das halt hier auch wieder, nich wahr.
GelöschterUser44178207.12.2018 17:37

Könnte ggf in die neue 0,5% Regelung fallen als Hybrid - dann richtig gut …Könnte ggf in die neue 0,5% Regelung fallen als Hybrid - dann richtig gut für Angestellte


Reichweite (elektrisch) 34 km -> unter 40km
CO2-Ausstoss (NEFZ) 59 g/km -> über 50 g/km

Reicht also schon nach NEFZ nicht, nach WLTP dann schon gar nicht. D.h. leider 1%.

Die 0,5% dürften einige Mercedes Diesel Plugin-Hybride erreichen (C 300 de und E 300 de auf jeden Fall).
magewave07.12.2018 18:54

Ähm der Kaufpreis sagt nichts über die Austattung aus ? Jepp stimmt V …Ähm der Kaufpreis sagt nichts über die Austattung aus ? Jepp stimmt Vollaustatter sind ja tendenziell billiger als nackte Hunde, alter Verwalter. Nichts über das Verhandlungsgeschick ? Wie relevant ist den das Verhandlungsgeschick wenn du ne Bruttorate im Verhältnis zum Bruttolistenpreis setzt ? Die Rate gibt hier schließlich der Leasinggeber vor, da verhandelste nix dran.Gleiche Attribute bei einem Nicht-Vorführwagen kann es nicht geben, weil das Kernattribut Neuwagen beim Nicht-Vorführer hinzu kommt, also gibts hier auch nix zu vergleichen, man kann nur Gebrauchtwagen Leasing mit Gebrauchtwagen Leasing vergleichen und nur Neuwagen Leasing mit Neuwagen Leasing.Aber hey es werden immer Äpfel mit Birnen verglichen, also machen wir das halt hier auch wieder, nich wahr.



Richtig, die Ausstattung unterscheidet sich. Von Teuer nach billig wird es mehr. Da bietet der BLP eine sehr schöne Zahl. Denn egal ob ich den in Starnberg oder Bitterfeld-Wolfen konfiguriere, der BLP ist gleich. Denn einzig mein Verhandlungsgeschick bestimmt den Kaufpreis. Der BLP hingegen lässt sich eher schwer beeinflussen.
Möchte ich jetzt aber den gleichen Wagen als Vorführer kaufen, zahle ich garantiert unterschiedliche Preise. Diesbezüglich solltest du dich mal in die Thematik „Regionale Kaufkraft“ einlesen.
Tipp: der LF wäre in Bitterfeld-Wolfen unverschämt hoch, während ich nach deiner Methode in München den Schnapper schlechthin täte.

Darum nimmt man den BLP.

Anders formuliert: du bekommst eine Gleichung mit zwei Variablen nicht gelöst.

Zum Thema Rate ist vorgegeben: die Aussage lässt mich daran zweifeln, ob du jemals ein Auto geleast hast. Aber wäre ja nicht das erste mal, dass Leute ohne jedwede Erfahrung am lautesten rufen. Das
Bearbeitet von: "Guruhu" 7. Dez 2018
Guruhu07.12.2018 20:35

Richtig, die Ausstattung unterscheidet sich. Von Teuer nach billig wird es …Richtig, die Ausstattung unterscheidet sich. Von Teuer nach billig wird es mehr. Da bietet der BLP eine sehr schöne Zahl. Denn egal ob ich den in Starnberg oder Bitterfeld-Wolfen konfiguriere, der BLP ist gleich. Denn einzig mein Verhandlungsgeschick bestimmt den Kaufpreis. Der BLP hingegen lässt sich eher schwer beeinflussen. Möchte ich jetzt aber den gleichen Wagen als Vorführer kaufen, zahle ich garantiert unterschiedliche Preise. Diesbezüglich solltest du dich mal in die Thematik „Regionale Kaufkraft“ einlesen. Tipp: der LF wäre in Bitterfeld-Wolfen unverschämt hoch, während ich nach deiner Methode in München den Schnapper schlechthin täte. Darum nimmt man den BLP.Anders formuliert: du bekommst eine Gleichung mit zwei Variablen nicht gelöst. Zum Thema Rate ist vorgegeben: die Aussage lässt mich daran zweifeln, ob du jemals ein Auto geleast hast. Aber wäre ja nicht das erste mal, dass Leute ohne jedwede Erfahrung am lautesten rufen. Das



Hast du überhaupt verstanden, dass es sich bei dem Deal um ein allgemein gültiges Internet Angebot handelt, dass man annehmen kann oder es lassen ? Dadurch ist die Region, die Kaufkraft usw. völlig irrelevant. Leasingmarkt.de bzw. dem Händler ist völlig egal woher du kommst und wie die Kaufkraft dort ist. Also was führste hier fürn Quatsch an.
Du glaubst jetzt nicht wirklich, dass du dich bei dem Händler melden kannst und sagen "ich komm ausm armen Osten vom hinterletzten Dorf, bitte halbier den Preis für mich, weil ein Euro für mich soviel Wert ist wie 10 für jemanden in München", also klar machen kannste das halt schon, dann hat der Händler wenigstens gut was zu lachen.
Klar man kann sich nen individuelles Angebot bei seinem Händler der Wahl ausrechnen lassen und dann auf sein Verhandlungsgeschick vertrauen, darum gehts hier nur überhaupt nicht.
Achso und nein, der Preis den man bei Leasingmarkt angezeigt bekommt verändert sich nicht je nachdem in welchem PLZ Gebiet dein Einwahlknoten liegt.

Vielleicht sollte man allerdings auf die Eingangsproblematik zurück kommen und die war der Bezug zwischen Leasingrate und Preis. Und da isses nach wie vor so, dass es nicht nur keinen Sinn macht, Rate und Listenneupreis bei nem Gebrauchtwagen in Bezug zu setzen, sondern schlichtweg falsch ist.
Der echte Leasingfaktor ist bei dem Deal hier 0,9 und legt man den zu Grunde, dürfte die Rate für nen entsprechenden Neuwagen bei 651 EUR liegen, da dürfte man sicherlich problemlos was günstigeres finden.
magewavevor 46 m

Hast du überhaupt verstanden, dass es sich bei dem Deal um ein allgemein …Hast du überhaupt verstanden, dass es sich bei dem Deal um ein allgemein gültiges Internet Angebot handelt, dass man annehmen kann oder es lassen ? Dadurch ist die Region, die Kaufkraft usw. völlig irrelevant. Leasingmarkt.de bzw. dem Händler ist völlig egal woher du kommst und wie die Kaufkraft dort ist. Also was führste hier fürn Quatsch an.Du glaubst jetzt nicht wirklich, dass du dich bei dem Händler melden kannst und sagen "ich komm ausm armen Osten vom hinterletzten Dorf, bitte halbier den Preis für mich, weil ein Euro für mich soviel Wert ist wie 10 für jemanden in München", also klar machen kannste das halt schon, dann hat der Händler wenigstens gut was zu lachen.Klar man kann sich nen individuelles Angebot bei seinem Händler der Wahl ausrechnen lassen und dann auf sein Verhandlungsgeschick vertrauen, darum gehts hier nur überhaupt nicht.Achso und nein, der Preis den man bei Leasingmarkt angezeigt bekommt verändert sich nicht je nachdem in welchem PLZ Gebiet dein Einwahlknoten liegt.Vielleicht sollte man allerdings auf die Eingangsproblematik zurück kommen und die war der Bezug zwischen Leasingrate und Preis. Und da isses nach wie vor so, dass es nicht nur keinen Sinn macht, Rate und Listenneupreis bei nem Gebrauchtwagen in Bezug zu setzen, sondern schlichtweg falsch ist. Der echte Leasingfaktor ist bei dem Deal hier 0,9 und legt man den zu Grunde, dürfte die Rate für nen entsprechenden Neuwagen bei 651 EUR liegen, da dürfte man sicherlich problemlos was günstigeres finden.



Alle Angebote, die mir bisher unterbreitet wurden, konnte ich entweder annehmen, oder ablehnen. Das haben Angebote nunmal so an sich.

Mir scheint als hättest du den Zweck des Leasingfaktors noch nicht verstanden. Er dient zum Vergleich subjektiv ähnlicher* Fahrzeuge.

Betrachtest du nur dieses eindimensionale Angebot, brauchst du auch keinen LF. Weder auf Basis des BLP, noch auf Basis irgendeines Kaufpreises.

Soll ich es dir aufmalen?
Betrachte ich zwei identische Fahrzeuge, eins steht in München, eins in Bitterfeld-Wolfen, würde, nach deinem Schema, eines unsinnigerweise einen schlechteren Leasingfaktor haben. Und das ist eben Quark, denn wir erinnern uns, es handelt sich um das gleiche Produkt. Jetzt verstanden?
Der Kaufpreis ist immer eine Variable Größe, selbst ohne zu verhandeln. Es reicht schon, wenn der eine Händler von vorn herein 5% Spielraum draufschlägt, während der andere gleich 5% abzieht, weil er kein Bock auf handeln hat.


*Du wirst auf dem Markt kaum zwei Identische Fahrzeuge finden, ferner unterscheiden sie sich aber teils nur in marginalen Details, die den Käufer aber vielleicht gar nicht interessieren. Das kann eine Farbe, eine Naht oder auch 1.000km auf dem Tacho mehr sein. Unterschiedlich.
Bearbeitet von: "Guruhu" 7. Dez 2018
Ich checke auch nicht was: wer kauft sowas (diesen tollen Wagen) für 72.000 Euro (klar, Merz nach 14 einhalb knochenharten Arbeitstagen) - wenn wir die Mittelschicht, alle Auf-und Unterstocker inklusive aller freiberuflichen Penner aus In-und Ausland, die vorm DM und C&A hocken, abziehen?
Bearbeitet von: "Rottenboyfriend" 10. Dez 2018
Wo ist mein Popcorn
Meine Einschätzung:

Preis ist wirklich ok für das Auto. Kein Schnapp des Jahrhunderts, aber wenn man auf der Suche nach so einem Fahrzeug ist und einen die Laufzeit von 48 Monaten nicht stört und man selbst keine Möglichkeit hat an (Vitamin B) günstiger ran zu kommen, dann ist das ein gutes Fahrzeug mit guter Ausstattung zu einem mehr als fairen Preis mit einer etwas längeren Laufzeit.
Rottenboyfriendvor 2 h, 52 m

Ich checke auch nicht was: wer kauft sowas (diesen tollen Wagen) für …Ich checke auch nicht was: wer kauft sowas (diesen tollen Wagen) für 72.000 Euro (klar, Merz nach 14 einhalb knochenharten Arbeitstagen) - wenn wir die Mittelschicht, alle Auf-und Unterstocker inklusive aller freiberuflichen Penner aus In-und Ausland, die vorm DM und C&A hocken, abziehen?


Es kaufen sich jene Leute, die sich schon eh und je einen Mercedes gekauft haben. Die das Geld dafür haben.
Daran hat sich auch neuerdings nicht viel geändert. Jene, die keine 70.000€ zur freien Verfügung haben, für die gibt es ein weitreichendes Angebot an Autos sämtlicher Coleur von Lada bis hin zu Opel. Da dürfte jeder seine passende Motordroschke finden. Oder geht bei dir auch Anspruchsdenken und Gehalt/Vermögen auseinander?
Ich habe vielmehr an die Preissteigerung gedacht als an die gehobene Schicht, die sich das schon immer leisten konnte. Es war mehr ein Monolog als eine Kritik an die Wohlhabenden oder Großunternehmen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text