392°
ABGELAUFEN
[Privat Leasing] Volkswagen Golf-Familie zu Sonderkonditionen in der Leasinbörse

[Privat Leasing] Volkswagen Golf-Familie zu Sonderkonditionen in der Leasinbörse

Verträge & Finanzen

[Privat Leasing] Volkswagen Golf-Familie zu Sonderkonditionen in der Leasinbörse

Preis:Preis:Preis:6.192€
Zum DealZum DealZum Deal
Moin,

ich beschäftige mich nun schon länger damit ein Fahrzeug zu leasen (es soll ein VW Golf werden). Ich weiß, dass es in den letzten Monaten immer wieder gute Deals gab, ich konnte aber keines dieser Angebote nutzen, da es immer ein ABER gab:

1) Angebot für Gewerbetreibende
2) Ich muss einen alten VW in Zahlung geben, der auf mich zugelassen ist
3) Der Händler ist weit weg
4) Das Fahrzeug hatte nicht die gewünschte Ausstattung

Bei Volkswagen gibt es eine Leasingbörse, bei der man aufbereitete Gebrauchtwagen für zwei oder drei Jahre leasen kann. Die Fahrzeuge der Golf-Familie haben seit einigen Tagen Sonderkonditionen und das Angebot ist laut meines örtlichen Händlers zeitlich begrenzt.

Hier eine Beispielkalkulation: Volkswagen Golf Lounge (Benzin/ 81 kW; 110 PS)
Leasingrate 172,00€ monatlich
Barzahlungspreis (Anschaffungspreis) 17.634,32€
Laufzeit 36 Monate (kann angepasst werden)
Jährliche Fahrleistung 10.000 km (kann angepasst werden)
Sonderzahlung 0,00% (kann angepasst werden)
Sollzinssatz (gebunden) p.a. 0,16%
Effektiver Jahreszins 0,16%
Gesamtbetrag 6.192,00€

Der Golf Lounge hat vor der Aktion ca. 50€ mehr im Monate gekostet (ich beobachte die Börse schon länger, der Sollzins lag wie bei den anderen Modellen über 2%). Die Angebotsspanne reicht bis zum Golf GTI und dem R-Modell.

Was spricht jetzt aus meiner Sicht für den Deal?
- Gute Auswahl der Golf-Modelle
- 5 Jahre Garantie (Aussage des Händlers)
- Das Fahrzeug wird zu einem lokalen Händler geliefert
- Keine Kosten wie Überführungsgebühren



Für alle User die behaupten, dass man durch einen Leasingvertrag bei der Rückgabe automatisch bei „Raus aus den Schulden“ landet: Es handelt sich bei dem Angebot um Kilometerleasing. Es gibt also kein Restwertrisiko und die Bedingungen sind transparent. In einem Katalog ist klar definiert, ab wann es keine Gebrauchsspuren mehr sind:

volkswagenleasing.de/de/…pdf


Beliebteste Kommentare

Hot für das Bild

Naja, ist so nach dem Motto "man kann sich drehen und wenden, der Arsch bleibt immer hinten".

Ein 17k Auto für 6.200€ 3 Jahre fahren (mit etwas mehr km wahrscheinlich 7-7,5k entspricht wohl auch etwa dem Wertverlust, je nach Pflege und Nachfrage würde man aber auch vielleicht privat noch etwas mehr bekommen.

privatleasing finde ich eigentlich nur interessant, wenn der Wertverlust die leasingkonditionen deutlich übersteigt, wie z.b. Dieses japaner-angebot von sixt neulich.

Hier sind die Konditionen in etwa so spannend wie das Auto

Bearbeitet von: "unmz1985" 22. September

33 Kommentare

Hot für das Bild

Sowas mal mit na großen Kutsche, like Sharan.

Gute beschreibung... vor allem dein etwas älterer "Lockvogel"

Naja, ist so nach dem Motto "man kann sich drehen und wenden, der Arsch bleibt immer hinten".

Ein 17k Auto für 6.200€ 3 Jahre fahren (mit etwas mehr km wahrscheinlich 7-7,5k entspricht wohl auch etwa dem Wertverlust, je nach Pflege und Nachfrage würde man aber auch vielleicht privat noch etwas mehr bekommen.

privatleasing finde ich eigentlich nur interessant, wenn der Wertverlust die leasingkonditionen deutlich übersteigt, wie z.b. Dieses japaner-angebot von sixt neulich.

Hier sind die Konditionen in etwa so spannend wie das Auto

Bearbeitet von: "unmz1985" 22. September

Gäbe es den Einser wie auf dem Bild als Neuwagen hätte ich zugeschlagen....
Bearbeitet von: "_inspector_" 21. September

Leasingfaktor um 1 ist gut bis normal für ein Neufahrzeug und imho kein Deal.
Bearbeitet von: "trashdump" 21. September

Trotz bzw. auch bei Kilometerleasing kann man bei Rückgabe mehr oder kräftig zur Kasse gebeten werden, Deine diesbezügliche Aussage ist daher etwas irreführend. Parkrempler und ähnliche "Abnutzung" sind nicht automatisch im Kilometerpreis inkludiert.

Leasingfaktor haut einen nicht um. Ganz schön viel Geld für 3 Jahre fahren. Mehr Wertverlust hast du bei nem Barkauf auch nicht in 3 Jahren, tendenziell eher deutlich weniger. Da macht nur der Händler nen Deal.

Vor allem bei nem Leasing von 2-3 Jahren mit einer Garantie von 5 Jahren werben

_inspector_

Gäbe es den Einser wie auf dem Bild als Neuwagen hätte ich zugeschlagen....



​Den gab es bis 2009 noch in Südafrika als Neuwagen zu kaufen
de.m.wikipedia.org/wik…olf

Sehr exklusiv. Ein Golf. Da werden die Nachbarn sicher neidisch.

Das waren noch Zeiten. Ein VW mit Zahnriemen

Der Golf ist das beste Auto seiner Klasse. Ungeschlagen. Wobei der Seat Leon auch ziemlich nah am Golf ist, optisch in der Basis schon sehr sportlich und man bekommt gute Ausstattungen zu vernünftigen Preisen. Beim Golf bekommt man halt alles

Der beste Golf war der Golf II

172 Euro Monatsrate für ein gebrauchtes, generalüberholtes Auto? Es gibt doch schon Neuwahlen wie Renault oder Fiat ab 90 Euro Leasing (OK, plus Überführung).
Und der Golf ist für mich persönlich ein langweiliges Modell.

BenZDealZvor 47 m

Der Golf ist das beste Auto seiner Klasse. Ungeschlagen. Wobei der Seat Leon auch ziemlich nah am Golf ist, optisch in der Basis schon sehr sportlich und man bekommt gute Ausstattungen zu vernünftigen Preisen. Beim Golf bekommt man halt alles


Aha.

hernesuedvor 1 h, 6 m

Das waren noch Zeiten. Ein VW mit Zahnriemen



Also die 7. Generation ist wieder zum Zahnriemen zurück nur GTi / R haben noch die Kette

BenZDealZvor 2 h, 1 m

Der Golf ist das beste Auto seiner Klasse. Ungeschlagen. Wobei der Seat Leon auch ziemlich nah am Golf ist, optisch in der Basis schon sehr sportlich und man bekommt gute Ausstattungen zu vernünftigen Preisen. Beim Golf bekommt man halt alles


Nicht soviel Autobild lesen, sondern mal objektiv beurteilen.

basic123

Sehr exklusiv. Ein Golf. Da werden die Nachbarn sicher neidisch.



​Wers nötig hat, die Nachbarn neidisch zu machen (und dann auch noch mit einem Auto), hat sowieso ganz andere Probleme.

BenZDealZ

Der Golf ist das beste Auto seiner Klasse. Ungeschlagen. Wobei der Seat Leon auch ziemlich nah am Golf ist, optisch in der Basis schon sehr sportlich und man bekommt gute Ausstattungen zu vernünftigen Preisen. Beim Golf bekommt man halt alles



​Was sollte am A3 schlechter sein? gleiche Motoren und für den deutlich höheren Preis auch eine bessere materialanmutung, sowie mehr Komfort.
Design ist Geschmackssache, finde persönlich alle anderen vag Autos in der golfklasse schöner und moderner als den Golf, der führt ja bei dem Hintermann fast unweigerlich zum sekundenschlaf

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text