[Privat- und Gewerbe-Leasing] VW e-Golf inkl. Umweltprämie ab 150 EUR
336°Abgelaufen

[Privat- und Gewerbe-Leasing] VW e-Golf inkl. Umweltprämie ab 150 EUR

83
eingestellt am 10. Aug 2017Bearbeitet von:"Nathanxm"
Der aktuelle e-Golf von VW zum Schnäppchenpreis.

Angebot gültig, wenn bei Abschluss gleichzeitig ein Altfahrzeug mit Dieselmotorisierung (Schadstoffklassen EURO 1-EURO 4) in Zahlung gegeben wird.
Das Altfahrzeug muss mindestens 6 Monate auf den Besteller zugelassen sein.
Staatliche Umweltprämie bereits berücksichtigt, muss vom Käufer angefordert werden

Bestellfahrzeug, 3 Monate Lieferzeit

Fahrleistung/Laufzeit 24 36 48
10.000 km/Jahr 150,56 178,76 192,83
15.000 km/Jahr 177,19 201,50 214,72
20.000 km/Jahr 202,80 224,23 234,53

e-Golf 100 kW (136 PS) 1-Gang-Automatik
Lackierung: Pure White
Ausstattung: Schwarz/Titanschwarz/Schwarz/Perlgrau


Bei 150,56 brutto pro Monat bei 24 Mon. Laufzeit und 10.000 km Laufleistung und zusätzlichen Kosten von 490 € brutto (Abholung in der Gläsernen Manufaktur in Dresden) macht das zusammen: 4.103,44 EUR



Umweltprämie Golf brutto 5.000,00 EUR
Zukunftsprämie e-Golf 2.380 EUR

Weiterhin gilt zusätzlich die im Juli 2016 eingeführte staatliche Kaufprämie für Elektroautos.
Herstelleranteil 2.380 EUR brutto
BAFA Anteil 2.000 EUR netto/brutto

Insgesamt werden also mittlerweile 11.760,00 ER an Rabatten gewährt, dabei ist der individuelle Spielraum des Händlers vor Ort noch nicht berücksichtigt!

Wenn, wie bei mir vor Ort, noch die Möglichkeit besteht kostenlos zu tanken (Mainova und Aldi Süd bieten Strom ohne Bezahlung an ihren Ladesäulen an) und (beim Gewerbe-Leasing) die Service Pauschale "Wartung & Verschleiß" für 5,00 EUR pro Monat zu nutzen dann ist man ganz schnell bei sehr moderaten Fix-Kosten.

Die Charge & Fuel Karte nicht vergessen.

Damit kostet Laden
AC 0,95 EUR/h
DC 11,90 EUR/h


Die Serienausstattung:

  • 4 Leichtmetallräder "Astana" 6,5 J x 16, Oberfläche glanzgedreht
  • 4 Türen
  • Abbiegelicht, ohne Nebelscheinwerfer
  • Abdeckungen für Leichtmetallräder
  • Außenspiegelgehäuse und Türgriffe in Wagenfarbe
  • Frontscheibe beheizbar
  • Heckspoiler in Wagenfarbe
  • Kühlergrill schwarz mit Leiste in Blau/Chrom und e-Golf Schriftzug
  • LED-Scheinwerfer für Abblend- und Fernlicht, mit blauer Leiste
  • Radsicherungen mit erweitertem Diebstahlschutz
  • Reifen 205/55 R 16, rollwiderstandsoptimiert
  • Rückleuchten in LED-Technik
  • Stoßfänger im sportlichen Design
  • Wärmeschutzverglasung grün, seitlich und hinten
  • Chrom-Applikationen an Lichtdreh- und Spiegeleinstellschalter
  • Dekoreinlagen "New Brushed Dark Metal" für Instrumententafel auf
  • der Beifahrerseite sowie Türverkleidungen
  • Dekoreinlagen "Polar Night Black" für Instrumententafel auf der
  • Fahrerseite sowie für Mittelkonsole
  • Handschuhfach mit Kühlmöglichkeit
  • Komfortsitze vorn
  • Lendenwirbelstützen vorn
  • Mittelarmlehne vorn
  • Multifunktionslenkrad in Leder
  • Ohne Schubladen unter den Vordersitzen
  • Rücksitzlehne asymmetrisch geteilt umklappbar, mit
  • Durchlademöglichkeit und Mittelarmlehne, 2 Becherhalter
  • Schalthebelknauf in Leder
  • Sitzbezüge in Stoff, Dessin "Zoom"
  • Textilfußmatten vorn und hinten
  • Vordersitze mit Höheneinstellung
  • 3 Dreipunkt-Automatiksicherheitsgurte hinten
  • 3 Kopfstützen hinten
  • Airbag für Fahrer und Beifahrer, mit Beifahrerairbag-Deaktivierung,
  • inkl. Knie-Airbag auf der Fahrerseite
  • Dreipunkt-Automatiksicherheitsgurt für den mittleren Rücksitzplatz
  • Dreipunkt-Automatiksicherheitsgurte vorn mit Höheneinstellung
  • und Gurtstraffer
  • Einparkhilfe - Warnsignale bei Hindernissen im Front- und
  • Heckbereich
  • Elektronisches Stabilisierungsprogramm mit
  • Gegenlenkunterstützung, ABS, ASR, EDS, MSR und
  • Gespannstabilisierung
  • Innenspiegel abblendbar
  • ISOFIX-Halteösen (Vorrichtung zur Befestigung von 2 Kindersitzen
  • auf der Rücksitzbank)
  • Kopfairbagsystem für Front- und Fondpassagiere inkl.
  • Seitenairbags vorn
  • Reifenkontrollanzeige
  • Sicherheitsoptimierte Kopfstützen vorn
  • Verbandtasche, Warndreieck und Warnweste
  • "Guide & Inform" und "Security & Service Plus", Laufzeit 1 Jahr
  • inkl. "Security & Service Basic", Laufzeit 10 Jahre
  • 12-V-Steckdose im Gepäckraum
  • 2 LED-Leseleuchten vorn und 2 hinten
  • App-Connect und "Volkswagen Media Control"
  • Außenspiegel auf Fahrerseite asphärisch
  • Außenspiegel elektrisch einstell- und beheizbar, mit
  • Beifahrerspiegelabsenkung
  • Berganfahrassistent
  • Bremsbelagverschleißanzeige
  • Doppelton-Signalhorn
  • Elektronische Differenzialsperre XDS
  • Fahrprofilauswahl
  • Fensterheber elektrisch
  • Frontscheibe beheizbar
  • Fußgängererkennung
  • Heckscheibenwischer mit Intervallschaltung
  • Klimaanlage "Air Care Climatronic" mit
  • 2-Zonen-Temperaturregelung und Allergen-Filter
  • Leuchtweitenregulierung dynamisch
  • Multifunktionsanzeige "Premium" mit mehrfarbigem Display
  • Müdigkeitserkennung
  • Navigationssystem "Discover Pro" mit TFT-Touchscreen
  • Netzladekabel für Haushalts-Steckdose
  • Notruf-Service, Laufzeit 10 Jahre; keine Registrierung notwendig,
  • Dienst ist bei Auslieferung aktiviert
  • Scheibenwischer vorn mit Intervallschaltung
  • Servolenkung elektromechanisch, geschwindigkeitsabhängig
  • geregelt
  • Sprachbedienung
  • Tagfahrlicht
  • Tire Mobility Set: 12-Volt-Kompressor und Reifendichtmittel
  • USB-Schnittstelle auch für iPod/iPhone, inkl. Multimediabuchse
  • AUX-IN
  • Warnton und -leuchte für nicht angelegte Gurte vorn
  • Wechselstrom-Ladedose

Sicherlich nur ein nackter e-Golf. Aber dürfte auch noch konfigurierbar sein, bzw. beim Händler vor Ort ein gutes Angebot auf Basis dieses Deals rauszuholen sein!
Edit:
Bei der Sonderausstattung sind Wärmepumpe und CCS-Ladung Pflicht!
Zusätzliche Info
LeasingMarkt.de Angebote

Gruppen

Beste Kommentare
KinimodE10. Aug 2017

Wie weit (Kilometer) kommt man mit dem Golf?



~300km. Mit der 20.000 mAh Powerbank von Xiaomi kommt man ca. 500km weit.
Ist das nicht hinterlistige Beweißmittelvernichtung?
Nehme gleich mal einiges voweg.

VW is kacke.
VW bescheisst die Kunden und die Leute kaufen es auch noch.
VW will nur Kohle verdienen
VW geht es damit nicht um die Umwelt
VW benutzt einen Flaschenöffner
Ich achte sehr auf die Umwelt und kaufe mir ein E-Auto das ich mit Strom lade, der von einem AKW erzeugt wird.
Und die Herstellung der Batterien ist ja bekanntlch umweltschonend.
Bearbeitet von: "Mokdak" 10. Aug 2017
83 Kommentare
Alternativ kann man sich auch einen gebrauchten Zoe kaufen. Aber gutes Angebot für Leute mit altem Diesel
Ist das nicht hinterlistige Beweißmittelvernichtung?
Nehme gleich mal einiges voweg.

VW is kacke.
VW bescheisst die Kunden und die Leute kaufen es auch noch.
VW will nur Kohle verdienen
VW geht es damit nicht um die Umwelt
VW benutzt einen Flaschenöffner
Wie weit (Kilometer) kommt man mit dem Golf?
KinimodE10. Aug 2017

Wie weit (Kilometer) kommt man mit dem Golf?



~300km. Mit der 20.000 mAh Powerbank von Xiaomi kommt man ca. 500km weit.
bastiian10. Aug 2017

~300km. Mit der 20.000 mAh Powerbank von Xiaomi kommt man ca. 500km weit. …~300km. Mit der 20.000 mAh Powerbank von Xiaomi kommt man ca. 500km weit.


ORIGINAL Xiaomi
Mokdak10. Aug 2017

Nehme gleich mal einiges voweg.VW is kacke.VW bescheisst die Kunden und …Nehme gleich mal einiges voweg.VW is kacke.VW bescheisst die Kunden und die Leute kaufen es auch noch.VW will nur Kohle verdienenVW geht es damit nicht um die UmweltVW benutzt einen Flaschenöffner

​Ist das nicht bei allen Autohersteller so?
Und die Leute mit vergleichsweise neuerem Euro5-6 Diesel müssen die Karren mit enormen Wertverlust irgendwie selber loswerden. Sehr schön..
Mokdak10. Aug 2017

Nehme gleich mal einiges voweg.VW is kacke.VW bescheisst die Kunden und …Nehme gleich mal einiges voweg.VW is kacke.VW bescheisst die Kunden und die Leute kaufen es auch noch.VW will nur Kohle verdienenVW geht es damit nicht um die UmweltVW benutzt einen Flaschenöffner



Danke, haben wir das schon mal durch. Die Hoffnung steigt das es sachlich bleibt ...

KinimodE10. Aug 2017

Wie weit (Kilometer) kommt man mit dem Golf?


Der aktuelle e-Golf schafft je nach Fahrprofil/-stil 200-300 km.
Bitte die Wärmepumpe als Sonderausstattung mit auswählen. Sie erhöht die Reichweite im Herbst/Winter nicht ganz unerheblich!
VW Deals werden hier wohl genauso gerne gesehen wie Deals für günstige Bayern Trikots
"Sicherlich nur ein nackter e-Golf"!? Eher nicht, der e-Golf ist schon vergleichweise fett ausgestattet, nicht vergleichbar mit einem Diesel/Benziner als Basismodell.
Nathanxm10. Aug 2017

Danke, haben wir das schon mal durch. Die Hoffnung steigt das es sachlich …Danke, haben wir das schon mal durch. Die Hoffnung steigt das es sachlich bleibt ... Der aktuelle e-Golf schafft je nach Fahrprofil/-stil 200-300 km.Bitte die Wärmepumpe als Sonderausstattung mit auswählen. Sie erhöht die Reichweite im Herbst/Winter nicht ganz unerheblich!


Und nicht den CCS-Schnellladeanschluss vergessen oder ist der inzwischen Serie?
Langsam nerven die ganzen Autodealz mit der "kleinen Michel Verkaufsförderung"
Nathanxm10. Aug 2017

Danke, haben wir das schon mal durch. Die Hoffnung steigt das es sachlich …Danke, haben wir das schon mal durch. Die Hoffnung steigt das es sachlich bleibt ... Der aktuelle e-Golf schafft je nach Fahrprofil/-stil 200-300 km.Bitte die Wärmepumpe als Sonderausstattung mit auswählen. Sie erhöht die Reichweite im Herbst/Winter nicht ganz unerheblich!


Bei den Reichweitenangaben handelt es sich um Laborwerte auf dem Prüfstand. Und wie die bei VW und seinen kriminellen Konsorten ernst zu nehmen sind, wissen wir ja. Ich würde von der Hälfte ausgehen.
Das mit den E-Autos ist der gleiche Bullshit wie die Zwangsbeglückung mit E10.
Für Kurzstrecke/Stadt OK, aber sonst für Vielfahrer einfach nur unpraktikabler Müll die Elektroautos.
Eine Subventionstodgeburt.
phil8610. Aug 2017

Langsam nerven die ganzen Autodealz mit der "kleinen Michel …Langsam nerven die ganzen Autodealz mit der "kleinen Michel Verkaufsförderung"



Gut dass einem deine Deals nicht auf die Nerven gehen können.
Klickt sie doch einfach nicht an..
Ich bin das Ding schon Probe gefahren in der Gläsernen Manufaktur. Aber nur, weil man dort kostenlos Laden kann und ich die Zeit totgeschlagen habe um mein Hybrid zu laden.
Das Auto an sich ist ok. Halt ein Golf. Die E-Technik fand ich nicht so prall umgesetzt bei VW mit deren Rekuperationskonzept. Man kann die Stärke der Rekuperation mit dem Gangwahlhebel selber steuern. Wenn man das Maximum rausholen will muss man dann quasi ständig "schalten". Total dumm und nervt schnell. In der Praxis wird man das irgendwann nicht mehr nutzen und dadurch sinkt natürlich die Effizienz. Ist eher eine Spielerei. Ich weiß nicht, ob man das so einstellen kann, dass man immer nur eine bestimmte Stufe nutzen kann und das nicht jedes Mal bei Fahrtantritt einstellen muss.
ptah_sokol10. Aug 2017

Und die Leute mit vergleichsweise neuerem Euro5-6 Diesel müssen die Karren …Und die Leute mit vergleichsweise neuerem Euro5-6 Diesel müssen die Karren mit enormen Wertverlust irgendwie selber loswerden. Sehr schön..



Gerechte Strafe für die Umweltsünder
aua10. Aug 2017

Bei den Reichweitenangaben handelt es sich um Laborwerte auf dem …Bei den Reichweitenangaben handelt es sich um Laborwerte auf dem Prüfstand. Und wie die bei VW und seinen kriminellen Konsorten ernst zu nehmen sind, wissen wir ja. Ich würde von der Hälfte ausgehen.




Bist Du ihn oder die anderen e-Verdächtigen schon mal gefahren?
Wie ich bereits geschrieben habe, kommt's auf die Faktoren an.
Langstrecken mit hoher Geschwindigkeit in Kombination mit niedrigen Temperaturen sind definitiv der Killer - da werden es wohl nur 150-200 km. Ansonsten sind die 200-300 km schon realistisch. Wie oft Du mehr benötigst, kommt auf Dich an.
Aber nicht vergessen: E-Mobilität bedeutet ein anderen Fahren und Tanken/Laden. Im Normalfall lädst Du beim Stadtbummel/Einkaufen oder zuhause...
Die Frage ist also wie oft Du viele hundert Kilometer benötigst. Und für solche Fälle bietet VW z.B. die Ersatzmobilität an.
Die ersten zwei Jahre nach Kauf kann kostenlos für 30 Tage im Jahr ein Verbrennermodell mit vernünftigen inkl. Km gemietet werden.
Ist das nicht ein Top Deal?

2000€ pro Jahr für ein E- Auto?

Einziges Problem... Freundin hat nur einen alten Benziner.
Irgendwelche Möglichkeiten das Angebot dennoch annehmen zu können?
Ich achte sehr auf die Umwelt und kaufe mir ein E-Auto das ich mit Strom lade, der von einem AKW erzeugt wird.
Und die Herstellung der Batterien ist ja bekanntlch umweltschonend.
Bearbeitet von: "Mokdak" 10. Aug 2017
Wie läuft das ab? Muss ich auf Anbieter kontaktieren klicken oder gehe ich mit diesem Angebot zu meinem VW Partner?
Mokdak10. Aug 2017

Ich achte sehr auf die Umwelt und kaufe mir ein E-Auto das ich mit Strom …Ich achte sehr auf die Umwelt und kaufe mir ein E-Auto das ich mit Strom lade, der von einem AKW erzeugt wird.Und die Herstellung der Batterien ist ja bekanntlch Umweltschonend.


Du glaubst auch die Energiewende ist in einem Monat abgeschlossen?
Depp...
Mokdak10. Aug 2017

Ich achte sehr auf die Umwelt und kaufe mir ein E-Auto das ich mit Strom …Ich achte sehr auf die Umwelt und kaufe mir ein E-Auto das ich mit Strom lade, der von einem AKW erzeugt wird.



Besser als Kohlestrom. Aber Oköstrom geht ja zum Glück auch
Bluetoothtony10. Aug 2017

Du glaubst auch die Energiewende ist in einem Monat abgeschlossen? Depp...



Ohh fängt man gleich mit Beleidigungen an...
Bist ja ein ganz harter Gangster.
Bearbeitet von: "Mokdak" 10. Aug 2017
e-Autofahrer sind Umweltschweine
Plöpp
Mokdak10. Aug 2017

Ohh fängt man gleich mit Beleidigungen an...Bist ja ein ganz harter …Ohh fängt man gleich mit Beleidigungen an...Bist ja ein ganz harter Gangster.


Wer solche hirnosen Kommentare abgibt kann man wohl so bezeichnen.
Bluetoothtony10. Aug 2017

Wer solche hirnosen Kommentare abgibt kann man wohl so bezeichnen.



Hirnos sind sie nicht. Enspricht den Tatsachen..
Bluetoothtony10. Aug 2017

Ist das nicht ein Top Deal?2000€ pro Jahr für ein E- Auto?Einziges Pr …Ist das nicht ein Top Deal?2000€ pro Jahr für ein E- Auto?Einziges Problem... Freundin hat nur einen alten Benziner. Irgendwelche Möglichkeiten das Angebot dennoch annehmen zu können?


Redest du bei der Annahme des Angebots von dem Benziner oder von deiner Freundin?
Mokdak10. Aug 2017

Hirnos sind sie nicht. Enspricht den Tatsachen..


Ich bin ja eigentlich ein Freund von E-Autos bzw. dem Prinzip. Aber der Kollege @Mokdak er da schon recht.

Solange das Co2 in der Stromerzeugung nicht reduziert wird, ist das eine Nullrechnung...

Anders sieht's aus, wenn man den Wagen mit (ggf. eigenem) Solarstrom (oder so) betankt. Aber wer tut das schon...
ottinho10. Aug 2017

Ich bin ja eigentlich ein Freund von E-Autos bzw. dem Prinzip. Aber der …Ich bin ja eigentlich ein Freund von E-Autos bzw. dem Prinzip. Aber der Kollege @Mokdak er da schon recht.Solange das Co2 in der Stromerzeugung nicht reduziert wird, ist das eine Nullrechnung... Anders sieht's aus, wenn man den Wagen mit (ggf. eigenem) Solarstrom (oder so) betankt. Aber wer tut das schon...



gerade bei uns hier in Stuttgart da kommts vll auch nicht nur darauf an wie der Strom gewonnen wird, sondern wo die Abgase dafür rausgehen (klar Reifenabrieb etc auch vorhanden...) aber wenn das mit dem E-Auto,sprich Kraftwerk - irgendwo außerhalb passiert wo die Belastung deutlich geringer ist, dann hat man ja vll auch schon ein bisschen was gewonnen
Bearbeitet von: "luuuuun" 10. Aug 2017
ottinho10. Aug 2017

Ich bin ja eigentlich ein Freund von E-Autos bzw. dem Prinzip. Aber der …Ich bin ja eigentlich ein Freund von E-Autos bzw. dem Prinzip. Aber der Kollege @Mokdak er da schon recht.Solange das Co2 in der Stromerzeugung nicht reduziert wird, ist das eine Nullrechnung... Anders sieht's aus, wenn man den Wagen mit (ggf. eigenem) Solarstrom (oder so) betankt. Aber wer tut das schon...


Ihr habt völlig den falschen Ansatz.

Natürlich wird es so sein das das Auto je nach Region mit Atomstrom getankt wird.

Aber wie soll es eurer Meinung nach funktionieren.
Irgendwo muss der Anfang gemacht werden.
Und es ist der absolut richtige Schritt. In ein paar Jahren hat Deutschland keine AKWs mehr.

Allerdings ist eine sofortige Abschaltung dieser auch nicht die Lösung.
Das braucht seine Zeit.
ottinho10. Aug 2017

Ich bin ja eigentlich ein Freund von E-Autos bzw. dem Prinzip. Aber der …Ich bin ja eigentlich ein Freund von E-Autos bzw. dem Prinzip. Aber der Kollege @Mokdak er da schon recht.Solange das Co2 in der Stromerzeugung nicht reduziert wird, ist das eine Nullrechnung... Anders sieht's aus, wenn man den Wagen mit (ggf. eigenem) Solarstrom (oder so) betankt. Aber wer tut das schon...



Selbst wer mit durchschnittlichem "Strommix" Deutschland fährt verursacht dabei 527g CO² pro kWh
bei 15kWh/100km wären das also 79g je km - Tendenz weiter fallend!
Vergleichbarer 1.4 TSI liegt mit Herstellerangaben bei 120g

Ich tanke zu Hause und auf Arbeit vorwiegend Solarstrom - fehlt nur noch das Auto dazu
Leute! Ihr haut aktuell einen geilen leasing Deal nach dem anderen raus. Ich will sowas hier mit dem ARTEON. Wo finde ich sowas? Danke euch in voraus.
Bluetoothtony10. Aug 2017

Ihr habt völlig den falschen Ansatz.Natürlich wird es so sein das das Auto …Ihr habt völlig den falschen Ansatz.Natürlich wird es so sein das das Auto je nach Region mit Atomstrom getankt wird. Aber wie soll es eurer Meinung nach funktionieren.Irgendwo muss der Anfang gemacht werden. Und es ist der absolut richtige Schritt. In ein paar Jahren hat Deutschland keine AKWs mehr. Allerdings ist eine sofortige Abschaltung dieser auch nicht die Lösung. Das braucht seine Zeit.


Schon klar. Ich mein ja nur, dass es mit einer erneuerbarer Energie deutlich sinnvoller wäre.

Der Großteil unserer Flotte besteht mittlerweile aus Nissan Leaf und Co. Passt ideal, da die Mitarbeiter großteils innerorts unterwegs sind und mit den km locker auskommen. Tut nicht weh und zeigt, dass es geht, wenn man will. Unser Chef hat da glücklicherweise ein Faible für.
ptah_sokol10. Aug 2017

Und die Leute mit vergleichsweise neuerem Euro5-6 Diesel müssen die Karren …Und die Leute mit vergleichsweise neuerem Euro5-6 Diesel müssen die Karren mit enormen Wertverlust irgendwie selber loswerden. Sehr schön..



Zeig mir mal bitte diese enormen Wertverluste bei neueren gebrauchten Euro 6 Dieselfahrzeugen!?
Dieses Gerücht hält sich hartnäckig seit Monaten, aber die Preise sind trotzdem nicht eingebrochen, kannst auch gerne googlen, gibt mehrere Berichte dazu.
Bearbeitet von: "boesunterwegs" 10. Aug 2017
phil8610. Aug 2017

Langsam nerven die ganzen Autodealz mit der "kleinen Michel …Langsam nerven die ganzen Autodealz mit der "kleinen Michel Verkaufsförderung"

Dann blätter weiter, zwingt dich auch keiner zum Lesen und Kommentieren
Bluetoothtony10. Aug 2017

Ihr habt völlig den falschen Ansatz.Natürlich wird es so sein das das Auto …Ihr habt völlig den falschen Ansatz.Natürlich wird es so sein das das Auto je nach Region mit Atomstrom getankt wird. Aber wie soll es eurer Meinung nach funktionieren.Irgendwo muss der Anfang gemacht werden. Und es ist der absolut richtige Schritt. In ein paar Jahren hat Deutschland keine AKWs mehr. Allerdings ist eine sofortige Abschaltung dieser auch nicht die Lösung. Das braucht seine Zeit.


es geht auch um die produktion und entsorgung des akkus.
schon allein die produktion setzt soviel co2 frei dass es jahre dauert bis das wieder amrotisiert wurde. aber da ist dann schon der benutzte akku hinüber und man braucht einen neuen.
Bluetoothtony10. Aug 2017

Ist das nicht ein Top Deal?2000€ pro Jahr für ein E- Auto?Einziges Pr …Ist das nicht ein Top Deal?2000€ pro Jahr für ein E- Auto?Einziges Problem... Freundin hat nur einen alten Benziner. Irgendwelche Möglichkeiten das Angebot dennoch annehmen zu können?

Nein, weil zum Dealpreis der Wiederverkaufswert deiner alten Karre noch drauf kommt. Und vom Wert dieser hängt die Hitze des Deals für dich ab.
Abgesehen davon werden sie den E Golf in Zukunft noch viel stärker pushen dürfen, damit sein Marktanteil überhaupt messbar wird
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text