Privathaftpflichtversicherung durch qipu mit gewinn für singels
254°Abgelaufen

Privathaftpflichtversicherung durch qipu mit gewinn für singels

74
eingestellt am 10. Aug 2012
Hallo zusammen,

auf der Suche nach einer neune Privathaftpflicht (PH) bin ich bei qipu.de auf folgendes Angebot gestoßen.

Zur zeit gibt es bei qipu für den online Abschluss einer PH ganze 48 EUR.

Wenn ich auf dem Link folge bekomme ich als singel ohne Selbstbeteiligung folgende Ergebnisse.

Basis
Umfassender Grundschutz
35,50€ jährlich jetzt versichern Angebot zusenden

Plus
Mehr Extras
inklusive
40,29€ jährlich jetzt versichern Angebot zusenden

Komfort
Der Top-Schutz für Anspruchsvolle
50,87€ jährlich

Das würde bedeutet das man im ersten Jahr mit Gewinn bzw. das Komfort Angebot für nur 2,87 EUR bekommt.

Ich hoffe ich habe kein Haken übersehen.

!!!!!Achtung nur für NEUKUNDEN!!!!!!!!

Beste Kommentare

(o)(o)

74 Kommentare

klingt interessant

andere Frage: Ist bei euch qipu auch down?

Verfasser

Bohne

http://hukd.mydealz.de/deals/haftpflichtversicherungen-bei-asstel-sehr-g%C3%BCnstig-oder-mit-25-euro-gewinn-%C3%BCber-payback-95077



die aktion kenn ich. die ist aber direkt nach einem tag fertig gewesen. dann gabs nur noch 25 euro payback guthaben und heute sogar nur noch 5 euro

Bohne

http://hukd.mydealz.de/deals/haftpflichtversicherungen-bei-asstel-sehr-g%C3%BCnstig-oder-mit-25-euro-gewinn-%C3%BCber-payback-95077

jo, die Kommentare können ja trotzdem für viele interessant sein

Der Basisschutz ist "nur bei bestehender Vorversicherung abschließbar", entfällt also für die Masse der Neukunden. Mit 150 Euro Selbstbeteiligung - es ist doch eher nur alle Jahrzehnte, als alle Jahre, daß man einen Haftpflichtschaden verursacht und für Kleinkram konnte man ja auch bis jetzt selber geradestehen - reduzieren sich die Beiträge auf 24,49€ (Basis), 27,80€ (Plus) und 35,10€ (Komfort).

P.S.: Bei den genannten Plustarifkosten ist der Haftungsausfall bei fremden Verursachern (ab 2500€ Schadenshöhe) entgegen der Tabelle schon inbegriffen. Wählt man das ab, dann werden 25,78€ daraus.

Singels? Essen die gerne Pringels?

(o)(o)

Ohne 150€ Selbstbeteiligung bezahlt man 50,87 jährlich - und 48€ bekommt man über qipu! Sehr genial!

Turaluraluralu

P.S.: Bei den genannten Plustarifkosten ist der Haftungsausfall bei fremden Verursachern (ab 2500€ Schadenshöhe) entgegen der Tabelle schon inbegriffen. Wählt man das ab, dann werden 25,78€ daraus.


Nur sollte man das eher nicht machen.

Privathaftpflicht gehört zu den wenigen Versicherungen, die wirklich jeder haben sollte. Ein paar Euro im 1. Jahr sparen dank qipu ist an der falschen Stelle gespart.

Eine Standard-Empfehlung für Preisleistungsbewußte ist bspw. die Comfort-Absicherung von CosmosDirect.

Vielleicht ist diese asstel auch gut, keine Ahnung, aber bloß wegen ein paar Euro qipu sollte man sie jedenfalls nicht wählen.

edit: auch das mit dem Selbstbehalt von 150 Euro sollte man sich überlegen. Man spart hier im Comfort-Schutz 16 Euro pro Jahr, also knapp 150 Euro in neun Jahren. Hier zu sparen lohnt sich also nur, wenn man seltener als alle neun Jahre einen Schaden in mindestens dieser Höhe anrichtet. Jedem seine "Dappichkeit" ist anders, aber ich kenne Leute (Mädels, ähem), die werfen gerne mal ein Smartphone in irgendeine Pfütze...

Singel Bells Singel Bells.....

Ist es denn überhaupt sicher, dass man das Geld denn wirklich bekommt? Habe eigentlich bisher alles erhalten, aber der Anbieter ist neu und irgendwie hab ich da meine Bedenken.

kann Man einer Versicherung trauen, wenn die Schreibfehlern in der Beschreibung macht ?

"...an beweglicheN Sachen im Hotel ab..."

Michael777

..., aber der Anbieter ist neu und irgendwie hab ich da meine Bedenken.


Häh?! oO

Ist es moralisch vertretbar eine Privathaftpflicht für nur 1 Jahr abzuschließen?

de.wikipedia.org/wik…tel
Bin selber da seit mehreren Jahren und kann mich über Kundenservice und Leistung nicht beschweren!

1 mal asstel und nie wieder, hatte damalks einen schaden gehabt, summe war 1000 euro das wollten die perdu nicht zahlen, 2. gutachter kamn der sagte der schaden ist 1000 hoch, akzeptierten dieauch nicht, dann kam nen 3. gutachter der sagte das selbe im endeffekt schickten sie mir nen 20 euro scheck. nene danke so nen schrott nie wieder. asstel = gothar und die betrügen

Die Versicherung schneidet in der Tat regelmäßig gut ab. Würde mich allerdings auch mal interessieren, ob qipu hier tatsächlich 48€ auszahlt.. .hmmmh...

Asstel ist die Online-Sparte der altbekannten Gothaer Versicherung.

Michael777

Ist es denn überhaupt sicher, dass man das Geld denn wirklich bekommt? Habe eigentlich bisher alles erhalten, aber der Anbieter ist neu und irgendwie hab ich da meine Bedenken.

Turaluraluralu

P.S.: Bei den genannten Plustarifkosten ist der Haftungsausfall bei fremden Verursachern (ab 2500€ Schadenshöhe) entgegen der Tabelle schon inbegriffen. Wählt man das ab, dann werden 25,78€ daraus.

Einige sollen das ja auch nicht unabsichtlich machen, aber das gehört ja nicht hierher. Klar, notorisch Dappige mit teurer Vergangenheit sollten auf den Selbstbehalt verzichten. Ich kann mich in meinem ganzen, langen Leben an keinen infrage kommenden Schaden erinnern, der auch nur in der Nähe des Selbstbehaltes gelegen hätte und das x-mal 9 Jahre. <-;<

Vielleicht hätte ich die optionale Forderungsausfalldeckung abgewählt. Das habe ich aber schlicht und einfach übersehen und werde es wegen 2 Euro sicher nicht stornieren und neu abzuschließen versuchen. Forderungsausfalldeckung gehört jedenfalls nicht eigentlich zu einer Haftpflichtversicherung, denn die ist ja eben nicht für die Abdeckung eigener, sondern fremder Schäden gedacht. Standard ist sowas meines Wissens auch längst nicht.

Ob jetzt Cosmosdirekt oder Asstel oder Versicherer XYZ bevorzugt wird sei doch jedem selbst überlassen. Auch erst- und letztgenannte gibt's nicht schon seit Urzeiten und Asstel gehört ja auch zur Gothaer. Zudem ist das ja keine Investions- und Risikoabwägungsentscheidung, sondern eine gesetzlich geregelte Standardversicherung. Sowas darf man bei praktisch jedem Anbieter gewissenlos abschließen.

wie ist das mit der Kündigungsfrist?

Muss man 1 Jahr bei denen bleiben, weil da steht tägliches Kündigungsrecht.

Oder könnte ich einfach in einem Monat kündigen und krieg 11/12 der Summe wieder?

Oo. Wie oft braucht ihr denn eure Haftpflicht? Ich sehe die als Schutz, falls ich ausversehen jemandem ein Brett überziehe und der im Rollstuhl landet oder so. Also unabsichtliche Schäden die ich nicht selbst regeln kann ... wenn ich jemandem auf die Schuhe Ko**e kann man das auch selbst regeln ...

gamer4all

wie ist das mit der Kündigungsfrist?Muss man 1 Jahr bei denen bleiben, weil da steht tägliches Kündigungsrecht.Oder könnte ich einfach in einem Monat kündigen und krieg 11/12 der Summe wieder?

Vielleicht meinen die mit täglicher Kündbarkeit, daß man jederzeit die Kündigung aussprechen darf. Jedenfalls läuft die Versicherung für ein Jahr und muss gegebenenfalls drei Monate vorher gekündigt werden.
Harri

Oo. Wie oft braucht ihr denn eure Haftpflicht? Ich sehe die als Schutz, falls ich ausversehen jemandem ein Brett überziehe und der im Rollstuhl landet oder so. Also unabsichtliche Schäden die ich nicht selbst regeln kann ... wenn ich jemandem auf die Schuhe Ko**e kann man das auch selbst regeln ...

Genauso ist es! Für alle Risiken, die ich selber tragen kann brauche, will und akzeptiere ich keine Versicherung. Und da müsste man schon oft jemand auf die Hundertfünfzigeuroschuhe kotzen, bevor man sich um die Finanzierbarkeit Gedanken oder gar Sorgen machen müsste. Aber wahrscheinlich hat man dann sowieso andere, tiefergehende Probleme. <-;<

Hinweise zu Asstel
Cashback wird nur an Neukunden gezahlt.


Also, wenn man schon Kunde war, geht das nicht?

Was passiert, wenn man Haftpflicht Kunde ist und jetzt über Qipu Hausratversich. abschließen will? Gilt man dann als Bestandskunde?

Lieber Admin (oder auch Mod),
könnte man in eurem Qipu System die Option eröffnen, auch IBAN Nummern einzugeben (für die Auszahlungen)?

@Turaluraluralu: Das Abschließen der Forderungsausfalldeckung ist meiner Meinung nach sinnvoll, denn es gibt tatsächlich immer mehr Zeitgenossen, die keine Haftpflicht haben und bei denen im Schadensfall dann auch nichts zu holen ist so dass man zwar eine Forderung gegen sie hat aber eben nix kriegt. Die 2€ sind da gut angelegt meiner Meinung nach.

Harri

Oo. Wie oft braucht ihr denn eure Haftpflicht? Ich sehe die als Schutz, falls ich ausversehen jemandem ein Brett überziehe und der im Rollstuhl landet oder so. Also unabsichtliche Schäden die ich nicht selbst regeln kann ... wenn ich jemandem auf die Schuhe Ko**e kann man das auch selbst regeln ...


Also ohne eine Haftpflicht sollte niemand sein, das steht mal fest.
Es kann sonst jemanden die eigene Existenz kosten, das sollte jedem klar sein.Welche ist aber "geschmacksache", einfach tests goolen...

Ich habe sie nun ebenfalls abgeschlossen. Bisher nur positives gelesen. Auch beim "Bund der Versicherten" wird es empfohlen. Cashback wird bei qipu schon angezeigt!
Danke für diesen Deal! :-)

Premiumuser

@Turaluraluralu: Das Abschließen der Forderungsausfalldeckung ist meiner Meinung nach sinnvoll, denn es gibt tatsächlich immer mehr Zeitgenossen, die keine Haftpflicht haben und bei denen im Schadensfall dann auch nichts zu holen ist so dass man zwar eine Forderung gegen sie hat aber eben nix kriegt. Die 2€ sind da gut angelegt meiner Meinung nach.



Das stimmt schon, aber ganz so einfach ist es dann auch nicht. Erstens gibt es (wie hier) meist eine Mindestsumme. Zweitens muss man sich schon mal auf eigene Kosten vorher bemüht haben, beim Schädiger an Geld zu kommen. Und drittens greift das auch nur, wenn der unfähig ist zu zahlen, aber nicht, wenn er gerade Lust hat die nächsten 5 Jahre vor Gericht zu verbringen und nur deshalb nicht zahlt. Aber du hast vollkommen recht, die 2 Euro sind in der Tat trotzdem sehr gut angelegt.

Muss ich den Vertrag noch per Post hinschicken oder ist der nur für meine Unterlagen?

Verfasser

beneschuetz

Lieber Admin (oder auch Mod),könnte man in eurem Qipu System die Option eröffnen, auch IBAN Nummern einzugeben (für die Auszahlungen)?

Muss ich den Vertrag noch per Post hinschicken oder ist der nur für meine Unterlagen?

Verdammt, die haben meine IP gespeichert.

Onlineabschluss 127.0.0.1

Ob die wenn ich jetzt nicht zahle damit versuchen den Anschlussinhaber herauszubekommen?

garantieren kann ichs nicht, aber:

16.Muss ich den Antrag bei einem "Online Abschluss" (Vertragsabschluss direkt im Internet) noch einmal unterschrieben an Asstel zurücksenden?
Nein, wenn Sie im Internet einen Online Abschluss vorgenommen haben, müssen Sie den Antrag nicht mehr unterschrieben an Asstel zurücksenden.
Nur eventuell notwendige zusätzliche Formulare (wie z. B. die sog. Beamtenbescheinigung) müssen noch unterschrieben an uns gesendet werden.

Da werd ich dieses mal schoen die finger davon lassen. Bei der letzten aktion hab ich fur meine frau, meine beiden kinder und mich je eine lebensversicherung abgeschlossen. Die fuer meine frau wurde nach langem hin und her bestaetigt, meine auch und die fuer meine kinder wurde angeblich nie abgeschlossen. Auf die payback punkte warte ich heute noch.
drecksladen!

Payback Punkte für eine Lebensversicherung?? Bei uns bekommst du dafür je nach Vertrag einen iPod oder ähnliches!

ja geil, vielen Dank!
bin seit jeher ohne Haftplicht rumgelaufen undzum glück wenig aggressiv, so dass ich niemanden "ausversehen" verhaue und umschmeißen tu ich auch nichts... aber wie so oft braucht man eine Versicherung meist dann, wenn man sie hat, oder so^^
Ich war zwar immer der Meinung, dass sowas Quatsch ist, weil ich einfach aufmerksam bin, aber irgendwann erwischt es einen vielleicht doch.

Nun hab ich zumindest fürs nächste Jahr ne Versicherung.

danke, sehr hot!

Neulich schließ ich ADAC Plus über Web.de ab. Kostet 79 Euro, kriegst du 60 Euro Tankgutschein. Bleibte 19 Euro übrig. Kommte Asitel und sagt mich: "Nimmst du mein Haftpflicht für 25 Euro, kriegst du Payback in Wert vonne 50 Euro." Sag ich bingo! Zahlt mich doch am Ende die Asitel die 19 Euro vonne ADAC und ich hab mich noch 6 Euro über. Ne gute Haftpflicht hat ich vorher schon, egal. Jetzt hab ich ADAC Plus, AVD, 2 Hafpflicht, 3 Girokonten und 9 Tagesgeldkonten und alle schmeiß mich mit Geld voll. Ich nix verstehen, was hier los in die deutsche Land. Nur die doofe Schufa mag mich nix.

Premiumuser

@Turaluraluralu: Das Abschließen der Forderungsausfalldeckung ist meiner Meinung nach sinnvoll, denn es gibt tatsächlich immer mehr Zeitgenossen, die keine Haftpflicht haben und bei denen im Schadensfall dann auch nichts zu holen ist so dass man zwar eine Forderung gegen sie hat aber eben nix kriegt. Die 2€ sind da gut angelegt meiner Meinung nach.

Ja, stimmt wohl, gegen die zwei dort investierten Euros kann man nichts großartiges vorbringen, schon weil's dabei dann ja um Beträge geht, die man nicht unbedingt oder gar nicht aus eigenen Mitteln ausgleichen könnte.

Ich kenne zwar keine einschlägige Statistik, aber ich wäre doch überrascht, wenn die Haftpflichtquote in der Bevölkerung nicht zu-, sondern abnehmen sollte. In zurückliegenden Jahrzehnten gehörte das doch nicht zu den Standardversicherungen, die Hinz und Kunz haben. Inzwischen kennt jeder private Haftpflichtversicherungen, hält sie auch für sinnvoll und sie sind ja auch günstig und einfach erwerbbar.

Danke für's einstellen, hab mir einen Vertrag "geschossen", bin seit 2003 ohne Haftpflicht, grob fahrlässig...oO

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text