Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[Privatleasing] Kia e-Niro Edition 7 39,2 kWh (136 PS) mtl. 183€ (36 M) / mtl. 179€ (48 M) + 833€ ÜF, LF 0,52, konfigurierbar
668° Abgelaufen

[Privatleasing] Kia e-Niro Edition 7 39,2 kWh (136 PS) mtl. 183€ (36 M) / mtl. 179€ (48 M) + 833€ ÜF, LF 0,52, konfigurierbar

Redakteur/in44
Redakteur/in
eingestellt am 8. Apr

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Ein Leasingdeal am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen Und mit dem starte ich heute gleich in den Tag, denn Vehiculum hat für Privatkunden die Konditionen des Kia e-Niro Edition 7 mit der 39,2 kWh-Batterie und 136 PS im Zuge einer Osteraktion nach unten korrigiert.

1564698.jpg
Falls ihr also Lust auf den SUV aus Fernost habt, gibts diesen als frei konfigurierbaren Neuwagen (Bestellfahrzeug) mit einer voraussichtlichen Lieferzeit von ca. 5-7 Monaten.

Den Kia gibt es hier bspw. über eine Laufzeit von 36 Monaten (optional 24 oder 48 Monate) sowie mit 10.000km p.a. Laufleistung (max. 50.000km p.a.). Dafür fällt eine monatliche Leasingrate i.H.v. 183€ sowie einmalig 833€ Überführungskosten an.

Wer bspw. 48 Monate wählt, bei dem fällt die Leasingrate mit 179€ / Monat auch noch relativ gering aus.

  • Leasingfaktor = 0,52 (36 Monate) bzw. 0,51 (48 Monate)
  • Gesamtkostenfaktor = 0,58 (36 Monate) bzw. 0,57 (48 Monate)

Beachtet bitte, dass im Leasingangebot bereits der BAFA Umweltbonus i.H.v. 3.000€ berücksichtigt wurde. Hierzu müsst ihr in Vorkasse treten und euch das Geld anschließend durch die BAFA erstatten lassen.

Zusätzlich gibt es derzeit 150€ KWK Bonus, wenn ihr bereits einen Leasingvertrag über Vehiculum abgeschlossen habt und einen Neukunden werbt. Die KWK Prämie könnt ihr euch anschließend teilen

1564698.jpg
■ Ausstattung und Fahrzeugmerkmale:
  • Kia e-Niro Edition 7 39,2-kWh-Batterie (100 kW, 136 PS)
  • Elektro
  • Neuwagen (Bestellfahrzeug, Lieferung in ca. 5-7 Monaten)
  • Automatik
  • konfigurierbar
  • Serienausstattung u.a. Einparkhilfe, Nebelscheinwerfer, Zentralverriegelung, Kopfstützen, Servolenkung, Klimaanlage, Bremsassistent, Reifendruckkontrolle, Berganfahrassistent / Auto Hold, Spurassistent, Stauassistent, Smart-Key und Startknopf, Virtuelles Motorsoundsystem zum Fußgängerschutz, Adaptive Geschwindigkeitsregelanlage inkl. Stop&Go-Funktion, Rückfahrkamera, etc.

Mehr Infos findet ihr auch direkt bei Kia auf der Homepage inkl. Konfigurator.

■ Verbrauchswerte (laut KIA):
  • CO2-Emissionen: 0g / km
  • Stromverbrauch (komb.): 15,3 kWh / 100km

1564698.jpg
■ Berechnung
  • Listenpreis: 35.290€
  • Laufzeit: 36 Monate (optional 24 oder 48 Monate)
  • Laufleistung: 10.000km p.a. (max. 50.000km p.a.)
  • Leasingrate: 183€ / Monat
  • Bereitstellungskosten: 833€
    -------------------------------------------------------------
    Gesamtkosten = 183€ x 36 + 833€ = 7.421€ (ca. 206,14€ / Monat)
Zusätzliche Info
Vehiculum Angebote

Gruppen

Beste Kommentare
E-Niro Edition? Was kommt als Nächstes? I-Caprio?
Schön ist was anderes...
pinarella08.04.2020 11:09

Wenn Kia wenigsten mal NiroSTA wäre. Aber da sind die bei den bisherigen …Wenn Kia wenigsten mal NiroSTA wäre. Aber da sind die bei den bisherigen Modellen weit von entfernt.



Zumindest sollte man mit der 7-Jahres-Garantie eine zeitlang Ruhe haben. "Alle Kia Modelle haben einen hervorragenden Korrosionsschutz. Deshalb gewähren wir eine Garantie* gegen Durchrostung von innen nach außen von mindestens 7 Jahren/150.000 km. Abhängig vom Modell sogar bis zu 12 Jahren"

Da sollten sich viele (deutsche) Hersteller mal ne Scheibe von abschneiden, denn für 7 Jahra Garantie ist man schnell mal 1000€ und mehr los, falls es die überhaupt gibt (bei den meisten ja nur max. 5 Jahre)
pinarella08.04.2020 11:09

Wenn Kia wenigsten mal NiroSTA wäre. Aber da sind die bei den bisherigen …Wenn Kia wenigsten mal NiroSTA wäre. Aber da sind die bei den bisherigen Modellen weit von entfernt.


Welcher Kia rostet denn bei Dir?
44 Kommentare
Schön ist was anderes...
E-Niro Edition? Was kommt als Nächstes? I-Caprio?
RoteRose08.04.2020 10:57

[Video]


Und ich dachte Dirty Grandpa wäre sein Tiefpunkt gewesen.
Bearbeitet von: "MrStiffler" 8. Apr
Endlich E-Niro
MrStiffler08.04.2020 11:03

Und ich dachte Dirty Grandpa wäre sein Tiefpunk gewesen.


Finds witzig Also die Werbung, nicht den Film
Bearbeitet von: "RoteRose" 8. Apr
Wenn Kia wenigsten mal NiroSTA wäre. Aber da sind die bei den bisherigen Modellen weit von entfernt.
Die Ladekurve des "kleinen" E-Niro ist nicht wirklich gut!
Moin und hot
pinarella08.04.2020 11:09

Wenn Kia wenigsten mal NiroSTA wäre. Aber da sind die bei den bisherigen …Wenn Kia wenigsten mal NiroSTA wäre. Aber da sind die bei den bisherigen Modellen weit von entfernt.


Welcher Kia rostet denn bei Dir?
Würde da auf jeden Fall den größeren Akku nehmen, viel mehr Reichweite + Leistung.

Dann kann man auch mal etwas längere Wochenendtrips machen und muss nicht alle 200km übernachten 😁
fcuk08.04.2020 11:19

Welcher Kia rostet denn bei Dir?


Zum Glück nicht meine eigenen:
Kia Sorrento (Heckklappe)
Kia Piccanto (Dach)
Kia Sportage (Kotflügel)
Schade das Kia jetzt noch nicht beantworten kann ob man sein bestelltes Fahrzeug im Jahr 2021 erhällt. Die Lieferzeit ist aktuell mit über 1 Jahr angegeben.
pinarella08.04.2020 11:23

Zum Glück nicht meine eigenen:Kia Sorrento (Heckklappe)Kia Piccanto …Zum Glück nicht meine eigenen:Kia Sorrento (Heckklappe)Kia Piccanto (Dach)Kia Sportage (Kotflügel)




Kia Sorrento erste Generation? Wir sind jetzt in der Dritten
Kia Piccanto ohne Fremdeinwirkung rostet am Dach höchstens ein Lada Niva
Kia Sportage - auch aus der Steinzeit?
Sorrento von 2007 (erste Generation müsste das sein), schon seit ca. 2012 am rosten)
Piccanto aus 2008, Probleme seit 2010, 2012 war er durchgerostet
Sportage aus 2015
Ernesto66608.04.2020 11:16

Die Ladekurve des "kleinen" E-Niro ist nicht wirklich gut!


So sieht’s aus. Leider nicht Langstreckentauglich, da Ladeleistung zu gering.
Die Preise sind schon gut, jetzt müsste es nur mal das 64 kWh Modell geben
pinarella08.04.2020 11:29

Sorrento von 2007 (erste Generation müsste das sein), schon seit ca. 2012 …Sorrento von 2007 (erste Generation müsste das sein), schon seit ca. 2012 am rosten)Piccanto aus 2008, Probleme seit 2010, 2012 war er durchgerostetSportage aus 2015



Gut, also alles Autos die keine Relevanz mehr haben, wenn es um die heutige Produktion geht...
Die A-Klasse fällt um, der TT fliegt aus der Kurve und die Pedale in den Autos sind noch nicht genormt

Übrigens, wenn Blech rostet (z.B. durch Steinschläge) und man nichts dagegen tut, ist es völlig egal welches Auto daraus gepresst wurde.


PS: Der Sorento der 1. Generation war tatsächlich sehr rostanfällig.
Bearbeitet von: "fcuk" 8. Apr
Ein Elektro-Suv für 48 Monate für 7,5K€!?
Ein No-Brainer für alle die einen geräumigen günstigen Zweitwagen suchen und schon immer mal an der Faszination Elektroauto schnüffeln wollten.
8 Jahre Garantie auf Batterien und 7 Jahre Werksgarantie runden das Angebot ab für Leuten die Angst vor Reparaturkosten haben. Zahlst also nur Versicherung und Inspektion neben der Leasingrate.
Welches vergleichbare Auto bietet das aktuell noch zu dem Kurs?

Ein hot von mir.

EDIT: Hab mich verguckt bei 48 M werden 9,5K€ fällig. Was zwar noch OK ist, aber halt keine 7,5K€ sind
Bearbeitet von: "AKIschnapp" 8. Apr
pinarella08.04.2020 11:09

Wenn Kia wenigsten mal NiroSTA wäre. Aber da sind die bei den bisherigen …Wenn Kia wenigsten mal NiroSTA wäre. Aber da sind die bei den bisherigen Modellen weit von entfernt.



Zumindest sollte man mit der 7-Jahres-Garantie eine zeitlang Ruhe haben. "Alle Kia Modelle haben einen hervorragenden Korrosionsschutz. Deshalb gewähren wir eine Garantie* gegen Durchrostung von innen nach außen von mindestens 7 Jahren/150.000 km. Abhängig vom Modell sogar bis zu 12 Jahren"

Da sollten sich viele (deutsche) Hersteller mal ne Scheibe von abschneiden, denn für 7 Jahra Garantie ist man schnell mal 1000€ und mehr los, falls es die überhaupt gibt (bei den meisten ja nur max. 5 Jahre)
AKIschnapp08.04.2020 11:39

Ein Elektro-Suv für 48 Monate für 7,5K€!? Ein No-Brainer für alle die eine …Ein Elektro-Suv für 48 Monate für 7,5K€!? Ein No-Brainer für alle die einen geräumigen günstigen Zweitwagen suchen und schon immer mal an der Faszination Elektroauto schnüffeln wollten. 8 Jahre Garantie auf Batterien und 7 Jahre Werksgarantie runden das Angebot ab für Leuten die Angst vor Reparaturkosten haben. Zahlst also nur Versicherung und Inspektion neben der Leasingrate.Welches vergleichbare Auto bietet das aktuell noch zu dem Kurs?Ein hot von mir.


Ich weis zwar nicht was du gerechnet hast aber die 7,5 K werden für 3 Jahre fällig. Für 4 Jahre legst du nochmal 12 Monatsraten drauf

Und für 7,5 K für 3 Jahre muss man schon sehr an der "Faszination" Elektro interessiert sein, denn für das Geld gibts auch höherwertie Verbrenner mit erheblich mehr Reichweite wenn man doch mal mit Family/Partner weiter weg möchte
pinarella08.04.2020 11:23

Zum Glück nicht meine eigenen:Kia Sorrento (Heckklappe)Kia Piccanto …Zum Glück nicht meine eigenen:Kia Sorrento (Heckklappe)Kia Piccanto (Dach)Kia Sportage (Kotflügel)


Mercedes C-Klasse
Mercedes E-Klasse
....
controlled08.04.2020 11:58

Mercedes C-Klasse Mercedes E-Klasse....


Du hast absolut Recht, Mercedes ist auch eine Katastrophe.
pinarella08.04.2020 11:29

Sorrento von 2007 (erste Generation müsste das sein), schon seit ca. 2012 …Sorrento von 2007 (erste Generation müsste das sein), schon seit ca. 2012 am rosten)Piccanto aus 2008, Probleme seit 2010, 2012 war er durchgerostetSportage aus 2015


D.h. war alles ein Garantiefall, daher kein Problem.
Unser Ceed von 2012 hat keine Probleme und glaub 10 Jahre auf Rost.
pinarella08.04.2020 11:58

Du hast absolut Recht, Mercedes ist auch eine Katastrophe.


Betonung liegt auf war. Ab w204 ca. 2008/9 ist das Thema erledigt. Dafür rosten wohl die Bremsleitungen durch, die lassen sich aber besser wechseln wie Rost der immer wieder kommt.
Klopper08.04.2020 10:59

Schön ist was anderes...


Das liegt alles im Auge des Betrachters. Ich find ihn gut.
homers530d08.04.2020 12:02

D.h. war alles ein Garantiefall, daher kein Problem.Unser Ceed von 2012 …D.h. war alles ein Garantiefall, daher kein Problem.Unser Ceed von 2012 hat keine Probleme und glaub 10 Jahre auf Rost.


Ja, aber Garantie bestand nur auf DURCHrostung. Solange der Schraubenzieher des TÜV-Prüfers nicht durch das Blech ging, hat Kia die Garantie leider abgelehnt.
DomeLa08.04.2020 11:57

Ich weis zwar nicht was du gerechnet hast aber die 7,5 K werden für 3 …Ich weis zwar nicht was du gerechnet hast aber die 7,5 K werden für 3 Jahre fällig. Für 4 Jahre legst du nochmal 12 Monatsraten drauf Und für 7,5 K für 3 Jahre muss man schon sehr an der "Faszination" Elektro interessiert sein, denn für das Geld gibts auch höherwertie Verbrenner mit erheblich mehr Reichweite wenn man doch mal mit Family/Partner weiter weg möchte



Ups, verguckt. Bei 3 Jahren geht es tatsächlich eher Richtung "Angebot ist OK".
Und der Vergleich mit dem Verbrenner ist relativ. Ich habe mir mal den 204PS Vision gerechnet. Der würde mich auf meine Laufzeit und meine Kilometer gerade mal 1K€ mehr kosten als ein vergleichbarer Verbrenner. Und ich habe lediglich mit 80k KM auf die gesamte Laufzeit gerechnet. Bin mir nicht sicher, aber glaube ab 90K Km wäre ich schon günstiger unterwegs (natürlich nicht bei 3 J).
Es kommt immer auf die persönliche Infrastruktur und das Fahrprofil an. Daher glaube ich dass sehr viele sich wundern würden, wenn sie mal eine Vollkostenrechnung machen würden. Leute ohne eigene Lademöglichkeit müssen jetzt nicht den Taschrechner zücken .
pinarella08.04.2020 12:07

Ja, aber Garantie bestand nur auf DURCHrostung. Solange der …Ja, aber Garantie bestand nur auf DURCHrostung. Solange der Schraubenzieher des TÜV-Prüfers nicht durch das Blech ging, hat Kia die Garantie leider abgelehnt.


Schade. Vermutlich abhängig von der Werkstatt. Bei uns gab es auch so Sachen wie Xenon tauschen und die Abwicklung lief dann so:
'Die Lampe kostet... Lassen Sie mich schauen... 105€ (Im Netz 98€). Moment... Sie brauchen nicht gehen, das geht schnell.' 15min später: 'So, das wars. Also, Lampe 105€, Einbau und Einstellen... Achwas, das waren nur 15min, machen wir 105 für die Lampe, das passt schon'.
AKIschnapp08.04.2020 12:08

Ups, verguckt. Bei 3 Jahren geht es tatsächlich eher Richtung "Angebot ist …Ups, verguckt. Bei 3 Jahren geht es tatsächlich eher Richtung "Angebot ist OK".Und der Vergleich mit dem Verbrenner ist relativ. Ich habe mir mal den 204PS Vision gerechnet. Der würde mich auf meine Laufzeit und meine Kilometer gerade mal 1K€ mehr kosten als ein vergleichbarer Verbrenner. Und ich habe lediglich mit 80k KM auf die gesamte Laufzeit gerechnet. Bin mir nicht sicher, aber glaube ab 90K Km wäre ich schon günstiger unterwegs (natürlich nicht bei 3 J).Es kommt immer auf die persönliche Infrastruktur und das Fahrprofil an. Daher glaube ich dass sehr viele sich wundern würden, wenn sie mal eine Vollkostenrechnung machen würden. Leute ohne eigene Lademöglichkeit müssen jetzt nicht den Taschrechner zücken .


Stimme ich dir zu, wobei die größere Variante mit 18KW wohl auch schon relativ Strom zieht laut ADAC.

Habs halt jetzt als Beispiel mit dem 150PS Seat Leon mit Vollausstattung für 161€/Monat gegengerechnet. Und da bekommt man halt trotz staatlicher Förderung für den hier einfach viel mehr Auto. Das nächste was mich wundert, das die Kiste hier scheinbar Halogenfunzeln hat die ich auch nicht ändern konnte im Konfiguarator (vllt bin icv auch zu blöd )

25690797-CHlyd.jpg
Ich hoffe, dass das nicht ganz stimmt:
"Stromverbrauch (komb.): 15,3 kWh / km"
Dann käme man ja nur 2km weit... :-P
lart7408.04.2020 12:18

Ich hoffe, dass das nicht ganz stimmt:"Stromverbrauch (komb.): 15,3 kWh / …Ich hoffe, dass das nicht ganz stimmt:"Stromverbrauch (komb.): 15,3 kWh / km"Dann käme man ja nur 2km weit... :-P


Ah Mist, da fehlt noch das 100km Moment
DomeLa08.04.2020 12:14

Stimme ich dir zu, wobei die größere Variante mit 18KW wohl auch schon r …Stimme ich dir zu, wobei die größere Variante mit 18KW wohl auch schon relativ Strom zieht laut ADAC. Habs halt jetzt als Beispiel mit dem 150PS Seat Leon mit Vollausstattung für 161€/Monat gegengerechnet. Und da bekommt man halt trotz staatlicher Förderung für den hier einfach viel mehr Auto. Das nächste was mich wundert, das die Kiste hier scheinbar Halogenfunzeln hat die ich auch nicht ändern konnte im Konfiguarator (vllt bin icv auch zu blöd )[Bild]



LED erst ab nächster Variante "Vision". Daher habe ich auch die Edition nicht gerechnet .
Nicht unbedingt die Leasingpreise vergleichen. Sonst hole ich demnächst einen deiner E-UP deals raus, wenn wir einen Polo Verbrenner vergleichen. Oder einen der letzten E-Golf Deals wenn es, um Kompakt-SUVs geht.

ABer bevor wir da lange reden:

ADAC Vergleich

Es ist halt nicht pauschal so. Aber rechnen lohnt sich
AKIschnapp08.04.2020 12:21

LED erst ab nächster Variante "Vision". Daher habe ich auch die Edition …LED erst ab nächster Variante "Vision". Daher habe ich auch die Edition nicht gerechnet .Nicht unbedingt die Leasingpreise vergleichen. Sonst hole ich demnächst einen deiner E-UP deals raus, wenn wir einen Polo Verbrenner vergleichen. Oder einen der letzten E-Golf Deals wenn es, um Kompakt-SUVs geht.ABer bevor wir da lange reden:ADAC VergleichEs ist halt nicht pauschal so. Aber rechnen lohnt sich


Ah ok deshalb konnt ich es nicht finden

Na ja sagen wir so, pauschal würde ich meine Fahrzeuggröße rechnen die ich benötige+ Leistung +Ausstattung + die Kosten die mir in den 3 Jahren anfallen (inkl Sprit, Steuer). Und dann muss man halt schaun wo man besser wegkommt.
DomeLa08.04.2020 12:28

Ah ok deshalb konnt ich es nicht finden Na ja sagen wir so, pauschal …Ah ok deshalb konnt ich es nicht finden Na ja sagen wir so, pauschal würde ich meine Fahrzeuggröße rechnen die ich benötige+ Leistung +Ausstattung + die Kosten die mir in den 3 Jahren anfallen (inkl Sprit, Steuer). Und dann muss man halt schaun wo man besser wegkommt.


Jep, sehe ich auch so!
Bedürfnisse + Kosten checken. Angebote vergleichen. Glücklich sein! Egal ob kaufen, leasen, mit oder ohne Automatik usw.!
39kwh? Für die City, ja
Schon wieder der E-Auto-Taschenspielertrick mit der BAFA-Förderung.
Der Leasinggeber sackt hier nicht Euro 7.421,- sondern Euro 10.421,- in 3 Jahren ein, daher sind das für mich auch die tatsächlichen Gesamtkosten, auch wenn ich die BAFA-Förderung über Euro 3.000,- von anderer Stelle wiederbekomme (und angesichts der Corona-Situation würde ich darauf nicht wetten).

Dann sind wir bei Euro 290,- im Monat zzgl. Strom, Versicherung, Wartung, Winterreifen etc. - so betrachtet absolut kein Deal.
Ernesto66608.04.2020 11:16

Die Ladekurve des "kleinen" E-Niro ist nicht wirklich gut!



Die vom großen ist aber auch enttäuschend. Vor allem, wenn es kühl ist.
deronkel2708.04.2020 13:21

auch wenn ich die BAFA-Förderung über Euro 3.000,- von anderer Stelle w …auch wenn ich die BAFA-Förderung über Euro 3.000,- von anderer Stelle wiederbekomme (und angesichts der Corona-Situation würde ich darauf nicht wetten)


Hä? Was hat denn die BAFA-Förderung mit Corona zu tun?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text