Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[Privatleasing] Seat Arona XCELLENCE 1.0 TGI, 24 Monate, mtl. 99€, LF 0,44, 892,5€ Überführung
718° Abgelaufen

[Privatleasing] Seat Arona XCELLENCE 1.0 TGI, 24 Monate, mtl. 99€, LF 0,44, 892,5€ Überführung

Redakteur/in81
Redakteur/in
eingestellt am 8. Jan

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Mein 50er Deal Dachte da kommt was umweltfreundliches genau richtig
Ja, laufen oder Öffis sind noch besser, aber für alle die nicht auf ein Auto verzichten können ist das vielleicht was.

Bei VEHICULUM bekommt Ihr den Seat Arona XCELLENCE 1.0 TGI für eff. 136,19 € / Monat
Auto ist konfigurierbar.
Bestellfahrzeug, Lieferzeit: ca. 3-5 Monate
Nur Werksabholung in Autostadt Wolfsburg möglich, ohne Zulassung, ohne Anzahlung.

Hier mal ein Testbericht vom ADAC
1514193.jpg
  • Listenpreis: 22.320,00 € (brutto)
  • Laufzeit: 24 Monate
  • Laufleistung: 10.000 km / Jahr
  • Leasingrate: mtl. 99€ (brutto)
  • Überführungskosten: 892,50€
    -------------------------------------------------------------
    Gesamtkosten = 99€ x 24 Monate + 892,50€ = 3268,50€ (brutto) (eff. 136,19 € / Monat)

  • Leasingfaktor: 0,44
  • Gesamtkostenfaktor: 0,61


Die Serienausstattung kann sich sehen lassen
1514193.jpg
Verbrauch (nach WLTP) 3,9 kg CNG/100 km, 107 g CO₂/km

Verbrauch / CO₂-Ausstoß laut ADAC Ecotest 4,2 kg CNG/100 km , 124 g CO₂/km (well-to-wheel)


1514193.jpg
Zusätzliche Info
Vehiculum Angebote

Gruppen

Beste Kommentare
Hat meine Frau seit letztem Jahr und ist zufrieden. Hier die Sachen die es zu bedenken gibt:
+ sehr viel Auto fürs Geld
+ in 2-Farb-Lackierung echter Hingucker
+ Erdgas günstig zu tanken
+ fährt auch bei >160 km/h sehr stabil, ohne Klappern oder schwammig zu werden
+ sauberere Verbrennung als Flüssigkraftstoff

- 2-Farb-Lack Aufpreis kostet richtig!
- 175 ist das höchste der Gefühle wenn es nicht gerade Bergab geht
- Details wie Griffe am Dachhimmel, Leseleuchte hinten etc, sind nicht incl.
- Tankstellen haben meist nur Flüssiggas, daher vorher prüfen ob man am Wohnort gut genug versorgt ist

Würden wir wieder holen, war ein guter Deal. Mein BMW 225XE Hybrid hingegen... ohweh ... reden wir nicht drüber
kalzen08.01.2020 16:06

Hat meine Frau seit letztem Jahr und ist zufrieden. Hier die Sachen die es …Hat meine Frau seit letztem Jahr und ist zufrieden. Hier die Sachen die es zu bedenken gibt:+ sehr viel Auto fürs Geld+ in 2-Farb-Lackierung echter Hingucker + Erdgas günstig zu tanken+ fährt auch bei >160 km/h sehr stabil, ohne Klappern oder schwammig zu werden+ sauberere Verbrennung als Flüssigkraftstoff- 2-Farb-Lack Aufpreis kostet richtig!- 175 ist das höchste der Gefühle wenn es nicht gerade Bergab geht- Details wie Griffe am Dachhimmel, Leseleuchte hinten etc, sind nicht incl.- Tankstellen haben meist nur Flüssiggas, daher vorher prüfen ob man am Wohnort gut genug versorgt ist Würden wir wieder holen, war ein guter Deal. Mein BMW 225XE Hybrid hingegen... ohweh ... reden wir nicht drüber


Wir haben unseren auch beim letzten Deal hier geholt und mittlerweile knapp über 2000 km runter (zu 99% mit Gas). Der Wagen gefällt sowohl mir als auch meiner Frau sehr gut.
Gas-Reichweite bei normaler Fahrweise 300+ km und Gesamtreichweite bestimmt so um die 450 km (Schätzwert, da keine Erfahrung zum Benzinverbauch).
Wir haben aufgrund des heftigen Aufschlags auf die Zweifarben Lackierung verzichtet und uns für schlichtes weiss entschieden, passt aber meiner Meinung nach optisch auch.
Zu beachten ist, dass der Kofferraum etwa 1/3 kleiner ist als beim Benzinmodell, dafür hat man allerdings keine Ladekante.

Wichtig vor dem Kauf ist wie kalzen gesagt hat zu schauen ob man in der Nähe des Wohnort bzw. Arbeitsortes Zugang zu mindestens einer, besser zwei Tankstellen hat, Autobahnen sind sehr gut versorgt und kosten auch nicht mehr. Dann ist es eine der billigsten und stressfreisten Möglichkeiten Auto zu fahren.

Als kleinen Geheimtipp empfehle ich bei Aral Tankstellen zu tanken, wenn diese CNG anbieten, da hier vor allem mit Payback und Mehrfachcoupons nochmal ordentlich gespart werden kann. (1 Punkt pro 1 kg!)
Bearbeitet von: "Fabianmarco" 8. Jan
kalzen08.01.2020 16:06

Hat meine Frau seit letztem Jahr und ist zufrieden. Hier die Sachen die es …Hat meine Frau seit letztem Jahr und ist zufrieden. Hier die Sachen die es zu bedenken gibt:+ sehr viel Auto fürs Geld+ in 2-Farb-Lackierung echter Hingucker + Erdgas günstig zu tanken+ fährt auch bei >160 km/h sehr stabil, ohne Klappern oder schwammig zu werden+ sauberere Verbrennung als Flüssigkraftstoff- 2-Farb-Lack Aufpreis kostet richtig!- 175 ist das höchste der Gefühle wenn es nicht gerade Bergab geht- Details wie Griffe am Dachhimmel, Leseleuchte hinten etc, sind nicht incl.- Tankstellen haben meist nur Flüssiggas, daher vorher prüfen ob man am Wohnort gut genug versorgt ist Würden wir wieder holen, war ein guter Deal. Mein BMW 225XE Hybrid hingegen... ohweh ... reden wir nicht drüber



Das nenne ich mal einen anständigen Kommentar! Weiter so... Nominiere diesen für den Kommentar des Monats, wenn nicht sogar des Jahres...
Ich fahre den Arona seit knapp 3 Monaten. Aktuell mit 4,5kg auf 100 km (H-Gas). Mit Gas bin ich mit einer Tankfüllung knapp über 400km gefahren bis er dann wirklich auf Benzin umgestellt hat. Dann ab an die Tanke und für rund 16 Euro wieder voll getankt. Da macht das Tanken sogar Spaß :-)
Rein von den Energiekosten mit 4,50 bis 5,00 pro 100 km spare ich gegenüber einem Benziner ca. 3,90 Euro pro 100 km.
Als Pendlerfahrzeug für jemand der eine Gastanke auf dem Weg hat ideal.
81 Kommentare
Und noch einen Seat für Sonntag von 16-17Uhr
Bearbeitet von: "fipe_dealz" 8. Jan
VAG GROUP UNBEDINGT MIT DIESEL MOTOR LEASEN
Ja, ne, VW
Hat meine Frau seit letztem Jahr und ist zufrieden. Hier die Sachen die es zu bedenken gibt:
+ sehr viel Auto fürs Geld
+ in 2-Farb-Lackierung echter Hingucker
+ Erdgas günstig zu tanken
+ fährt auch bei >160 km/h sehr stabil, ohne Klappern oder schwammig zu werden
+ sauberere Verbrennung als Flüssigkraftstoff

- 2-Farb-Lack Aufpreis kostet richtig!
- 175 ist das höchste der Gefühle wenn es nicht gerade Bergab geht
- Details wie Griffe am Dachhimmel, Leseleuchte hinten etc, sind nicht incl.
- Tankstellen haben meist nur Flüssiggas, daher vorher prüfen ob man am Wohnort gut genug versorgt ist

Würden wir wieder holen, war ein guter Deal. Mein BMW 225XE Hybrid hingegen... ohweh ... reden wir nicht drüber
Wo bleibt der Polo GTI Deal?
Die Ersparnis bei nur 10tkm/Jahr durch Erdgas hält sich aber stark in Grenzen, oder? Ist aber ein nettes "on top" wenn man ohnehin derartiges leasen will.
Bei Vehiculum steht nicht Style sondern XCELLENCE
kalzen08.01.2020 16:06

Hat meine Frau seit letztem Jahr und ist zufrieden. Hier die Sachen die es …Hat meine Frau seit letztem Jahr und ist zufrieden. Hier die Sachen die es zu bedenken gibt:+ sehr viel Auto fürs Geld+ in 2-Farb-Lackierung echter Hingucker + Erdgas günstig zu tanken+ fährt auch bei >160 km/h sehr stabil, ohne Klappern oder schwammig zu werden+ sauberere Verbrennung als Flüssigkraftstoff- 2-Farb-Lack Aufpreis kostet richtig!- 175 ist das höchste der Gefühle wenn es nicht gerade Bergab geht- Details wie Griffe am Dachhimmel, Leseleuchte hinten etc, sind nicht incl.- Tankstellen haben meist nur Flüssiggas, daher vorher prüfen ob man am Wohnort gut genug versorgt ist Würden wir wieder holen, war ein guter Deal. Mein BMW 225XE Hybrid hingegen... ohweh ... reden wir nicht drüber



Das nenne ich mal einen anständigen Kommentar! Weiter so... Nominiere diesen für den Kommentar des Monats, wenn nicht sogar des Jahres...
Manchmal überlege ich mir, einfach so ein Ding zu leasen und damit nur zur Arbeit zu fahren und mein Auto als reines Privatauto/Spaßauto zu nutzen.
wedeler08.01.2020 16:16

Bei Vehiculum steht nicht Style sondern XCELLENCE


Habe ich angepasst. Vielen Dank für den Hinweis
milord08.01.2020 16:18

Manchmal überlege ich mir, einfach so ein Ding zu leasen und damit nur zur …Manchmal überlege ich mir, einfach so ein Ding zu leasen und damit nur zur Arbeit zu fahren und mein Auto als reines Privatauto/Spaßauto zu nutzen.


Wie bescheiden du bist
milord08.01.2020 16:18

Manchmal überlege ich mir, einfach so ein Ding zu leasen und damit nur zur …Manchmal überlege ich mir, einfach so ein Ding zu leasen und damit nur zur Arbeit zu fahren und mein Auto als reines Privatauto/Spaßauto zu nutzen.


Wäre ein Überlegung Wert. Oder dein Auto verkaufen und dann ab und zu ein Spaßauto mieten. Habe natürlich keine Ahnung was du für ein Auto hast
kalzen08.01.2020 16:06

Hat meine Frau seit letztem Jahr und ist zufrieden. Hier die Sachen die es …Hat meine Frau seit letztem Jahr und ist zufrieden. Hier die Sachen die es zu bedenken gibt:+ sehr viel Auto fürs Geld+ in 2-Farb-Lackierung echter Hingucker + Erdgas günstig zu tanken+ fährt auch bei >160 km/h sehr stabil, ohne Klappern oder schwammig zu werden+ sauberere Verbrennung als Flüssigkraftstoff- 2-Farb-Lack Aufpreis kostet richtig!- 175 ist das höchste der Gefühle wenn es nicht gerade Bergab geht- Details wie Griffe am Dachhimmel, Leseleuchte hinten etc, sind nicht incl.- Tankstellen haben meist nur Flüssiggas, daher vorher prüfen ob man am Wohnort gut genug versorgt ist Würden wir wieder holen, war ein guter Deal. Mein BMW 225XE Hybrid hingegen... ohweh ... reden wir nicht drüber


Wir haben unseren auch beim letzten Deal hier geholt und mittlerweile knapp über 2000 km runter (zu 99% mit Gas). Der Wagen gefällt sowohl mir als auch meiner Frau sehr gut.
Gas-Reichweite bei normaler Fahrweise 300+ km und Gesamtreichweite bestimmt so um die 450 km (Schätzwert, da keine Erfahrung zum Benzinverbauch).
Wir haben aufgrund des heftigen Aufschlags auf die Zweifarben Lackierung verzichtet und uns für schlichtes weiss entschieden, passt aber meiner Meinung nach optisch auch.
Zu beachten ist, dass der Kofferraum etwa 1/3 kleiner ist als beim Benzinmodell, dafür hat man allerdings keine Ladekante.

Wichtig vor dem Kauf ist wie kalzen gesagt hat zu schauen ob man in der Nähe des Wohnort bzw. Arbeitsortes Zugang zu mindestens einer, besser zwei Tankstellen hat, Autobahnen sind sehr gut versorgt und kosten auch nicht mehr. Dann ist es eine der billigsten und stressfreisten Möglichkeiten Auto zu fahren.

Als kleinen Geheimtipp empfehle ich bei Aral Tankstellen zu tanken, wenn diese CNG anbieten, da hier vor allem mit Payback und Mehrfachcoupons nochmal ordentlich gespart werden kann. (1 Punkt pro 1 kg!)
Bearbeitet von: "Fabianmarco" 8. Jan
@mathilde23 Danke für die Blumen
wedeler08.01.2020 16:16

Bei Vehiculum steht nicht Style sondern XCELLENCE


Dann ist der Deal nochmal deutlich besser als der letztes Jahr wo wir zugeschlagen haben.
Mir fehlt: Fahrassistenz-Paket, Kühlergrill im Chrom-Diamant-Design, Licht-und-Sicht-Paket, Schlüsselloses Schließ- und Startsystem "Kessy" und "Climatronic" mussten wir für Aufpreis dazu konfigurieren, ist hier alles schon drin, also besser als die letzten Deals.
@Fabianmarco habt ihr sonst was dazu konfiguriert? Wir wie schon gesagt den 2-farb-Lack (leider geil), Climatronic und Ganzjahresreifen, da sich extra Reifen kaufen bei 2 Jahren Leasing für uns nicht gelohnt hätte.
Bearbeitet von: "kalzen" 8. Jan
Off-topic: Dieses Auto ist sicherlich nicht umweltfreundlich, sondern höchstens weniger umweltschädlich als so manch anderes Modell - ein gravierender Unterschied...
jaeger0008.01.2020 16:22

Habe ich angepasst. Vielen Dank für den Hinweis


Das macht den Deal tatsächlich nochmal interessanter. In meiner fast vollen Ausstattung komme ich auf eine Rate von 136€. Das finde ich sehr fair. Danke für den Deal!
Fabianmarco08.01.2020 16:30

Wir haben unseren auch beim letzten Deal hier geholt und mittlerweile …Wir haben unseren auch beim letzten Deal hier geholt und mittlerweile knapp über 2000 km runter (zu 99% mit Gas). Der Wagen gefällt sowohl mir als auch meiner Frau sehr gut. Gas-Reichweite bei normaler Fahrweise 300+ km und Gesamtreichweite bestimmt so um die 450 km (Schätzwert, da keine Erfahrung zum Benzinverbauch).Wir haben aufgrund des heftigen Aufschlags auf die Zweifarben Lackierung verzichtet und uns für schlichtes weiss entschieden, passt aber meiner Meinung nach optisch auch.Zu beachten ist, dass der Kofferraum etwa 1/3 kleiner ist als beim Benzinmodell, dafür hat man allerdings keine Ladekante.Wichtig vor dem Kauf ist wie kalzen gesagt hat zu schauen ob man in der Nähe des Wohnort bzw. Arbeitsortes Zugang zu mindestens einer, besser zwei Tankstellen hat, Autobahnen sind sehr gut versorgt und kosten auch nicht mehr. Dann ist es eine der billigsten und stressfreisten Möglichkeiten Auto zu fahren.Als kleinen Geheimtipp empfehle ich bei Aral Tankstellen zu tanken, wenn diese CNG anbieten, da hier vor allem mit Payback und Mehrfachcoupons nochmal ordentlich gespart werden kann. (1 Punkt pro 1 kg!)



Sehr gut geschätzt Es sind neun Liter Benzin an Board und laut ADAC kommt man damit noch ca. 150 km.
wedeler08.01.2020 16:32

Das macht den Deal tatsächlich nochmal interessanter. In meiner fast …Das macht den Deal tatsächlich nochmal interessanter. In meiner fast vollen Ausstattung komme ich auf eine Rate von 136€. Das finde ich sehr fair. Danke für den Deal!


Sehr gerne Dann Glückwunsch zum neuem Auto
jaeger0008.01.2020 16:24

Wäre ein Überlegung Wert. Oder dein Auto verkaufen und dann ab und zu ein S …Wäre ein Überlegung Wert. Oder dein Auto verkaufen und dann ab und zu ein Spaßauto mieten. Habe natürlich keine Ahnung was du für ein Auto hast



Das kam mir auch in den Sinn. Hab aktuell einen Audi S5 Bj 2014 und wollte mir eigentlich dieses Jahr etwas neues holen, aber allein durch die Arbeit fahre ich mit dem Auto locker 10000km im Jahr, dazu noch die Privatfahrten.
Sprit macht sich halt bemerkbar.

AAK2008.01.2020 16:23

Wie bescheiden du bist


Das hat nichts mit bescheiden zu tun.
Aktuell Tanke ich halt für knapp 200-250€ im Monat, das meiste davon für die Arbeit. Wenn ich mir ein neues "Fun-Auto" kaufe, könnte ich halt für die Arbeit ein leasen. Komme ich eventuell grünstiger bei weg.
jaeger0008.01.2020 16:33

laut ADAC kommt man damit noch ca. 150 km.


Laut mir sind es realistisch 90 km. Bestenfalls. Wenn man es drauf ankommen lässt und das Adrenalin braucht auf die letzten Liter zu fahren
Bearbeitet von: "kalzen" 8. Jan
Fabianmarco08.01.2020 16:30

Wir haben unseren auch beim letzten Deal hier geholt und mittlerweile …Wir haben unseren auch beim letzten Deal hier geholt und mittlerweile knapp über 2000 km runter (zu 99% mit Gas). Der Wagen gefällt sowohl mir als auch meiner Frau sehr gut. Gas-Reichweite bei normaler Fahrweise 300+ km und Gesamtreichweite bestimmt so um die 450 km (Schätzwert, da keine Erfahrung zum Benzinverbauch).Wir haben aufgrund des heftigen Aufschlags auf die Zweifarben Lackierung verzichtet und uns für schlichtes weiss entschieden, passt aber meiner Meinung nach optisch auch.Zu beachten ist, dass der Kofferraum etwa 1/3 kleiner ist als beim Benzinmodell, dafür hat man allerdings keine Ladekante.Wichtig vor dem Kauf ist wie kalzen gesagt hat zu schauen ob man in der Nähe des Wohnort bzw. Arbeitsortes Zugang zu mindestens einer, besser zwei Tankstellen hat, Autobahnen sind sehr gut versorgt und kosten auch nicht mehr. Dann ist es eine der billigsten und stressfreisten Möglichkeiten Auto zu fahren.Als kleinen Geheimtipp empfehle ich bei Aral Tankstellen zu tanken, wenn diese CNG anbieten, da hier vor allem mit Payback und Mehrfachcoupons nochmal ordentlich gespart werden kann. (1 Punkt pro 1 kg!)


Mal ne Frage zur Gas-Reichweite: Mit L-Gas oder H-Gas?
winkione08.01.2020 16:38

Mal ne Frage zur Gas-Reichweite: Mit L-Gas oder H-Gas?


Mit H-Gas. Gibt bei uns im Umkreis gar kein L-Gas.
kalzen08.01.2020 16:36

Laut mir sind es realistisch 90 km. Bestenfalls. Wenn man es drauf …Laut mir sind es realistisch 90 km. Bestenfalls. Wenn man es drauf ankommen lässt und das Adrenalin braucht auf die letzten Liter zu fahren


Man hat ja dann weniger Gewicht an Board und kommt dann auf den letzten Metern vielleicht weiter
Aber ich würde es auch nicht drauf ankommen lassen, bevor man zur Tanke laufen muss
wedeler08.01.2020 16:16

Bei Vehiculum steht nicht Style sondern XCELLENCE


Krass, in dem Fall würde ich nochmal auf "Gefällt mir" klicken wenn ich könnte.
Fabianmarco08.01.2020 16:41

Mit H-Gas. Gibt bei uns im Umkreis gar kein L-Gas.


Das dachte ich mir. Bei uns ist es leider anders herum. Und bei 20% weniger Effizienz des L-Gas wird mir die Reichweite leider zu knapp!
winkione08.01.2020 16:44

Das dachte ich mir. Bei uns ist es leider anders herum. Und bei 20% …Das dachte ich mir. Bei uns ist es leider anders herum. Und bei 20% weniger Effizienz des L-Gas wird mir die Reichweite leider zu knapp!


Da wir nur H-Gas haben, hab ich mir darüber noch nie Gedanken gemacht. Der Unterschied beim Brennwert liegt ja sogar noch etwas höher als 20%
Dann wäre es mir wahrscheinlich auch zu knapp.
Habe aber gelesen, dass Bundesweit auf H-Gas umgestellt werden soll, vllt wird es ja in ein paar Jahren für dich interessant.
Fabianmarco08.01.2020 16:50

Da wir nur H-Gas haben, hab ich mir darüber noch nie Gedanken gemacht. Der …Da wir nur H-Gas haben, hab ich mir darüber noch nie Gedanken gemacht. Der Unterschied beim Brennwert liegt ja sogar noch etwas höher als 20% Dann wäre es mir wahrscheinlich auch zu knapp. Habe aber gelesen, dass Bundesweit auf H-Gas umgestellt werden soll, vllt wird es ja in ein paar Jahren für dich interessant.


Tja, lt. Bundesnetzagentur nach 2024. Karte Bundesnetzagentur
Falls einer mal schauen möchte, ob eine H-Gas-Tankstelle in seiner Nähe ist - hier gibt es eine gute Suche von Erdgas.info, auch eine App-Variante für Android und iOS existiert

Ich persönlich bin bis vor kurzem knapp 12 Jahre ein LPG-Fahrzeug gefahren - Opel Meriva mit nachgerüsteter Prins-LPG-Anlage - und kann für mich persönlich sagen, dass ich jederzeit wieder auf ein Gas-Fahrzeug umstiegen würde; wenn die Industrie hier einen Hybriden aus Elektro/Gas-Antrieb anbieten würde - ich würde blind zuschlagen....
Bearbeitet von: "Bergi2002" 9. Jan
Ich fahre den Arona seit knapp 3 Monaten. Aktuell mit 4,5kg auf 100 km (H-Gas). Mit Gas bin ich mit einer Tankfüllung knapp über 400km gefahren bis er dann wirklich auf Benzin umgestellt hat. Dann ab an die Tanke und für rund 16 Euro wieder voll getankt. Da macht das Tanken sogar Spaß :-)
Rein von den Energiekosten mit 4,50 bis 5,00 pro 100 km spare ich gegenüber einem Benziner ca. 3,90 Euro pro 100 km.
Als Pendlerfahrzeug für jemand der eine Gastanke auf dem Weg hat ideal.
Wer ist denn hier Vertragspartner und wie verhält es sich bei der Rückgabe des Fahrzeugs. Ich finde auf der Homepage, ohne mich registriert zu haben, nur sehr allgemeine Infos das der Leasinggeber das Risiko trägt, sofern man sich ungefähr im angegebenen KM-Bereich bewegt. Zu was bin ich bei Verhiculum vertraglich verpflichtet? Inspektionen, Vollkasko, was noch? Bei Leasing bin ich leider ein gebranntes Kind und vorsichtig, auch wenn meine schlechte Erfahrung sehr lange her ist.
jaeger0008.01.2020 16:35

Sehr gerne Dann Glückwunsch zum neuem Auto


Nee, nee.. ist gerade vor kurzem ein Cupra ST geworden
Tripodbuster08.01.2020 18:07

Wer ist denn hier Vertragspartner und wie verhält es sich bei der Rückgabe …Wer ist denn hier Vertragspartner und wie verhält es sich bei der Rückgabe des Fahrzeugs. Ich finde auf der Homepage, ohne mich registriert zu haben, nur sehr allgemeine Infos das der Leasinggeber das Risiko trägt, sofern man sich ungefähr im angegebenen KM-Bereich bewegt. Zu was bin ich bei Verhiculum vertraglich verpflichtet? Inspektionen, Vollkasko, was noch? Bei Leasing bin ich leider ein gebranntes Kind und vorsichtig, auch wenn meine schlechte Erfahrung sehr lange her ist.


Schöne Fragen. Habe selbst auch noch nicht so die Ahnung, da ich noch relativ neu dabei bin, aber vielleicht kann mein freundlicher Kollege @dani.chii dir weiterhelfen
Finde das Angebot wirklich interessant, weiss zufällig jemand, ob man bei diesem Angebot Seat Care dazu buchen kann und wieviel das kosten würde? Wären es die 19,90€ (lt. Seat HP) im Monat und was wäre dann nicht inkludiert (z.B. Gasprüfung,.... )?
Ganzjahresreifen im konfigurator nur auf Stahl? Kann man das noch im Nachgang ändern?
tonymaxwell08.01.2020 22:12

Ganzjahresreifen im konfigurator nur auf Stahl? Kann man das noch im …Ganzjahresreifen im konfigurator nur auf Stahl? Kann man das noch im Nachgang ändern?


Bei mir im Konfigurator auf Seat.de sind es Ganzjahresreifen auf Leichtmetallfelge. Das Bild ist allerdings ein Notrad auf Stahlfelge, warum auch immer. Laut Beschreibung sind es die normalen 16 Zoll Alufelgen in dem 26/1 Design.
Bearbeitet von: "Haegar2910" 8. Jan
kalzen08.01.2020 16:06

Hat meine Frau seit letztem Jahr und ist zufrieden. Hier die Sachen die es …Hat meine Frau seit letztem Jahr und ist zufrieden. Hier die Sachen die es zu bedenken gibt:+ sehr viel Auto fürs Geld+ in 2-Farb-Lackierung echter Hingucker + Erdgas günstig zu tanken+ fährt auch bei >160 km/h sehr stabil, ohne Klappern oder schwammig zu werden+ sauberere Verbrennung als Flüssigkraftstoff- 2-Farb-Lack Aufpreis kostet richtig!- 175 ist das höchste der Gefühle wenn es nicht gerade Bergab geht- Details wie Griffe am Dachhimmel, Leseleuchte hinten etc, sind nicht incl.- Tankstellen haben meist nur Flüssiggas, daher vorher prüfen ob man am Wohnort gut genug versorgt ist Würden wir wieder holen, war ein guter Deal. Mein BMW 225XE Hybrid hingegen... ohweh ... reden wir nicht drüber


Danke für deinen Kommentar! Aber was ist falsch mit dem 225xe? Habe mir überlegt den anzuschaffen.
Brummsel08.01.2020 16:31

Off-topic: Dieses Auto ist sicherlich nicht umweltfreundlich, sondern …Off-topic: Dieses Auto ist sicherlich nicht umweltfreundlich, sondern höchstens weniger umweltschädlich als so manch anderes Modell - ein gravierender Unterschied...


Umweltfreundliche Autos gibt es nicht. Allgemein kann man praktisch nur weniger umweltfeindlich leben.
qtvw08.01.2020 23:18

Danke für deinen Kommentar! Aber was ist falsch mit dem 225xe? Habe mir …Danke für deinen Kommentar! Aber was ist falsch mit dem 225xe? Habe mir überlegt den anzuschaffen.


Software Ärger, vom ersten Tag an. In München vom Werk abgeholt, das 1. mal liegen geblieben. Dann Ladeelektronik kaputt, halbes Jahr später das 2. mal liegen geblieben und vor 4 Monaten das dritte mal. Das Leasing endet zum Glück dieses Jahr, ich bin bedient...
Der Fairness halber muss ich aber sagen das er sehr preiswert war, da die 25 km E-Reichweite für den Arbeitsweg bei mir ausreichen und ich gratis in der Firma aufladen kann. Habe pro Jahr vielleicht 3-4x Benzin getankt, der Rest war Elektro. Habe jetzt knapp 17.000 km auf der Uhr, also die 10K km p.A. bei weitem nicht geschafft, dafür fast gratis gefahren. Ich kann dir nur viel Glück wünschen, solltest du einen holen.
Haegar291008.01.2020 19:25

Finde das Angebot wirklich interessant, weiss zufällig jemand, ob man bei …Finde das Angebot wirklich interessant, weiss zufällig jemand, ob man bei diesem Angebot Seat Care dazu buchen kann und wieviel das kosten würde? Wären es die 19,90€ (lt. Seat HP) im Monat und was wäre dann nicht inkludiert (z.B. Gasprüfung,.... )?


Soweit ich verstanden habe, ist der Leasingpartner ein Händler in deiner Nähe. Welcher genau es sein wird steht erst später ( beim Antrag?) fest. Ich vermute dann kann man Wartungspaket dazubuchen.
Ich habe durchgerechnet und bleibe bei dem Diektangebot von Seat und dem Händler um die Ecke und der Style Konfiguration. Kostet mir zwar minimal mehr als diese Xcellence aber dafür muss ich nicht nach Wob fahren...
milord08.01.2020 16:35

Das kam mir auch in den Sinn. Hab aktuell einen Audi S5 Bj 2014 und wollte …Das kam mir auch in den Sinn. Hab aktuell einen Audi S5 Bj 2014 und wollte mir eigentlich dieses Jahr etwas neues holen, aber allein durch die Arbeit fahre ich mit dem Auto locker 10000km im Jahr, dazu noch die Privatfahrten.Sprit macht sich halt bemerkbar.Das hat nichts mit bescheiden zu tun.Aktuell Tanke ich halt für knapp 200-250€ im Monat, das meiste davon für die Arbeit. Wenn ich mir ein neues "Fun-Auto" kaufe, könnte ich halt für die Arbeit ein leasen. Komme ich eventuell grünstiger bei weg.


Ja von den Vier Ringen kann man sich schwer trennen .
Es gibt zwar auch den Audi A5 Sportback als g-tron Variante aber preis-leistungstechnisch könnte der kommende Skoda Octavia G-TEC etwas für dich sein. Vorallem als Limo ist das ein schnittiger Wagen. Die üblichen CNG-Vorteile sind natürlich inklusive - bei 130PS & 18kg Tankvolumen.
24608963-0YpFH.jpg
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text