Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Privatleasing SEAT Mii electric Plus - 34€ p.M/ 24M /10tkm p.a./ Überführung 790€ / 6.000€ Anzahlung Bafa vorkasse
521° Abgelaufen

Privatleasing SEAT Mii electric Plus - 34€ p.M/ 24M /10tkm p.a./ Überführung 790€ / 6.000€ Anzahlung Bafa vorkasse

128
eingestellt am 19. JunBearbeitet von:"BarTiger"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Und der nächste Bafa Deal um sich sein Steuergeld wiederzuholen. und den Auto Herstellen hier VW zu schenken.



Lieferung Q2.2021

6.000 Bafa Vorkasse

34*24
790 €
Gesamtpreis: 1606 €
Effektivrate: 66,92 € -

Denke mal neuer Bestpreis für Privat - das ist monatlich günstiger als teilweise per ÖPNV irgendwo hin und her zu pendeln.

----
Seat Mii electric Plus PSM 61 kW (83 PS) 1-Gang-Automatik Ausstattung: Stoff Visual Schwarz

In der Leasingrate ist der Anteil der Bafa (6.000) als Anzahlung enthalten. Lieferzeit des Fahrzeuges Q2.2021

Weitere Ausstattungen und Farben möglich.

Serienausstattung

  • Radschrauben mit Diebstahlsicherung (nicht abschließbar)
  • Airbag für Fahrer und Beifahrer mit Beifahrer-Airbag-Deaktivierung
  • Antenne nur für FM Empfang
  • Außenspiegel elektr. einstell-/beheizbar
  • Scheibenbremsen vorn
  • Außenspiegelgehäuse in Wagenfarbe
  • Bordwerkzeug
  • Elektron. Stabilisierungsprogramm (ESP) mit elektromechanischen BKV
  • Bordliteratur in deutsch
  • Elektrische Schnittstelle für externe Nutzung, USB ( iPod-fähig )
  • Fensterheber, elektrisch
  • Gepäckraumabdeckung
  • Gepäckraumbeleuchtung
  • Getriebe für Elektroantrieb ( 1-Gang )
  • Handbremshebelgriff in Leder
  • Rücksitzbank ungeteilt, Lehne geteilt umlegbar
  • Climatronic mit Stauluftregelung
  • Halogen-Hauptscheinwerfer
  • Kopfstützen hinten
  • Ladedose AC Typ 2 Mode 2-3 (EU)
  • Servolenkung, geschwindigkeitsabhängig (Servotronic)
  • Ladekabel Mode3 Typ2 3 16A
  • Lederlenkrad
  • 6 Lautsprecher (passiv)
  • Multifunktionsanzeige/Bordcomputer
  • Nebelscheinwerfer
  • Leichtmetallräder 6J x 16
  • Media System Colour
  • Reifendruckkontrolle
  • Seitenairbag vorn, mit Kopfairbag
  • Schalthebelknopf/-Griff in Leder
  • Dreip.Automatikgurte hinten außen mit ECE-Label
  • Sitzbezüge in Stoff
  • Höheneinstellung, manuell, li.Vordersitz
  • Sitzheizung für Vordersitze getrennt regelbar
  • Sonnenblenden mit Spiegel, Beifahrerseite mit Airbag-Label auf Sonnenblende und B-Säule
  • Seitenscheiben ab 2. Sitzreihe und Heckscheibe dunkel getönt
  • Scheibenwischer-Intervallschaltung mit Licht/Regensensor
  • Zentralverriegelung m. Funkfernbedienung Innenbetätigung ohne Safesicherung
  • Bluetooth-Schnittstelle mit integrierter Freisprechanlage und Audio-Streaming
  • Frontscheibe in Wärmeschutzglas beheizbar
Zusätzliche Info
Null-Leasing.com Angebote

Gruppen

Beste Kommentare
dm198819.06.2020 10:49

Ist der Deal ja quasi. Sonst würdest du für 1606 Euro keine zwei Jahre nen …Ist der Deal ja quasi. Sonst würdest du für 1606 Euro keine zwei Jahre nen Auto leasen können. Was wollt ihr ihr denn da noch für geringere kosten haben?


7.606,00 Euro für einen Seat Mii für 24 Monate sind aber wiederum viel zu viel.

Wenn ich die Förderung auf 24 Monate Leasingdauer umlege, würde das Auto 284 Euro im Monat ohne Anzahlung kosten ... für eine SEAT MII!!!

Also bei diesen Schein-Deals verdienen die Hersteller schon satt mit.
Q2 2021
Du bekommst dein Steuergeld nicht zurück. Gibst es einfach nur an die Autohersteller.
Das ist wieder typisch VW Konzern. Kasse machen und Kunden verarschen. Hauptsache die Investoren/Aktionäre sind zufrieden. Für mich ist der Konzern unten durch.
128 Kommentare
Q2 2021
Schöner Preis. Aber ein gutes Jahr Lieferzeit wäre mir zu lange...
Bearbeitet von: "Nathanxm" 19. Jun
Du bekommst dein Steuergeld nicht zurück. Gibst es einfach nur an die Autohersteller.
Klima?
Oh. Hat er tatsächlich... Sorry
Ganzjahresreifen?
Wann zahlt man die 6000? Direkt bei Abschluss? Und zurück bekommt man sie bei Zulassung?
CoilVoltte19.06.2020 10:25

Du bekommst dein Steuergeld nicht zurück. Gibst es einfach nur an die …Du bekommst dein Steuergeld nicht zurück. Gibst es einfach nur an die Autohersteller.


Ich finde das asozial.

Wo steht geschrieben dass die BAFA für die Hersteller ist?
Kein CCS?
nanamo19.06.2020 10:31

Ich finde das asozial. Wo steht geschrieben dass die BAFA für die …Ich finde das asozial. Wo steht geschrieben dass die BAFA für die Hersteller ist?


Wo steht geschrieben, dass du den Deal nutzen musst? Am Ende ist der Preis für dich 1606 Euro, ob du nen höheren Preis beim Händler zahlst oder weniger zahlst und der dafür die bafa kriegt... Kommt aufs selbe raus.
End vom Lied: Händler kriegt Geld, du zahlst weniger... Allerdings zufrieden.
dm198819.06.2020 10:39

Wo steht geschrieben, dass du den Deal nutzen musst? Am Ende ist der Preis …Wo steht geschrieben, dass du den Deal nutzen musst? Am Ende ist der Preis für dich 1606 Euro, ob du nen höheren Preis beim Händler zahlst oder weniger zahlst und der dafür die bafa kriegt... Kommt aufs selbe raus.End vom Lied: Händler kriegt Geld, du zahlst weniger... Allerdings zufrieden.


Warum ist der Deal nicht 6000€ billiger?
Könnte ich auch so fragen.
Die 6000€ gehören in den Dealpreis. Die Förderung gehört nicht dem Hersteller sondern dem Kunden!
nudeldudel19.06.2020 10:37

Kein CCS?


Zu Hause hast du sicherlich keine CCS Ladesäule, oder ?
Das ist wieder typisch VW Konzern. Kasse machen und Kunden verarschen. Hauptsache die Investoren/Aktionäre sind zufrieden. Für mich ist der Konzern unten durch.
nanamo19.06.2020 10:42

Warum ist der Deal nicht 6000€ billiger?Könnte ich auch so fragen.


Ist der Deal ja quasi. Sonst würdest du für 1606 Euro keine zwei Jahre nen Auto leasen können. Was wollt ihr ihr denn da noch für geringere kosten haben?
dm198819.06.2020 10:49

Ist der Deal ja quasi. Sonst würdest du für 1606 Euro keine zwei Jahre nen …Ist der Deal ja quasi. Sonst würdest du für 1606 Euro keine zwei Jahre nen Auto leasen können. Was wollt ihr ihr denn da noch für geringere kosten haben?


Die Frage ist doch eher, ob so ein kleines Fahrzeug nach 20k KM bereits 7606€ seines Wertes verloren haben sollte. Wo ist die Differenz?
link geht bei mir nicht ...
dm198819.06.2020 10:49

Ist der Deal ja quasi. Sonst würdest du für 1606 Euro keine zwei Jahre nen …Ist der Deal ja quasi. Sonst würdest du für 1606 Euro keine zwei Jahre nen Auto leasen können. Was wollt ihr ihr denn da noch für geringere kosten haben?


7.606,00 Euro für einen Seat Mii für 24 Monate sind aber wiederum viel zu viel.

Wenn ich die Förderung auf 24 Monate Leasingdauer umlege, würde das Auto 284 Euro im Monat ohne Anzahlung kosten ... für eine SEAT MII!!!

Also bei diesen Schein-Deals verdienen die Hersteller schon satt mit.
syntec19.06.2020 10:53

Die Frage ist doch eher, ob so ein kleines Fahrzeug nach 20k KM bereits …Die Frage ist doch eher, ob so ein kleines Fahrzeug nach 20k KM bereits 7606€ seines Wertes verloren haben sollte. Wo ist die Differenz?


Du musst dich doch nicht um Wertverlust und sonst was kümmern. Findest du es für dich zu teuer, für 67 Euro im Monat einen mii neuwagen zu fahren? Wenn ja, ist der Deal nichts für dich. Wenn du das okay findest, dann Stör dich doch nicht dran, was andere evtl mit dem Deal verdienen oder nicht.
Maumann00719.06.2020 10:55

7.606,00 Euro für einen Seat Mii für 24 Monate sind aber wiederum viel zu v …7.606,00 Euro für einen Seat Mii für 24 Monate sind aber wiederum viel zu viel.Wenn ich die Förderung auf 24 Monate Leasingdauer umlege, würde das Auto 284 Euro im Monat ohne Anzahlung kosten ... für eine SEAT MII!!!Also bei diesen Schein-Deals verdienen die Hersteller schon satt mit.


Auch hier für dich: Kümmer dich doch nur um die 67 Euro. Lass den Hersteller doch auch was dran verdienen, haben doch alle wars von.

Wenn du dich dran störst, kauf die nen mii, hol dir die Förderung und guck ob du den nach 2 Jahren verkauft kriegst und summa summarum nur 1606 Euro minus gemacht hast.
Fakt ist doch das der VW Konzern die Förderung abgreift. Und diese Fördergelder sind unsere Steuern. Das ist doch nicht Sinn und Zweck der Förderung.
Lokführer19.06.2020 11:00

Fakt ist doch das der VW Konzern die Förderung abgreift. Und diese …Fakt ist doch das der VW Konzern die Förderung abgreift. Und diese Fördergelder sind unsere Steuern. Das ist doch nicht Sinn und Zweck der Förderung.


häh?? die Förderung ist natürlich finanziert aus den Steuern. Aber wenn du ein e-auto kaufst oder least, bekommst du die Förderung (zurück) und nicht VW.
Cashback gehört nicht in den Dealpreis. Insbesondere in der derzeitigen Lage ist noch unklar, ob die 6.000€ überhaupt eingeführt werden, ob die Rahmenbedingungen bis Lieferung geändert werden, ob zum Zeitpunkt der Lieferung noch Geld im Topf ist und was im Falle von Änderungen bei der Förderung mit dem Vertrag passiert.
Bitte mal auch Kaufdeals. Nicht nur leasing
dm198819.06.2020 10:59

Auch hier für dich: Kümmer dich doch nur um die 67 Euro. Lass den H …Auch hier für dich: Kümmer dich doch nur um die 67 Euro. Lass den Hersteller doch auch was dran verdienen, haben doch alle wars von.Wenn du dich dran störst, kauf die nen mii, hol dir die Förderung und guck ob du den nach 2 Jahren verkauft kriegst und summa summarum nur 1606 Euro minus gemacht hast.



Danke, dass du mich auch persönlich noch einmal belehrst

Aber dann auch für dich:
ich muss mir dazu keinen Mii kaufen. Ich kann auch einen Mii OHNE Anzahlung Leasen und die 6000 Euro einstecken.

Und 284 Euro Monatlich für ein PKW mit einem Kaupreis von unter 20000 Euro ist bei jedem örtlichen Seat-Händler drin.

In den aktuellen Angeboten für die Elektro-Kleinstwagen steckt viel Irreführung drin. Das ist ähnliche Bauernfängerei wie die Iphones für 1 Euro - bei 24-Monats-Verträgen zu 70 oder 80 Euro.
Nach Abzug alle Förderungen bekommt man das Auto für ungefähr 8000€. Vielleicht lohnt es sich ja eher das Auto zu kaufen.
Bearbeitet von: "kilich4m" 19. Jun
Interessanter Deal...bin echt am überlegen....jetzt brauche ich nur noch das Geld für eine Ladestation oder wie macht ihr das? Jeden Tag zur Tanke :/
kilich4m19.06.2020 11:11

Nach Abzug alle Förderungen bekommt man das Auto für ungefähr 8000€. Viel …Nach Abzug alle Förderungen bekommt man das Auto für ungefähr 8000€. Vielleicht lohnt es sich ja eher das Auto zu kaufen.



Echt?

Konnte unter 10000 noch nichts finden bisher
Lokführer19.06.2020 10:48

Das ist wieder typisch VW Konzern. Kasse machen und Kunden verarschen. …Das ist wieder typisch VW Konzern. Kasse machen und Kunden verarschen. Hauptsache die Investoren/Aktionäre sind zufrieden. Für mich ist der Konzern unten durch.


Äh, in wie weit verarschen sie dich denn hier gerade?

Mal überlegt einfach auch Investor/Aktionär zu werden wenn das doch alles so stets zufriedene Menschen sind?

Lokführer19.06.2020 11:00

Fakt ist doch das der VW Konzern die Förderung abgreift. Und diese …Fakt ist doch das der VW Konzern die Förderung abgreift. Und diese Fördergelder sind unsere Steuern. Das ist doch nicht Sinn und Zweck der Förderung.


Dass eine Förderung die ausschließlich und rein Fahrzeuge fördert bei einem Fahrzeughersteller landet ist natürlich eine Frechheit und wider jeden Sinn und Zwecks einer fahrzeugbezogenen Förderung. Sie sollte vielmehr bei Gärtnereien oder Nagelstudios landen um ihren Sinn und Zweck zu erfüllen.
Bearbeitet von: "gloobzy" 19. Jun
Maumann00719.06.2020 10:55

7.606,00 Euro für einen Seat Mii für 24 Monate sind aber wiederum viel zu v …7.606,00 Euro für einen Seat Mii für 24 Monate sind aber wiederum viel zu viel.Wenn ich die Förderung auf 24 Monate Leasingdauer umlege, würde das Auto 284 Euro im Monat ohne Anzahlung kosten ... für eine SEAT MII!!!Also bei diesen Schein-Deals verdienen die Hersteller schon satt mit.


Genau das ist doch das Problem aller E Autos und genau deswegen gibt doch die Regierung die 6 Mille.

Natürlich wird nicht der Private mit 6 k gefördert, sondern die Autoindustrie. Egal ob der Private die 6 mille bekommt und an den Autohersteller gibt oder der durch Abtritt des Privaten beim Kauf sich die 6 mille holt. Vortiel ist doch wohl, der Kunde muss sich nicht drum kümern und womöglich vorfinanzieren.

Sinn und Zweck ist eien Verbreitung der Karren hinzubekommen und nicht das ein Privater sich 6 Mille ind ie Tashce steckt als Dankeschön , daß er so gnädig ist ein E Auto zu fahren.

Wie immer kann man bei diesen Förderungen / Subventionen fragen, ob der normale Verkaufspreis marktüblich nicht sowieso günstiger wäre und jetzt angehoben wurde um als Autokonzern die 6 Mille zu ziehen.

Deswegen sollte man auf sich gucken und entscheiden ob die noch zu leistende Leasingrate für einen selbst okay ist und den Rest ausblenden. Wenn man nicht nur mal testen will XY Monate ,sondern etwas länger fahren möchte, sollte bei den Angeboten auf die Leasinglaufzeit geachtet werden , statt nur auf den Preis monatlich.

Vorteil gesamtwirtschaftlich ist allerdings, daß diese Autos in den Markt kommen und nach Leasingrücknahem als Gebrauchte dem Markt erhalten bleiben und somit das Ziel erreicht ist....die Verbreitung von E Autos.
hwhimmelmann19.06.2020 11:10

Interessanter Deal...bin echt am überlegen....jetzt brauche ich nur noch …Interessanter Deal...bin echt am überlegen....jetzt brauche ich nur noch das Geld für eine Ladestation oder wie macht ihr das? Jeden Tag zur Tanke :/


Gucke hier evtl. ne weitere Steuersubvention für die Wallbox je nach Standort/Bundesland/Stadt/Dorf gleich mitnehmen:

adac.de/run…os/

pi mal dauen würde ich sagen 10-40% der Nettokosten bekommt man zurück
wieso liefern die erst in 9 Monaten fruehestens?!?

bis dahin ist die praemie doch schon wieder hoeher
Bearbeitet von: "Nadine" 19. Jun
Gym-Panse19.06.2020 11:17

Natürlich wird nicht der Private mit 6 k gefördert, sondern die A …Natürlich wird nicht der Private mit 6 k gefördert, sondern die Autoindustrie.


Ich denke wenn man für 67€ einen Neuwagen (noch dazu mit E-Antrieb) fahren kann, darf man sich auch als Privatperson und redlicher Steuerzahler als "gefördert" betrachten.

Nadine19.06.2020 11:17

wieso liefern die erst in 9 Monaten fruehestens?!?


Weil die gratis Parkscheiben die bei jeder Auslieferung dazu gelegt werden momentan nicht lieferbar sind und man nicht ohne ausliefern möchte. Nein im Ernst .. die Frage ist ein Scherz oder?
Bababu19.06.2020 11:05

häh?? die Förderung ist natürlich finanziert aus den Steuern. Aber wenn du …häh?? die Förderung ist natürlich finanziert aus den Steuern. Aber wenn du ein e-auto kaufst oder least, bekommst du die Förderung (zurück) und nicht VW.


Aber doch nicht um die Karte nach 2 Jahren wieder abzugeben und dann womöglich wieder durch einen Verbrenner zu ersetzten. Weil es ja dann wieder billiger ist. Hier wird doch ( zum Teil ) eine Zielgruppe an Käufer angelockt, die sich ein E- Auto gar nicht leisten konnten. Dazu noch die Kilometerbegrenzung. Ein E- Auto muss viel bewegt werden um in der Ökobilanz gut dazustehen. Der Schaden an der Natur ist enorm, bloß um an die seltenen Erden für die Akkus zu kommen. Dieses Geschäft rechnet sich für den Konzern gut wenn er indirekt durch abgreifen der Prämie den Gebrauchtwagen nach 2 Jahren und wenig Kilometer noch gut weiterverkaufen kann.
Besten Dank...da werde ich mich dann mal mit beschäftigen
gloobzy19.06.2020 11:22

Ich denke wenn man für 67€ einen Neuwagen (noch dazu mit E-Antrieb) fahren …Ich denke wenn man für 67€ einen Neuwagen (noch dazu mit E-Antrieb) fahren kann, darf man sich auch als Privatperson und redlicher Steuerzahler als "gefördert" betrachten.


Natürlich ist das ein schicker Preis. Aber, da wir ja schon bei MyDaelz sind: Hören wir auf zu suchen, wenn der Preis angemessen ist, oder suchen wir den besten Preis?
gloobzy19.06.2020 11:22

Ich denke wenn man für 67€ einen Neuwagen (noch dazu mit E-Antrieb) fahren …Ich denke wenn man für 67€ einen Neuwagen (noch dazu mit E-Antrieb) fahren kann, darf man sich auch als Privatperson und redlicher Steuerzahler als "gefördert" betrachten.Weil die gratis Parkscheiben die bei jeder Auslieferung dazu gelegt werden momentan nicht lieferbar sind und man nicht ohne ausliefern möchte. Nein im Ernst .. die Frage ist ein Scherz oder?


enlighten us!
Lokführer19.06.2020 11:24

Aber doch nicht um die Karte nach 2 Jahren wieder abzugeben und dann …Aber doch nicht um die Karte nach 2 Jahren wieder abzugeben und dann womöglich wieder durch einen Verbrenner zu ersetzten. Weil es ja dann wieder billiger ist. Hier wird doch ( zum Teil ) eine Zielgruppe an Käufer angelockt, die sich ein E- Auto gar nicht leisten konnten. Dazu noch die Kilometerbegrenzung. Ein E- Auto muss viel bewegt werden um in der Ökobilanz gut dazustehen. Der Schaden an der Natur ist enorm, bloß um an die seltenen Erden für die Akkus zu kommen. Dieses Geschäft rechnet sich für den Konzern gut wenn er indirekt durch abgreifen der Prämie den Gebrauchtwagen nach 2 Jahren und wenig Kilometer noch gut weiterverkaufen kann.



Keiner zwingt dich die Karre wieder abzugeben und erst recht nicht sie durch einen Verbrenner zu ersetzen? Das ist doch deine eigene Verantwortung wie ökologisch du lebst oder eben auch nicht.
Und ein E-Auto nur viel zu bewegen um (vermeintlich) eine Ökobilanz aufzubessern ist natürlich Unsinn. Das okölogischte ist es gar nicht zu bewegen. Aber selbst WENN man das tut, dann gibt es keine "Kilometerbegrenzung", das Auto bleibt nicht einfach stehen wenn 10.000km, 15.000km oder 20.000km erreicht sind. Man muss dann einfach die Mehrabnutzung zahlen, wie immer und bei allen Dingen im Leben.
gloobzy19.06.2020 11:29

Keiner zwingt dich die Karre wieder abzugeben und erst recht nicht sie …Keiner zwingt dich die Karre wieder abzugeben und erst recht nicht sie durch einen Verbrenner zu ersetzen? Das ist doch deine eigene Verantwortung wie ökologisch du lebst oder eben auch nicht.Und ein E-Auto nur viel zu bewegen um (vermeintlich) eine Ökobilanz aufzubessern ist natürlich Unsinn. Das okölogischte ist es gar nicht zu bewegen. Aber selbst WENN man das tut, dann gibt es keine "Kilometerbegrenzung", das Auto bleibt nicht einfach stehen wenn 10.000km, 15.000km oder 20.000km erreicht sind. Man muss dann einfach die Mehrabnutzung zahlen, wie immer und bei allen Dingen im Leben.


Du solltest besser den Bus nehmen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text