Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Privatleasing: Seat Mii Elektro frei konfigurierbar für 55,00€/Monat (effektiv 98,54€/Monat) - LF 0,27 / GKF 0,48
200° Abgelaufen

Privatleasing: Seat Mii Elektro frei konfigurierbar für 55,00€/Monat (effektiv 98,54€/Monat) - LF 0,27 / GKF 0,48

50
eingestellt am 5. Jun

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Danke des Konkjunkturpakets gibt es den Seat als Elektroflitzer für unter 100€ nach Rückerstattung der Anzahlung iHv 6000€. Ja die 250 km Reichweite sind nicht viel, aber vielleicht reicht es für die Fahrt zum Gästeklo oder Bäcker.

Der Wagen ist frei konfigurierbar und hat eine Bestelldauer von 6 Monaten.

Rate (brutto): 55,00 €
Laufzeit: 24 Monate

Einmalige Kosten
Anzahlung: 6000,00 € (Erstattung über BAFA)
Überführungskosten: 895,00 €
Zulassungskosten: 150,00 €

Leasingfaktor: 0,27
Gesamtkostenfaktor: 0,48

Leasing-Gesamtbetrag: 2365€
Bruttolistenpreis: 20.650,00 €
Kaufpreis: 15.900,00 €
Jährliche Fahrleistung: 10.000 km / Jahr
Zusätzliche Info
LeasingMarkt.de Angebote

Gruppen

Beste Kommentare
Der Anbieter sackt hier € 8.365,- in 24 Monaten bei einem Kaufpreis von € 15.900,- ein.
Lol, ist klar
lakai05.06.2020 21:41

Nicht, wenn die Leute auf sowas reinfallen. Der smart Deal ist ähnlich …Nicht, wenn die Leute auf sowas reinfallen. Der smart Deal ist ähnlich schwach und geht durch die Decke.


Exakt richtig! Vor ca. 3-4 Monaten gab es dieses Auto (plus den E-Up/CitiGo) für sogar weniger im Monat (auch effektiv) und da gab es ja nur 3000€ (BaFa-Prämie), die sich der Händler/Hersteller eingesackt hat...
Jetzt sackt sich dieser nochmals 3000€ mehr ein (für diesen kurzen Zeitraum) und der Kunde profitiert Null (durch geringere Monatsraten) davon, sogar eher noch im Gegenteil...; irgendwie ein Stückweit eine perverse Prämienpolitik...
Bearbeitet von: "darkydark" 5. Jun
Brummsel05.06.2020 20:51

Gleiches Problem: ohne Lademöglichkeit leider für mich nicht praktikabel


Kapiert ja unsere Regierung nicht(rainbow)
50 Kommentare
Wenn ich die truhe nur bei uns im Wohngebiet laden könnte(cheeky)
Gleiches Problem: ohne Lademöglichkeit leider für mich nicht praktikabel
Brummsel05.06.2020 20:51

Gleiches Problem: ohne Lademöglichkeit leider für mich nicht praktikabel


Kapiert ja unsere Regierung nicht(rainbow)
Der Anbieter sackt hier € 8.365,- in 24 Monaten bei einem Kaufpreis von € 15.900,- ein.
Lol, ist klar
deronkel2705.06.2020 21:04

Der Anbieter sackt hier € 8.365,- in 24 Monaten bei einem Kaufpreis von € 1 …Der Anbieter sackt hier € 8.365,- in 24 Monaten bei einem Kaufpreis von € 15.900,- ein.Lol, ist klar


Wenn du den nach den 24 Monaten übernehmen möchtest, könnte das eine gute Verhandlungsgrundlage werden
deronkel2705.06.2020 21:04

Der Anbieter sackt hier € 8.365,- in 24 Monaten bei einem Kaufpreis von € 1 …Der Anbieter sackt hier € 8.365,- in 24 Monaten bei einem Kaufpreis von € 15.900,- ein.Lol, ist klar


Das wird in der nächsten Zeit erstmal so sein, dass sie die Händler an der Prämie bereichern...
lakai05.06.2020 21:23

Das wird in der nächsten Zeit erstmal so sein, dass sie die Händler an der …Das wird in der nächsten Zeit erstmal so sein, dass sie die Händler an der Prämie bereichern...


Deswegen werde bessere Angebote kommen.
deronkel2705.06.2020 21:04

Der Anbieter sackt hier € 8.365,- in 24 Monaten bei einem Kaufpreis von € 1 …Der Anbieter sackt hier € 8.365,- in 24 Monaten bei einem Kaufpreis von € 15.900,- ein.Lol, ist klar


Fragwürdige Praktiken...
josch9105.06.2020 21:31

Deswegen werde bessere Angebote kommen.


Nicht, wenn die Leute auf sowas reinfallen. Der smart Deal ist ähnlich schwach und geht durch die Decke.
Habe im Januar 2 skodas bestellt. Im Juli sollte geliefert werden. Hoffe jetzt auf Oktober November. Wenn sich die co2 Reduktion für die Hersteller alleine durch den Auftrag ergibt, dann haben die keine Eile bei der Auslieferung. Weiß jemand ob die Zulassungen zählen oder die Bestellungen?
Avatar
GelöschterUser81081
Bruttolistenpreis: 20.650,00 €

LOL
lakai05.06.2020 21:41

Nicht, wenn die Leute auf sowas reinfallen. Der smart Deal ist ähnlich …Nicht, wenn die Leute auf sowas reinfallen. Der smart Deal ist ähnlich schwach und geht durch die Decke.


Exakt richtig! Vor ca. 3-4 Monaten gab es dieses Auto (plus den E-Up/CitiGo) für sogar weniger im Monat (auch effektiv) und da gab es ja nur 3000€ (BaFa-Prämie), die sich der Händler/Hersteller eingesackt hat...
Jetzt sackt sich dieser nochmals 3000€ mehr ein (für diesen kurzen Zeitraum) und der Kunde profitiert Null (durch geringere Monatsraten) davon, sogar eher noch im Gegenteil...; irgendwie ein Stückweit eine perverse Prämienpolitik...
Bearbeitet von: "darkydark" 5. Jun
3.000 € BAFA-Förderung sind bereits einkalkuliert + weitere € 3.000,- können durch eine mögliche Erhöhung der BAFA-Förderung unter Umständen gedeckt werden.

Heißt das nicht, dass man theoretisch sogar noch 3.000€ zusätzlich bekommt? Dann macht man ja sogar Gewinn mit dem Angebot.

Gesamt, einmalig:1.045,00 €
Anzahlung: 3.000
Leasing-Gesamtbetrag:1.320,00 €
= 5.365€
- Erstattung BAFA 6.000€
= 655€ Gewinn
mycom05.06.2020 21:50

Habe im Januar 2 skodas bestellt. Im Juli sollte geliefert werden. Hoffe …Habe im Januar 2 skodas bestellt. Im Juli sollte geliefert werden. Hoffe jetzt auf Oktober November. Wenn sich die co2 Reduktion für die Hersteller alleine durch den Auftrag ergibt, dann haben die keine Eile bei der Auslieferung. Weiß jemand ob die Zulassungen zählen oder die Bestellungen?



Es scheinen die Zulassungen zu zählen: electrive.net/201…en/
Abgelaufen?!
e-corsa Kaufdeal wär mal was, aber kostet jetzt mit höherer Prämie min. 22k anstatt vorher 20k
Aufgrund der hohen Nachfrage ist dieses Fahrzeug temporär nicht verfügbar.


Scheinen wohl eine Menge Leute zugeschlagen zu haben
Venet05.06.2020 21:58

Es scheinen die Zulassungen zu zählen: …Es scheinen die Zulassungen zu zählen: https://www.electrive.net/2019/12/08/gezielte-auslieferungsverzoegerung-danke-dass-sie-gewartet-haben/


Danke
BuzZarD05.06.2020 21:55

3.000 € BAFA-Förderung sind bereits einkalkuliert + weitere € 3.000,- könn …3.000 € BAFA-Förderung sind bereits einkalkuliert + weitere € 3.000,- können durch eine mögliche Erhöhung der BAFA-Förderung unter Umständen gedeckt werden.Heißt das nicht, dass man theoretisch sogar noch 3.000€ zusätzlich bekommt? Dann macht man ja sogar Gewinn mit dem Angebot.Gesamt, einmalig:1.045,00 €Anzahlung: 3.000Leasing-Gesamtbetrag:1.320,00 €= 5.365€- Erstattung BAFA 6.000€= 655€ Gewinn


Ähm, eher umgekehrt...!
Die Anzahlung beträgt hier 6000€ und Du bekommst von der Bafa lediglich garantiert zumindest nur 3000€ wieder...
Die anderen 3000€ erst, wenn die Förderung wirklich durchgesetzt wurde und dann auch nur, wenn das Auto vor dem 31.12.2020 ausgeliefert und zugelassen worden ist...
Ein richtiges Glücksspiel nenne ich das eher...
darkydark05.06.2020 22:04

Ähm, eher umgekehrt...!Die Anzahlung beträgt hier 6000€ und Du bekommst von …Ähm, eher umgekehrt...!Die Anzahlung beträgt hier 6000€ und Du bekommst von der Bafa lediglich garantiert zumindest nur 3000€ wieder...Die anderen 3000€ erst, wenn die Förderung wirklich durchgesetzt wurde und dann auch nur, wenn das Auto vor dem 31.12.2020 ausgeliefert und zugelassen worden ist...Ein richtiges Glücksspiel nenne ich das eher...


Wenn meine im Januar bestellten citigos iv zwischen Juli und 31 dez geliefert und zugelassen werden, gibt es dann 3000€ oder 6000€ von der bafa? Im Leasing Vertrag steht dass ich nur 3000 vorstrecken muss pro Auto. Das wäre echt Glück für die Leute die vor Corona in Januar Februar bestellt haben
mycom05.06.2020 22:08

Wenn meine im Januar bestellten citigos iv zwischen Juli und 31 dez …Wenn meine im Januar bestellten citigos iv zwischen Juli und 31 dez geliefert und zugelassen werden, gibt es dann 3000€ oder 6000€ von der bafa? Im Leasing Vertrag steht dass ich nur 3000 vorstrecken muss pro Auto. Das wäre echt Glück für die Leute die vor Corona in Januar Februar bestellt haben


Im Grunde müsstest Du die 6000€ von der Bafa erhalten, da auf den Zeitpunkt der Auslieferung/Zulassung abgestellt wird...!
Kun005.06.2020 22:01

Aufgrund der hohen Nachfrage ist dieses Fahrzeug temporär nicht …Aufgrund der hohen Nachfrage ist dieses Fahrzeug temporär nicht verfügbar.Scheinen wohl eine Menge Leute zugeschlagen zu haben


Das ging schnell. Warte auch noch auf bessere Deals...
Ich verstehe einfach nicht, warum man einen Verbrenner elektrifizieren muss. Dass die Dinger gegen reine Elektrofahrzeuge abstinken ist doch klar. Wenn schon, dann richtig.
Ich hab im März hier auch den e Up bestellt. Lieferung wurde aufs nächste verschoben (sollte September kommen). Hoffe auch auf die zusätzlichen 3000€. Kann mir aber nicht vorstellen, dass man mit Gewinn aus der Sache rausgeht.
Zu der Lieferzeit: Halte ich auch für unrealistisch.
darkydark05.06.2020 22:12

Im Grunde müsstest Du die 6000€ von der Bafa erhalten, da auf den Ze …Im Grunde müsstest Du die 6000€ von der Bafa erhalten, da auf den Zeitpunkt der Auslieferung/Zulassung abgestellt wird...!


Das glaube ich erst wenn ich es sehe, aber dann hieße das bei 150 Brutto inkl Vollkasko für 24 Monate (habe extras eingepackt und 15.000km pro Auto Angebot war sonst viel billiger hier) 3600 Minus 3000 600€ für 24 Monate inkl Vollkasko gleich 25€ monatlich all in und die 3000 auch noch als Liquidität schon im Voraus. Da ich bestimmt auch keine 30t km schaffen werde, gibt es noch Minderkilometer ausgezahlt
Bearbeitet von: "mycom" 5. Jun
darkydark05.06.2020 22:04

Ähm, eher umgekehrt...!Die Anzahlung beträgt hier 6000€ und Du bekommst von …Ähm, eher umgekehrt...!Die Anzahlung beträgt hier 6000€ und Du bekommst von der Bafa lediglich garantiert zumindest nur 3000€ wieder...Die anderen 3000€ erst, wenn die Förderung wirklich durchgesetzt wurde und dann auch nur, wenn das Auto vor dem 31.12.2020 ausgeliefert und zugelassen worden ist...Ein richtiges Glücksspiel nenne ich das eher...


Mit den weiteren 3000€ wurde nicht kalkuliert... Deswegen ist der Preis der Gleiche wie vor ein paar Wochen.
@mycom So richtig wissen werden die das von der Bafa vermutlich auch nicht...
Das gleiche ist ja mit der MwSt: Auch hier würde bei einem Kaufvertrag jetzt 19% anfallen gem. KV. Kommt der Wagen nach dem 01.07.2020 (bis zum 31.12.2020) zum Kunden, wird auch die Steuer erst in diesem Moment fällig...(16%)...
uschan_delucca05.06.2020 22:18

Ich verstehe einfach nicht, warum man einen Verbrenner elektrifizieren …Ich verstehe einfach nicht, warum man einen Verbrenner elektrifizieren muss. Dass die Dinger gegen reine Elektrofahrzeuge abstinken ist doch klar. Wenn schon, dann richtig.


Dann gäbe es nur tesla und taycan, id3 gibt es ja noch nicht.
Ja aber nur bei Kauf, bei Leasing (Nutzungsvertrag) bleiben die 3% bestimmt beim Händler hängen. Aber zumindest für die 0,25% Dienstwagen Steuer wird man den reduzieren Bruttopreis ansetzen (bin nicht mwst vorabzugsberechtigt daher wird bei mir brutto versteuert)
Serkan_K:

Mit den weiteren 3000€ wurde nicht kalkuliert... Deswegen ist der Preis der Gleiche wie vor ein paar Wochen.

Na klar! Schaue mal in den Deal unter der Fahrzeugbeschreibung: Anzahlung 6000€!
Die bezahlst Du als LN bei der Übergabe (spätestens) an den Händler/LG...!
darkydark05.06.2020 22:38

Serkan_K:Mit den weiteren 3000€ wurde nicht kalkuliert... Deswegen ist der …Serkan_K:Mit den weiteren 3000€ wurde nicht kalkuliert... Deswegen ist der Preis der Gleiche wie vor ein paar Wochen.Na klar! Schaue mal in den Deal unter der Fahrzeugbeschreibung: Anzahlung 6000€!Die bezahlst Du als LN bei der Übergabe (spätestens) an den Händler/LG...!


Wie gesagt, da steht womit kalkuliert wurde, nämlich 3000. 6000 sind aber als Anzahlung möglich. Wegen dem neuen Bonus..hätten die besser schreiben können...
Serkan_K05.06.2020 22:42

Wie gesagt, da steht womit kalkuliert wurde, nämlich 3000. 6000 sind aber …Wie gesagt, da steht womit kalkuliert wurde, nämlich 3000. 6000 sind aber als Anzahlung möglich. Wegen dem neuen Bonus..hätten die besser schreiben können...


Nichts für ungut, aber: Die Anzahlung beträgt hier 6000€...(steht auch da)...
Der LN bekommt (garantiert) von der Bafa 3000€ wieder (schreiben die auch), optional bekommt der Kunde noch weitere 3000€ von der Bafa...
Dem Anbieter ist das egal, ob der Kunde/LN diese weitere Prämie bekommt, er bekommt ja die volle Summe vom Kunden...
mycom05.06.2020 22:37

Ja aber nur bei Kauf, bei Leasing (Nutzungsvertrag) bleiben die 3% …Ja aber nur bei Kauf, bei Leasing (Nutzungsvertrag) bleiben die 3% bestimmt beim Händler hängen. Aber zumindest für die 0,25% Dienstwagen Steuer wird man den reduzieren Bruttopreis ansetzen (bin nicht mwst vorabzugsberechtigt daher wird bei mir brutto versteuert)


Wenn im Vertrag explizit brutto und netto aufgeführt ist und der start in die Phase mit 16% fällt, kann der Händler nicht den netto Betrag erhöhen. Aber bringt ja nur max 6 monate ein paar Euronen.
mw160905.06.2020 22:57

Wenn im Vertrag explizit brutto und netto aufgeführt ist und der start in …Wenn im Vertrag explizit brutto und netto aufgeführt ist und der start in die Phase mit 16% fällt, kann der Händler nicht den netto Betrag erhöhen. Aber bringt ja nur max 6 monate ein paar Euronen.


Immerhin habe ich gerade von der Ersparnis C&C Remastered gekauft. RegenWE gerettet. Mal schauen ob ich es nach 25 Jahren noch kann
mycom05.06.2020 22:32

Dann gäbe es nur tesla und taycan, id3 gibt es ja noch nicht.


Jo. Aber die Kisten sind halt wirklich gut. Das Problem bei der ganzen E-Auto Geschichte ist doch, dass es immer so dargestellt wird, als wären die Hersteller die Bösen, weil die ja keine E-Autos bauen. Die Nachfrage nach solchen Kisten besteht aber einfach nicht. Oder zumindest nur in dem Umfang in dem Tesla den Markt bedienen kann. Autohersteller sind halt Unternehmen, die auf Nachfrage reagieren und die besteht halt nur sehr begrenzt. Es gibt sicher Leute, für die ein E-Auto Sinn macht. Bei mir würde es schon an der Lademöglichkeit scheitern.
Einen Tesla hätte ich trotzdem gern.
uschan_delucca05.06.2020 23:30

Jo. Aber die Kisten sind halt wirklich gut. Das Problem bei der ganzen …Jo. Aber die Kisten sind halt wirklich gut. Das Problem bei der ganzen E-Auto Geschichte ist doch, dass es immer so dargestellt wird, als wären die Hersteller die Bösen, weil die ja keine E-Autos bauen. Die Nachfrage nach solchen Kisten besteht aber einfach nicht. Oder zumindest nur in dem Umfang in dem Tesla den Markt bedienen kann. Autohersteller sind halt Unternehmen, die auf Nachfrage reagieren und die besteht halt nur sehr begrenzt. Es gibt sicher Leute, für die ein E-Auto Sinn macht. Bei mir würde es schon an der Lademöglichkeit scheitern. Einen Tesla hätte ich trotzdem gern.


versuche mal ein neues eAuto als Bestandsfahrzeug zu finden. Außer Tesla zum Teil 1 Jahr Wartezeit. Ergo eAutos werden schneller verkauft als produziert. Wegen AkkuMangel wird das Angebot noch lange die Nachfrage nicht bedienen können. Mit Vws id family wird der Anteil in der Zulassungsstatistik für eAutos 2021 explodieren. Könnten auf 10% kommen. Auf einmal werden dann die deutschen eAutos lieben, weil es endlich deutsche Fabrikate mit guten Spaltmaßen gibt
mycom05.06.2020 23:44

versuche mal ein neues eAuto als Bestandsfahrzeug zu finden. Außer Tesla …versuche mal ein neues eAuto als Bestandsfahrzeug zu finden. Außer Tesla zum Teil 1 Jahr Wartezeit. Ergo eAutos werden schneller verkauft als produziert. Wegen AkkuMangel wird das Angebot noch lange die Nachfrage nicht bedienen können. Mit Vws id family wird der Anteil in der Zulassungsstatistik für eAutos 2021 explodieren. Könnten auf 10% kommen. Auf einmal werden dann die deutschen eAutos lieben, weil es endlich deutsche Fabrikate mit guten Spaltmaßen gibt


Ah ok. Das wusste ich nicht. Aber ganz ehrlich, meinst du echt, dass das Problem bei Tesla die Spaltmaße sind? Ich fand die Fahrzeuge, in denen ich bis jetzt gesessen habe, anständig verarbeitet. Und wenn die Deutschen so auf Qualität achten würden, würden die sicher nicht bei VW kaufen (Steuerkette, DSG). Da machts eher der Name.
Ich sehe das Problem weiterhin bei der Ladeinfrastruktur. Wobei es da natürlich stark individuell wird. Ich bin sehr gespannt.
darkydark05.06.2020 21:54

Exakt richtig! Vor ca. 3-4 Monaten gab es dieses Auto (plus den …Exakt richtig! Vor ca. 3-4 Monaten gab es dieses Auto (plus den E-Up/CitiGo) für sogar weniger im Monat (auch effektiv) und da gab es ja nur 3000€ (BaFa-Prämie), die sich der Händler/Hersteller eingesackt hat...Jetzt sackt sich dieser nochmals 3000€ mehr ein (für diesen kurzen Zeitraum) und der Kunde profitiert Null (durch geringere Monatsraten) davon, sogar eher noch im Gegenteil...; irgendwie ein Stückweit eine perverse Prämienpolitik...


Das versuche ich schon die ganze Zeit zu sagen. Den Deutschen wird es als Kaufprämie verkauft, dabei sparen sie null und der Steuerzahler subventioniert die Hersteller mit der Prämie die zum Preis noch obendrauf kommt.
uschan_delucca05.06.2020 23:56

Ah ok. Das wusste ich nicht. Aber ganz ehrlich, meinst du echt, dass das …Ah ok. Das wusste ich nicht. Aber ganz ehrlich, meinst du echt, dass das Problem bei Tesla die Spaltmaße sind? Ich fand die Fahrzeuge, in denen ich bis jetzt gesessen habe, anständig verarbeitet. Und wenn die Deutschen so auf Qualität achten würden, würden die sicher nicht bei VW kaufen (Steuerkette, DSG). Da machts eher der Name. Ich sehe das Problem weiterhin bei der Ladeinfrastruktur. Wobei es da natürlich stark individuell wird. Ich bin sehr gespannt.


War doch ironisch mit Tesla. In ein paar Tagen gibt es Infos zu Teslas neuer Batterie mit 1mio Meilen Garantie, dh Akku noch 70% und etwas mehr Reichweite als jetzt. Dann ist auch die kommende deutsche eAuto-Welle wieder nicht konkurrenzfähig. Sehe leider schwarz für das deutsche Trio bis auf die Spaltmaße und die moralische Überlegenheit
mycom06.06.2020 01:52

War doch ironisch mit Tesla. In ein paar Tagen gibt es Infos zu Teslas …War doch ironisch mit Tesla. In ein paar Tagen gibt es Infos zu Teslas neuer Batterie mit 1mio Meilen Garantie, dh Akku noch 70% und etwas mehr Reichweite als jetzt. Dann ist auch die kommende deutsche eAuto-Welle wieder nicht konkurrenzfähig. Sehe leider schwarz für das deutsche Trio bis auf die Spaltmaße und die moralische Überlegenheit


Ah ok. Danke für die Info. Ich bin gespannt was aus der Richtung kommt. Trotzdem finde ich es immer noch problematisch, dass die Elektromobilität so durchgedrückt wird, ohne eine entsprechende Basis zu schaffen.
Naja.Autos.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text