Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Privatleasing: Skoda Fabia, ohne Anzahlung, ab 99 €/Monat, Haustürlieferung möglich
553° Abgelaufen

Privatleasing: Skoda Fabia, ohne Anzahlung, ab 99 €/Monat, Haustürlieferung möglich

5.346€ 249€
75
eingestellt am 12. AprBearbeitet von:"markoes"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Einen Leasing-Deal hab ich noch
Skoda Fabia für 99 Euro im Monat ohne Anzahlung und diesmal auch ohne zusätzlich Überführungskosten. Für einmalig 249,- Euro wird er auch nach hause geliefert. Bei dem Angebot handelt es sich um die Basisversion mit 60 PS, es gibt aber auch ein Modell mit stärkerem Motor.

Edit: Ich hatte mich vertan, es sind 54 statt 48 Monate Laufzeit, habe ich angepasst. Aber die Km-Leistung lässt sich wählen. Sorry!

Das ist die Ausstattung:

Highlights

  • Klimaanlage
  • Start-Stopp-Automatik mit Rekuperation (Bremsenergerierückgewinnung)
  • Soundpaket Swing
  • Bluetooth-Freisprecheinrichtung
  • Elektrische Fensterheber vorn
  • Halogen-Hauptscheinwerfer
  • USB Schnittstelle
  • Reifendrucküberwachung
  • Komfortsitze vorn
  • Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung

1567442.jpg
54 Monate
Laufleistung: 10.000 km pro Jahr (auch 15 und 20.000 km wählbar)
Nettodarlehensbetrag: 10.734,13 €
Einmalige Sonderzahlung: 0€
Haustürlieferung: 249€
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
IMaqamaI_12.04.2020 15:33

Sparsamer Motor, okay. Aber 60ps für einen neuwagen in 2020? Das ist doch …Sparsamer Motor, okay. Aber 60ps für einen neuwagen in 2020? Das ist doch schon arg untermotorisiert.


Ja, wenn man nicht vorausschauend fahren kann und nur die linke Spur kennt. Wenn man aber weis, was ein Beschleunigungsstreifen ist, wie ein Rückspiegel funktioniert, Geschwindigkeiten abschätzen kann und nicht direkt nach der Auffahrt auf die linke Spur der Autobahn wechseln muss, der kann mit 60ps ohne Probleme fahren. Setzt aber halt eine gewisse Grundintelligenz voraus, die heute vielen fehlt.
Momoko12.04.2020 15:42

Ja, wenn man nicht vorausschauend fahren kann und nur die linke Spur …Ja, wenn man nicht vorausschauend fahren kann und nur die linke Spur kennt. Wenn man aber weis, was ein Beschleunigungsstreifen ist, wie ein Rückspiegel funktioniert, Geschwindigkeiten abschätzen kann und nicht direkt nach der Auffahrt auf die linke Spur der Autobahn wechseln muss, der kann mit 60ps ohne Probleme fahren. Setzt aber halt eine gewisse Grundintelligenz voraus, die heute vielen fehlt.


Schön wie man Leute mit so einem Kommentar gleich als dumm beleidigen muss. Ich fahre selbst nicht schnell und auch kein großes Auto. Ändert trotzdem nichts daran, dass das Auto untermotorisiert ist.
Sparsamer Motor, okay. Aber 60ps für einen neuwagen in 2020? Das ist doch schon arg untermotorisiert.
Sport und 95 PS
75 Kommentare
Sparsamer Motor, okay. Aber 60ps für einen neuwagen in 2020? Das ist doch schon arg untermotorisiert.
Sport und 95 PS
Linde_140112.04.2020 15:34

Sport und 95 PS


Ach kommt schon! Der wiegt doch auch fast nichts
Linde_140112.04.2020 15:34

Sport und 95 PS


Der läuft gar nicht so schlecht, hatte den mal als Leiher...
Bei 48 Monaten wird halt auch schon Inspektion, TÜV, ggf. Verschleiß nötig.
60ps ist natürlich schon hart 😄 außer in VW Up Größe würde ich das nicht mehr fahren
IMaqamaI_12.04.2020 15:33

Sparsamer Motor, okay. Aber 60ps für einen neuwagen in 2020? Das ist doch …Sparsamer Motor, okay. Aber 60ps für einen neuwagen in 2020? Das ist doch schon arg untermotorisiert.


Ja, wenn man nicht vorausschauend fahren kann und nur die linke Spur kennt. Wenn man aber weis, was ein Beschleunigungsstreifen ist, wie ein Rückspiegel funktioniert, Geschwindigkeiten abschätzen kann und nicht direkt nach der Auffahrt auf die linke Spur der Autobahn wechseln muss, der kann mit 60ps ohne Probleme fahren. Setzt aber halt eine gewisse Grundintelligenz voraus, die heute vielen fehlt.
Interessant, da ÜFK inkl.
Momoko12.04.2020 15:42

Ja, wenn man nicht vorausschauend fahren kann und nur die linke Spur …Ja, wenn man nicht vorausschauend fahren kann und nur die linke Spur kennt. Wenn man aber weis, was ein Beschleunigungsstreifen ist, wie ein Rückspiegel funktioniert, Geschwindigkeiten abschätzen kann und nicht direkt nach der Auffahrt auf die linke Spur der Autobahn wechseln muss, der kann mit 60ps ohne Probleme fahren. Setzt aber halt eine gewisse Grundintelligenz voraus, die heute vielen fehlt.


Natürlich funktioniert das, aber schön ist es nicht. Das ständige Schalten würde mich schon nerven.
markoes12.04.2020 15:39

Ach kommt schon! Der wiegt doch auch fast nichts


Skoda Fabia 1.0 TSI Facelift (2018): Technische Daten
Motor: 1,0-Liter-Dreizylinder-Turbobenziner.
Leistung: 95 PS (70 kW) bei 5.000-5.500 U/min.
Drehmoment: 160 Nm bei 1.800-3.500 U/min.
Höchstgeschwindigkeit: 184 km/h.
0-100 km/h: 10,8 s.

... alles andere als sportlich
Momoko12.04.2020 15:42

Ja, wenn man nicht vorausschauend fahren kann und nur die linke Spur …Ja, wenn man nicht vorausschauend fahren kann und nur die linke Spur kennt. Wenn man aber weis, was ein Beschleunigungsstreifen ist, wie ein Rückspiegel funktioniert, Geschwindigkeiten abschätzen kann und nicht direkt nach der Auffahrt auf die linke Spur der Autobahn wechseln muss, der kann mit 60ps ohne Probleme fahren. Setzt aber halt eine gewisse Grundintelligenz voraus, die heute vielen fehlt.


Schön wie man Leute mit so einem Kommentar gleich als dumm beleidigen muss. Ich fahre selbst nicht schnell und auch kein großes Auto. Ändert trotzdem nichts daran, dass das Auto untermotorisiert ist.
IMaqamaI_12.04.2020 15:33

Sparsamer Motor, okay. Aber 60ps für einen neuwagen in 2020? Das ist doch …Sparsamer Motor, okay. Aber 60ps für einen neuwagen in 2020? Das ist doch schon arg untermotorisiert.


Reicht völlig ... Ich fahre meinen A2 3L nur im Eco Modus mit 41Ps und bin damit kein Verkehrshindernis. Vorausschauend und mir Verstand fahren.

60Ps im leichten Fabia reichen ebenfalls vollkommen aus, wenn man weiß, wie man damit zu fahren hat...
Bearbeitet von: "kno1" 12. Apr
Linde_140112.04.2020 16:05

Skoda Fabia 1.0 TSI Facelift (2018): Technische DatenMotor: …Skoda Fabia 1.0 TSI Facelift (2018): Technische DatenMotor: 1,0-Liter-Dreizylinder-Turbobenziner.Leistung: 95 PS (70 kW) bei 5.000-5.500 U/min.Drehmoment: 160 Nm bei 1.800-3.500 U/min.Höchstgeschwindigkeit: 184 km/h.0-100 km/h: 10,8 s. ... alles andere als sportlich


Wenn du Sport machen willst, geht joggen, Kauf dir ein Rennrad, geh in nen Turnverein. Aber Sport bei einem Auto jenseits des Tracks ist völlig Banane und ein Auswuchs unserer Egogesellschaft.
Linde_140112.04.2020 16:05

Skoda Fabia 1.0 TSI Facelift (2018): Technische DatenMotor: … Skoda Fabia 1.0 TSI Facelift (2018): Technische DatenMotor: 1,0-Liter-Dreizylinder-Turbobenziner.Leistung: 95 PS (70 kW) bei 5.000-5.500 U/min.Drehmoment: 160 Nm bei 1.800-3.500 U/min.Höchstgeschwindigkeit: 184 km/h.0-100 km/h: 10,8 s. ... alles andere als sportlich


Der TSI geht im Vergleich zum Sauger schon recht ordentlich. Sport heißt ja hier auch nicht Sportwagen.
Viel zu teuer....haben letztes Jahr die Facelift Variante mit 110ps und Vollausstattung für rund 15k gekauft... Finanzierungen Kosten im Prinzip kein Geld mehr, wenn man es nicht sofort hat. Bei der Variante hier macht Leasing keinen sinn
Jemand Erfahrung mit der Seite?
Momoko12.04.2020 15:42

Ja, wenn man nicht vorausschauend fahren kann und nur die linke Spur …Ja, wenn man nicht vorausschauend fahren kann und nur die linke Spur kennt. Wenn man aber weis, was ein Beschleunigungsstreifen ist, wie ein Rückspiegel funktioniert, Geschwindigkeiten abschätzen kann und nicht direkt nach der Auffahrt auf die linke Spur der Autobahn wechseln muss, der kann mit 60ps ohne Probleme fahren. Setzt aber halt eine gewisse Grundintelligenz voraus, die heute vielen fehlt.


So die Theorie

Man hat aber immer leistungsstarke Fahrzeuge die vor einem auf der Beschleunigungspur nicht beschleunigen. Dann wachen die urplötzlich auf und geben Gas.
Mit dem Leistungsschwachen hast dann das Nachsehen.
Schon öfter erlebt wenn ich mal wegen Werkstatt einen PS armen bekomme was mir nix ausmacht aber mit den anderen Idioten hat man da keine Reserve um deren Fehler auszugleichen .
Siemm12.04.2020 16:33

So die TheorieMan hat aber immer leistungsstarke Fahrzeuge die vor einem …So die TheorieMan hat aber immer leistungsstarke Fahrzeuge die vor einem auf der Beschleunigungspur nicht beschleunigen. Dann wachen die urplötzlich auf und geben Gas.Mit dem Leistungsschwachen hast dann das Nachsehen.Schon öfter erlebt wenn ich mal wegen Werkstatt einen PS armen bekomme was mir nix ausmacht aber mit den anderen Idioten hat man da keine Reserve um deren Fehler auszugleichen .


Selbst das macht nichts. Wenn du nicht rüber kannst, darf man auch über den beschleunigungsstreifen hinaus weiter beschleunigen.
Zu teuer nimmt den der ist günstiger glinicke24.de/det…641


Die haben ca . 6 km runter letztes Jahr einen geholt alles top gelaufen .
Momoko12.04.2020 16:35

Selbst das macht nichts. Wenn du nicht rüber kannst, darf man auch über d …Selbst das macht nichts. Wenn du nicht rüber kannst, darf man auch über den beschleunigungsstreifen hinaus weiter beschleunigen.


Ne da mache ich ne Vollbremsung
Na klar aber schön ist das alles nicht
Schade das es das Angebot nicht als Kombi gibt sonst wäre das eine gute Überlegung gewesen! Ansonsten gutes Angebot und 60PS klar nicht super aber für die Stadt kein Problem aber für ein paar Euro mehr gibt es ja auch den 90ps Motor der wahrscheinlich auch Autobahntauglich ist!
Robert2512.04.2020 16:36

Zu teuer nimmt den der ist günstiger …Zu teuer nimmt den der ist günstiger https://www.glinicke24.de/detailansicht/skoda/fabia/tageszulassung?br=3438&ma=61&mo=15878&of=SalePrice&vid=4938170&vpp=999&cHash=5db578a72ccad4ae26c06cd0b9486641 Die haben ca . 6 km runter letztes Jahr einen geholt alles top gelaufen .


22500 pro Jahr kann man fahren ?
Da müsste man mal nachfragen wird sicher gegen Aufpreis möglich sein . Mir reichen als Zweitwagen 10.000 im Jahr und das für 91 im Monat einfach nur top .
Robert2512.04.2020 16:39

Da müsste man mal nachfragen wird sicher gegen Aufpreis möglich sein . Mir …Da müsste man mal nachfragen wird sicher gegen Aufpreis möglich sein . Mir reichen als Zweitwagen 10.000 im Jahr und das für 91 im Monat einfach nur top .


Gesamtlaufleistung 45.000 km steht da bei der Leasing Angebot
54 Monate....cold
Genau sind 54 Monate zu 91 Euro .
Scelestus12.04.2020 16:41

54 Monate....cold


Warum cold gibt es irgendwo einen günstigeren. ??
Siemm12.04.2020 16:41

Gesamtlaufleistung 45.000 km steht da bei der Leasing Angebot


Das ist ein Fehler sind auch 54 Monate
Robert2512.04.2020 16:44

Warum cold gibt es irgendwo einen günstigeren. ??


Preis ist gut, aber 54 Monate ist zu lang.
Wenn's die Möglichkeit gäbe für 36 Monate wäre das Klasse.
„Mehr Leistung“ = 95 PS
IMaqamaI_12.04.2020 16:06

Schön wie man Leute mit so einem Kommentar gleich als dumm beleidigen …Schön wie man Leute mit so einem Kommentar gleich als dumm beleidigen muss. Ich fahre selbst nicht schnell und auch kein großes Auto. Ändert trotzdem nichts daran, dass das Auto untermotorisiert ist.



Selbst wenn man noch so “normal” und umsichtig fährt, ist einfach zu wenig diese 60 PS.

Vorallem auf der Autobahn. Und sollte man zusätzliches Gepäck dazukommen, sehr schön.

In der Stadt würde ich auch nicht mehr brauchen, man muss hier schon realistisch sein.
Momoko12.04.2020 15:42

Ja, wenn man nicht vorausschauend fahren kann und nur die linke Spur …Ja, wenn man nicht vorausschauend fahren kann und nur die linke Spur kennt. Wenn man aber weis, was ein Beschleunigungsstreifen ist, wie ein Rückspiegel funktioniert, Geschwindigkeiten abschätzen kann und nicht direkt nach der Auffahrt auf die linke Spur der Autobahn wechseln muss, der kann mit 60ps ohne Probleme fahren. Setzt aber halt eine gewisse Grundintelligenz voraus, die heute vielen fehlt.


Kommt mE auf den anwendungsfall an.

Stadtverkehr - sicher ok.

Autobahn - das wird zumindest kein spass. Man ist mit 60 ps schon eh arg zäh unterwegs. Und wenn man dann mal 1 km anlauf genommen hat, zum überholen ansetzt und dann kommt von hinten einer angeschossen, dann kann man grad wieder neu ansetzen.

Ich bin alles andere als ein heizer, aber aufgrund der grundaggressivität vieler verkehrteilnehmer und der übermotorisierung von viel zu vielen kfz, muss man mE in der lage sein, schnell mal per bleifuss einer brenzligen situation zu entkommen. Und das geht mit 60 ps sicher nicht.

Hätten wir 130 tempolimit, sähe das alles wieder ein wenig anders aus. Aber herr scheuer schert sich ja eher um die automobil lobby als um die umwelt und leib und leben der Bürger, daher wird das wohl frühestens mit der nächsten regierung etwas.
Robben77712.04.2020 17:27

Kommt mE auf den anwendungsfall an. Stadtverkehr - sicher ok. Autobahn - …Kommt mE auf den anwendungsfall an. Stadtverkehr - sicher ok. Autobahn - das wird zumindest kein spass. Man ist mit 60 ps schon eh arg zäh unterwegs. Und wenn man dann mal 1 km anlauf genommen hat, zum überholen ansetzt und dann kommt von hinten einer angeschossen, dann kann man grad wieder neu ansetzen. Ich bin alles andere als ein heizer, aber aufgrund der grundaggressivität vieler verkehrteilnehmer und der übermotorisierung von viel zu vielen kfz, muss man mE in der lage sein, schnell mal per bleifuss einer brenzligen situation zu entkommen. Und das geht mit 60 ps sicher nicht. Hätten wir 130 tempolimit, sähe das alles wieder ein wenig anders aus. Aber herr scheuer schert sich ja eher um die automobil lobby als um die umwelt und leib und leben der Bürger, daher wird das wohl frühestens mit der nächsten regierung etwas.


Okay, ich mach was falsch mit meinem 60 Ps Fiesta auf der Autobahn. Deiner Theorie nach dürfte ich ja nicht heil von A nach B kommen und auch nicht überholen können. Aber ja. Was weis ich schon. Ich fahr ja nur nen 60 PS Wagen, ich kann mir da kein Urteil drüber bilden.
Des Deutschen heiligs Blechle.... Selbst über Religion oder Politik lässt sichs mit ihm leichter diskutieren...
Aber zum Thema meine zwei Cent:
60 PS wären für einen Kleinwagen nicht zu wenig, wenn die Getriebe nicht so lang übersetzt wären, damit der Hersteller ins Datenblatt irgendeine praxisfremde Höchstgeschwindigkeit von mehr als 150kmh reinschreiben kann.
Die erreicht man dann aber nur mit Rückenwind und halbe Stunde Anlauf.
Als Student fuhr ich ein 1980er Fiesta mit 40 PS und vier Gängen. Konnte bergab max. 110kmh Spitze. Fühlte sich trotzdem bis dorthin agiler an als die meisten aktuellen Kleinwagen der 60PS Klasse.
Elektrofahrzeuge werden jetzt häufig auf max 135kmh beschränkt und der Ansturm der Entrüstung bleibt aus. Sollte man m. M. bei den kleinen Verbrennern auch machen.
Bearbeitet von: "hukdgast" 12. Apr
Momoko12.04.2020 17:39

Okay, ich mach was falsch mit meinem 60 Ps Fiesta auf der Autobahn. Deiner …Okay, ich mach was falsch mit meinem 60 Ps Fiesta auf der Autobahn. Deiner Theorie nach dürfte ich ja nicht heil von A nach B kommen und auch nicht überholen können. Aber ja. Was weis ich schon. Ich fahr ja nur nen 60 PS Wagen, ich kann mir da kein Urteil drüber bilden.


Es gibt genügend 60PS Kleinwagen Fahrer, die der Meinung sind kein Verkehrshindernis zu sein... mit der Meinung sind sie aber oft allein...
Meiner Meinung nach sind viele davon stupide und rücksichtslose Egoisten!
da wird mit 110 km/h Tempomat einfach raus gezogen und einen LKW überholt, da im Sinne der StVO sind sie ja ausreichend schnell sind um den LKW zu überholen... - dass von hinten aber einer mit 180km/h angeschossen gekommen ist und auf 110km/h runter bremsen musste haben sie entweder nicht mitbekommen oder es ist ihnen schlichtweg egal...
fra_pe12.04.2020 18:01

Es gibt genügend 60PS Kleinwagen Fahrer, die der Meinung sind kein …Es gibt genügend 60PS Kleinwagen Fahrer, die der Meinung sind kein Verkehrshindernis zu sein... mit der Meinung sind sie aber oft allein...Meiner Meinung nach sind viele davon stupide und rücksichtslose Egoisten!da wird mit 110 km/h Tempomat einfach raus gezogen und einen LKW überholt, da im Sinne der StVO sind sie ja ausreichend schnell sind um den LKW zu überholen... - dass von hinten aber einer mit 180km/h angeschossen gekommen ist und auf 110km/h runter bremsen musste haben sie entweder nicht mitbekommen oder es ist ihnen schlichtweg egal...


Wenn einer mit 180kmh angeschossen kommt, dann weiß man dass es sein ACC schon regeln wird. ;-)
fra_pe12.04.2020 18:01

Es gibt genügend 60PS Kleinwagen Fahrer, die der Meinung sind kein …Es gibt genügend 60PS Kleinwagen Fahrer, die der Meinung sind kein Verkehrshindernis zu sein... mit der Meinung sind sie aber oft allein...Meiner Meinung nach sind viele davon stupide und rücksichtslose Egoisten!da wird mit 110 km/h Tempomat einfach raus gezogen und einen LKW überholt, da im Sinne der StVO sind sie ja ausreichend schnell sind um den LKW zu überholen... - dass von hinten aber einer mit 180km/h angeschossen gekommen ist und auf 110km/h runter bremsen musste haben sie entweder nicht mitbekommen oder es ist ihnen schlichtweg egal...


Tjoar. 10km/h mehr oder weniger als 45 Sekunden. Damit kriegst du jeden LKW. Und dann muss der mit den 180 halt mal bremsen. Wenn man mit ausreichend Abstand rauszieht, dass der keine gefahrbremsung machen muss und er sicher das Tempo anpassen kann, solange ist das alles absolut ok. Dafür gibt es bei dem einen Augen nach vorne und bei dem anderen nen Rückspiegel Der, der meint, das man dem mit 180 Platz machen muss, weil er schneller ist, ist der rücksichtlose, stupide Egoist. Aber auch für die gelten Spielregeln. Leben und leben lassen. Kapieren halt nicht alle.
Bearbeitet von: "Momoko" 12. Apr
Schade 54 Monate ist echt heftig. Ansonsten ein tolles Angebot.
viel zu teuer bei der traurigen Ausstattung. Das Auto kriegst schon unter 12.000 € als Neuwagen, dafür über 5.000 € an Leasing-Gebühren berappen, macht überhaupt gar keinen Sinn. Nicht abzocken lassen!!
Scelestus12.04.2020 16:49

Preis ist gut, aber 54 Monate ist zu lang.Wenn's die Möglichkeit gäbe für 3 …Preis ist gut, aber 54 Monate ist zu lang.Wenn's die Möglichkeit gäbe für 36 Monate wäre das Klasse.


leasingmarkt.de/leasing/pkw/neuer_leasingvertrag_skoda_fabia_1_0_mpi_5_jahresgar_shz_bluet_nsw_kleinwagen_blau_energy_blau/637372?utm_source=TT-332655&utm_medium=tt-affiliate&utm_campaign=28547

Hier 30 Monate ;-) du 88 Euro/Monat
Bearbeitet von: "DomeLa" 12. Apr
Momoko12.04.2020 17:39

Okay, ich mach was falsch mit meinem 60 Ps Fiesta auf der Autobahn. Deiner …Okay, ich mach was falsch mit meinem 60 Ps Fiesta auf der Autobahn. Deiner Theorie nach dürfte ich ja nicht heil von A nach B kommen und auch nicht überholen können. Aber ja. Was weis ich schon. Ich fahr ja nur nen 60 PS Wagen, ich kann mir da kein Urteil drüber bilden.


Ja gut, wenn du das aus meinem kommentar rausliest, dann bitte, go nuts!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text