[PRIVATLEASING] Skoda Octavia Combi RS 2.0 TSI DSG Facelift Navi ACC bei 36 Mon./10.000km (bis 50.000 km/Jahr möglich)
598°Abgelaufen

[PRIVATLEASING] Skoda Octavia Combi RS 2.0 TSI DSG Facelift Navi ACC bei 36 Mon./10.000km (bis 50.000 km/Jahr möglich)

165
eingestellt am 23. Aug 2017
Da hier der Seat Leon ST Cupra Deal so viel Interesse erzeugt hat mal ein Alternativdeal von mir (bis der Cupra Deal wiederkommt...). Eine weitere Möglichkeit ein sportliches aber dennoch praktisches und dezentes Auto zu fahren, diesmal auch mit der Möglichkeit eine AHK zu bestellen.

Hier gibt es den etwas größeren, neuen Skoda Octavi RS als Benziner mit dem neuen 230 PS Motor und, ganz wichtig, als Automaten mit DSG was eher selten ist. Hat auf dem Papier erstmal weniger PS und kein Allrad, aber geht trotzdem erfahrungsgemäß sehr gut, zum Facelift wurden das Fahrwerk und das Ansprechverhalten noch einmal optimiert so dass die 230 PS schon viel Spaß machen können.

Die oben genannten Gesamtkosten beziehen sich auf eine Laufzeit von 36 Monaten bei 10000km Laufleistung pro Jahr, die Bruttorate beträgt dann 307 € bei einem BLP von 38000 €, was einem LF von 0,8 entspricht. Es können abweichende Kilometerleistungen pro Jahr von bis zu 50000 km vereinbart werden was natürlich zu entsprechend höhreren Raten führt. Die obligatorische Überführung schlägt mit 650 € zu Buche. Glaube nicht, dass es privat viel bessere LFs beim neuen RS gibt. Der Mehrkilometer wird nur mir 6,66 Cent/km berechnet (zum Vergleich, beim Cupra waren das fast 12 Cent/km).

Allerdings muss man sich dann mal wieder für ein vorkonfiguriertes Auto entscheiden, nur Schwarz oder Weiß als Farbe wählbar. Zusätlich konfigurieren kann man noch:

  • Panorama-Schiebedach zzgl 15,00 €/Monat
  • Anhängerkupplung zzgl 8 €/Monat

Die Ausstattung:

  • Fahrzeug: Neuwagen
  • 230 PS, Benzin, Automatik, Kombi/Van, schwarz oder weiß
  • 0,- € Anzahlung
  • Leasing: Kilometerleasing

Option:

  • Abstandsregeltempomat, Alufelgen, Bluetooth-Schnittstelle, Einparkhilfe, Klimaanlage, Klimaautomatik, Mittelarmlehne, Navigationssystem, Sitzheizung, Sportsitze, Tempomat, Xenon/LED-Scheinwerfer

Fahrzeugbeschreibung:

  • ACC (bis 160 km/h) inkl. Personenerkennung
  • Assistenzpaket Traveller für Columbus bestehend aus: Verkehrszeichenerkennung, Spurhalteassistent, Fernlichtassistent
  • Ausstattungspaket Black Design




Ausstattungspaket Business Online Columbus
Dynamisches Navigationssystem Columbus inkl. Kartenmaterial Europa und mit kapazitivem 9,2"-Touchdisplay, 2 SD-Kartenslots, USB-Anschluss, Line-In Audio-Anschluss, SmartLink (MirrorLink, Android Auto, Apple CarPlay), WLAN-Hotspot, DAB+, Maxi-Dot-Farbdisplay, Infotainment Online (Laufzeit 3 Jahre), Premium Telefonfreisprecheinrichtung rSAP mit Sprachbedienung, Phonebox mit induktiver Aufladefunktion und Verbindung über die Außenantenne, SIM-Karten-Slot (LTE-Unterstützung), Sunset, Gepäcknetztrennwand, elektrische Heckklappe

Serie:
  • Isofix-Kindersitzvorbereitungen auf den äußeren Rücksitzen inkl. TopTether
  • LED-Hauptscheinwerfer mit vollautomatischer und situationsabhängiger Lichtsteuerung (AFS), automatische Leuchtweitenregulierung
  • Automatisch ausfahrbare Scheinwerferreinigungsanlage
  • LED-Tagfahrlicht
  • LED-Rückleuchten (Kristallglasoptik) sowie LED-Kennzeichenbeleuchtung
  • Frontradarassistent inkl. Personenerkennung
  • Automatische Zwei-Zonen-Klimaanlage Climatronic inkl. klimatisierbaren Handschuhfachs
  • Elektrisch einstell- und beheizbare Außenspiegel
  • Beheizbare Vordersitze
  • Parksensoren hinten
  • Geschwindigkeitsregelanlage
  • Mittelarmlehne vorn
  • Regensensor
  • Automatische Innenspiegelabblendung
  • Automatisch anklappbare sowie abblendbare Außenspiegel inkl. Boardingspots
  • Fahrlichtassistent (Tunnel-Licht, Coming- und Leaving-Home)
  • Ambientebeleuchtung im Innenraum
  • Multifunktionsanzeige (Bordcomputer) mit farbigem Maxi-Dot-Display
  • Rücksitzlehne umklappbar
  • Dachreling, Schwarz
  • Sportfahrwerk
  • 18" Leichtmetallfelgen Gemini, Reifengröße 225/40 R18
  • Leder-Stoff-Ausstattung RS-Schwarz
  • Höheneinstellbarer Fahrer- und Beifahrersitz inkl. Lendenwirbelstützen
  • Musiksystem Swing inkl. SD-Kartenslot
  • 8 Lautsprecher
  • Telefonfreisprecheinrichtung Bluetooth ohne Sprachbedienung
  • 3-Speichen-Sport-Multifunktionslenkrad aus Leder mit Bedienung für Radio und Telefon (in Verbindung mit DSG inkl. Schaltwippen für das DSG)
  • Line-In-Audio- und USB-Anschluss in der Mittelkonsole
  • Care Connect: Proaktive Dienste (Laufzeit 14 Jahre), Remote Access (Laufzeit 1 Jahr)

Fahrzeugdaten

  • Motor: 169 kW (230 PS) Benzin
  • Getriebe Automatik
  • Farbe/Lack schwarz oder weiß
  • Erstzulassung Neuwagen, vorbestellt
  • Fahrzeugaufbau Kombi/Van

Verbrauchsangaben
Kraftstoffverbrauch*
  • Stadt: 8.5 l/100km
  • Land: 5.5 l/100km
  • komb.: 6.6 l/100km

CO2-Emissionen*
  • 149 g / km (komb.)
  • Energieeffizienzklasse C

Das ganze läuft wieder über leasingtime.de
Zusätzliche Info
Combi AngeboteCombi Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Wer least privat eigentlich wirklich ein auto?
VW Konzern - trotz TSI-Motor - AUTOCOLD
widescreen23. Aug 2017

Ich z.B.War günstiger als jede Finanzierung, warum also nicht? Die Aktion …Ich z.B.War günstiger als jede Finanzierung, warum also nicht? Die Aktion war unschlagbar.Muss man immer im Einzelfall entscheiden. Das Auto meiner Frau wäre geleast teurer gekommen.


Günstiger? Vlt weniger Monatsraten. Aber bei einer normalen Finanzierung gehört dir das Auto danach auch, beim leasen nicht.

Davon abgesehen: Schickes Auto. Gefällt mir gut
maxe23. Aug 2017

alle kfz mechaniker in meiner hood sagen lass die finger vom tsidas andere …alle kfz mechaniker in meiner hood sagen lass die finger vom tsidas andere thema hier lauschen


Der TSI 2.0 ist aber eig ausgereift. Die TS(FI-Motoren mit wenig Hubraum, aber hochgezüchteten PS machen eig eher öfters mal Stress
165 Kommentare
Wer least privat eigentlich wirklich ein auto?
VW Konzern - trotz TSI-Motor - AUTOCOLD
Der, der jedes Jahr ein neues fahren will
Der Seat Leon ST Cupra (oder so) Deal war wesentlich besser.
Habe ich nur das Gefühl oder wird hier einfach jedes Leasing-Angebot eingestellt.
Bearbeitet von: "atzegoes" 23. Aug 2017
D3mone23. Aug 2017

Der, der jedes Jahr ein neues fahren will


bei 36 Monaten LZ unwahrscheinlich

allerhöchstens er/sie sammelt sich nen Leasingfuhrpark zusammen
PinesPrinz23. Aug 2017

Wer least privat eigentlich wirklich ein auto?

Ich kenn da einen der Least sich 2 Autos privat, allerdings ist er Werksangehöriger.

Ich bin es nicht !!!
Bearbeitet von: "sven023" 23. Aug 2017
PinesPrinz23. Aug 2017

Wer least privat eigentlich wirklich ein auto?


Ich z.B.
War günstiger als jede Finanzierung, warum also nicht? Die Aktion war unschlagbar.

Muss man immer im Einzelfall entscheiden. Das Auto meiner Frau wäre geleast teurer gekommen.
jannie91123. Aug 2017

VW Konzern - trotz TSI-Motor - AUTOCOLD


-
das andere thema hier lauschen
Bearbeitet von: "maxe" 23. Aug 2017
widescreen23. Aug 2017

Ich z.B.War günstiger als jede Finanzierung, warum also nicht? Die Aktion …Ich z.B.War günstiger als jede Finanzierung, warum also nicht? Die Aktion war unschlagbar.Muss man immer im Einzelfall entscheiden. Das Auto meiner Frau wäre geleast teurer gekommen.


Günstiger? Vlt weniger Monatsraten. Aber bei einer normalen Finanzierung gehört dir das Auto danach auch, beim leasen nicht.

Davon abgesehen: Schickes Auto. Gefällt mir gut
Hallo zusammen, bin ein relativer "Neuling", was solche Deals angeht. Kann mir jemand erklären, warum privat leasen keinen Sinn macht? Und kann mir jemand Privat Leasen vs. Vario Finanzierung gegenüberstellen? Vielen Dank!
maxe23. Aug 2017

alle kfz mechaniker in meiner hood sagen lass die finger vom tsidas andere …alle kfz mechaniker in meiner hood sagen lass die finger vom tsidas andere thema hier lauschen


Der TSI 2.0 ist aber eig ausgereift. Die TS(FI-Motoren mit wenig Hubraum, aber hochgezüchteten PS machen eig eher öfters mal Stress
PinesPrinz23. Aug 2017

Wer least privat eigentlich wirklich ein auto?


Wem reichen eigentlich 10k km im Jahr? Ich schaffe mit Mietwagen mehr. Das reicht doch grad mal zum Brötchen holen
PinesPrinz23. Aug 2017

Wer least privat eigentlich wirklich ein auto?

Also unser nächstes Auto wird definitiv geleast. Das Weibchen wurde davon auch bereits überzeugt. Dieser Deal wäre auch sehr interessant für unsere Ansprüche. Okay, 230 PS müssen nicht unbedingt sein, aber ansonsten genau was wir brauchen. 2 Jahre muss unser Opel jedoch noch durchhalten!
maxe23. Aug 2017

alle kfz mechaniker in meiner hood sagen lass die finger vom tsidas andere …alle kfz mechaniker in meiner hood sagen lass die finger vom tsidas andere thema hier lauschen



maxe23. Aug 2017

alle kfz mechaniker in meiner hood sagen lass die finger vom tsidas andere …alle kfz mechaniker in meiner hood sagen lass die finger vom tsidas andere thema hier lauschen


Was ist am EA888 GEN3 so schlecht? Was haben deine Experten zu bemängeln?
mactron23. Aug 2017

Wem reichen eigentlich 10k km im Jahr? Ich schaffe mit Mietwagen mehr. Das …Wem reichen eigentlich 10k km im Jahr? Ich schaffe mit Mietwagen mehr. Das reicht doch grad mal zum Brötchen holen

Mir zum Beispiel. Und Brötchen hole ich mit dem Fahrrad - dann wird man trotz Nutella nicht fett.
Alkohooligan23. Aug 2017

Also unser nächstes Auto wird definitiv geleast. Das Weibchen wurde davon …Also unser nächstes Auto wird definitiv geleast. Das Weibchen wurde davon auch bereits überzeugt. Dieser Deal wäre auch sehr interessant für unsere Ansprüche. Okay, 230 PS müssen nicht unbedingt sein, aber ansonsten genau was wir brauchen. 2 Jahre muss unser Opel jedoch noch durchhalten!

Und wie genau lohnt es sich 10.000 /3jahre auszugeben. (+ Nebenkosten) . Statt 10.000/ 5+ Jahre(+Nebenkosten) auszugeben für den jungen gebrauchten? Das soll keine Grundsatz Diskussionen werden und auch "bashing" würde es nur gerne mal verstehen.
IcemanNRW23. Aug 2017

Günstiger? Vlt weniger Monatsraten. Aber bei einer normalen Finanzierung …Günstiger? Vlt weniger Monatsraten. Aber bei einer normalen Finanzierung gehört dir das Auto danach auch, beim leasen nicht. Davon abgesehen: Schickes Auto. Gefällt mir gut

Warum muss einem das Auto denn danach gehören? Was hab ich davon wenn die Kiste danach mein Eigentum ist ? Ja auf Dauer sicher günstiger, aber eben auch älter und anfälliger..also derjenige der sich alle 10 Jahre was neues kauft klar dann finanzieren, wer aber nur mobil sein will und aktuelle Modelle bevorzugt, warum nicht
Bearbeitet von: "jailben" 23. Aug 2017
PinesPrinz23. Aug 2017

Und wie genau lohnt es sich 10.000 /3jahre auszugeben. (+ Nebenkosten) . …Und wie genau lohnt es sich 10.000 /3jahre auszugeben. (+ Nebenkosten) . Statt 10.000/ 5+ Jahre(+Nebenkosten) auszugeben für den jungen gebrauchten? Das soll keine Grundsatz Diskussionen werden und auch "bashing" würde es nur gerne mal verstehen.

Ich hoffe auch hier mal erleuchtet zu werden.. Kenn auch Leute die meinen leasing wäre eine gute Idee, erklären konnte es mir bisher noch niemand..
mactron23. Aug 2017

Wem reichen eigentlich 10k km im Jahr? Ich schaffe mit Mietwagen mehr. Das …Wem reichen eigentlich 10k km im Jahr? Ich schaffe mit Mietwagen mehr. Das reicht doch grad mal zum Brötchen holen

Der Otto Normaltyp in DE fährt ca. 15.000km/Jahr. Ergo sind es verdammt viele, die keine 10.000KM fahren.
mactron23. Aug 2017

Wem reichen eigentlich 10k km im Jahr? Ich schaffe mit Mietwagen mehr. Das …Wem reichen eigentlich 10k km im Jahr? Ich schaffe mit Mietwagen mehr. Das reicht doch grad mal zum Brötchen holen



Veganern reichen 10k Kilometer pro Jahr, denen fehlt die Kraft um länger die Pedale treten zu können.
PinesPrinz23. Aug 2017

Und wie genau lohnt es sich 10.000 /3jahre auszugeben. (+ Nebenkosten) . …Und wie genau lohnt es sich 10.000 /3jahre auszugeben. (+ Nebenkosten) . Statt 10.000/ 5+ Jahre(+Nebenkosten) auszugeben für den jungen gebrauchten? Das soll keine Grundsatz Diskussionen werden und auch "bashing" würde es nur gerne mal verstehen.



Den Octavia RS bekommst du aber auch nicht mal ansatzweise als "alten" jungen Gebrauchten für 10.000€ Anschaffungspreis und ein Neuwagen ist es dann schon gar nicht mehr.

Der kostet neu dann schon 30.000€ und dafür könntest du dir 9 Jahre einen Leasen.. Muss man halt von Fall zu Fall für sich selbst durchrechnen.
mactron23. Aug 2017

Wem reichen eigentlich 10k km im Jahr? Ich schaffe mit Mietwagen mehr. Das …Wem reichen eigentlich 10k km im Jahr? Ich schaffe mit Mietwagen mehr. Das reicht doch grad mal zum Brötchen holen


Allen Leuten die in einer Großstadt wohnen und nicht täglich vom PKW abhängig sind, jedoch auch nicht alles mit den Öffentlichen erledigen können (fahre z.B. mal in den Baumarkt mit der Ubahn...). Und nein, eine Mietwagenstation ist auch nicht immer vor der Haustür. Und um 30min durch die Stadt zu bimmeln um auf der anderen Seite der Stadt kurz in Ikea zu gehen und dann das auto wieder auf der ersten Seite zurück zu geben um dann wieder durch die Stadt heim zu fahren.

Long story short: So naive Fragen von Leuten die nicht über den eigenen Tellerrand sehen können findet sich in jedem einzelnen Leasing Beitrag hier.

Es gibt tausende Gründe und Millionen Leute denen 10tkm pro Jahr reichen - eindeutiges Hot von mir.
PinesPrinz23. Aug 2017

Und wie genau lohnt es sich 10.000 /3jahre auszugeben. (+ Nebenkosten) . …Und wie genau lohnt es sich 10.000 /3jahre auszugeben. (+ Nebenkosten) . Statt 10.000/ 5+ Jahre(+Nebenkosten) auszugeben für den jungen gebrauchten? Das soll keine Grundsatz Diskussionen werden und auch "bashing" würde es nur gerne mal verstehen.

Das muss selbstverständlich jeder für sich selbst entscheiden. Und sicherlich schafft es kaum jemand unter 10000 Km. Aber mein Schlagwort lautet da einfach nur Wertverfall. In dutzend anderen Deals, wurden entsprechend Argumente und Gegenargumente ausgetauscht. Für mich unterm Strich so überzeugend, dass wir uns für das Leasing entscheiden werden. Einfach mal in den anderen Deal durchscrollen.
Bearbeitet von: "Alkohooligan" 23. Aug 2017
PinesPrinz23. Aug 2017

Und wie genau lohnt es sich 10.000 /3jahre auszugeben. (+ Nebenkosten) . …Und wie genau lohnt es sich 10.000 /3jahre auszugeben. (+ Nebenkosten) . Statt 10.000/ 5+ Jahre(+Nebenkosten) auszugeben für den jungen gebrauchten? Das soll keine Grundsatz Diskussionen werden und auch "bashing" würde es nur gerne mal verstehen.

Hm prinzipiell kann ich das auch nicht ganz erklären, kommt vermutlich auch immer auf das Angebot an. Beim Leasing fallen z.b. Die 19% Umsatzsteuer weg, da kein Kauf. Außerdem habe ich das Fahrzeug nur 2-3 Jahre, bei einer Finanzierung wohl eher, je nach Modell, 5+ Jahre und komme in dem Bereich wo Reparaturen anstehen etc. die wiederum teuer werden.
felix280823. Aug 2017

Allen Leuten die in einer Großstadt wohnen und nicht täglich vom PKW a …Allen Leuten die in einer Großstadt wohnen und nicht täglich vom PKW abhängig sind, jedoch auch nicht alles mit den Öffentlichen erledigen können (fahre z.B. mal in den Baumarkt mit der Ubahn...). Und nein, eine Mietwagenstation ist auch nicht immer vor der Haustür. Und um 30min durch die Stadt zu bimmeln um auf der anderen Seite der Stadt kurz in Ikea zu gehen und dann das auto wieder auf der ersten Seite zurück zu geben um dann wieder durch die Stadt heim zu fahren.Long story short: So naive Fragen von Leuten die nicht über den eigenen Tellerrand sehen können findet sich in jedem einzelnen Leasing Beitrag hier. Es gibt tausende Gründe und Millionen Leute denen 10tkm pro Jahr reichen - eindeutiges Hot von mir.

Danke. Viele meinen sich leider anmaßen zu müssen, ihre eigene Dummheit auf alle anderen zu übertragen Hot von mir
Ich lease nur noch privat, ist bei mir bis jetzt jedes Mal alles in allem (Wartung, Verschleiß, Wertverfall usw.) billiger gekommen als einen (gebrauchten) Wagen zu kaufen.
Dass mir der Wagen nicht gehört, ist mir mal sowas von egal.

Deal ist hot!
Schade, dass bei solchen Angeboten nie die Haftpflicht mit drin ist. Die dürfte bei dem Auto noch mal ordentlich zu Buche schlagen, oder?
Alkohooligan23. Aug 2017

Und sicherlich schafft es kaum jemand unter 10000 Km.


Noch so einer der keine ahnung von der Realität hat - außer von der eigenen.
retrospektive23. Aug 2017

Schade, dass bei solchen Angeboten nie die Haftpflicht mit drin ist. Die …Schade, dass bei solchen Angeboten nie die Haftpflicht mit drin ist. Die dürfte bei dem Auto noch mal ordentlich zu Buche schlagen, oder?

Korrektur: Vollkasko
retrospektive23. Aug 2017

Schade, dass bei solchen Angeboten nie die Haftpflicht mit drin ist. Die …Schade, dass bei solchen Angeboten nie die Haftpflicht mit drin ist. Die dürfte bei dem Auto noch mal ordentlich zu Buche schlagen, oder?

Ich denke die Haftpflichtversicherung ist nicht das Problem. Eher die (Voll)kasko
IcemanNRW23. Aug 2017

Günstiger? Vlt weniger Monatsraten. Aber bei einer normalen Finanzierung …Günstiger? Vlt weniger Monatsraten. Aber bei einer normalen Finanzierung gehört dir das Auto danach auch, beim leasen nicht. Davon abgesehen: Schickes Auto. Gefällt mir gut


Wenn man die Gesamtkosten über die gesamte Haltedauer nimmt. Dazu gehören beispielsweise auch Zinsen. Und wenn bei Leasing 0,9% anfallen (in meinem Fall) und bei Finanzierung 4,9%, dann wird es schon sehr eng. Kann aber auch genau andersrum laufen.
Ich möchte garnicht mehr, dass mir das Fahrzeug gehört...es ist jedes mal ein riesiges Problem gewesen meine 2-3 jährigem Premiumfahrzeuge nit perfekter Ausstattung zu einem vernünftigen Preis zu verkaufen, da die Leute einfach nicht die hohe Summe Bargeld verfügbar haben um mal eben 30000€ für einen gebrauchten auszugeben. Deshalb für mich auch nur noch Leasing, da ich eh alle 2-3 Jahre ein neues Fahrzeug bewegen möchte und mich nicht mehr um den Restwert kümmern will.
felix280823. Aug 2017

Noch so einer der keine ahnung von der Realität hat - außer von der e …Noch so einer der keine ahnung von der Realität hat - außer von der eigenen.

Alles klar felix2808!
IcemanNRW23. Aug 2017

Günstiger? Vlt weniger Monatsraten. Aber bei einer normalen Finanzierung …Günstiger? Vlt weniger Monatsraten. Aber bei einer normalen Finanzierung gehört dir das Auto danach auch, beim leasen nicht. Davon abgesehen: Schickes Auto. Gefällt mir gut

seit dem Facelift sieht die Front durch die geteilten Scheinwerfer gegenüber Vormodel kacke aus. Sonst netter Hausfrauenflitzer.
Bearbeitet von: "Bruchi" 23. Aug 2017
tobeyy23. Aug 2017

Dass mir der Wagen nicht gehört, ist mir mal sowas von egal.


Das ist der Punkt.
Den meisten Deutschen ist genau das nicht egal. Da ist das Auto immer noch Statussymbol. Höher, schneller, weiter. Nur was einem gehört, bietet auch auch Sicherheit.

Hier kommen ja schon wieder die Ersten aus den Löchern, die einen vier Jahre alten Gebrauchten nebst Finanzierung auf 5 Jahre mit einem 3-Jahres-Leasing eines Neuwagen vergleichen. Nach Ablauf der Finanzierungsdauer ist der Wagen dann 9 Jahre und 150.000km alt und man hat entsprechend ordentlich für Wartung und Reparatur investiert.
Aber die Milchmädchen rechnen halt anders. Das liegt in der Natur der Menschen: Man kann sich genau die Konstellation hin (schön)rechnen, die einem am besten passt ;).
Wow bei den Haufen Abkürzungen hat das lesen doppelt so lange gedauert

Und VW ist natürlich cold - wer so mit (dummen deutschen) Kunden umgeht verkauft an mich kein Auto
Bearbeitet von: "chaos66" 23. Aug 2017
Scheint als wenn das hässliche Facelift sich nicht verkauft und die die Semmel irgendwie an den Mann bringen wollen...
PinesPrinz23. Aug 2017

Wer least privat eigentlich wirklich ein auto?


Ich... ist für Mich insgesamt billiger mit Versicherung, Wartung, Steuern, Wertverlust und dafür hab ich ein nagelneues Auto das auch bis 12 Monate ohne Probleme durchhalten wird.
Bearbeitet von: "CreeTar" 23. Aug 2017
simmu23. Aug 2017

Was ist am EA888 GEN3 so schlecht? Was haben deine Experten zu bemängeln?


waren bei den 1.2 tsi motoren also kein 2.0
nonickfx23. Aug 2017

Hallo zusammen, bin ein relativer "Neuling", was solche Deals angeht. Kann …Hallo zusammen, bin ein relativer "Neuling", was solche Deals angeht. Kann mir jemand erklären, warum privat leasen keinen Sinn macht? Und kann mir jemand Privat Leasen vs. Vario Finanzierung gegenüberstellen? Vielen Dank!


Weil du über Jahre deine Raten fürs Leasing zahlst und am Ende mit nichts da stehst. Als Unternehmer macht leasen mehr Sinn, weil du die Raten von der Steuer absetzen kannst. Soweit ich informiert bin, zahlt man bei der Vario Finanzierung monatlich nur den Wertverlust vom Auto und am Ende der Laufzeit kannst du selbst entscheiden, wie es mit den Fahrzeug weiter geht.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text