[Privatleasing] Suzuki SX4 S-Cross mit Tageszulassungen ab 173,67€ / Monat bei 36 Monaten und 10.000km p.a. mit LF 0,66
216°Abgelaufen

[Privatleasing] Suzuki SX4 S-Cross mit Tageszulassungen ab 173,67€ / Monat bei 36 Monaten und 10.000km p.a. mit LF 0,66

18
eingestellt am 19. Jul 2017Bearbeitet von:"dani.chii"
Ich versuche mal euren Ansprüchen und Wünschen gerecht zu werden und werde mich in Zukunft auch mehr dem Thema Leasing auseinandersetzen

SIXT Neuwagen bietet den Suzuki SX4 S-Cross momentan günstig im Leasingangebot für Privatkunden an.

1025068-NKwWi.jpg
Mit Tageszulassungen sind die Wagen zu einem Leasingfaktor von 0,66 (bei 36 Monaten) verfügbar! Die entsprechende Leasingdauer könnt ihr nach oben oder hinten hin anpassen. Dementsprechend ändert sich aber auch eure monatl. Rate. (24 Monate z.B. für 179,61€ ; 48 Monate z.B. für 171,89€)

Den Suzuki SX4 S-Cross könnt ihr ohne Anzahlung leasen! Die Keyfacts zum Leasing Angebot sehen wie folgt aus:

  • Bruttolistenpreis: 26.190€
  • Leasingfaktor: 0,66
  • Laufzeit: 36 Monate
  • Laufleistung: 10.000 km / Jahr
  • Leasingrate: 173,67€ / Monat
  • Überführung: inklusive
    ---------------------------------------
  • Gesamtkosten 36 Monate: 6.252,12€


1025068.jpg
Ausstattung und Fahrzeugmerkmale
Unter dem Deallink könnt ihr auf Sixt Neuwagen sehen, was euch hier in dem Leasingangebot erwartet. Aber ich fasse es nochmal in Kürze für euch zusammen:

  • Erstzulassung: 10/2016
  • Kilometer-Stand: ca. 99 km
  • Anzahl Vorbesitzer: 1
  • Bauform: Schräghecklimousine
  • Kraftstoff: Diesel
  • Getriebe: Manuell (6 Gänge)
  • Leistung: 88 kW / 120 PS
  • Anzahl Türen / Sitze: 5 / 5
  • Lackierung: Cosmic Black Pearl Metallic (schwarz)
  • Polsterung: Stoff Grau

Bei Sixt Neuwagen könnt ihr euch beim Suzuki SX4 S-Cross zwischen zwei Ausstattungslinien entscheiden. Neben der Comfort Linie gibts auch noch die Comfort+ Linie, die allerdings rund 34€ / Monat mehr kostet. Allerdings gibts bereits mit der Comfort Linie folgende Features:

  • Suzuki SX4 S-Cross 1.6 DDiS Comfort 4WD
  • Allrad
  • Farbe: Schwarz oder Grün-Metallic
  • Linie „Comfort“
  • LED-Scheinwerfer
  • 2-Zonen Klimaautomatik
  • 17″ Leichtmetallfelgen
  • Sitzheizung


Technische Details

  • Kraftstoffart: Diesel
  • Kraftstoffverbrauch innerorts: 5,2 l/100 km
  • Kraftstoffverbrauch außerorts: 3,9 l/100 km
  • Kraftstoffverbrauch gemischt: 4,4 l/100 km


>>> Laut Angaben sind die Suzukis mit Tageszulassung vom letzten Jahr und sollen jetzt halt vom Hof
>>> Für nähere Infos lohnt sich auch ein Blick bei Suzuki selbst
>>> U.U. müsst ihr bei Sixt manuell von Finanzierung auf Leasing umstellen
Zusätzliche Info
Sixt Neuwagen Angebote

Gruppen

18 Kommentare
Susi
Sieht nach dem Vor-Face-Lift-Modell aus. Das neue Anzlitz ist schon deutlich markanter als das alte...
Trotzdem hässlich wie die Nacht

14455461-q62eu.jpg
Normalerweise ist das Design für mich eher zweitrangig und ich finde viele Designs, wo andere hier rum nölen, nicht so schlimm. Aber diese Nase ist m. M. n. einfach nur abartig deformiert!
Noch schnell raus mit den alten Dieseln bevor die neue Regierung im Herbst die ersten Fahrverbote beschließt.
Wir haben vor vier Jahren auch mal einen SX4 Diesel gekauft allerdings als EU Tageszulassung für 14000. Nach zwei Jahren und 30000 km dann für 12.500 verkauft. War allerdings vor den großen Diesel Drama.

Heute würde ich wohl den 1.0 Dreizylinder kaufen, gibt's in guter Ausstattung (mehr als hier drin ist u.a. LED Ablendlicht, Kamera, Keyless go, 17'' Alu uvm) und mit 6 Stufen Automatik als EU-Neuwagen für 16.800, ohne Automatik 15.600. Der kommt auf 3 Jahre gerechnet sicher günstiger als die Leasingrate hier.

Auch wenn Suzuki keinen keine Qualität auf VW Niveau baut, sind das doch robuste anspruchslose und im Unterhalt günstiger Fahrzeuge. Dazu gehen die Motoren dank Leichtbauweise echt gut ab, der Diesel mit 320 Newtonmetern hatte mit den 1300 Kilo leichtes Spiel bei eigentlich immer unter 5 Liter. Die Facelift Front sie auch echt viel besser aus fast schon ein klein bisschen edel.
Bearbeitet von: "ndorphin" 19. Jul 2017
Horst_B19. Jul 2017

Trotzdem hässlich wie die Nacht [Bild] Normalerweise ist das …Trotzdem hässlich wie die Nacht [Bild] Normalerweise ist das Design für mich eher zweitrangig und ich finde viele Designs, wo andere hier rum nölen, nicht so schlimm. Aber diese Nase ist m. M. n. einfach nur abartig deformiert!

Finde nicht, dass es schlimm aussieht.

Aber mal ganz ehrlich, kann mir irgendeiner verraten, warum man privat leasen sollte?
Nach 4 Jahren hat man 6500 verprasst und hat nix mehr. Das macht doch keinen Sinn für Private.
Lubich19. Jul 2017

Finde nicht, dass es schlimm aussieht. Aber mal ganz ehrlich, kann mir …Finde nicht, dass es schlimm aussieht. Aber mal ganz ehrlich, kann mir irgendeiner verraten, warum man privat leasen sollte? Nach 4 Jahren hat man 6500 verprasst und hat nix mehr. Das macht doch keinen Sinn für Private.

Privates Leasing lohnt sich v.a., wenn die kumulierten Leasingraten geringer sind als der Wertverlust in diesem Zeitraum. So gewesen beispielsweise bei den zahlreichen A5 Deals in den letzten beiden Jahren.
Bearbeitet von: "Iroc1" 19. Jul 2017
Iroc119. Jul 2017

Privates Leasing lohnt sich v.a., wenn die kumulierten Leasingraten …Privates Leasing lohnt sich v.a., wenn die kumulierten Leasingraten geringer sind als der Wertverlust in diesem Zeitraum. So gewesen beispielsweise bei den zahlreichen A5 Deals in den letzten beiden Jahren.


Zum einen das und man hat keinen Stress mit Ankauf/Verkauf von Gebrauchtwagen - auch nicht zu unterschätzen wenn man das privat und nicht über Händler macht.
Dealbild (zeigt den alten) stimmt nicht mit den Fotos in der Beschreibung (zeigen den neuen) überein!
Bearbeitet von: "DerWaldkauz" 19. Jul 2017
Patrickk19. Jul 2017

Dealbild (zeigt den alten) stimmt nicht mit den Fotos in der Beschreibung …Dealbild (zeigt den alten) stimmt nicht mit den Fotos in der Beschreibung (zeigen den neuen) überein!


Sorry! Hab mich da bei der Google Bilder Suche vertan! Zumindest das untere Bild dürfte jetzt übereinstimmen
Malermeisters19. Jul 2017

Zum einen das und man hat keinen Stress mit Ankauf/Verkauf von …Zum einen das und man hat keinen Stress mit Ankauf/Verkauf von Gebrauchtwagen - auch nicht zu unterschätzen wenn man das privat und nicht über Händler macht.



Kann auch Spaß machen, vor allem wenn 3.000 Euro oder mehr im Vergleich zum Leasing hängenbleiben. Kurz gelaufene (2-3 Jahre) Privatwagen gehen eigentlich privat (niemals, aber auch niemals einem Händler verkaufen, die ziehen ein nur ab) immer gut weg. Natürlich nur wenn günstig eingekauft und kein großes Mißgeschickt bei der Auswahl unterlaufen ist. Kein vergleich mit dem Verkauf ein 6-10 Jahre alten Möhren, da kann es schon ein wenig lästig werden.
Bearbeitet von: "ndorphin" 19. Jul 2017
dani.chii19. Jul 2017

Sorry! Hab mich da bei der Google Bilder Suche vertan! Zumindest das …Sorry! Hab mich da bei der Google Bilder Suche vertan! Zumindest das untere Bild dürfte jetzt übereinstimmen


Kein Ding, such einfach nach dem 2014er Modell, kannst ja diese hier hernehmen:
14455916-ffoo2.jpg14455916-gJB8v.jpg14455916-iA0kF.jpg14455916-fcTt6.jpg14455916-su1OP.jpg
Bearbeitet von: "DerWaldkauz" 19. Jul 2017
Auch für Dealzer kommt irgendwann die Grenze der Zumutung/Erniedrigung; dieses "Auto" kann man nur im Dunklen fahren....
[quote=kartoffelkaefer]Auch für Dealzer kommt irgendwann die Grenze der Zumutung/Erniedrigung; dieses "Auto" kann man nur im Dunklen fahren....tongue[/quote]


Einfach nur peinlich dein Spruch! Der kam besser weg beim autobild 100000km test wie bis zu der zeit jeder vw. Danach weis ich nicht da ich das Blatt nicht lese.
mich interessieren nur finanzierungen. ich will das auto nach der finanzierung behalten!
ndorphin19. Jul 2017

Auch wenn Suzuki keinen keine Qualität auf VW Niveau baut,


Stimmt, Suzukis sind dauerhaltbar, VWs leider nicht.
ndorphin19. Jul 2017

Kann auch Spaß machen, vor allem wenn 3.000 Euro oder mehr im Vergleich …Kann auch Spaß machen, vor allem wenn 3.000 Euro oder mehr im Vergleich zum Leasing hängenbleiben. Kurz gelaufene (2-3 Jahre) Privatwagen gehen eigentlich privat (niemals, aber auch niemals einem Händler verkaufen, die ziehen ein nur ab) immer gut weg. Natürlich nur wenn günstig eingekauft und kein großes Mißgeschickt bei der Auswahl unterlaufen ist. Kein vergleich mit dem Verkauf ein 6-10 Jahre alten Möhren, da kann es schon ein wenig lästig werden.


Aber um einen 2-jährigen zu verkaufen, muss man ja fest schon neu kaufen oder? Ich will das nicht in Frage stellen oder diskutieren, aber der Ansatz würde mich sehr interessieren ;-)
bvbforever20. Jul 2017

Aber um einen 2-jährigen zu verkaufen, muss man ja fest schon neu kaufen …Aber um einen 2-jährigen zu verkaufen, muss man ja fest schon neu kaufen oder? Ich will das nicht in Frage stellen oder diskutieren, aber der Ansatz würde mich sehr interessieren ;-)


Ja, klar. Wichtig ist dass du halt mit fetten Rabatt kaufst so 30 bis 40% sollten es schon sein auf Listenpreis. Tageszulassung oder EU Neuwagen z.b., nach zwei Jahren verkaufst du den dann. Da hat der Wagen dann noch Werksgarantie (oder lässt sich vom Käufer gegen Bezahlung noch eine günstige Werks-Garantieverlängerung abschließen) und viel Konkurrenz gibt's nicht. Die meisten anderen Jahreswagen sind halt Mietwagen. Die große Masse der dreijährigen sind meist Leasingrückläufer und wenn du dir die Preise anguckst sind die meist ziemlich gepfeffert. Ich gucke mir vorher immer bei Mobile.de an was so ein drei Jahre alter Gebrauchter mit der Ausstattung, meiner Laufleistung (15000 per anno) und mit dem Motor ungefähr bringt. Ich kaufe immer Automatik weil es sie auf Markt eher weniger gibt aber gut gefragt sind. Den oberem Durchschnittspreis der dreijährigen vom Händler nehme ich dann als Verkaufspreis für meinen zweijährigen Privatwagen an und rechne aus ob sich das lohnt oder nicht. Wichtig ist dass der Wagen als Gebrauchter dann nicht viel mehr als 15000 € kostet. Das ist die Summe die die meisten Gebrauchtwagenkäufer für ihren Gebrauchtwagen bezahlen. sprich beim mein Kauf ist man dann auf wagen fixiert die unter 20000 mit Rabatt Kosten. Also alle Premium-Marken kann man dahingehend vergessen, Skoda Opel VW Ford und all die anderen sind angesagt...
Bearbeitet von: "ndorphin" 20. Jul 2017
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text