Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[Privatleasing] VW Tiguan 2.0 TSI DSG 4Motion OFFROAD (190PS), 188€ Brutto/Monat, 36 Monate, LF 0,45, GLF 0,48, weitere Motor. vorhand.
1491° Abgelaufen

[Privatleasing] VW Tiguan 2.0 TSI DSG 4Motion OFFROAD (190PS), 188€ Brutto/Monat, 36 Monate, LF 0,45, GLF 0,48, weitere Motor. vorhand.

109
eingestellt am 26. Mär

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Bei Vehiculum bekommt ihr, wie ich finde ein Klasse Angebot für den VW Tiguan in der Ausstattungsvariante OFFROAD für Privatkunden.

Das Fahrzeug ist frei konfigurierbar.

Es sind auch andere Motorisierungen zu ähnlichen Konditionen verfügbar:

z.B. Tiguan 2.0 TDI ( 240PS) Diesel Offroad
BLP 47.530€/ 230€ im Monat/ 36 Monate/ LF 0,48

vehiculum.de/leasing-angebote/vw-tiguan-ii-volkswagen-tiguan-2-0-tdi-scr-176kw-dsg-4motion-offroad-64024

Oder z.B.

VOLKSWAGEN TIGUAN 1.5 TSI (150 PS) ACT OPF DSG COMFORTLINE für 168€/Monat/ 36 Monate ( LF 0,49)


vehiculum.de/leasing-angebote/vw-tiguan-ii-volkswagen-tiguan-1-5-tsi-act-opf-dsg-comfortline-54504

Oder z.B.

[VOLKSWAGEN TIGUAN 2.0 TSI OPF 230PS DSG 4MOTION HIGHLINE] für 213€/Monat, 36 Monate ( LF 0,48)

vehiculum.de/leasing-angebote/vw-tiguan-ii-volkswagen-tiguan-2-0-tsi-opf-169kw-dsg-4motion-highline-56960?km_per_year=10000&months=36&insurance=false&utm_source=affiliate&utm_medium=cpo&utm_campaign=pn&utm_term=103&customer_type=P&pid=103

Und noch viele mehr, einfach bei Vehiculum suchen.


Die Eckdaten zum Deal:

Leasingdauer: 36 Monate (änderbar)
Freikilometer: 10.000/Jahr (änderbar)
Leasingrate: 188€ Brutto/Monat
Überführungskosten: 439€ Brutto
Listenpreis: 41.250€

Leasingfaktor: 0,45
Gesamtleasingfaktor: 0,48

Zum Fahrzeug:

2,0 TSI 4Motion2,0 TSI 4MotionHubraum [ccm]
Leistung [PS]190
Getriebe7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe
0-100 km/h [s] 7,5
Vmax [km/h] 214


Serienmäßig im Tiguan Offroad sind folgende Ausstattungshighlights mit dabei: 18-Zoll-Leichtmetallfelgen in Schwarz, Heckspoiler im R-Styling, LED-Scheinwerfer für Abblend- und Fernlicht, Off-Road Stoßfänger mit größerem Böschungswinkel, abgedunkelte hintere Seitenscheiben und Heckscheibe, Triebwerkunterschutz und schwarze Zierleisten.

Auch Innen kommt man mit einigen Chrom-Applikationen, Dekoreinlagen, Gummifußmatten, Edelstahl gebürsteten Pedalen, Einstiegsleisten in Aluminium und speziellen Sitzbezügen auf seine Kosten

Sicherheit geht im Tiguan vor. Zur Serienausstattung des VW gehören immer sieben Airbags, ESP und das ABS mit Bremsassistent und Multikollisionsbremse, die nach einem ersten Unfall einen zweiten durch automatisches Abbremsen zu verhindern versucht.
Zusätzliche Info
Vehiculum Angebote

Gruppen

Beste Kommentare
25489582-fqjaH.jpg
Für die ganz faulen:
Die letzten drei Spalten sind am interessantesten ;-)

Für die, die nur zu faul zum rechnen sind: Die Werte für Steuern, Versicherung/Jahr habe ich geschätzt. Als Wartungskosten habe ich mal 50€/Monat angenommen. Ne Inspektion kommt mit Sicherheit, könnt ihr aber gerne auch im Kopf selber anpassen, wenn ihr das anders rechnen wollt.


Btw, bei meiner Rechnung lohnt sich der Diesel erst ab ca. 20.000 km p.a.

Daumen hoch für den Deal. Hot!
Bearbeitet von: "stooge" 26. Mär
ChrisKing26.03.2020 15:14

Realer Verbrauch wohl an die 10 Liter. Gut Sprit ist gerade günstig, würde …Realer Verbrauch wohl an die 10 Liter. Gut Sprit ist gerade günstig, würde trotzdem eher einen Diesel nehmen, wenn möglich.


Ist sicher immer möglich, gegen Aufpreis, finde allerdings 188€ im Monat sehr fair für Privat
Realer Verbrauch wohl an die 10 Liter. Gut Sprit ist gerade günstig, würde trotzdem eher einen Diesel nehmen, wenn möglich.
25489048-a7o7i.jpg
109 Kommentare
Realer Verbrauch wohl an die 10 Liter. Gut Sprit ist gerade günstig, würde trotzdem eher einen Diesel nehmen, wenn möglich.
ChrisKing26.03.2020 15:14

Realer Verbrauch wohl an die 10 Liter. Gut Sprit ist gerade günstig, würde …Realer Verbrauch wohl an die 10 Liter. Gut Sprit ist gerade günstig, würde trotzdem eher einen Diesel nehmen, wenn möglich.


Ist sicher immer möglich, gegen Aufpreis, finde allerdings 188€ im Monat sehr fair für Privat
diese Gut
ChrisKing26.03.2020 15:14

Realer Verbrauch wohl an die 10 Liter. Gut Sprit ist gerade günstig, würde …Realer Verbrauch wohl an die 10 Liter. Gut Sprit ist gerade günstig, würde trotzdem eher einen Diesel nehmen, wenn möglich.


Bei 10t km rechnet sich ein Diesel mal gar nicht. Allein durch die höhere Rate und die höheren Steuern.

Man muss erstmal ausrechnen, ab wievielten km es sich lohnt.
Ab 20.000 km p.a. lohnt sich ein Diesel. Vorher nicht
Auch mit höheren km-Zahlen interessant. Über 3 Jahre und 150Tkm hätte man am ende um die 15.000 für die schüssel gelöhnt. Finde ich nicht schlecht.
Sehr guter Preis für einen Tiguan.
Vor allem im Privatleasing.
LordAKA26.03.2020 15:24

Ab 20.000 km p.a. lohnt sich ein Diesel. Vorher nicht



Ein Diesel lohnt sich auch ab dem Einkaufspreis, wenn weitere Konditionen passen.
Wenn hier nun ein Diesel für 188€ angeboten wird, würde ich auch einen Diesel kaufen, egal wie viel ich fahre.
Sprit ist günstiger, Verbrauch in niedriger.
Einzig die Steuer ist höher und bei der Versicherung muss man das prüfen.
Es kommt immer auf die Fahrzeuggrösse an. Denke mal ein Oberklassenauto wie z.B. 7er, S-Klasse, A8 lohnen sich auch ab 10.000 km p.a, bei Kleinwagen vielleicht ab 30.000 km
LordAKA26.03.2020 15:24

Ab 20.000 km p.a. lohnt sich ein Diesel. Vorher nicht

ChrisKing26.03.2020 15:14

Realer Verbrauch wohl an die 10 Liter. Gut Sprit ist gerade günstig, würde …Realer Verbrauch wohl an die 10 Liter. Gut Sprit ist gerade günstig, würde trotzdem eher einen Diesel nehmen, wenn möglich.


vehiculum.de/lea…103

Für 216€ zu haben
25489048-a7o7i.jpg
Gibt es den als 7-Sitzer?
LordAKA26.03.2020 15:24

Ab 20.000 km p.a. lohnt sich ein Diesel. Vorher nicht


Blödsinn.
jobe26.03.2020 15:40

Blödsinn.


Lt. ADAC für dieses Auto kein Blödsinn
LordAKA26.03.2020 15:41

Lt. ADAC für dieses Auto kein Blödsinn


Weil der ADAC ja die hiesige Rate und alle Raten der Zukunft kennt.
Gesamtkostenkalkulation als Stichwort, schon mal gehört?

Unabhängig davon ist der ADAC seit Jahren keine glaubwürdige Referenz mehr.
Ah verdammt....5-7 Monate Lieferzeit
Aber ein hot von mir!!!!
Lieferzeit in der aktuellen Lage liegt dann wohl bei 5 bis 36 Monaten bei VW, anderen Herstellern und Zulieferern stehen die Bänder. Mein Vertrag läuft im August aus und das Angebot ist mega interessant. Die Geschichte ist mir aber viel zu heiß mit so einer ungewissen Lieferzeit.
Bearbeitet von: "gethsemani" 26. Mär
DomeLa26.03.2020 15:42

Gibt es, nennt sich ALLSPACE ebenfalls als 2.0 TDI zu nem Top Preis zu …Gibt es, nennt sich ALLSPACE ebenfalls als 2.0 TDI zu nem Top Preis zu habenhttps://www.vehiculum.de/leasing-angebote/vw-tiguan-ii-allspace-volkswagen-tiguan-allspace-2-0-tdi-scr-140kw-dsg-4mot-comfortline-90281?km_per_year=10000&months=36&insurance=false&utm_source=affiliate&utm_medium=cpo&utm_campaign=pn&utm_term=103&customer_type=P&pid=103


Danke!
25489582-fqjaH.jpg
Für die ganz faulen:
Die letzten drei Spalten sind am interessantesten ;-)

Für die, die nur zu faul zum rechnen sind: Die Werte für Steuern, Versicherung/Jahr habe ich geschätzt. Als Wartungskosten habe ich mal 50€/Monat angenommen. Ne Inspektion kommt mit Sicherheit, könnt ihr aber gerne auch im Kopf selber anpassen, wenn ihr das anders rechnen wollt.


Btw, bei meiner Rechnung lohnt sich der Diesel erst ab ca. 20.000 km p.a.

Daumen hoch für den Deal. Hot!
Bearbeitet von: "stooge" 26. Mär
diesel gut?
Ein Diesel lohnt sich unabhängig von Steuern und gefahrenen Kilometern schon alleine aus dem souveränen fahren in Verbindung mit der Automatik.
stooge26.03.2020 16:05

[Bild] Für die ganz faulen:Die letzten drei Spalten sind am …[Bild] Für die ganz faulen:Die letzten drei Spalten sind am interessantesten ;-)Für die, die nur zu faul zum rechnen sind: Die Werte für Steuern, Versicherung/Jahr habe ich geschätzt. Als Wartungskosten habe ich mal 50€/Monat angenommen. Ne Inspektion kommt mit Sicherheit, könnt ihr aber gerne auch im Kopf selber anpassen, wenn ihr das anders rechnen wollt.Btw, bei meiner Rechnung lohnt sich der Diesel erst ab ca. 20.000 km p.a.Daumen hoch für den Deal. Hot!



Danke für die Übersicht!

Bei den geringen Unterschieden würde ich den 1.5 TSI aussortieren (gräßlicher Antrieb!) und den 2.0 TSI in Ruhe Probe fahren, um zu gucken, ob er im Vergleich zum BiTDI im Alltag genug Drehmoment liefert.
rollstein77726.03.2020 16:26

Ein Diesel lohnt sich unabhängig von Steuern und gefahrenen Kilometern …Ein Diesel lohnt sich unabhängig von Steuern und gefahrenen Kilometern schon alleine aus dem souveränen fahren in Verbindung mit der Automatik.



Bin im Januar nach 4 Jahren BMW mit 3l BiTDI und ZF-Automatik auf einen Golf R Variant mit 2l TSI und DSG umgestiegen. Konnte ehrlich gesagt keine Verschlechterung in Sachen Souveränität feststellen.
schönes Auto
Bearbeitet von: "SchnapperGeneral" 26. Mär
stooge26.03.2020 16:05

[Bild] Für die ganz faulen:Die letzten drei Spalten sind am …[Bild] Für die ganz faulen:Die letzten drei Spalten sind am interessantesten ;-)Für die, die nur zu faul zum rechnen sind: Die Werte für Steuern, Versicherung/Jahr habe ich geschätzt. Als Wartungskosten habe ich mal 50€/Monat angenommen. Ne Inspektion kommt mit Sicherheit, könnt ihr aber gerne auch im Kopf selber anpassen, wenn ihr das anders rechnen wollt.Btw, bei meiner Rechnung lohnt sich der Diesel erst ab ca. 20.000 km p.a.Daumen hoch für den Deal. Hot!


230 Euro brutto für den Diesel ist leider etwas teuer, das ist ja das "Spezial-Modell" mit 240 PS. Der normale 190 PS TDI hat einen nur unmerklich höheren BLP als der Benziner.
Was ich allerdings keinesfalls für realistisch halte, dass der 2,0 TDI in einem Tiguan 9,5 Liter braucht, ist ja kein Touareg. Da muss man auf der Autobahn schon konstant 200 fahren oder solchen Stadtverkehr, dass der Benziner bei 12 Litern läge.
Bearbeitet von: "ChrisKing" 26. Mär
Der Gesamtpreis ist nicht ganz korrekt. Die Überführungskosten liegen bei 1.010,00 € brutto. Nur bei Selbstabholung ab Werk stehen da 439,00 € zu Buche. Wobei das ja dann auch wieder mit Mehraufwendungen verbunden ist. Trotzdem ein Top-Deal, mir aber aufgrund der aktuellen Situation zu heiß.
Bearbeitet von: "stoepsel23" 26. Mär
Als Diesel mit guter Ausstattung echtvein top Auto. Fährt such auch mit 150 PS Diesel richtig gut. Hätte ich als Anti-SUV-Fraktion nicht gedacht. Also gönnt euch!
Hammer Preise. Habe jahrelang auf nen guten Tiguan-Deal gewartet. Jetzt ist er da, aber der Leon Cupra ist schon längst bestellt...
stoepsel2326.03.2020 17:14

Der Gesamtpreis ist nicht ganz korrekt. Die Überführungskosten liegen bei 1 …Der Gesamtpreis ist nicht ganz korrekt. Die Überführungskosten liegen bei 1.010,00 € brutto. Nur bei Selbstabholung ab Werk stehen da 439,00 € zu Buche. Wobei das ja dann auch wieder mit Mehraufwendungen verbunden ist. Trotzdem ein Top-Deal, mir aber aufgrund der aktuellen Situation zu heiß.


Klar, ich meinte damit ja den möglichst günstigsten Preis. Ist ja glaub so Gang und Gäbe in mydealz
VW = Cold
stooge26.03.2020 16:05

[Bild] Für die ganz faulen:Die letzten drei Spalten sind am …[Bild] Für die ganz faulen:Die letzten drei Spalten sind am interessantesten ;-)Für die, die nur zu faul zum rechnen sind: Die Werte für Steuern, Versicherung/Jahr habe ich geschätzt. Als Wartungskosten habe ich mal 50€/Monat angenommen. Ne Inspektion kommt mit Sicherheit, könnt ihr aber gerne auch im Kopf selber anpassen, wenn ihr das anders rechnen wollt.Btw, bei meiner Rechnung lohnt sich der Diesel erst ab ca. 20.000 km p.a.Daumen hoch für den Deal. Hot!


Kann man nicht ernst nehmen den angesetzten Verbrauch!
LordAKA26.03.2020 15:24

Ab 20.000 km p.a. lohnt sich ein Diesel. Vorher nicht


Stimmt nicht. Ab knapp 10 lohnt Diesel schon
Habe den 2 Liter 240 PS Diesel. Steuer 420 im Jahr. 8 Liter Durchschnittsverbrauch bei normaler Fahrt. Geht aber auch schnell mehr
Also wer sich jetzt noch so ein Leasing-Vertrag an den Hals hängt, der muss sich bzgl seiner zukünftigen Einnahmen schon sicher sein, aber nachher nicht wundern wenn die Wirtschaft am Boden liegt und das Gehalt nicht mehr reicht. Vor allem sind ja Leute die privat leasen generell von der "alles auf Pump"-Fraktion.
Bearbeitet von: "JayAr" 26. Mär
Ultra Hot
LordAKA26.03.2020 15:24

Ab 20.000 km p.a. lohnt sich ein Diesel. Vorher nicht


Kommt immer darauf an was einem Wichtig ist.
Klar die Steuern sind höher und der einmalig höhere Kaufpreis, wobei der sich ja beim Gebrauchtverkauf auch wieder ergibt.

Ich finde es persönlich super, mit meinem vollbeladenden (Personen und Gepäck) 190PS Tiguan 800km weit mit einer Tankfüllung zu kommen. Oder nur unwesentlich weniger Gesamtreichweite zu erreichen aber dafür bei freier Autobahn maximale Geschwindkeit zu fahren.
Bei einem Benziner würden mir bei letzterem die Tränen kommen.


Sparsam fahre ich ihn mit 7 Liter beim täglichen Arbeitsweg und wenn es Mal schnell wohin soll sind es dann eben 10 max. 12 Liter.

Und auf 12 Monate eventuell 200 euro sparen ist mir persönlich bei diesem Punkt unwichtiger. Dafür erhalte ich mir den einzelnen Moment wo ich nicht auf den Verbrauch oder die Tankrechnung achten muss.
Falls jemand bei Vehiculum Abschließen möchte... ich habe noch einen Gutschein.... bitte PN
Genau jetzt bestellen in 2 Jahren ist er dann da.
Sako8426.03.2020 17:21

Habe den 2 Liter 240 PS Diesel. Steuer 420 im Jahr. 8 Liter …Habe den 2 Liter 240 PS Diesel. Steuer 420 im Jahr. 8 Liter Durchschnittsverbrauch bei normaler Fahrt. Geht aber auch schnell mehr


8 Liter oder mehr bei einem Diesel? Und da sollen die Diesel bzgl CO2 die Umwelt "retten".
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text